Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Deso Dogg - Murda Cocctail Vol. 1 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Deso Dogg - Murda Cocctail Vol. 1
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2498.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.288
Guthaben: 8.777 Bucks
Herkunft: die schöne Pfalz
Fav. CD: DLUDRADTMAK
Lieblingsfilm: The Game, Fight Club, Ocean's 11, Training Day

- +
Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 22.198.687
Nächster Level: 22.308.442

109.755 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Deso Dogg - Murda Cocctail Vol. 1


Release Date:
08. März 2006

Label:
Streetlife Entertainment

Tracklist:
01. Intro – Deso Dogg bei Dr. Big Haze von Dramafellaz
02. Gangxtaboggy
03. Was iz der Untaschied zwisch´n mir und Euch
04. Euer Leben is ne Lüge
05. Ich hab 5 Euro
06. Blocc, Name, Label feat. Lil Deso, Drama
07. Alle sind besoffn feat. Drama
08. Ich will nich falln feat. Dean Dawson
09. Ich starte den Gangxtashit feat. Lil Deso
10. Daz iz ein Drive `By feat. Lil Deso
11. Colors feat. Big Haze von Dramafellaz
12. Egal wohin ich geh` Egal wohin ich seh´
13. Liebe, Schmerz, Hazz und Gewalt
14. Daz iz Knocc´out Muzic
15. Ich hab genug geseh´n
16. Hölle auf Erden feat. Kaisa & Hassmonstas

Review:
Der Berliner Rapper Deso Dogg füttert unsere Speaker mit Rap von der Straße und präsentiert den Murda Cocctail Vol. 1.

Im "Intro" befindet sich Deso bei seinem Psychiater und lamentiert über seine Probleme, währenddessen er den Entschluss fasst, mit dem rappen zu beginnen. Dies setzt er in "Gangxtaboggy" auf einem Mobb Deep-Beat in die Tat um. Mit einen freshen Flow, aber leider nicht sehr guter Reimtechnik erzählt Deso über den täglichen Hustle und das schwierige Leben auf der Straße. "Was iz der Untaschied zwisch´n mir und Euch" fragt Deso und antwortet: "Thug Life, Streetlife". Ein weiterer Track über den selbsternannten "OG" und sein Gangsterdasein. An alle seine Freunde, die im Knast sitzen, geht "Euer Leben ist eine Lüge", in dem wir Berichte über das Leben im Gefängnis hören. Flowtechnisch gut, textlich eher ausbaufähig. "Ich hab 5 Euro" kommt auf den "I got 5 on it"-Beat und handelt vom Waffenerwerb und dem täglichen Kampf im Leben. Was mir weniger gut gefällt ist "Blocc, Name, Label", da hier beide Feature-Gäste eine eher schlechte Figur machen und auch der elektronische Beat nervig ist. Female-MC Drama unterstützt Deso Dogg bei dem Club-kritischen Track "Alle sind besoffn", einem coolen Track mit guter Message über Möchtegern-Club-Pimps. Der alltägliche Struggle wird in "Ich will nicht falln" thematisiert und Labelchef Dean Dwason geht Deso zur Hand, kann diesem jedoch nicht das Wasser reichen und liefert einen durchschnittlich geflowten Part ab. Gegen Fake-Gangster wird in "Ich startete den Gangxtashit" geschossen und ein aggressiver Deso Dogg distanziert sich von allen Möchtegerns. "Daz iz ein Drive By" erklärt sich schon vom Titel: Der Track beschreibt den Ablauf einen Drive-Bys, was durch den geheimnisvollen Beat sehr gut untermalt wird. Gute Reime vermisst man jedoch weiterhin bei jeglichen Tracks. "Colors" fährt auch wieder einen guten Flow auf und ist eine Story über das Leben in Berlin und was dort so abgeht. In "Egal wohin ich geh` Egal wohin ich seh´" bedauert Deso die Nicht-Existenz echter Gs und die derzeitige Welle an Nachahmern. Der schon ziemlich ausgelutschte "In da Club"-Beat läuft in "Liebe, Schmerz, Hazz und Gewalt". Dieser Song handelt erneut vom Streetlife und ist ähnlich aufgebaut wie die vorherigen Tracks. Ein blutiger Boxkampf wird in "Daz iz Knocc out" zelebriert, was mir allerdings nicht sehr gut gefällt, da der Track eigentlich keine sinnvolle Aussage hat und übertrieben rüberkommt. Zu seiner harten Kindheit sagt Deso Dogg nur: "Ich hab genug geseh’n" und liefert den ersten wirklich deepen Track des Mixtapes. "Die Hölle auf Erden" ist ein etwas dürftig umgesetzter Sozialkritischer Track zum Schluss.

Deso Dogg legt durchgängig einen guten Flow an den Tag und wird sicherlich alle Freunde des Raps von der Straße erfreuen. Seine Themenvielfalt und vor allem die Reimkunst lässt jedoch zu wünschen übrig, was ein durchschnittliches Mixtape ohne wirkliche Highlights hinterlässt.

Wertung: (2,5 von 5 Kronen)


Redakteur:
Jate B


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
Jate B

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.282
Guthaben: 83.117 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 67 [?]
Erfahrungspunkte: 144.278.196
Nächster Level: 153.233.165

8.954.969 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Schöne Review. Bei der Bewertung stimme ich zu. Eventuell auch 3 Kronen, aber nicht mehr. Wirklich überzeugen konnte das Album nicht. Dein Fazit trifft die ganez Sache sehr gut.
User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Deso Dogg - Murda Cocctail Vol. 1 Ben Upcoming Releases 0 12.03.2006 22:12 Uhr
2. Deso Dogg Wallpaper moetzi2002 Artworks (GFX) 1 20.03.2006 15:44 Uhr
3. Deso Dogg mit Debüt-Album Asimero Deutschrap 8 26.11.2006 01:09 Uhr
4. Deso Dogg erneut angeklagt Sonny Deutschrap 19 27.01.2012 19:31 Uhr
5. Deso Dogg - Schwarzer Engel Asimero Upcoming Releases 15 21.12.2006 08:29 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Deso Dogg - Murda Cocctail Vol. 1


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv