Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » DJ L-Way - Always My Way...The Classical Way Vol. 2 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen DJ L-Way - Always My Way...The Classical Way Vol. 2
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2498.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.288
Guthaben: 8.777 Bucks
Herkunft: die schöne Pfalz
Fav. CD: DLUDRADTMAK
Lieblingsfilm: The Game, Fight Club, Ocean's 11, Training Day

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.379.283
Nächster Level: 26.073.450

3.694.167 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
DJ L-Way - Always My Way...The Classical Way Vol. 2


Release Date:
n/a

Label:
Maintain Music

Tracklist:
01. DJ L-Way Intro
02. Precee P – Yes You May
03. A+ - Enjoy Your Self
04. Kid Capri feat. Bootcamp Click – Follow Me
05. Lords Of The Underground – Keepers Of The Funk
06. Big L – Flamboynat (L-Way Remix)
07. D.I.T.C. – Get Yours (Remix)
08. Astout – Calibre Me (Fat Daddy Remix)
09. Big Noyd feat. Havoc – Usual suspect (L-Way Mix)
10. Blackmoon – Bucktown
11. Das Efx – Microfon Master
12. O.C. & Buckwild – What I Represent
13. Method Man & Redman – How High (L-Way Mix)
14. Diamond – J.D.'s Revenge
15. Jay-Z – Interlude (Pete Rock Remix)
16. Common Sense – The Bitch In You
17. Pete Rock & CL Smooth – One And A Million
18. Nas – One Love (Remix)
19. Pharcyde – Drop
20. Defari – People Choise (L-Way Mix)
21. PMD feat. Das Efx – Rugged 'n' Raw
22. Cosmology – Mild Atlantic ( Ferris Dula Remix)
23. O.C. – Connection
24. Nice & Smooth – Mad Love
25. Sadat X – Stages And Lights
26. Ed O.G & Da Bulldogy – I Got To Have It
27. A Tribe Called Quest – The Pressure
28. Rakim – The Saga Begins ( L-Way Mix)
29. Rakim – Real Shit
30. Mykill Miers Feat. Planet Asia – Everyday Ritual
31. Non Phixion – Rock Stars
32. Capone-N-Noreaga – Invincible
33. EPMD – Put On
34. Redman – Yesh Yesh Y’all
35. Large Professor – Kool
36. DJ L-Way Outro

Review:
Der Schweizer DJ L-Way droppt sein zweites Mixtape namens "The Classical Way" und beschreitet damit genau diesen. Seit Jahren tourt L-Way als ausgebuchter und gern gesehener Club-DJ durch die Schweizer Lande und versorgt die Menschen mit HipHop. Maintain Music, sein Heimatlabel, ist bekannt für das organisieren vieler Partys und unzählige Clubnächte voller Beats und Raps. 34 Tracks in 71 Minuten Nonstop-Mix gibt es nun hier auf die Ohren.

L-Way tischt hier einen reibungslos laufenden und runden Mix aus allerlei mehr oder weniger bekannten Perlen primär der 90er-Jahre auf. Wer bei Namen wie DJ Premier, ATCQ, Non Phixion, Nas oder Redman die Ohren spitzt, ist hier richtig. Dieses Mixtape kann man ohne Probleme mehrfach nacheinander durchlaufen lassen - skippen nicht nötig. L-Way zeigt sich als sehr versiert was das Mixen angeht und zaubert Übergänge, die man nur im Ansatz oder gar nicht groß bemerkt. Butterweich laufen die Beats ineinander über und sorgen für einen reibungslosen Hörgenuss mit ununterbrochen schlichtweg guter Rapmusik. L-Way belässt es nicht bei der klassischen Methode, am Ende eines Tracks einfach den nächsten einzufaden, sondern lässt den Folgebeat häufig schon mitten im gerade präsenten Song einlaufen und die Vocals erst später hinzukommen. So nimmt man zwar während des Songs mal ein einscratchen wahr, merkt aber den wirklichen Trackwechsel nicht. Wo sich Lücken auftun hört man keine nervenden Tröten, sondern sehr gelungene und freshe Cutz von L-Way selbst. Mixen ist eine Kunst für sich, doch ein guter DJ zeigt auch seine Skillz als Turntablist – Daumen hoch! Die diversen L-Way Mixes, die auf der CD zu finden sind, reihen sich lückenlos in die Trackfolge ein und bestehen entweder aus Acapellas auf fremden Beats oder Raps, die auf mehreren Beats stattfinden. Auch hier sucht man Aussetzer vergeblich, die Acapellas sind 100% im Takt und man merkt nicht im geringsten, dass die Tracks eigentlich anders klingen. Schnelle Beatwechsel und exzellente Cutz zeichnen Intro und Outro aus, welche den Rahmen für ein wirklich gelungenes Mixtape bilden. Die Trackauswahl ist in sich stimmig und abwechslungsreich, da viele verschiedene Künstler zu Wort kommen und von L-Way zu einer riesigen Symbiose gemixt werden. Lediglich hier und da etwas krassere Tempowechsel wären eine gute Sache gewesen um noch mehr Abwechslung einzubringen.

Es bleibt ein durchweg sehr positiver Eindruck eines wirklichen Mix-Tapes, welches nicht durch Shoutouts wichtiger Menschen oder Chartfähigkeit, sondern durch klasse Mixkunst gepaart mit den klassischen DJ-Elementen Cutz und Scratches in einem flüssigen und technisch auf hohem Niveau angefertigten Mix überzeugen kann. Eine gleichmäßige Lautstärke, gute Soundqualität und im Schnitt zwei Minuten pro Track, was Langeweile vorbeugt und doch jeden Track präsent sein lässt, sind ein weiterer positiver Punkt. Alle Real-Keeper, True School Fans, es lieber "Rugged & Raw"-Möger oder einfach HipHopper mit gesundem Geschmack für guten Rap sind angeraten, eine Investition zu tätigen. You’ll like it.

Wertung: (4 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
Jate B

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.283
Guthaben: 83.122 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 67 [?]
Erfahrungspunkte: 145.419.210
Nächster Level: 153.233.165

7.813.955 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Aufgrund der hohen Bewertung werde ich auf jeden Fall mal reinhören. Hätte aber bei einem 4-Kronen-Ding eine etwas ausführlichere Review erwartet. Ist aber trotzdem nice geworden, vor allem für ein "Mixtape".
User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Ras Kass, Planet Asia, Jasiri X & Tor... DaKey Media 1 07.11.2011 15:31 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » DJ L-Way - Always My Way...The Classical Way Vol. 2


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv