Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Daz - So So Gangsta » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Daz - So So Gangsta
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.283
Guthaben: 83.122 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 67 [?]
Erfahrungspunkte: 147.561.097
Nächster Level: 153.233.165

5.672.068 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Daz - So So Gangsta


Release Date:
29. September 2006

Label:
So So Def / Virgin Records

Tracklist:
01. Thang On My Hip
02. On Some Real (feat. Rick Ross)
03. Rat A Tat Tat
04. Weekend (feat. Johnta Austin)
05. DPG Fo' Life (feat. Snoop Dogg & Soopafly)
06. Badder Than A Mutha (feat. Avery Storm)
07. Money On My Mind (feat. Kurupt)
08. Strizap (feat. Ice Cube)
09. Dangerous (feat. The Kid Slim)
10. All I Need
11. The One (feat. Jagged Edge)
12. Dat's Dat Nigga

Review:
Daz Dillinger wurde am 25. Mai 1973 in Long Beach, Kalifornien geboren. In der Musikszene ist der selbsternannte "Dogg Pound Gangsta" schon lange kein Unbekannter mehr. Nach Kollabos mit HipHop-Größen wie 2Pac, Dr. Dre und Snoop Dogg kann man den Rapper und Produzent ohne weiteres selbst als Star der Rapszene bezeichnen. Nach seiner zweijährigen Abwesenheit präsentiert uns Daz aka Dat Nigga Daz nun sein neues Solo-Album mit dem Titel "So So Gangsta", welches über Jermaine Dupri's Label So So Def in Zusammenarbeit mit Virgin Records erscheint.

Los geht es mit einem klassischen Opener namens "Thang On My Hip" bei dem unter anderem auch Jermaine Dupri seine Finger im Spiel hatte. Hier präsentiert uns Daz feinen Westcoast-Sound, der bereits zu Beginn auf eine starke Platte hoffen lässt. Weiter geht es mit "On Some Real", der allerdings mehr in Richtung Südstaaten geht. Neben Daz gibt hier auch Rick Ross seinen Part zm besten. "Rat A Tat Tat" wurde wie der Vorgänger von Daz in Zusammenarbeit mit Soopafly produziert und klingt etwas eigensinnig. Im Gesamtbild allerdings ein runder Track. Das "Weekend" wird mit einer hämmernden Bassline eingeleitet, die von niemand geringerem als Jermaine Dupri produziert wurde. Als Featuregast wurde Johnta Austin gealden, der mit seinem lässigen Flow überzeugen kann. "DPG Fo' Life" heißt es wenn Daz, Snoop Dogg und Soopafly auf einem Track vereint sind. Für mich das erste Highlight der Platte. Vor allem der Dogfather himself kann auf dem bouncenden Beat überzeugen. "Badder Than A Mutha" featuring Avery Storm reiht sich sehr gut in das bisherige Konzept der Platte ein und bietet mit der weiblichen Stimme von Avery einen schönen Kontrast zu dem düsteren Beat und der tiefen Stimme von Daz. Auf "Money On My Mind" treffen Daz und Kurupt auf einen smoothen Beat von Scott Storch. Für mich das nächste Highlight. Hier lässt Daz den klassischen Dogg Pound-Sound wieder aufleben und schildert auf dramatische Weise alle Einzelheiten eines geplanten Bankraubes. Eine weitere Legende hören wir mit Ice Cube auf dem von Daz produzierten "Strizap". Dieser Track ist wohl das genau Gegenteil des Vorgängers und geht stark nach vorne. "Dangerous" sind Daz und The Kid Slim. Der heftige Beat unterstreicht den Titel des Songs auf musikalische Art und Weise. Selten wurde ein Songtitel musikalisch so gut umgesetzt. Aber auch die Hook von Kid Slim und der aggressive Rapstil der beiden Protagonisten verleihen dem Track ein gefährliches Ambiente. Den dritten und vorletzten Solo-Track hören wir mit "All I Need", auf dem Daz mit dem für ihn typischen Flow seine durchs Straßen-Leben geschärfte Intelligenz besingt. "The One" featuring Jagged Edge beschreibt laut Daz Erfahrungen, wie sie wohl die meisten Paare machen. Eigentlich ein sehr persönlicher Song über die schwierigen Phasen, die jeder in einer Beziehung irgendwann durchmacht. Den Abschluß bildet "Dat's Dat Nigga", ein sehr gewöhnungsbedürftiger Song mit einer fast schon mystischen und geheimnissvollen Atmosphäre, der aber nach mehrmaligen hören extrem gut ins Ohr geht. Im Großen und Ganzen ein gelungener Abschluß.

Auch wenn Daz hier keinen neuen Meilenstein präsentiert ist "So So Gangsta" ein durchweg solides Album, auf dem sich neben einigen gewöhnungsbedürftigen Tracks auch viele klassische Stücke und ein beachtliches Lineup tummeln. Für Westcoast- oder DPGC-Fans defintiv sicherer Tipp. Alle anderen sollten zumindest mal reinhören um sich selbst eine Meinung zu bilden.

Wertung: (3 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
Ben
User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

User Information:
images/avatars/avatar-2447.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.523
Guthaben: 11.984 Bucks
Stimmung: None of your business
Herkunft: Paderborn / Geb.: Kasachstan
Fav. Artist: Nas, Big L, Notorious BIG, Lord Finesse, Cormega
Fav. Crew: Gang Starr, EPMD, Mobb Deep, DITC
Fav. Producer: The Alchemist, Premo, Large Pro, Pete Rock, RZA
Fav. CD: "Illmatic", "Ready to Die", "Lifestylez ov da P&D"
Lieblingsfilm: "The Godfather", "Pulp Fiction", "Terminator" 1&2

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 26.694.713
Nächster Level: 30.430.899

3.736.186 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ja, ich habe mir das Album, als DPG-Fan, natürlich auch angeeignet und ich muss Ben zustimmen. Das Ding ist eher schwach - aber noch akzeptabel. Ich hätte auch 3 Kronen gegeben.
User Signatur:
Death to fast food.
--------------------
Listen to:

Momentaner Lieblingssong: The Beatles - A Day In The Life

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.283
Guthaben: 83.122 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 67 [?]
Erfahrungspunkte: 147.561.097
Nächster Level: 153.233.165

5.672.068 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von bl1zz
Ja, ich habe mir das Album, als DPG-Fan, natürlich auch angeeignet und ich muss Ben zustimmen. Das Ding ist eher schwach - aber noch akzeptabel. Ich hätte auch 3 Kronen gegeben.

3 Kronen ist aber nicht schwach! 2,5 wäre schon ein durchschnittliches, solides Werk. Das Album ist auf jeden Fall gut geworden, aber halt kein Meilenstein.
User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

User Information:
images/avatars/avatar-2447.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.523
Guthaben: 11.984 Bucks
Stimmung: None of your business
Herkunft: Paderborn / Geb.: Kasachstan
Fav. Artist: Nas, Big L, Notorious BIG, Lord Finesse, Cormega
Fav. Crew: Gang Starr, EPMD, Mobb Deep, DITC
Fav. Producer: The Alchemist, Premo, Large Pro, Pete Rock, RZA
Fav. CD: "Illmatic", "Ready to Die", "Lifestylez ov da P&D"
Lieblingsfilm: "The Godfather", "Pulp Fiction", "Terminator" 1&2

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 26.694.713
Nächster Level: 30.430.899

3.736.186 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Ben
Zitat:
Original von bl1zz
Ja, ich habe mir das Album, als DPG-Fan, natürlich auch angeeignet und ich muss Ben zustimmen. Das Ding ist eher schwach - aber noch akzeptabel. Ich hätte auch 3 Kronen gegeben.

3 Kronen ist aber nicht schwach! 2,5 wäre schon ein durchschnittliches, solides Werk. Das Album ist auf jeden Fall gut geworden, aber halt kein Meilenstein.

OK, dann sage ich: Es ist schwächer, als ich erwartet hätte. ;D
User Signatur:
Death to fast food.
--------------------
Listen to:

Momentaner Lieblingssong: The Beatles - A Day In The Life

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 57.352.707
Nächster Level: 64.602.553

7.249.846 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich werd mal reinhören, doch der Typ gehörte nie zu meinen Favoriten
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Capone feat. Lord Nez - Gangsta/Gangs... DaKey Media 1 24.02.2010 14:38 Uhr
2. Lil' Scrappy feat. Lil' Jon - Gangsta... Ben Media 1 11.12.2006 15:25 Uhr
3. Ice-T - Gangsta Rap Asimero Upcoming Releases 3 15.10.2006 18:01 Uhr
4. G.A.G.E. - 2 Gangsta Ben Media 1 24.04.2006 10:43 Uhr
5. Ice-T - Gangsta Rap Prophet Media 1 25.10.2005 10:44 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Daz - So So Gangsta


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv