Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Zenit - Remixes Vol. 2 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Zenit - Remixes Vol. 2
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-376.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.362
Guthaben: 6.277 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Landau
Fav. Artist: Olli Banjo, Curse, Savas ...
Fav. Crew: Wu-Tang, Atmosphere, JMT, T&J

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 24.694.979
Nächster Level: 26.073.450

1.378.471 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Zenit - Remixes Vol. 2


Release Date:
16. März 2006

Label:
Edit Entertainment

Tracklist:
01. Shiranu & Wakka - We spit that shit
02. Vokalmatador - VM Solo 1
03. Prinz Porno - Zurück aus der Zukunft
04. Team Avantgarde - Trink nicht so viel
05. M.O.R. - Lifestyle
06. She-Raw - Don't call her
07. Boba Fettt - Lord Fettt
08. Fumanschu - Tiktak
09. Vokalmatador - Haste was
10. Gris - Zu Hause verreisen
11. Shiranu & Wakka - Planet of da apes shit
12. M.O.R-Kniet nieder!
13. Boba Fettt - Nichts zu melden
14. Vokalmatador - Unvernünftig
15. Prinz Porno - Gold sinkt nach unten
16. Shiranu & Wakka - Real shit
17. Team Avantgarde - Gestern, heute und wahrscheinlich morgen

Review:
Zenit’s zweiter "Remixes" Teil ist erhältlich. Dieses Mal hat er sich Parts von Fumanshu, Boba Fettt, Gris, M.O.R., Vokalmatador, Wakka & Shiranu, She Raw, Prinz Porno und seiner eigenen Crew Team Avantgarde vorgenommen und diese musikalisch neu umgesetzt.

Mit Shiranu & Wakka und "We spit that shit" geht es los. Der Beat ist sehr eingängig und verbreitet zugleich eine sanfte sowie etwas düstere Stimmung. Zenit hätte das Werk nicht harmonischer umsetzen können, das Instrumental scheint wie für den Text geschaffen. "Wir verziehen keine Miene / Rap ist für uns Routine / wir spitten wie eine Maschine / Bam! Bam! Bam!". Bei Vokalmatadors "VM Solo 1" klappt das Zusammenspiel zwischen Battlephrasen und Begleitmusik auch ziemlich gut. Zwar vermittelt der Beat eine positive Grundstimmung, und man würde vielleicht etwas positivere Lyrics erwarten, störend wirkt diese Zusammensetzung jedoch nicht. Prinz Porno ist "Zurück aus der Zukunft" und hat ein neues Instrumental dabei. Futuristisch wirkt der Sound nicht, bei den ersten Takten auf die der Berliner spittet muss man sich doch erst mal an den vorantreibenden Beat gewöhnen. Zu dominant scheint die Bassline zu kommen. Das Team Avantgarde erhält den Rat: "Trink nicht zuviel". Der Beat gefällt ganz gut, nur die Reime kommen zumindest anfangs zu schleppend. Wer weiß vielleicht entstand diese Aufnahme wirklich mit einem leicht alkoholisierten Lallen. M.O.R. hat "Lifestyle" verkörpert. Wie sieht das heute aus, vor allem, wie sieht es mit dieser Hintergrundmusik aus? Die sehr smoothe und chillige Rapweise der Protagonisten wird durch einen ebenso entspannten Beat begleitet. Durchaus ein gelungenes Stück was vor allem M.O.R. Fans gefallen wird. Mit She-Raw kommt eine Frau zum Einsatz. " Don't call her a bitch / just 'cause she won't suck your dick". Dieser Track hat Feuer. Die Trommelschläge begleiten die schnell geflowten englischen Parts der Rapperin perfekt. Für alle Hörer ein definitiver Anspieltipp auf dieser Platte. Boba Fettt bringt "Lord Fettt" was sich im Ganzen auch als rundes Werk erweist. Raptechnisch tirfft Boba wohl nicht jeden Geschmack, das liegt aber sicher nicht an Zenits Remix. "Tiktak" - läuft hier etwa die Uhr für Fumanschu? Zumindest wird er sich mit dieser Version seines Tracks nicht wirklich Freunde machen. Wer Fumanschu und das Original kennt, weiss, dass zu seinem etwas sicken Style auch sicke Beats passen. Das von Zenit unterlegte Instrumental trifft Fumanschus Style hingegen nicht wirklich, weil es zu melodiös und verspielt klingt. Vokalmatador hat seinen zweiten Einsatz mit "Haste was". Hier bilden Rap und Begleitmusik schon eher wieder eine Einheit wobei die Orgelsamples zwischendurch etwas störend wirken. Gris' "Zu Hause verreisen" welches auf einen Gittaren-Beat gelegt wurde, der etwas mexikanisches hat, passt von der Thematik her. Shiranu & Wakka behaupten "in Berlin gibt es nur noch Affen – Planet of da apes shit". Der erste Song war besser umgesetzt, fehlt den Reimen die aussagekräftige Untermalung. Auch M.O.R.'s "Kniet nieder" hat etwas störendes. Das benutzte Sample wirkt durch die ständige Wiederholung zu aufdringlich. Boba Fett hat mit seinem zweiten Beitrag "Nichts zu melden", was nichts zuletzt an seinem Rapstil liegt. Vokalmatadors Rappart mit dem verwendeten Beat zu unterlegen war nicht ganz "unvernünftig". Die grelle Stimme des ehemaligen Sekte Mitglieds passt mit Zenit's Instrumental zusammen. Der Beat zu Prinz Porno's "Gold sinkt nach unten" startet vielversprechend, jedoch trifft dieser nicht hundertprozentig Pi's Stil. Dadurch wirkt auch dieses Werk nicht ganz als Einheit. Shiranu und Wakka bringen noch einmal "Real shit", welcher jedoch auch nicht an ihren ersten Beitrag heranreicht. Als Abschluss hören wir das Team Avantgarde mit "Gestern, heute und wahrscheinlich morgen". Stimmlage und der melancholische Beats passen zusammen.

Hauptmerkmal der Produktionen ist eine unverwechselbare Melancholie. Die Beats leben von Gefühlen und vermitteln diese. Bei manchen Zusammensetzungen wirkt die Auswahl in meinen Ohren nicht ganz so passend, alles in allem hat Zenit aber hier einige Tracks recht schön und hörenswert neu unterlegt.

Wertung: (2,5 von 5 Kronen)


Redakteur:
Anika


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
reimxzess

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.283
Guthaben: 83.122 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 68 [?]
Erfahrungspunkte: 153.459.403
Nächster Level: 176.283.333

22.823.930 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich denke mit der Bewertung liegst du da ganz gut. Eher ein durchschnittlicher Release. Fans der Berliner Musik werden sicher auf ihre Kosten kommen. Ich hätte mir allerdings etwas mehr Abwechslung gewünscht. So ist mir das Album etwas zu eintönig.
User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

User Information:
Rang: Halbstarker Türsteher
Wertung:
Beiträge: 38
Guthaben: 27 Bucks
Stimmung: 0

- +
Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 171.168
Nächster Level: 195.661

24.493 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Zenit remixt EDIT (Video):

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.283
Guthaben: 83.122 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 68 [?]
Erfahrungspunkte: 153.459.403
Nächster Level: 176.283.333

22.823.930 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Danke für das Video, aber bitte kein Crossposting. Die Posts mit dem gleichen Video in drei anderen Threads hab ich gelöscht.
User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Zenit - Remixes Vol. 2 Ben Upcoming Releases 0 03.04.2006 23:22 Uhr
2. Zenit - Remixes Vol. 3 $ain Upcoming Releases 6 30.04.2008 16:04 Uhr
3. Zenit Remixes Vol.1 Ben Media 1 03.07.2005 20:48 Uhr
4. Zenit mixt den Bunker Ben Deutschrap 37 14.02.2006 21:44 Uhr
5. M.O.R, FUMANSHU, GRIS, vokalmatador..... tomtom Track-Area 0 05.01.2006 21:54 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Zenit - Remixes Vol. 2


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv