Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Beks - Pop|Rap » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Beks - Pop|Rap
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2530.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 9.341
Guthaben: 21.747 Bucks
Herkunft: Hamm
Fav. Artist: Cas, Fav, Olson Rough, Vega
Fav. Crew: FVN, SR
Fav. Producer: Rizbo, Djorkaeff, Beatzarre
Lieblingsfilm: Scarface, Verdammnis, Verblendung, Vergebung

- +
Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 39.371.962
Nächster Level: 41.283.177

1.911.215 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Beks - Pop|Rap


Release Date:
18. Juli 2008

Label:
Eigenvertrieb / Laffliryc Records

Tracklist:
01. pop|rap
02 .Ich War und bleib
03. Anne Will
04. Mir Läuft die Zeit davon
05. Rob ist
06. Für mich
07. Der Ohrwurm
08. Der Schmock
09. Immer noch so
10. LFR (Rap ist Scheiße)
11. Russisch Roulette
12. Auf Kneipentour (Skit)
13. Trinkst du einen
14. Der falsche Lauf
15. Pock Pock Bwa

Review:
Beks, das steht für BitteEineKleineSpende, aber auch für einen Jungen, der in der Ukraine geboren wurde und seit seiner Kindheit in Stuttgart lebt. Durch "California Love" auf Bravo-TV zur Rap-Musik gekommen, begann er 2000/2001 seine eigenen Texte zu schreiben. Bereits ein Jahr später begann er damit, eigene Beats zu bauen. Wegen eben dieser Entwicklung rief er schon 2001 "Liryc Records" ins Leben, eine Art Marke, die für seine Veröffentlichungen und Projekte stand und steht. Nach ersten Mixtapes und Alben folgt nun im Jahr 2008 sein neuster Streich. Pop|Rap heißt das Ganze und erschien am 18. Juli diesen Jahres.

Scheiß auf's Intro, wir fangen gleich mit dem Titeltrack an. So oder so ähnlich wird wohl Beks Gedankengang gewesen sein. "Pop|Rap" macht also den Anfang und bietet auf einem sehr eigenartigen, futuristischen Beat einen guten Anfang, auf dem Beks etwas von sich uns seinem "Pop|Rap" mit einem eigenen, aber guten Flow erklärt. Nach diesem gelungenen Einstand folgt der zweite Track, der sich "Ich war und bleib" schimpft. "Hier ist der Überrapper Überrapper Überrapper Lafflyric!" lautet auch direkt die erste Line, die zeigt wo es langgeht. Auf einem sauber produzierten Beat, den Beks hier gezaubert hat, kann er auf ganzer Linie überzeugen, auch wenn der Übergang von Part und Hook sehr an Savas erinnert, was die Betonung und den Beat betrifft. Auf "Anne Will" erzählt der junge Ukrainer von einem Mädchen, das "wunderschön" ist und "Grübchen auf der Wange" hat. Die Beiden lernten sich kennen, kamen sich näher und kamen zusammen. Beks war wirklich glücklich, doch das Schicksal hatte für ihn etwas anderes geplant. So kommt es vor, dass Anne nach einem halben Jahr langweilig wurde und die Beiden nicht zusammenpassten wie Kobe Bryant und die Knicks. Die Beiden trennten sich und Anne lernte Miri kennen. So wurden die Beiden ein Paar. "Anne will, Anne will keinen Mann" Wer sich jetzt in Fernsehen, Politik und Nachrichten auskennt, wird genau wissen, wer gemeint ist. So führt Fernseh-Journalistin Anne Will seit einiger Zeit eine Beziehung mit Kommunikationswissenschaftlerin Miriam Meckel. Natürlich alles zufällig, was hier passiert. Nachdem Beks seine Parts gerappt hat, warnt er auch noch die Kinder, keine Beziehung anzufangen und lieber Flöte oder so zu spielen. Aber egal, weiter geht's, denn "Mir läuft die Zeit davon", das auf einem sehr ruhigen Beat daherkommt. Eine gesungene Hook von Beks und deepe Lines runden diesen Track ab, den er angeblich one-take eingerappt hat. Thematisch wird hier über das Ende, die Zeit und das Leben philosophiert. Nette Angelegenheit! Um mal kurz auf die Person Beks einzugehen. Ich kannte ihn vor diesem Album nicht, und bin bis jetzt auf jeden Fall mehr als positiv überrascht, was der Junge hier kann! Nachdem wir erfahren, wer "Rob ist", das Beks mit einem sehr abgefahrenen Flow präsentiert, nämlich "locker, lässig, leicht. Check mein Style, gleich noch mal von vorn!"-mäßig, dröhnt das sehr minimal produzierte "Für mich" durch meine Speaker und kann absolut überzeugen. Der ganze Track dreht sich um Beks, und warum er das hier alles macht, mitmacht und durchmacht. Er macht es für wen? Für sich. Und so sollte man es auch machen, man sollte alles für sich machen, nicht für andere. "Nur für mich mach ich all diesen Shit! / Auch wenn ihr es nicht versteht, ich mach alles für mich! / Für mich mach ich Musik, für mich mach ich die Hits! / Nur für mich, denn nur mich macht das alles glücklich!" Beks gibt auf jeden Fall nicht auf, nur glaub, dass das langsam nicht mehr ist, als "ein großer Jungentraum". Der nächste Track ist "Der Ohrwurm", der mir auf Grund dieses chilligen Beats, den absolut guten Lines und dem sehr feinen Wortwitz auch erhalten bleibt. Von der Hook wage ich gar nicht zu sprechen, die bleibt sowieso im Ohr wie Ohrenschmalz. Das mit Abstand geilste Lied der Platte ist "Der Schmock", auf dem Beks von einem Typen erzählt, der schon bei seiner Geburt hässlich war, in seinem Leben nur Scheiße gebaut hat und obendrein auch noch unwillkommen ist. Natürlich alles in einer absolut charmanten Art und Weise. Ich feier das! Mit "Immer noch so" dröhnt ein sauber bangender Battletrack durch meine Speaker und leitet direkt in "LFR (Rap ist Scheiße)" über. Der ganze Track besteht ähnlich wie Sonnenbank Flavour von Bushido zum Teil nur aus kurzen Sätzen oder Wörtern, besticht dann aber auch wieder durch nett gespittete und lustige Lines. Der total wirre Beat und Beks draufgeschnittener Flow passen einfach nur super zusammen und halten das bislang sehr hoche Niveau dieser Platte, die bis jetzt eigentlich ohne größeren Patzer auskommt. Eine Ballade über Rache und Belehrung gibt es dann schließlich auf "Russisch Roulette", das durch einen sehr deepen Beat, einigen Pianosamples und eine einfach nur harmonische Melodie besticht. Auch Beks kotzt sich einfach mal gegen die ganze Gesellschaft aus und versucht seinem Unmut Luft zu machen. Nach dem "Auf Kneipentour"-Skit "Trinkst du Einen", das im widererwartend kein Partytrack ist, sondern auch hier wieder ein guter Battletrack, leider mit einem nervenden Beat, der auch völlig untergeht. Der vorletzte Track dieser Platte "Der falsche Lauf" wird von Gitarren-Riffs getragen. Ein wirklich traurig machender Track, der über einen ehemaligen Freund ist, den es leider nicht mehr Gibt. Sehr, sehr traurig und ergreifend! Den Abschluss liefert uns das verrückte "Pock Pock Bwa"

Ich bin davon überzeugt, dass jeder, wirklich jeder, Popmusik lieben würde, wenn sie immer so klänge wie Beks und sein Album "Pop|Rap". Das hier ist einfach ein durchweg überdurchschnittliches Album, das sich hinter keinem verstecken braucht. Egal ob es die Beats sind oder die Flows oder die Lines. Hier stimmt einfach so gut wie alles und das sollten mehr Leute mitbekommen! Kauft das Ding, sieben Euro solte jeder über haben!

Bewertung: (4 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
Bazty
User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-12.gif
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 197
Guthaben: 1.135 Bucks
Fav. Artist: Nas Pac Savas BubbaSparxxx

- +
Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 675.855
Nächster Level: 677.567

1.712 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Kann man das im Müller oder so kaufen oder nur im Internet?

Edit: Und gibts irgendwelche Hörproben?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von DaBossMV: 27.09.2008 14:39.


User Information:
images/avatars/avatar-2530.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 9.341
Guthaben: 21.747 Bucks
Herkunft: Hamm
Fav. Artist: Cas, Fav, Olson Rough, Vega
Fav. Crew: FVN, SR
Fav. Producer: Rizbo, Djorkaeff, Beatzarre
Lieblingsfilm: Scarface, Verdammnis, Verblendung, Vergebung

- +
Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 39.371.962
Nächster Level: 41.283.177

1.911.215 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

http://www.bekside.com/

smile
User Signatur:

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. BEKS - Weinender Clown Asimero Upcoming Releases 3 03.03.2010 12:56 Uhr
2. "Kennenlernrunde Vol. 5" mit Abroo, P... Herr Merkt Deutschrap 0 13.12.2008 13:59 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Beks - Pop|Rap


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv