Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Ghostface Killah - More Fish » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ghostface Killah - More Fish
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2487.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.959
Guthaben: 11.988 Bucks
Stimmung: 147 %
R4F - Battle Champ 2010

Herkunft: Rheinland-Pfalz
Fav. Artist: Kamp, Evidence, Tufu, Hiob, J. Robinson, Morlockk
Fav. Producer: Dilla, Mr. Green, Nicolay, Exile
Lieblingsfilm: 21 Gramm, Sin City, Casino

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 30.339.523
Nächster Level: 30.430.899

91.376 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Ghostface Killah - More Fish


Release Date:
12. Dezember 2006

Label:
Def Jam

Tracklist:
01. Ghost Is Back
02. Miguel Sanchez - feat. Sun God, Trife da God
03. Guns N' Razors - feat. Cappadonna, Killa Sin, Trife da God
04. Outta Town Shit
05. Good - feat. Mister Maygreen, Trife da God
06. Street Opera - feat. Sun God
07. Block Rock
08. Miss Info Celebrity Drama (Skit)
09. Pokerface - feat. Shawn Wigs
10. Greedy Bitches - feat. Redman, Shawn Wigs
11. Josephine - feat. William Cottrell, Trife da God
12. Grew Up Hard - feat. Solomon Childs, Trife da God
13. Blue Armor - feat. Sheek Louch,
14. You Know I'm No Good - feat. Amy Winehouse
15. Alex (Stolen Script)
16. Gotta Hold On - feat. Eamon, Shawn Wigs
17. Back Like That [Remix] - feat. Ne-Yo, Kanye West

Review:

Wu-Tang Member Ghostface Killah kehrt nach nur neun Monaten und seinem genialen Album "Fishcale" mit einem neuem Longplayer in die Platteregale zurück. Passend zum Vorgänger trägt die neue Scheibe den Titel "More Fish" und lässt wiedermal auf grandiose Rapshows hoffen. Das einzige was anfangs etwas stört, ist wohl die sehr lange Featureliste. Doch beim Durchhören vergisst man diese sehr schnell!

Los geht das Spektakel mit "Ghost Is Back". Nach dem der Hörer 1:44 Minuten einem "silvesterähnlichen" Gelaber lauschen darf folgt ein monströßer Part von Ghostface himself. Ein richtig cooler Oldschoolbeat ertönt und das Flowfeuerwerk ist eröffnet. Und dieses sehr hohe Niveau wird mit "Miguel Sanchez" ganz locker fortgesetzt. Hier gefällt vorallem Featuregast Trife da God, der auch schon auf Fishcale mit eingen Gastauftritten beeindrucken konnte, sehr gut! Nun folgt der sehr inovative Titel "Guns N' Razors". Hier bekommt der Hörer endlich mal wieder etwas von Cappadonna zu hören, was mich persönlich sehr gefreut hat. Mit "Outta Town Shit" kommen wir zu einem meiner persönlichen Highlights. Ein sehr lässiger Kopfnickerbeat unterstützt einen auftrumpfenden Ghost in Bestform. Noch dazu werden hier doch sehr deepe Töne angeschlagen. Ein Track der wohl perfekt in den Sommer passt ist "Good". Ein hammerharter gute Laune Song, mit einer Hook zum mitsingen. Sehr schönes und rundes Ding. Etwas dunklere Klänge werden dem Käufer dann wieder mit "Street Opera" vorgetragen. Der Gastauftritt von Sun God überzeugt hier leider überhaupt nicht. Da kann auch der durchaus gute Part von Ghostface nicht mehr viel rausreisen! Ein weiterer Knaller der Platte ist definitiv "Block Rock". Das einzige was stört, der Track ist nicht sonderlich lang. Ghostface Killah ist wohl einer der einzigen Künstler bei denen ich mich auf die Skits freue. Und wohl genau deswegen find ich es schade dass sich "Miss Info Celebrity Drama" in die Reihe des sinnlosen Gelabers einfügt. Aber wir wollen uns ja wieder der Musik widmen. "Pokerface" heißt der nächste Track und eigentlich ist das ein recht gutes Ding. Jedoch stört einen die Pitchvoice im Beat mit der Zeit ein wenig. Nichts desto trotz - schöner Track. Zu meinem absoluten Lieblingssong gelangen wir mit "Greedy Bitches". Ein sehr ruhiger, jedoch witziger Track bei dem auch Redman und Shawn Wigs zu überzeugen wissen. "Greedy Bitches, Greedy Greedy Bitches, Greedy Bitches, Greedy Greedy Bitches"! "Josephine" dürfte der ein oder andere schon von "Hi-Teknology 2" kennen. Ein sehr schöner, jedoch auch irgendwie trauriger Track. Einer der wenigen Tracks der wohl charttauglich wäre, was keinesfalls negative Kritik sein soll. Songs wie "Grew Up Hard" senken den Qualitätsdurchschnitt der Platte ein wenig. Inhaltlich ein recht gutes Ding, aber vom Gesamteindruck her passt das hier gar nicht in die Platte. Mit "Blue Armor" jedoch geht es hammerhart weiter. Ebenfalls einer der besten Tracks der Platte. Vorallem Sheek Louch gefällt mir hier sehr gut. Ein sehr energischer Beat begleitet hier die beiden Virtuosen bei ihrem Flowspektakel. "You Know I'm No Good" ist irgendwie ein Track zum Abschalten und Entspannen. Vor allem Amy Winehouse sorgt hier für eine gigantische Hook - sehr schön! Kurz vor Schluss folgt dann meiner Meinung nach der einzige Track der mich wirklich zum Skippen veranlasst. "Alex (Stolen Script)" besticht weder durch eine all zu gute Rapshow von Ghost, nach dazu ist das Sample im Beat mehr als nervig. Der zweite und letzte charttaugliche Song der Platte trägt den Title "Gotta Hold On". Das Sample kennt man unter anderem von Joe Youngs "Hold On" wirkt hier aber nicht im geringsten ausgelutscht. Am meisten flasht mich hier Eamon der wirklich etwas aus sich gemacht hat. Ein wunderschöner Kopf hoch Track. Das Finale erreichen wir mit dem "Back Like That (Remix)". Hier gibts Gastshows von keinen geringeren als Kanye West himself und RnB Schmusesänger Ne-Yo. Nichts desto trotz ein ruhiger, jedoch toller Abschluss einer richtig guten Platte!

Wer "Fishcale" mochte, wird "More Fish" lieben. Hier wird der Vorgänger locker getoppt und die ellen lange Featureliste ist hier definitiv kein Abbruch. Hier ist für jeden etwas dabei und wenn man Fan guter amerikanischen Rapmusik ist, darf dieses Release auf keinen Fall in der Plattensammlung fehlen.

Wertung: (4 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (2 Bewertungen / 4.25 Ø)


Redakteur:
sneaks
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Joell Ortiz - Battle Cry (prod. by A.D)

User Information:
Rang: Auf der Gästeliste
Wertung:
Beiträge: 52
Guthaben: 110 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Turkey
Fav. Artist: Omilio Sparks, Azad, Kool Savas
Fav. Crew: Optik Army
Fav. Producer: Suge Knight
Fav. CD: Snoop Dogg - Doggystyle
Lieblingsfilm: Blood in Blood out

- +
Level: 29 [?]
Erfahrungspunkte: 198.168
Nächster Level: 242.754

44.586 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

auf jeden fall cooles album mit coolen beatz von coolen produzenten bestätigen
User Signatur:
Der Kanacke mit der 9'er in der Jacke...
Momentaner Lieblingssong: Omilio Sparks - İt aint my fault

User Information:
images/avatars/avatar-2548.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 9.653
Guthaben: 45.862 Bucks
Stimmung: Auf dem Weg zur Sonne
Herkunft: Bonn
Fav. Artist: Nas,AZ,Jay-Z,Common, Talib Kweli, Masta Ace uvm.
Fav. Crew: Blackstars, The Firm,Dilated Peoples,Jedi Mind uvm
Fav. Producer: Premo, 9th Wonder, Hi-Tek, Dilla, No I.D.
Fav. CD: zZ. The Streets - Computer And Blues

- +
Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 38.387.405
Nächster Level: 41.283.177

2.895.772 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Vier Kronen sind etwas zu viel, ich würd 3 oder 3,5 geben, vier ist mir zu nah am Klassiker und das Album ist nur oberer Durchschnitt.
Das sind schöne Tracks drauf wie z.B. Pokerface, You know I'm no good, Grew up hard und Gotta hold on, aber von den Rappern( für mich ist das ein CrewAlbum) bringt neben Ghostface nur noch Trife da God ne' außergewöhnliche Leistung. Mehr war aber auch nicht zu erwarten.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von DaKey: 17.03.2007 20:57.

User Signatur:


CnS-Crew - Terms and Conditions 2 EP feat. Masta Ace
Momentaner Lieblingssong: The Streets - Lock The Locks

User Information:
images/avatars/avatar-1740.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.458
Guthaben: 4.322 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Quadratstadt
Fav. Artist: HipHop-Artists
Fav. Crew: HipHop-Crews
Fav. Producer: HipHop-Producer
Fav. CD: HipHop-CDs
Lieblingsfilm: HipHop-Filme

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 27.658.238
Nächster Level: 30.430.899

2.772.661 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Jada, jetzt mal ehrlich mit bisschen Abstand: Isses besser als Fishscale? Falls ja, dann isses n sureshot.
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: HipHop-Songs

User Information:
images/avatars/avatar-2487.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.959
Guthaben: 11.988 Bucks
Stimmung: 147 %
R4F - Battle Champ 2010

Herkunft: Rheinland-Pfalz
Fav. Artist: Kamp, Evidence, Tufu, Hiob, J. Robinson, Morlockk
Fav. Producer: Dilla, Mr. Green, Nicolay, Exile
Lieblingsfilm: 21 Gramm, Sin City, Casino

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 30.339.523
Nächster Level: 30.430.899

91.376 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Chillz
Jada, jetzt mal ehrlich mit bisschen Abstand: Isses besser als Fishscale? Falls ja, dann isses n sureshot.

Ich finds besser als Fishscale. Definitiv. Technisch hat er hier meiner Meinung noch ne ganze Schippe draufgelegt. Ist insgesamt etwas "hektischer" als Fishscale. Bis auf wenige Tracks etwas ruffer um es mal so zu sagen. Und es kann auf Dauer überzeugen. Taucht schon seit 3 Monaten immer mal wieder in meiner Playlist auf!
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Joell Ortiz - Battle Cry (prod. by A.D)

User Information:
images/avatars/avatar-2447.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.523
Guthaben: 11.984 Bucks
Stimmung: None of your business
Herkunft: Paderborn / Geb.: Kasachstan
Fav. Artist: Nas, Big L, Notorious BIG, Lord Finesse, Cormega
Fav. Crew: Gang Starr, EPMD, Mobb Deep, DITC
Fav. Producer: The Alchemist, Premo, Large Pro, Pete Rock, RZA
Fav. CD: "Illmatic", "Ready to Die", "Lifestylez ov da P&D"
Lieblingsfilm: "The Godfather", "Pulp Fiction", "Terminator" 1&2

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 26.265.804
Nächster Level: 30.430.899

4.165.095 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich würde auch eher zu 3.5 tendieren, aber Ghost ist immer für ne Überraschung gut. Manche feiern es vielleicht gerade wegen der Hektik mehr als "Fishscale", aber ich fand "Fishscale" noch etwas ausgereifter.
User Signatur:
Death to fast food.
--------------------
Listen to:

Momentaner Lieblingssong: The Beatles - A Day In The Life

User Information:
images/avatars/avatar-1740.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.458
Guthaben: 4.322 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Quadratstadt
Fav. Artist: HipHop-Artists
Fav. Crew: HipHop-Crews
Fav. Producer: HipHop-Producer
Fav. CD: HipHop-CDs
Lieblingsfilm: HipHop-Filme

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 27.658.238
Nächster Level: 30.430.899

2.772.661 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von bl1zz
aber ich fand "Fishscale" noch etwas ausgereifter


Finde ich inzwischen auch, wobei More Fish natürlich nicht schlecht ist.
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: HipHop-Songs

User Information:
Rang: Stammgast
Wertung:
Beiträge: 77
Guthaben: 1.295 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: White Lake
Fav. Artist: Einige
Fav. Crew: WTC.WU-FAM,JMT,Killa rmy,Black Knights&Konsorten
Fav. Producer: Ein Paar
Fav. CD: Einige
Lieblingsfilm: Wütender Dad Der Film

- +
Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 165.597
Nächster Level: 195.661

30.064 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

also ich find fischscale nen ticken besser.
more fish ist halt auch kein richtiges
ghost album eher ein theodore unit langspieler.
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Rae&Ghost Criminology

User Information:
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 455
Guthaben: 2.650 Bucks
Stimmung: im Renovierungsstress...
Herkunft: Saarbrooklyn
Fav. Artist: Tech N9ne,M.I.A.,Motion Man,Madlib,DOOM,Absz trakkt
Fav. Crew: Wu-Tang,MIC,LCOB,IAM ,Mayday!,Psycho Realm,36 Mafia
Fav. Producer: RZA,Madlib,Bronze Naz.,DJ Premier,X-Ray, Seven
Fav. CD: 36 Chambers - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: Ong Bak 1-3,Jet Li´s Fearless,The Expendables,RED

- +
Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.022.318
Nächster Level: 1.209.937

187.619 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Yo, würde bei diesem Duell Fishscale 4 und More Fish 3,5 Kronen geben.
Da fehlt einfach komplett der rote Faden und insgesamt klingt Fishscale einfach ausgereifter, wie schonmal gesagt.
User Signatur:
"Well I'm a sire, I set the microphone on fire
Rap styles vary, and carry like Mariah"
Momentaner Lieblingssong: Absztrakkt - Übertragungslinie

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Ghostface Killah - More Fish Ben Upcoming Releases 20 15.12.2006 21:44 Uhr
2. Ghostface Killah - Fish N Chips Asimero Upcoming Releases 3 22.02.2007 11:08 Uhr
3. Ghostface Killah: Alle Infos zu "More... Ben East Coast 4 07.12.2006 17:23 Uhr
4. Ghostface Killah - Fish Scale Live Tr... Ben Media 1 23.01.2006 13:19 Uhr
5. Ghostface Killah: Alle Infos zu "Fish... Ben East Coast 3 07.03.2006 18:05 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Ghostface Killah - More Fish


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv