Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Menace - Blut, Schweiss und Tränen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Menace - Blut, Schweiss und Tränen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.283
Guthaben: 83.122 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 67 [?]
Erfahrungspunkte: 150.471.415
Nächster Level: 153.233.165

2.761.750 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Menace - Blut, Schweiss und Tränen


Release Date:
13. Oktober 2006

Label:
Loop Department (Rough Trade)

Tracklist:
01. Blut, Schweiss und Tränen
02. Herz, Seele, Verstand - (feat. Vroni)
03. Mamacita - (feat. Daster)
04. Schlaflos
05. Der Himmel Weint
06. So Geil - (feat. Chefetage)
07. Regenbogen
08. Close Up
09. Mir Egal Pt. II - (feat. Teech)
10. Borderline
11. Damals 2006
12. Wenn's Am Schönsten Is'

Review:
Sein Debüt gab Menace im Jahr 2003 auf dem Low-Budget Release der Dichtergilde namens "Sklaven der Technics". Zwei Jahre später sorgte der Rapper als Teil der So'Twinz mit der Download-EP "Proleten Pop 2007" für Aufsehen. Aber auch sein Track zur Bundestagswahl "Fresse halten, wählen gehen" konnte in 22 Tagen mit 57343 Downloads punkten. Geprägt von Einflüssen aus HipHop, Funk und Jazz steht nun seit dem 13. Oktober sein erstes Solo-Album in den Läden. Für die Produktion zeigten sich Menace, PH7, FSOne, Teech und David Walters verantwortlich. In einer Zeit in der Image mehr zählt als je zuvor, versucht der HipHop-Antiheld nun mit "Blut, Schweiss und Tränen" zu überzeugen.

So beginnt auch die Platte mit eben jenem Track, der als Namensgeber und Intro fungiert. Schon zu Beginn wird klar, dass dies kein Album ist um mal eben zwischendurch zu hören. Tiefgründige und nachdenkliche Lyrics dominieren Menace' Raps. "Herz, Seele, Verstand" schließt an diese Konzept an. Vor allem Sängerin Vroni verleiht diesem Song ein ganz besonderes Ambiente, bestehend aus Herz, Seele und Verstand. "Mamacita" mit Daster ist eine Mischung aus Pop- und Rapsong, der mit dem mexikanisch angehauchten Beat, einige Seitenhiebe gegen die aktuellen Trends der Modebranche in petto hat. "Ich seh einfach nicht, was daran so schön ist, wenn eine Frau auf der Toilette wieder bricht, was sie frisst". Doch damit nicht genug, Menace ist immer noch "Schlaflos" und widmet diesem Thema einen Track, in dem er seine Probleme, eine angenehme und erholsame Nachtruhe zu finden, auf ehrliche Art und Weise verarbeitet. "Der Himmel Weint" weil Menace seine Liebe verloren hat. Insgesamt auch eine gelungener Track, der wie die bisherigen, vor allem durch die hochwertige Produktion und seine aufregende Klangkulisse glänzt. "So Geil" mit der Chefetage bricht das bisherige Konzept und geht mit einem elektronischen Beat stark nach vorne. Auch präsentieren unsere Protagonisten hier ihre "harten" Raps inklusive weiterer Seitenhiebe Richtung derzeitiger Deutschrapszene. Für mich das absolute Highlight bisher. "Regenbogen" ist eine Reise ins Kindsein, eine Abrechnung mit dem Erwachsenwerden. Hier wird nicht von pubertären Träumen und Flaschendrehen erzählt, sondern die Grenzen, Ängste und Gefühle ausgelotet, die es auf dem Weg zu Verantwortung und gesellschaftlichen Zwängen zu meistern gilt. "Close Up" bietet einen humervollen und ironischen Einblick in einen allabendlichen Clubbesuch und den damit verbundenen Erlebnissen. Für "Mir Egal Pt. II" hat sich Menace Unterstützung in Form von Teech geladen. Hier werden alle bisherigen Beschwerden und Bedenken über Bord geworfen um sich den wirklich wichtigen Problemen, die die ganze Menschheit betreffen, zuzuwenden. Eingeleitet wird der Track von tragischen Nachrichten, wie sie jedoch leider täglich zu hören und zu sehen sind. Wer hier einen Kopf hoch- oder Thementrack erwartet liegt falsch. In meinen Ohren klingt die Resignation. Dennoch ein äußerst gelungener Track. In "Borderline" erzählt Menace, begleitet von Gitarren und Schlagzeug, von seiner ungewissen Zukunft. Endorphine für den Körper, Schmerzen für die Seele - die bizarre Lebenshilfe für das eigene Ich. Unterlegt mit Cuts von DJFSone vernehmen wir hier das zweite Highlight des Longplayers. "Damals 2006" lässt sich am besten mit einem Auszug aus dem Pressetext erklären: Retrospektive in die guten alten Zeiten, als man für 60 Pfennig noch einen Flutschfinger bekam, das Trio seine Fälle mit 4 Fäusten löste und Fußballplätze für Kinder noch zugänglich waren. Aufhören soll man "Wenn's Am Schönsten Is'" und so verlässt uns Menace mit gleichnamigen Song.

Ich kenne kein Album, welches man mit "Blut, Schweiss und Tränen" vergleichen könnte. Auch wenn Menace starke Raps an den Tag legt, würde ich dieses Album niemals mit traditionellem HipHop auf eine Stufe stellen. Menace präsentiert ein ausgereiftes Stück Musik, welches sich in keiner Sparte einordnen lässt. Auch wenn manche Tracks anfangs gewöhnungsbedürftig klingen, schafft es Menace mit seinen durchdachten Lyrics Themen und Ereignisse zu verarbeiten und diese in Bildern sichtbar zu machen. Die beteiligten Produzenten haben dabei ebenfalls reife Arbeit geleistet und sich nicht an klassischen HipHop-Beats orientiert, sondern viel mit Instrumenten und Samples abseits der Rapwelt gerarbeitet. Der traditionelle Rap-Hörer sollte auf jeden Fall zuerst das Snippet checken. Für Musikfans und Freunde geistiger Unterhaltung könnte diese Album ein Geheimtipp abseits des Mainstreams darstellen.

Wertung: (3,5 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (1 Bewertung / 3 Ø)


Redakteur:
Ben
User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

User Information:
images/avatars/avatar-2522.jpg
Rang: Stellvertreter
Wertung:
Beiträge: 1.522
Guthaben: 1.908 Bucks
Herkunft: Italien - Duisburg
Fav. Artist: Tyga, Drake, Bow Wow, Chris Brown,
Fav. CD: Fard - Omertà

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.354.091
Nächster Level: 7.172.237

818.146 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Wer ist das eigentlich? Ich habe noch nie was von ihm gehört ausser das Snippet. Das Snippet war eigentlich ganz ok.
User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-2103.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 8.203
Guthaben: 31.505 Bucks
Stimmung: prokrastinieren...
Fav. CD: KRS One - Return of the Boom Bap

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 34.459.110
Nächster Level: 35.467.816

1.008.706 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von f4m0uz
Wer ist das eigentlich? Ich habe noch nie was von ihm gehört ausser das Snippet. Das Snippet war eigentlich ganz ok.

Erst lesen, dann posten wink

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.283
Guthaben: 83.122 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 67 [?]
Erfahrungspunkte: 150.471.415
Nächster Level: 153.233.165

2.761.750 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von f4m0uz
Wer ist das eigentlich? Ich habe noch nie was von ihm gehört ausser das Snippet. Das Snippet war eigentlich ganz ok.

Menace ist eine Rapper und Produzent aus Augsburg. Weitere Infos findest du unter www.menace.de
User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

User Information:
images/avatars/avatar-2584.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.063
Guthaben: 7.375 Bucks
Herkunft: Betty Ford
Fav. Producer: Jimmy Ledrac, Bennett On, Necro, ...

- +
Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.215.231
Nächster Level: 22.308.442

2.093.211 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Hab das jetzt auch mal in die Finger bekommen. Sehr wenige Tracks die mir gefallen, 2 waren es. "Der Himmel weint" und "Herz, Seele, Verstand".. Der Rest war nen Griff ins leere. Find ich nich so geil.. 3 Kronen von mir.. "Mir Egal" geht auch so..

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Freakwood: 27.11.2006 17:16.

User Signatur:
REOS sagt:
Alter bist du sick!

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Menace: "Blut, Schweiss und Tränen" Ben Deutschrap 9 07.11.2006 13:38 Uhr
2. Menace - Blut, Schweiss und Tränen Ben Upcoming Releases 3 26.10.2006 07:20 Uhr
3. Menace - Blut, Schweiß und Tränen Ben Media 1 18.10.2006 16:42 Uhr
4. Massiv: Release von "Blut gegen Blut ... jaytodadee Deutschrap 46 10.09.2011 12:41 Uhr
5. Massiv- Blut gegen Blut 2 erneut vers... RapgameShit1 Deutschrap 6 14.07.2010 13:05 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Menace - Blut, Schweiss und Tränen


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv