Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » DJ I-Cut - Mission Impossible 2 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen DJ I-Cut - Mission Impossible 2
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-384.jpg
Rang: Stellvertreter
Wertung:
Beiträge: 1.730
Guthaben: 2.007 Bucks
Stimmung: rockend
Herkunft: Austria - Innsbruck
Fav. Artist: N/A
Fav. Crew: Beatbunker | Evilmama | Diamond Dust
Fav. Producer: Alchemist | Shuko | Beatbaron | PhreQency
Fav. CD: Grand Champ DMX
Lieblingsfilm: 11:14 | Four Rooms | Requiem for a Dream| Ken Park

- +
Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.819.517
Nächster Level: 8.476.240

656.723 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
DJ I-Cut - Mission Impossible 2


Release Date:
19. Oktober 2006

Lable:
I-Records

Trackliste:
01. M:I-2 (Intro)
02. DJ I-Cut Scratchdemo
03. Metaphysics - Exclusive
04. Method Man - Judgement Day
05. EPMD feat. Das EFX - Intrigued
06. Shurik´n feat. Faf Larage - La Garde
07. Dr. Dre - Keep Their Heads Ringin'
08. Nas - In Between Us
09. Aaliyah - Back And Forth
10. Kollegah - Exclusive
11. K.O. Star - Exclusive
12. Serk - Exclusive
13. Ercandize - Exclusive
14. DJ I-Cut - Scratchdemo
15. 113 - Au Summum
16. RZA - Saian
17. De la Soul - Ring, Ring, Ring
18. O.D.B. - Where's My Money
19. Will Smith - Freakin' It
20. Oldschool Skit 1
21. Oldschool Skit 2
22. DJ Ray D. - Exclusive
23. Shiml - Exclusive
24. Jonesmann - Exclusive
25. Chlyklass - Exclusive
26. Boot Camp - Yo Boot Camp
27. M.O.P. - Everyday
28. Nas - I can
29. Rahzel - All I know
30. Nonphixion - If You Got Love
31. Baldhead & Slick da Click - Where's Our Money
32. The Dwellas - Ready To Rock
33. Rim 'K - Skit
34. Paolo Magic - Exclusive
35. Favorite - Exclusive
36. Edo Maajka - Exclusive
37. Zimmer 40 - Exclusive
38. Blastah - Exclusive
39. Sprachtot - Exclusive
40. Noah - Exclusive

Review:
Ein gutes Jahr nach dem Mixtape "Mission Impossible" steht seit dem 19. Oktober der Nachfolger mit dem Titel "Mission Impossible 2" in den Startlöchern. Der Schweizer DJ hatte keine leichte Aufgabe zu erfüllen. Nahtlos an den ersten Teil der Mixtape-Serie anzuschließen scheint eine echte Herausforderung zu sein. Das Mixtape soll so facettenreich wie DJ I-Cut's Musikgeschmack sein, eingebettet in Exclusives namhafter Künstler, gepusht durch kleine Shoutouts und abgerundet mit seinen Scratches.

Kaum hat man auf "Play" gedrückt wird man langsam mit der Materie vertraut gemacht bis der Beat an Geschwindigkeit gewinnt und kurz vorm Abheben ist. An diesem Punkt setzt I-Cut mit seinen Scratches ein und zeigt, dass er die letzten Jahre stetig gelernt hat. Kaum zu glauben, dass das Intro gerade mal eine Minute 22 Sekunden lang ist, so einen Eindruck hinterlässt und dann auch noch Platz für einen Shoutout von Jonesmann hat. In der "DJ I-Cut Scratchdemo" bekommen wir eine weitere Kostprobe seiner Fingerfertigkeiten präsentiert, welche mit einem Shoutout von Azad endet, der auch schon auf dem Vorgänger mit einem Exclusive vertreten war. Darauf folgt auch schon das erste Exclusive. Niemand geringeren als Metaphysics konnte man hierfür gewinnen und er macht seinem Namen alle Ehre, keine Frage. Beat, Flow und Skills spielen perfekt zusammen, die Scratches sitzen ebenso perfekt. Ziemlich fresh geworden! Nun sind einige "ältere" Tracks an der Reihe wieder zu glänzen wie sie es verdient haben. Ein sehr gelungener Übergang bringt uns zu Method Man mit "Judgement Day" bevor wir nach einer Priese französischem Rap von Shurik'n featuring Faf Larage mit dem Track "La Garde" zu einem Lyrischen Klassiker kommen. Welcher Nas' "In Between Us" wäre. Exclusive Nummer zwei wird von Kollegah bestritten, er zieht sein Ding durch und er mag dafür gewiss nicht nur positive Kritik bekommen. Die Kombination von Kollegah's Rap und I–Cut's Souveränität als DJ wirken Wunder und überraschen im positiven Sinn. K.O. Star wollen Hamburg wieder back on the Map bringen und mich sogleich zum nächsten Rapper. Serk weiß mit der Intonation zu spielen und punktet auf ganzer Linie. Neben Selfmade Records und Maintheme Records ist auch Optik vertreten. Ercandize kommt auf einem pumpenden Beat mit einem netten Representer. In der zweiten "Scratchdemo" tobt sich I-Cut wieder etwas aus um mehr von seinen Fertigkeiten preiszugeben. Es folgt wieder etwas Oldschoolfeeling mit Tracks wie "Ring, Ring, Ring" von De La Soul oder auch "Where's My Money" von O.D.B. Die Übergänge zwischen den Titeln verlaufen fließend. Mit dem "Oldschool Skit 1" sind wir nun bei der Halbzeit angelangt; Gemeinsam mit dem "Oldschool Skit 2" eine gelungene Atmosphäre, die hier geschaffen wird. Welcher Track sich dahinter verbirgt verrate ich euch nicht, das müsst ihr selbst rausfinden. Sehr ausgewogen geht es mit dem Exclusive von DJ Ray D weiter. Die Scratcheinlagen sind sehr ausgefeilt und machen ziemlich Laune. Shiml bleibt seinem bisherigen Stil treu und klingt wie immer, jedoch fährt er auf der nachdenklichen Schiene recht gut und der Beat macht eine runde Sache daraus. Jonesmann's Exclusive ist eines der vielen Highlights auf dem Mixtape. Die Schweizer Chlyklass bringen uns noch mehr Abwechslung auf die Ohren. Von M.O.P mit " Everyday" über Nas' "I Can" bis hin zu Non Phixion mit "If You Got Love" ist wieder Zeit "ältere" Tracks glänzen zu lassen. Das nächste Exclusive wird von Paolo Magic mit Erfolg bestritten. Er flowt zügig dahin, die Lines sitzen und die Scratcheinlagen passen wie angegossen. Unterhaltsam ist auch Favorite's Exclusive, welches von gezielten Scratches abgefangen wird und Eindruck hinterlässt. Sehr fresh ist auch die kleine Einspielung von den Jungs von "Southpark", die kaum auffällt aber Pluspunkte erziehlt. Die letzten fünf Tracks sprühen vor Energie. Der bosnische Rapper Edo Maajka hat gut Druck in der Stimme und gibt ziemlich Gas. Die Schweizer von Zimmer 40 gehen es etwas gechillter an, bevor Blastah mit Punches alles weghaut. Noah's Exclusive setzt den Schlusspunkt zumindest in diesem Werk von DJ I-Cut.

Die Herausforderung an das letzte Release anzuschließen war groß. I-Cut begeistert mit einem abwechslungsreichen Mixtape, seine Scratches sitzen, die Übergänge verlaufen sehr schön und er hat unter Beweis gestellt, dass er definitiv weiß was er tut. Die CD steigert sich von Titel zu Titel bis hin zu dem Punkt an dem sich einige Highlights ansammeln und von da ab wird das Level kontinuierlich gehalten. Somit kann ich "Mission Impossible 2" wärmstens weiterempfehlen.

Wertung: (4 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
addict
User Signatur:
Zitat:
Original von MH-Pave-Low
timbo hat indische schulmädchen als security



Momentaner Lieblingssong: Basti Hämer feat. Basti Fleig - Immer noch RMX

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.283
Guthaben: 83.122 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 68 [?]
Erfahrungspunkte: 153.415.098
Nächster Level: 176.283.333

22.868.235 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich finde das extrem krass, was sich I-Cut da aufgebaut hat. Der erste Teil der Mixtape-Serie war schon ziemlich dick. Und in Anbetracht der Tatsache, dass I-Cut alles selbst handelt und keinerlei Labels oder Agenturen im Rücken hat verdient das Projekt einfach nur Respekt.
User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

User Information:
Rang: Hartgekochtes Ei
Wertung:
Beiträge: 11
Guthaben: 0 Bucks
Stimmung: 0

- +
Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 48.875
Nächster Level: 49.025

150 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

yeah coole review! smile hab sie erst grad gelesen. danke leute wenn ich für euch was machen kann, sagt ihr mir bescheid...

User Information:
images/avatars/avatar-384.jpg
Rang: Stellvertreter
Wertung:
Beiträge: 1.730
Guthaben: 2.007 Bucks
Stimmung: rockend
Herkunft: Austria - Innsbruck
Fav. Artist: N/A
Fav. Crew: Beatbunker | Evilmama | Diamond Dust
Fav. Producer: Alchemist | Shuko | Beatbaron | PhreQency
Fav. CD: Grand Champ DMX
Lieblingsfilm: 11:14 | Four Rooms | Requiem for a Dream| Ken Park

- +
Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.819.517
Nächster Level: 8.476.240

656.723 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Sehr geil - immernoch!! Ben hat recht, I-Cut hat alles aus eigener Kraft geschaffen und nur zur Info: er ist im Moment groß auf Tour in Norwegen wink

Fazit: Wenn man will und dahinter ist, dann wird's auch was werden Kinners.
User Signatur:
Zitat:
Original von MH-Pave-Low
timbo hat indische schulmädchen als security



Momentaner Lieblingssong: Basti Hämer feat. Basti Fleig - Immer noch RMX

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. DJ I-Cut - Mission Impossible 2 Ben Upcoming Releases 0 13.10.2006 16:01 Uhr
2. DJ I-Cut - Mission Impossible 2 Marvlife Media 1 27.07.2006 18:06 Uhr
3. DJ I-Cut - Mission Impossible Square Reviews 14 09.11.2005 10:35 Uhr
4. DJ Impossible Cut: "Mission Impossibl... Ben Deutschrap 16 06.08.2006 21:25 Uhr
5. DJ I-Cut: "Mission Impossible 3 - The... Ben Deutschrap 0 30.01.2008 04:38 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » DJ I-Cut - Mission Impossible 2


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv