Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Alex Wolf - Ich » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Alex Wolf - Ich
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-376.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.362
Guthaben: 6.277 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Landau
Fav. Artist: Olli Banjo, Curse, Savas ...
Fav. Crew: Wu-Tang, Atmosphere, JMT, T&J

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 24.529.449
Nächster Level: 26.073.450

1.544.001 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Alex Wolf - Ich


Release Date:
21. April 2006

Label:
Popvirus (Sony BMG)

Tracklist:
01. Introducing A.W.
02. Es Kommt der Tag
03. Warum?
04. Sarina
05. Niemals
06. Wünsche
07. Hälst Du Mich
08. Nichts Falsches Dabei
09. Chillen Angesagt
10. Das Girl
11. Dein Style
12. Mein Bester Lohn
13. Baby Gul
14. Vergib Mir
15. Schwer

Review:
Alex Wolf der deutsche Newcomer im Bereich R'n'B präsentiert sein Debüt-Album "Ich". Da er vielen noch relativ unbekannt sein dürfte, stellt er sich in "Introducing A.W." seinen Hörern vor und verdeutlicht, dass er mit "mittlerem Budget große Tracks produziert". Den roten Faden der CD kann man schon im zweiten Track "Es kommt der Tag" erahnen. Tiefsinnig und gefühlvoll gehen die Zeilen über Alex' Lippen. Der tanzbare Beat wird von langsame Klängen, die Alex' Frage nach dem "Warum?" begleiten, abgelöst. Die nachdenklichen Tracks heben sich inhaltlich vom sonstigen Gangsta-Gerappe der breiten Masse ab. Alex Wolf greift durchweg deepe Inhalte auf, die wie in "Sarina" meist das Thema Liebe aufgreifen. Der Sänger erzählt seine Geschichte in der seine "Schönheit der Natur / Mono Lisa pur" die Hauptrolle spielt. "Niemals" beginnt mit einer melancholischen Melodie die sehr gut den Schmerz, der mit diesem Song vermittelt wird, unterstreicht. Nach so viel Tränen geht es in "Wünsche" optimistischer weiter. "Wünsch mir dass du meine Lady wärst / kann dir alles geben was du willst / Wünsche dass wir zwei zusammen wär'n / nichts im Leben würd' ich dir verwehren". Doch schon gleich schlägt die Stimmung wieder ins Nachdenkliche über. Denn Alex stellt sich seiner Liebsten die Frage "Hälst du mich"? Dass "Nichts falsches dabei" ist, wenn man sich liebt stellt Alex Wolf im nächsten Track klar. Genug mit den Frauen, denn jetzt ist erst mal "Chillen angesagt". Mit seinen Kollegen verbringt Alex einen Tag und sie "düsen umher, checken alles ab". Im nächsten Track werden wieder andere Töne angeschlagen. Der rote Faden wird erneut aufgeriffen. Mit vergangenen Liebeleien wird abgerechnet und sich sogleich auf die Suche nach einer Neuen begeben. "Das ist das Girl wonach ich such / das is das Girl mit der ich lach / das ist das Girl die ich mal finde / die keine Spielchen mit mir spielt". Auch "Dein Style" scheint nicht ganz unerheblich bei dieser Suche zu sein. Hat er erst mal seine Traumfrau gefunden, ist es "nicht leicht ohne [sie] zu sein". Doch Alex meistert auch diese Zeit, denn sie ist [sein] "Mein bester Lohn". Der erste Beat der in eine total neue Richtung geht wurde als Grundlage für den Track "Baby Gurl" gewählt. Recht elektronisch fließt der Beat im Hintergrund. "Vergib mir" fleht Alex im zweitletzten Track des Albums. Nachdem er sich einer anderen Frau zugewandt hat, erkennt der Sänger doch, dass diese seiner Lady keinesfalls das Wasser reichen kann. "Sie hat dich nie ersetzen können / lass uns noch einmal von vorn anfangen". Ein Klavierbeat begleitet schließlich das letzte Stück auf der CD. Ein schönes, ehrliches, ergreifendes Lied, das Alex’s Gefühlen freien Lauf lässt. Sie scheint ihm nicht verziehen zu haben...

Dem Albumtitel wird die Auswahl seiner Songs auf jeden Fall gerecht. Ein sehr persönliches Album das Alex' tatsächliche Geschichte darstellen könnte. Zumindest deutet die Anordnung der Tracks und deren Inhalte darauf hin. Die Geschichte zieht sich vom ersten bis zum letzten Track hin und wird stets durch passenden Beats untermalt. Die Platte dreht sich zwar hauptsächlich nur um Liebe, was vielen zu einseitig erscheinen wird, da die Thematik allerdings aus verschiedenen Perspektiven übermittelt wird, kommt kein Gefühl der Langeweile auf. Hört euch das komplette Album an und erlebt die Geschichte mit.

Wertung: (3,5 von 5 Kronen)


Redakteur:
Anika


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
reimxzess

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.283
Guthaben: 83.122 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 67 [?]
Erfahrungspunkte: 152.431.926
Nächster Level: 153.233.165

801.239 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Schöne Review. Das Album selbst sagt mir nicht zu, das ist allerdings nicht die Schuld von Alex Wolf, sondern die meines fehlenden Geschmacks für R'n'B.
User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 59.418.817
Nächster Level: 64.602.553

5.183.736 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Da ich viel RnB höre,hab ich auch da mal rein gehört.Und ich muss sagen,dass ich den echt nicht schlecht finde.Aber ich werd sie mir nicht kaufen. ( Auch nicht runterladen! cool )...Ich warte lieber auf das Phillipe Album.
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-2522.jpg
Rang: Stellvertreter
Wertung:
Beiträge: 1.522
Guthaben: 1.908 Bucks
Herkunft: Italien - Duisburg
Fav. Artist: Tyga, Drake, Bow Wow, Chris Brown,
Fav. CD: Fard - Omertà

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.443.743
Nächster Level: 7.172.237

728.494 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Schöne Review aber die Musik von Alex Wolf gefällt mir eh nicht...
User Signatur:

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Alex Wolf - Ich Ben Upcoming Releases 0 21.04.2006 01:32 Uhr
2. Alex Wolf - TV-Spot Ben Media 1 21.04.2006 01:48 Uhr
3. Alex Wolf - Warum? Ben Media 1 21.04.2006 01:36 Uhr
4. Alex Wolf - Niemals Ben Media 1 21.04.2006 01:41 Uhr
5. R'n'B Newcomer Alex Wolf mit Debüt-Al... Ben Other Blackmusic 0 21.04.2006 01:53 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Alex Wolf - Ich


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv