Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Jeyz - Chronologie Part 2 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Jeyz - Chronologie Part 2
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2498.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.288
Guthaben: 8.777 Bucks
Herkunft: die schöne Pfalz
Fav. CD: DLUDRADTMAK
Lieblingsfilm: The Game, Fight Club, Ocean's 11, Training Day

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.406.805
Nächster Level: 26.073.450

3.666.645 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Jeyz - Chronologie Part 2


Release Date:
28. April 2006

Label:
Bozz Music

Tracklist:
01. Intro
02. Haters Part II feat. Azad
03. Fresh out the Box feat. Jonesmann
04. Brennende Zeilen Remix feat. Azad, Chaker, Ercandize, Savas
05. Don im Game
06. Wie feat. Chaker
07. Nimm mir diese Schmerzen feat. J-Luv
08. These MC´s feat. Pal One
09. Überlegen feat. Claudia
10. Laura Skit Part II
11. JJJ Part I feat. J-Luv, Jonesmann
12. Was willst du tun feat. R.A.F. & Real Jay
13. Ready for War Skit
14. Ready for War feat. Tone
15. Game Over Remix feat.Warheit & Lunafrow
16. Bin es satt feat. R.A.F.
17. Judgement Day Remix feat. Warheit
18. Schicksal feat. Chaker
19. Es ist vorbei feat. Claudia
20. Jam-on-it Skit (in the Mix)
21. Nordweststädter feat. D-Flame
22. JJJ Part II feat. J-Luv, Jonesmann
23. Dirty Hoe feat. Chaker & R.A.F.
24. Frankfurt Remix feat. Warheit & J-Luv
25. Outro

Review:
Der Frankfurter Bozz-Musiker Jeyz droppt den zweiten Teil seiner "Chronologie", ein Streettape, das neben einigen Exclusives viele ältere Tracks von Jeyz beinhaltet, die in letzter Zeit bei Gastauftritten entstanden sind. Das ganze soll die Vorfreude auf Jeyz' Solo-Album schüren.

Jede Menge Zitate aus Jeyz' Songs werden im "Intro" verscratcht, was schon mal ein fresher Einstieg ist. Der erste Track "Haters Part II" beginnt mit einem recht minimalistischen und langsamen Beat, auf dem Jeyz einen souveränen Flow zeigt und sich mit harten Battletexten repräsentiert. Azad sorgt dabei für eine recht einfallslose Hook. Ein sehr entspannter Amibeat mit einem schön singenden Jonesmann in der Hook läuft in "Fresh out the box". Jeyz mischt Erzählungen aus seiner Karriere mit Battletexten, was gut vorgetragen, aber bei diesem Beat etwas unpassend ist. Mit hochkarätiger Unterstützung wird kräftig weitergebattlet in "Brennende Zeilen". Hier überzeugt insbesondere Savas mit einem sehr eigenen, innovativen Flowstil. Die anderen Akteure rappen solide, aber eher durchschnittlich und nicht in Bestform. In Anschluss ballert der altbekannte "Lean back"-Beat durch die Boxen und der selbsternannte "Don im Game" weiß flowtechnisch auch auf diesem zu überzeugen. Textlich wird das ganze allerdings etwas einfallslos, da bisher nur gebattlet wurde und Jeyz in jedem Track das gleiche nur mit anderen Worten sagt. Label-Kollege Chaker darf in "Wie" mitbattlen, liefert jedoch einen eher schlechten Part ab, der lyrisch nicht viel zu bieten hat. Jeyz langweilt auf diesem Track auch, was das Gesamtprodukt recht langweilig macht. Ein beklemmend klimperndes Piano läutet den ersten deepen Track ein: "Nimm mir diese Schmerzen" erzählt über den beschwerlichen Weg Jeyz' und die vielen negativen Einflüsse, die er im Leben erfahren muss. Eine ehrliche Story mit einem wie gewohnt gefühlvollen J-Luv in der Hook. Unterstützung aus Mannheim kommt in "These MCs" von Pal One, der zusammen mit Jeyz einen guten Track abliefert und sich über Hater beschwert. Claudia besingt die Bozz-Künstler in der Hook zu "Überlegen" und wir hören den Jeyz-Part von Jonesmanns "Macht Käse Flows Cash" Mixtape. Im "Laura Skit" hören wir die Bozz-üblichen Phrasen von Jeyz' kleiner Nichte, was sich einfach total goldig anhört, wenn ein kleines Mädchen davon redet, das Game zu übernehmen. Von ihren Kindheitsträumen berichten Jeyz, Jonesmann und J-Luv in dem sehr chilligen "JJJ Part 1" und über den alltäglichen Struggle rappen RAF und Real Jay mit Jeyz in "Was willst du tun", was auch einen guten deepen Track darstellt. Ein Filmzitat im "Ready for War Skit" leitet in "Ready for War" über, in dem Jeyz allerdings in Sachen Skillz nicht an Tone rankommt. Auf einem sehr coolen Oldschool-Beat wird hier mal wieder gebattlet. Die Warheit-Truppe marschiert im "Game Over Remix" ein, liefert jedoch nur einen durchschnittlichen Track ab, der bei weitem nicht die volle Bandbreite an Skillz dieser Formation offenbart. Ein sehr geiler Beat verbreitet in "Bin es satt" gute Laune und Jeyz passt sich im Flow perfekt an diesen an, wodurch ein sehr guter Track entsteht, den man sich gerne öfter anhört. Ein sehr düsterer Beat wird mit Flows von Warheit bestückt und wir hören "Judgement Day", einen guten Battletrack von Azads "Der Bozz" in neuem Gewand. Um Verzeihung für seine Fehler bittet Jeyz in "Schicksal", bei welchem Chaker für die Hook sorgt. "Es ist vorbei" handelt vom früher und heute von Jeyz' Karriere. Hier kommt Jeyz endlich mal aus seinem Standard-Flow heraus und seine Schwester Claudia liefert sehr schöne Gesangsparts ab. Das "Jam-on-it Skit" offenbart lediglich unverständliches Gebrabbel irgendeines schlechten Rappers. "Nordweststädter" D-Flame lässt auch mal wieder von sich hören und liefert einen soliden Part ab, während Jeyz das übliche Gebattle beisteuert. "JJJ Part 2" ist ein wenig innovativer Track und "Dirty Hoe" ist ein Pornotrack, in dem drei Frankfurter Typen über Frauen phantasieren. In "Frankfurt" wird der Track "Zu hart" von Jeyz' Streettape "J.E.Y.Z." mit neuen Parts bestückt, die sich um das Geschehen in Frankfurt rund um Geld und Struggle drehen. Das "Outro" ist eine sehr gut umgesetzte Art Hymne, ein feierliches Instrumentalstück, mit welchem sich die Vorhänge schließen.

Flowtechnisch präsentiert sich Jeyz hier von einer recht guten Seite, jedoch lassen die Texte oft an Kreativität zu wünschen übrig. In 10 Battletracks wartet man meist vergeblich auf geniale Punches oder Wortspiele, hört dagegen oft ausgelutschte Ansagen. Insgesamt muss Jeyz seine Texte und Tracks etwas innovativer gestalten, um die Hörer dauerhaft bei Laune zu halten. Er hat hier ein solides Mixtape abgeliefert, das auf keinen Fall schlecht, aber etwas arm an Facetten und Styles ist. Wenn er das in den Griff bekommt, könnte sein Album die Fahrkarte in die erste Liga des deutschen Raps werden.

Wertung: 3 von 5 Kronen


Redakteur:
Jate B


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
Jate B

User Information:
images/avatars/avatar-1740.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.458
Guthaben: 4.322 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Quadratstadt
Fav. Artist: HipHop-Artists
Fav. Crew: HipHop-Crews
Fav. Producer: HipHop-Producer
Fav. CD: HipHop-CDs
Lieblingsfilm: HipHop-Filme

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 27.700.887
Nächster Level: 30.430.899

2.730.012 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Gute Plattenkritik, Bewertung geht auch klar.
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: HipHop-Songs

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 70.888.970
Nächster Level: 74.818.307

3.929.337 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Chillz
Gute Plattenkritik, Bewertung geht auch klar.

Kann ich ebenfalls zustimmen. Textlich finde ich muss er aber echt noch etwas an sich arbeiten, da entäuscht er für mich doch noch oft.
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-1319.jpg
Rang: Chipleader
Wertung:
Beiträge: 594
Guthaben: 0 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Aegidienberg
Fav. Artist: Kool Savas
Fav. Crew: Warheit; Fort Minor
Fav. CD: Kool Savas - King of Rap
Lieblingsfilm: Friday; Lord of War

- +
Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.394.063
Nächster Level: 2.530.022

135.959 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Sehr gut gemachte Review ( eeeeeeeendlich... laugh ).
Obwohl ich denke das man für das Ding schon 3,5 kronen geben kann .
Ansonsten stimm ich dir in allen Bereichen zu.
User Signatur:
Rap war immer schon tiefste Emotionen und der Rest sind Lügen - Curse

Momentaner Lieblingssong: Eightball & MJG - Put Tha House On It

User Information:
images/avatars/avatar-671.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 9.000
Guthaben: 35.767 Bucks
Fav. Artist: Olson, MoTrip
Lieblingsfilm: I am Legend

- +
Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 38.907.887
Nächster Level: 41.283.177

2.375.290 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Nach den beiden geilen Features auf "Game Over" hab ich mehr von den neuen Tracks auf Chronologie II erwartet. Leider hat mich das Tape enttäuscht. 2,5 Kronen von mir.

User Information:
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 311
Guthaben: 130 Bucks
Stimmung: 0

- +
Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.241.803
Nächster Level: 1.460.206

218.403 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich wäre auch für 3.5 Kronen!Finde es nicht schlecht auf jeden Fall ausbau fähig!!!Finde Jeyz hat es live wirklich drauf.
Es sind einige gute Tracks dabei!Klar auch ein paar die nicht wirklich der Hit sind!!Finde es ein sehr gutes Mixtape und finde der kauf lohnt sich!!
User Signatur:
laugh

User Information:
images/avatars/avatar-2103.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 8.203
Guthaben: 31.505 Bucks
Stimmung: prokrastinieren...
Fav. CD: KRS One - Return of the Boom Bap

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 33.256.626
Nächster Level: 35.467.816

2.211.190 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Schöne Review, Bewertung geht auch klar. Die alten Tracks kannte ich allemal schon vorher und von den Neuen bin ich nicht sehr überrascht worden. Irgendwie steht Jeyz im Moment auf ner Stufe, wo er nicht weiterkommt. Hoffe doch mal, dass wird sich bis zu seinem Album ändern!

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Jeyz - Chronologie Part 2 Ben Upcoming Releases 2 06.04.2006 16:30 Uhr
2. Jeyz: "Chronologie Part 2" Ben Deutschrap 39 18.05.2006 17:10 Uhr
3. Jeyz - Chronologie 3 Release-Party Marvlife Events 0 26.01.2008 18:41 Uhr
4. Jeyz - Chronologie Part 3: Das Ende v... Jate B Reviews 9 05.01.2009 13:23 Uhr
5. Jeyz - Chronologie Part 3 – Das Ende ... Ben Media 1 23.12.2007 20:22 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Jeyz - Chronologie Part 2


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv