Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Public Enemy - Manchester UK Live (DVD) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Public Enemy - Manchester UK Live (DVD)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-376.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.362
Guthaben: 6.277 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Landau
Fav. Artist: Olli Banjo, Curse, Savas ...
Fav. Crew: Wu-Tang, Atmosphere, JMT, T&J

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 23.717.157
Nächster Level: 26.073.450

2.356.293 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Public Enemy - Manchester UK Live (DVD)


Release Date:
01. September 2006

Label:
ABC Entertainment / SPV

Tracklist:

DVD 1:
01. Intro
02. Brothers Gonna Work It out
03. Welcome To Terrordome
04. Bring The Noise
05. Son of A Bush
06. Shut Em Down
07. Black Steel In The Hour Of Chaos
08. He Got Game
09. Revolverlution
10. 911 Is A Joke
11. Public Enemy Number 1 And DJ Lord Solo
12. Give It Up
13. Dont't Believe The Hype
14. Rebel Without A Pause
15. By The Time I Get To Arizona / Ball Of Confusion
16. Fight The Power
17. Flavor Set / Too Much Posse
18. Timbo King Song
19. Cold Lampin' With Flavor
20. Sabotage
21. Know Applause
22. Pressure
23. Medley
24. Do You Wanna Go Our Way
25. She Watch Channel Zero

Extras:
Sellafield
Tour Photo Slideshow
Videoclips
Biography
Disocgraphy

DVD 2:
DrewTV
Tour Diary Revolverlution World Tour 2003

Review:
Public Enemy, eine der wohl einflussreichsten Crews in der Geschichte des Rap, veröffentlichte am 01. September die Live-DVD "Manchester UK" auf der es, wie der Titel bereits erahnen lässt, das komplette Konzert der Revolverlution Tour 2003 in Manchester zu sehen gibt. Zusätzlich zu dem eigentlichen Konzert gibt es eine Bonus-DVD mit etlichen Extras. Ob diese DVD die legendäre Crew um Chuck D und Flavor Flav auch den jungen Rap-Hörern schmackhaft machen kann, wird sich nun zeigen.

Legt man die erste der beiden DVD's ein, fühlt man sich innerhalb von Sekunden in eine abgedunkelte Konzerthalle nach Manchester versetzt. Die Show startet ganz traditionell mit einem "Intro". Die Protagonisten stürmen die Bühne, die Halle tobt, alle Hände sind in der Luft - fast hat man das Gefühl, man könne die Herzen des Publikums schlagen hören. Unterstützt von Live-Instrumenten präsentieren die Rap-Urgenossen Klassiker wie "Bring The Noise", "He Got Game" oder "Public Enemy No. 1" - und machen sich damit ganz bestimmt keine Feinde. Chuck D und Flavor Flav nutzen die ganze Bühne für ihre Tanzeinlagen aus, wodurch die Stimmung noch ein bisschen mehr ansteigt. Die erste soundtechnische Abwechslung bietet die Crew mit dem politkritischen Song "Son Of A Bush". Gitarrenklänge lösen die energiegeladenen Vorgänger "Brothers Gonna Work It Out" und "Welcome To The Terrordome" ab, was nicht bedeuten muss, dass das Publikum nicht weiter mitfiebert. Bei der Line "Fuck George Bush" gehen ebensoviele Mittelfinger nach oben, wie sich Menschen im Publikum befinden. Dass auch der britische Premier Tony Blair sein Fett weg bekommt, macht die US-Artists bei den Inselbewohnern sicher noch sympathischer. Dieser Track bildet keine Ausnahme, Public Enemy sind für ihre politischen, sozialkritischen Texte bekannt und mittlerweile werden sie auch dafür geschätzt. Das war nicht immer so, zu Anfang wurde ihnen nämlich nachgesagt, dass sie in ihren Texten rassistisches Gedankengut übermitteln würden. Professor Griff musste zwischenzeitlich die Crew wegen ähnlichen Vorwürfen sogar verlassen, ist aber mittlerweile wieder fester Bestandteil von Public Enemy. In einer kurzen Pause greifen die Artists noch einmal die Chance auf, ihre Meinung über George Bush zu verdeutlichen und bringen auch ihr Anliegen "Make Love Fuck War", kurz MKLVFKWR (wie es auch das Cover der DVD ziert), zum Ausdruck. Mit "Black Steel In The Hour Of Chaos" greifen sie diese Thematik erneut auf und verstehen es dabei, das Publikum mit Wortspielereien immer wieder aufzuheizen. Auch Accapellaeinlagen sorgen für gute Stimmung in den Zuschauerrängen und bei guter Stimmung erinnert man sich auch gerne an das erste Public Enemy Konzert in Manchester, welches im Jahre 1987 stattfand, zurück. Auch wenn vielleicht nicht alle aus dem Publikum schon damals dabei waren, konnten sicher einige die Lyrics zu "Too Much Posse" mitsingen. Für alle Fans der neuen Generation werden auch noch einmal alle Bühnenaktivisten vorgestellt. Darunter die legendäre Security of the first world (kurz S1W), die Band, die für die instrumentale Unterlegung sorgt, DJ Lord und natürlich die Hauptakteure a la Chuck D, Flavor Flav und Professor Griff. Grüße gehen an Homies wie Timbo King (Cousin von Flava Flav), der später selbst mit dem "Timbo King Song" auf der Bühne steht. Neben dem verrückten Flavor Flav, der natürlich ganz Oldschool-Like eine rießen Uhr umhängen hat, macht das Wu-Mitglied eine gute Figur. "We don’t stop to rock", das versprechen die Jungs in "Revolverlution", es bleibt zu hoffen, dass wir sie da beim Wort nehmen dürfen und uns noch viele Public Enemy Releases erwarten. Für alle, die sich mit Public Enemy noch nicht intensiv auseinander gesetzt haben, hält die erste CD noch ein paar interessante Features wie die Biografie, die Discografie, einige Videoclips und eine Tour-Photo Slide-Show bereit.

Auf der Bonus-DVD erwartet euch DrewTV, ein Zusammenschnitt aus Statements, Interview und Konzertausschnitte und witziges Filmmaterial in Zusammenhang mit Public Enemy. Das besondere daran ist, dass ihr euch das ganze mit deutschem Untertitel abspielen lassen könnt, somit sollte garantiert sein, dass auch die Leute, die weniger gut Englisch sprechen, verstehen über was gesprochen wird. Neben dieser ganz besonderen Fernsehsendung, hält die DVD auch das Tour Diary Revolverlution World Tour 2003 bereit. Wie der Name vermuten lässt, werden hier Ausschnitte aus dem Tour-Alltag gezeigt, die teilweise von den Public Enemy Mitgliedern selbst gefilmt wurden. Seid also gespannt auf Backstage-Material, das ihr zuvor noch nicht gesehen habt.

Dieses DVD-Package ist nicht nur etwas für alle eingefleischten Public Enemy Fans, in deren Sammlung dieses gute Stück wirklich nicht fehlen sollte, sondern auch für all jene, die sich für die HipHop-Kultur interessieren und sich auch damit auseinandersetzen möchten. Die Bühnenshow ist ein Hingucker, aber auch hinter den Kulissen gibt es einiges zu erforschen.

Wertung: (4 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (2 Bewertungen / 1.75 Ø)


Redakteur:
reimxzess

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.283
Guthaben: 83.122 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 67 [?]
Erfahrungspunkte: 147.389.863
Nächster Level: 153.233.165

5.843.302 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Die DVD will ich mir auf jeden Fall noch antun. Hab leider nur ein par Minuten geschafft, da ständig was dazwischen gekommen ist. Mir ist allerdings aufgefallen, dass an manchen Stellen die Bildqualität echt bescheiden war.
User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

User Information:
images/avatars/avatar-376.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.362
Guthaben: 6.277 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Landau
Fav. Artist: Olli Banjo, Curse, Savas ...
Fav. Crew: Wu-Tang, Atmosphere, JMT, T&J

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 23.717.157
Nächster Level: 26.073.450

2.356.293 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ja das mit der Bildqualität ist schon richtig, auch auf der 2. DVD ist die Bild- und Tonquali nicht immer der Renner, liegt halt auch daran, dass auch mit den eigenen Cams gefilmt wurde. Aber irgendwie hat mich das nicht gestört, es wirkt auch sehr authentisch deshalb...

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Public Enemy - Manchester UK Live (DV... Ben Upcoming Releases 0 07.09.2006 14:24 Uhr
2. Public Enemy: "Manchester UK Live" (D... Ben East Coast 0 07.09.2006 14:44 Uhr
3. Public Enemy - Manchester UK Live (CD... Gleb Reviews 0 05.03.2008 15:41 Uhr
4. Public Enemy - World Tour Sessions: T... v2s Upcoming Releases 1 15.07.2005 23:31 Uhr
5. Ausstellung in Manchester: "Home Grow... Asimero General Rap 3 27.10.2009 22:29 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Public Enemy - Manchester UK Live (DVD)


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv