Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Jom & Said - Alles oder Nichts » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Jom & Said - Alles oder Nichts
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2502.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.356
Guthaben: 6.840 Bucks
Stimmung: RUFF, RUGGED & RAW
Fav. Artist: Tufu/Absz/Dilemma/Hi ob/Tak/Curse
Fav. Crew: WTC/WBM/Stiebers/Hus s & Hodn/Doppelgangaz
Fav. Producer: Madlib/Premo/Doom/RZ A/Hieronymuz/Dilemma
Fav. CD: Wu - Enter the Wu-Tang (36 Chambers)

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.610.095
Nächster Level: 11.777.899

1.167.804 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Jom & Said - Alles oder Nichts


Release Date:
25. Mai 2007

Label:
Aggro Berlin

Tracklist:
01. Intro
02. Die Strassen brauchen mich
03. Schau dich um - (feat. Steve)
04. Typen aus 361 - (feat. Jack Orsen)
05. Packung - (feat. Tone)
06. Monster Cody (Skit)
07. Du bist kein Gangsta - (feat. Cherine)
08. Von Unten nach Oben - (feat. Harris)
09. Wasser & Brot - (feat. Mason & Tone)
10. Stift, Zettel und Zeilen - (feat. Bintia)
11. Clubfieba (Skit)
12. Clubfieba - (feat. Amor)
13. Er ist ein Player
14. Wir sind gut
15. Clubmub - (feat. Harris & Sido)
16. Überall
17. Smile now, cry later
18. Tut mir leid - (feat. Tone & Alpa Gun)

Review:
Die zwei Berliner Rapper Jom & Said kommen mit ihrem Debüt über Aggroberlin. Manche werden die zwei Jungs schon kennen, denn sie haben schon ein paar Jahre mit Harris von GBZ zu tun, freundschaftlich wie musikalisch. Auch auf Jack Orsens Soloalbum "Note 1+" waren sie vertreten. Da das aber noch nichts zu sagen hat, hören wir direkt einmal in die Scheibe rein.

Das "Intro" geht sofort mit schönen Klavierklängen ins Ohr. "Die Strassen brauchen mich" und das wird direkt klar gestellt. Said der den ersten Part kickt, hört sich fast wie eine Kopie des berliner Rappers Kalusha an. Außer gutem Flow und übertriebenem Gangstagelaber können beide nicht viel vorweisen. "Schau dich um" "jeder Tag könnte dein letzter sein". Auch hier wird wieder vom Gangsterleben geredet. Die "Typen aus 361" haben Jack Orsen im Gepäck. Inhaltlich kann man wieder nicht viel sagen, es wird eben gebattelt und das auf einem mittelmäßigen Niveau. Auch Jack Orsen überzeugt nicht wie in früheren Zeiten. Said kommt mit Tone im Gepäck und voller "Packung". Es handelt sich hier jedoch nicht um den Frankfurter Mcee Tone, sondern um einen Unbekannten. "Den ganzen Tag roll ich mit dem Gangstershit, weil ich ein verdammter Gangster bin". Das Lied besteht zu 80% aus solchen Lines und diese beginnen auf Dauer ziemlich zu nerven. Der "Monster Cody (Skit)" leitet den nächsten Track, "Du bist kein Gangsta" perfekt ein. Die Doubletime Parts bringen neuen Wind in das Album, doch inhaltlich knüpfen sie an das alte Schema ("ich bin ein Gangster") an. Schade, denn mit anderer Umsetzung wäre dieser Track sicherlich gut geworden. Harris kommt direkt mit Jom & Said "Von Unten nach Oben". Harris bringt den bisher besten Part der CD. "Ich war nie Klassenbester, ich war Klassenclown, versuchte alles von Handys bis hin zu Kassen klauen". Nie mehr "Wasser & Brot", das schwören sich die drei Rapper, Jom, Said und Tone, die ihre Parts zum ersten Mal gespickt mit ernsten Lines fließen lassen. Die gesungene Hook von Mason verschönert diesen Track und macht ihn zum ersten, wirklich hörenswerten Stück. Wieder werden Gefühle gezeigt, in "Stift, Zettel und Zeilen" in dem Bintia gefeatured wurde, gibt es reichlich Liebeserklärungen. "Du bist meine bessere Hälfte, meine rechte Hand, weil ich nur in deinem Gesicht mein Lächeln fand". Ein Track mit Sinn, an dem ich gefallen finde. Der "Clubfieba (Skit)" leitet den nächsten Track "Clubfieba" ein. Es wird erzählt, wie im Club Party gemacht wird, dazu singt das Feature Amor einen Part. Nicht mehr als ein mittelmäßiger Track. "Er ist ein Player", erzählt von dem Flirtkönnen der beiden Mcees. Klar, dass sich die beiden in den Himmel heben. Der Track ist Mittelmaß. 90% aller Crews sagen, dass sie die besten sind und so sagen auch Jom & Said, "Wir sind gut". "Noch nie haben zwei wie wir so raus gestochen, was die meisten schon wussten wird jetzt ausgesprochen". Ein Representer der einen sehr schönen Flow vorbringen kann und zu überzeugen weiss. Harris und Sido kommen auf "Clubmub" mit Jom an den Start und Sido kann den besten Part vorweisen. "Gib mir ne Flasche, ich brauch jetzt kein Glas mehr, wenn ich mir richtig Mühe gebe, grieg ich die Bar leer". In "Überall" wird wieder auf einem relativ hohem Niveau geflowt. Dieser Track gehört zu den Besten der Scheibe. Wem die CD bis jetzt nicht gefallen hat, muss den nächsten Track hören und dann: "Smile now, cry later". Wenn die zwei mehr solche Tracks bringen würden, wäre das Album um Längen besser. Ein sehr schöner Beat, mit gepitchten Voices in der Hook. "Tut mir leid" ist der letzte Song der CD auf dem Alpa Gun und Tone gefeatured wurden. Ich habe mir einen krönenden Abschluss gewünscht, der jedoch leider ausbleibt.

Jom & Said zeigen auf ihrem Debüt, dass sie durchaus verschiedene Flows rappen können, doch ihre einseitigen Texte spiegeln ungefähr die Vielfältigkeit des Longplayer wieder. In den meisten Tracks wird vorwiegend betont, was für krasse Gangster sie sind - mit der Zeit ist das ziemlich nervend. Das Album kann keine großen Perlen aufweisen und selbst für Aggroberlin Fans ist diese Scheibe kein Muss.

Wertung: (2 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
Chriz

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Chriz: 29.08.2007 07:05.

User Signatur:
HipHop in Deutschland repräsentiert Unvernunft, deshalb scheiss ich auf HipHop und represäntier Untergrund.
Absztrakkt


Momentaner Lieblingssong: Hiob - 99 Karrees

User Information:
images/avatars/avatar-2498.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.288
Guthaben: 8.777 Bucks
Herkunft: die schöne Pfalz
Fav. CD: DLUDRADTMAK
Lieblingsfilm: The Game, Fight Club, Ocean's 11, Training Day

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 23.143.040
Nächster Level: 26.073.450

2.930.410 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Wie zu erwarten.

User Information:
images/avatars/avatar-2502.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.356
Guthaben: 6.840 Bucks
Stimmung: RUFF, RUGGED & RAW
Fav. Artist: Tufu/Absz/Dilemma/Hi ob/Tak/Curse
Fav. Crew: WTC/WBM/Stiebers/Hus s & Hodn/Doppelgangaz
Fav. Producer: Madlib/Premo/Doom/RZ A/Hieronymuz/Dilemma
Fav. CD: Wu - Enter the Wu-Tang (36 Chambers)

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.610.095
Nächster Level: 11.777.899

1.167.804 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Jate B
Wie zu erwarten.

Kennst du die 2? Ich bin ohne jegliche Urteile an die Review gegangen, da ich von den 2 Jungs vorher noch nie etwas gehört habe!!!
User Signatur:
HipHop in Deutschland repräsentiert Unvernunft, deshalb scheiss ich auf HipHop und represäntier Untergrund.
Absztrakkt


Momentaner Lieblingssong: Hiob - 99 Karrees

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. TA|KS - Alles Inklusive Asimero Upcoming Releases 1 03.10.2009 17:48 Uhr
2. alles ist Rabatt !!!!! shishi Events 2 14.08.2012 16:04 Uhr
3. F-Raz - Alles für Dich Marvlife Media 1 07.02.2010 19:10 Uhr
4. Mike Crush - Alles mir Ben Media 1 05.03.2008 07:23 Uhr
5. Curse - Alles Real Sp!T Media 1 12.09.2006 13:51 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Jom & Said - Alles oder Nichts


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv