Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » V/A - Nachtschicht Vol. 3 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen V/A - Nachtschicht Vol. 3
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2498.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.288
Guthaben: 8.777 Bucks
Herkunft: die schöne Pfalz
Fav. CD: DLUDRADTMAK
Lieblingsfilm: The Game, Fight Club, Ocean's 11, Training Day

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.537.377
Nächster Level: 26.073.450

3.536.073 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
V/A - Nachtschicht Vol. 3


Release Date:
14. April 2006

Label:
3p - Pelham Power Productions (Intergroove)

Tracklist:
01. Moses Pelham & Bayz Benzon - Das hier is' die Nachtschicht (Intro)"
02. The Streets - Turn the page
03. Red Snapper - Suckerpunch
04. Zero 7 - Distractions
05. Eminem, Obie Trice & 50 Cent - Love me
06. Dave Hollister - Karma
07. Teedra Moses - Outta my head
08. Sarah Ann - Auftaun
09. Dagobert - Der Mars
10. Richard Davis - Empty
11. M.O.P. - Way of the world
12. Ms. Jade feat. Lil´ Mo - Why you tell me that
13. Glashaus - Haltet die Welt an (Onyurus unter Tränen Mix)
14. Salif Keita - Tomorrow (Sadio)
15. UnterWortverdacht - Der Schein trügt - Teil 1
16. Musiq - You and me"
17. Craig Armstrong - Weather Storm
18. India.Arie - Ready for love

Review:
3p releast in Kooperation mit Planet Radio die dritte Compilation zur Radiosendung "Nachtschicht", die ein Best of der Musik beinhaltet, die man laut Moses Pelham und Kollegen nachts hören sollte.

Wohlgemerkt handelt es sich hier nicht um Exclusives, sondern lediglich um eine Auswahl vorhandener Tracks. Von Rap und RnB über Soul bis zu Chill out und House gibt es für jeden etwas. Die Atmosphäre der ganzen CD ist eher ruhig gehalten, Party-Banger sucht man hier vergebens. Die Rapfans kommen mit einem sehr gut ins Konzept passenden "Love me" und den in meinen Ohren etwas nervenden Tracks von MOP und The Streets auf ihre Kosten. Der aggressive Style von MOP fällt bei dieser Compilation aus dem Rahmen. Red Snapper versprüht einen Hauch von Dancehall mit jazzigen Elementen, was einen entspannten Track ergibt. Bedächtige Gesangpassagen eignen sich für ruhige nächtliche Stunden und kommen uns in englischer Sprache in "Distractions", "Ready for love" und "You and me" zu Ohren, drei schön langsamen RnB-Nummern. Doch was die Amis können, können die Deutschen ebenso gut. Glashaus und Sarah Ann liefern ebenfalls harmonischen Soul-Gesang mit geringer musikalischer Untermalung, was sich wie die Vorgänger gut zum relaxen eignet. Etwas peppigere RnB-Songs findet man in "Why you tell me that" oder "Outta my head". Geheimnisvoll anmutend sind "Der Mars" und "Empty", zwei ruhige Tracks, die sich zwischen House und Chill out bewegen und nahezu komplett Instrumental eingespielt sind. Am meisten Ruhe findet man wohl bei "Weather Storm", einem fast nur aus leise klimperndem Piano und Streichern bestehenden Track. Während Dabe Hollister eher wieder in Richtung RnB geht, singt Salif Keita italienische Soulmusik. Eine gute Portion deutscher Rap darf auch nicht fehlen, welche wir von Unterwortverdacht serviert bekommen. "Der Schein trügt" ist ein sozialkritischer Track, der mich in allen Belangen überzeugt hat.

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass diese Compilation durchaus für die Nacht geeignet ist, sei es für Autofahrten oder schöne Stunden zu zweit. Da viele Richtungen abgedeckt werden, kommen auch die meisten Hörer auf ihre Kosten, wobei sie die CD bestimmt auch tagsüber hören können. Ob die ausgewählten Tracks allerdings wirklich die Highlights des Genres darstellen um auf eine Best of-CD zu kommen, ist fraglich.

Wertung: (3,5 von 5 Kronen)


Redakteur:
Jate B


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
Jate B

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.283
Guthaben: 83.122 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 67 [?]
Erfahrungspunkte: 146.414.265
Nächster Level: 153.233.165

6.818.900 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Schöne Review, gutes Mixtape. Mehr braucht man dazu nicht zu sagen.
User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » V/A - Nachtschicht Vol. 3


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv