Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Kamp - Neue Mode » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kamp - Neue Mode
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-376.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.362
Guthaben: 6.277 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Landau
Fav. Artist: Olli Banjo, Curse, Savas ...
Fav. Crew: Wu-Tang, Atmosphere, JMT, T&J

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 23.227.922
Nächster Level: 26.073.450

2.845.528 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Kamp - Neue Mode


Release Date:
06. Oktober 2006

Label:
Stiege 44

Tracklist:
01. Intro
02. Intro2
03. Ween
04. Futschaas
05. ZOV
06. We Have Lost
07. Neue Mode
08. I Write
09. Opiummusik
10. Schlammvilla
11. Sommarloch
12. Rude Awakening
13. Gib-a-Ruhr RMX
14. Frag Mich Wofür
15. Nix Scheissn
16. Track 16

Review:
2004 veröffentlichten der Wiener Kamp sein erstes "Mode" Tape, zwei Jahre später folgte Teil zwei, die "Neue Mode". Angekündigt wurde dadurch das in diesem Jahr erscheinende erste Solo-Album von Kamp. Natürlich hat Kamp auch bei der "Neuen Mode" von den Versagern ohne Zukunft, kurz VOZ, Unterstützung erhalten. So kann man auch den Versen von Esko, P.tah und Kurd-y lauschen. Auch die Beatz stammen größtenteils aus eigenen Reihen. Aber neben Cant’t Fuck Whizz und Mainloop haben auch Brenk und das Waxolutionists Mitglied Buzz für die musikalische Untermalung gesorgt. Richart Mixon versorgt die Tracks mit einigen Cuts und macht die Gästeliste somit perfekt.

Ungewöhnlicherweise startet die "Neue Mode" CD gleich mit zwei Einleitungen. Sowohl das erste "Intro" als auch "Intro 2" zeigen einen ersten Einblick in die Raptechniken von Kamp MC. Der erste richtige Track dröhnt mit "Ween" aus den Lautsprechern. Titelgetreu beschäftigt sich der Rapper mit seiner Heimatstadt, und vermittelt auch "Noch-nie-dagewesenen" einen guten Einblick in sein Leben in der österreichischen Hauptstadt. "Parks und Schlösser, Prater, Schöpfwerk / Wien strahlendweiße Weste hat schon Brandlöcher". Dieser Track gibt allen, die Kamp bisher nicht kannten, einen schönen Einblick in die relaxt-flüssige und sehr angenehme Rapweise des "Wiana Buas". Der aus Deutschland stammende Esko kommt in "Futschaas" zum Einsatz. Auf den sehr minimal gehaltenen Beat füllen die Lines von Kamp, Esko und P.Tah gekonnt die Leere. Kein Wunder, dass die drei schon siegessicher sind, deshalb "formen [sie auch] das V für Victory". "ZOV" thematisiert Graffiti – denn natürlich sind die VOZ Leute auch damit beschäftigt. VOZ ist eben noch eine "richtige Crew", die ihre Aktivisten in allen Hip Hop-Elementen hat. Weiter geht es mit Shnek und Kamp, die in "We have lost" Pech haben wie "’n Österreicher in nem Ländermatch". Die englischen Verse von Shnek sorgen für eine gelungene Abwechslung und ergänzen sich perfekt mit Kamp Ones Lines. Kaum zu glauben, dass sich die VOZ Jungs Versager ohne Zukunft nennen, bei so viel Talent?! Mit dem titelgebende Track taucht Kamp die Stadt in neongelb und bringt die "Neue Mode". "Neue Mode, taucht die Stadt in Neongelb / ich bin der, der auf seinen Schultern lieber Taubenkacke trägt als Pelz / ... / Ich bin ein Markenjunkie, aber kein Modeopfer / und zieh lieber Rucksackträger als die ganzen Oberkoffer / Hip Hop entwickelt sich schnell / ist heute satt durch den Erfolg und passt gerade noch in Triple-XL". Der zweite Track mit englischsprachiger Unterstützung folgt mit "I write". Für die sorgt Kurd-y, der Kamp schon ganz zu Anfang bei seinem Freestyletape, was 98 veröffentlicht wurde, unterstützt hat. Klar, dass die beiden bei so einer langen persönlichen Vorgeschichte in der Vergangenheit schwelgen. "Ich sags mit dieser Deutlichkeit / für mich könnte es wieder 98 sein / nur ohne "The Boy Is Mine"". "Opiummusik" hingegen ist ein Ausblick in die Zukunft. Dieser Track wird über Buzz' Label BettyM Records als Singleauskopplung erscheinen. Die "Schlammvilla" ist in Wiens Nobelbezirg Hietzing positioniert. Dorthin geht's direkt aus der Mietwohnung um ein neues Leben zu beginnen. "Ab heute startets bei Null / ich leg n kiloschweren Rucksack ab". Der Track "Sommarloch" dürfet dem Ein oder Anderen schon ein Begriff sein. Denn dieser war bereits als Free-Download verfügbar. Wie der Titel vermuten lässt geht's um nichts anderes als den Sommer in Wien, verbunden natürlich mit Spirituosenkonsum, deshalb auch der Rat von Kamp immer "Tonnen Thomapyrin" mit nach Wien zu bringen. Nach üner,äßigem Alkoholkonsum kann man einem "Rude Awakening" mit Esko und P.Tah nicht immer aus dem Wege gehen. Can't Fuck Whizz steuert den Remix von der Originalversion von "Gib a Ruhr RMX" bei, die auf der DJ Brx EP vertreten war. Auch wenn "Frag mich wofür" mit nicht mal zwei Minuten ein sehr kurzer Track ist, braucht es auch nicht mehr Spielzeit um die deprimierte Grundstimmung zu vermitteln. Dennoch animieren auch bei aller Traurigkeit einige Zeilen zum Lachen. "Ich grieg so oft Post vom Amt ich schreib das hier auf Busgeldbescheide". Der letzte offizielle Track nennt sich "Nix scheissn" und beinhaltet einige Statements "Ja ich schraub am Tempolimit, ich brauch kein Gangster-Image / denn Rapper sind Menschen und der Kamp ist auch als Mensch so innig". Der Kreis schließt sich letztendlich mit einem versteckten Titel, der eine kurze Abwandlung des Futschaas-Tracks darstellt. Überraschenderweise ist auch ein Featuregast namens Sabine Yeyo mit dabei. Dass es sich hierbei nicht um eine Frau handelt, ist schnell herausgefunden, doch welcher der Versager verbirgt sich hinter diesem Pseudonym? Wer outet sich hier als Wiener Snaga & Pillath Double? Findet es selbst heraus.

Die Beats sind allesamt sehr minimalistisch gehalten, was die entspannte Rapweise des Wieners allerdings noch mehr hervorhebt. Nicht nur mit seinem Flow kann Kamp One punkten, dieser veriiert zwar wenig, hat aber Persönlichkeit und hebt sich von der Masse ab. Auch mit seinen Zeilen beweist Kamp sein Talent für das Schreiben. Ein MC mit allen Ecken und Kanten, der auch außerhalb von Österreich gefeiert werden sollte. Wer Kamp noch nicht kennt, hat viel Nachholbedarf. Hört euch nicht nur die Mode-Serie an und wartet auf sein Solo-Album, auch ältere Releases wie "D.K.T.D.B." oder die "EP:demi" (eine Zusammenarbeit mit Esko) sollten gecheckt werden. Wenn das Interesse geweckt ist, schaut auf Goalgetter vorbei, oder bestellt euch die "Neue Mode" direkt über HHV.

Wertung: (3,5 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (1 Bewertung / 5 Ø)


Redakteur:
reimxzess

User Information:
images/avatars/avatar-384.jpg
Rang: Stellvertreter
Wertung:
Beiträge: 1.730
Guthaben: 2.007 Bucks
Stimmung: rockend
Herkunft: Austria - Innsbruck
Fav. Artist: N/A
Fav. Crew: Beatbunker | Evilmama | Diamond Dust
Fav. Producer: Alchemist | Shuko | Beatbaron | PhreQency
Fav. CD: Grand Champ DMX
Lieblingsfilm: 11:14 | Four Rooms | Requiem for a Dream| Ken Park

- +
Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.348.487
Nächster Level: 8.476.240

1.127.753 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
RE: Kamp - Neue Mode
Hab Neue Mode noch nich gehört. War mir auch nich bekannt das Album. Find ich nice, dass es was "neues" von Kamp gibt. Auch Österreich hat n paar feine Sachen zu bieten, man mag's kaum glauben. Review is fein zu lesen.
User Signatur:
Zitat:
Original von MH-Pave-Low
timbo hat indische schulmädchen als security



Momentaner Lieblingssong: Basti Hämer feat. Basti Fleig - Immer noch RMX

User Information:
images/avatars/avatar-376.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.362
Guthaben: 6.277 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Landau
Fav. Artist: Olli Banjo, Curse, Savas ...
Fav. Crew: Wu-Tang, Atmosphere, JMT, T&J

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 23.227.922
Nächster Level: 26.073.450

2.845.528 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
RE: Kamp - Neue Mode
Zitat:
Original von addict
Auch Österreich hat n paar feine Sachen zu bieten, man mag's kaum glauben. Review is fein zu lesen.

Da geb ich dir auf jeden Fall recht. Schade, dass viele hier in Deutschland sich nicht für AT Rap interessiern, aber vielleicht ändert sich das noch!

User Information:
Rang: Hartgekochtes Ei
Wertung:
Beiträge: 15
Guthaben: 577 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: wien

- +
Level: 23 [?]
Erfahrungspunkte: 56.644
Nächster Level: 62.494

5.850 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
RE: Kamp - Neue Mode
hier gibts mehr von Kamp

myspace und website

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von bob78: 30.03.2007 10:37.

User Signatur:
Versager ohne Zukunft für zweidoppelnullsechs

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Kamp - Neue Mode (mit Snippet!) bob78 Track-Area 5 23.10.2006 09:40 Uhr
2. Hip Hop Mode und Fashion Gerry Promotion-Area 0 27.01.2012 12:22 Uhr
3. Will.I.Am macht Mode reimxzess West Coast 1 22.07.2007 19:31 Uhr
4. B.o.B – Beast Mode Ben Media 1 05.12.2010 11:19 Uhr
5. CF - Storm Mode SnoopFrog Reviews 0 28.04.2011 23:56 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Kamp - Neue Mode


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv