Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Fat Joe - All Or Nothing » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Fat Joe - All Or Nothing
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2225.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.265
Guthaben: 2.559 Bucks
Herkunft: Slowakei
Fav. Artist: Jay-Z, Kanye West
Fav. Producer: Prek, Lakay, Kanye West
Fav. CD: Curse - Von Innen nach Außen
Lieblingsfilm: zu viele

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.094.176
Nächster Level: 11.777.899

1.683.723 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Fat Joe - All Or Nothing


Release Date:
14.Juni 2005-06-05

Label:
Atlantic Records

Tracklist:
01. Intro
02. Does Anybody Know
03. Safe 2 Say
04. So Much More
05. My Fo Fo
06. Rock Ya Body
07. Listen Baby
08. Get It Poppin
09. Temptation Pt.1
10. Temptation Pt.2
11. Everybody Get Up
12. I Can Do You
13. So Hot
14. Lean Back Remix
15. Beat Novacane
16. Hold You Down

Review:
Das New Yorker Rap-Schwergewicht ist mit einer neuen LP zurück. Diese bringt insgesamt 17 Tracks auf die Wage und besteht im wesentlichen aus drei Themenbereichen: Ghetto, Bitches und Selbstverherrlichung.
Das Intro beschäftigt sich erst mal mit letzterem, richtet sich dabei jedoch gegen Joe’s Hater und Verräter. Auch Does Anybody Know, welches durch harte Gitarrenriffs und gepitchtes Voicesample auftrumpft, zeigt wie schwer Joe Cracks Leben auf der Straße ist.
Just Blaze steuert einen weiteren rockigen Beat bei und Fat Joe spittet auf Safe 2 Say feine Battlerhymes: „I’m just a product of the streets!
Die Beatrichtung wechselt auf So Much More sprunghaft - statt harten Snares, bekommen wir ab hier hauptsächlich, mehr oder weniger, passende Claps auf die Ohren. Leider verfällt Fat Joe auch in diesem Track wieder in die Textklischees der ersten drei Tracks, wobei dieser etwas clubtauglicher ist.
Als Highlight erweist sich My Fo Fo in dem Joe 50 Cent lyrisch auseinander nimmt. Ich bin mir sicher das wir uns da noch auf eine hochwertige Antwort freuen dürfen.
Aus dem Ghetto geht es direkt in den Club und so sind die Beats ab Rock Ya Bodyfast ausschließlich zum abtanzen gedacht. Auf Listen Baby wird zur Abwechslung mal über Frauen und Liebe gerappt. Mashonda steuert einen ohrwurmigen Refrain bei, wie auch Nelly es auf Get It Poppin tut.
Der beste Beat auf dem Album stammt von Timbaland und wird auf Everybody Get Up von Battle- und Ghettorhymes geschmückt.
Auf I Can Do You, einem weiteren Track für die Ladies, folgt, gefeatured von R.Kelly, ein Partykracher über einen genialen Beat von Cool und Dre. Vor allem wegen Herrn Kelly sollte jeder diesen Track mindestens einmal gehört haben.
Lil Jon schafft es mit seinem Remix zu Lean Back den schwächsten Track auf All Or Nothing abzuliefern, der es ohne den genial flowenden Eminem, gerade mal wert wäre, so schnell wie möglich in Vergessenheit zu geraten.
Mit Jennifer Lopez holt sich Fat Joe einen weiteren Superstar an Bord und bringt mit ihr, auf Hold You Down, den gefühlvollsten Song des Albums.
Zwischen den Partytracks finden sich immer wieder abkühlende Undergroundbanger, wie die zwei Temptation-Parts, die eine „spannende“ Story erzählen und Beat Novacane, welches sich aufgrund des Hammerbeats keiner entgehen lassen sollte.

Das Album nennt sich zwar All Or Nothing, hängt dann aber eher in der Mitte dieser beiden Extreme. Wegen mangelnder Abwechslung zündet es leider erst nach mehreren Anläufen.


Wertung: 2,5 von 5 Kronen




Redakteur:
Matus


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
MrFlow

User Information:
images/avatars/avatar-946.jpg
Rang: Halbstarker Türsteher
Wertung:
Beiträge: 25
Guthaben: 5 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Ludwigshafen
Fav. Artist: Eminem
Fav. Crew: D12

- +
Level: 26 [?]
Erfahrungspunkte: 107.626
Nächster Level: 125.609

17.983 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

ich finde des album einfach nur schwach is echt nich wert zu kaufen

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Fat Joe - All Or Nothing


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv