Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » The Aztext - The Sacred Document » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen The Aztext - The Sacred Document
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.730
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.802.977
Nächster Level: 30.430.899

627.922 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
The Aztext - The Sacred Document


Release Date:
27. November 2007

Label:
AZT Records

Tracklist:
01. Evolution
02. We Back
03. Lettin' You Know - (Feat. One.Be.Lo)
04. Keepin' It Live
05. Couldn't Stand the Pain
06. Pay Attention
07. Blues & Jazz
08. Adventures of...
09. Roll Call
10. All I See - (Feat. Memms)
11. Move into Position
12. Life of an MC
13. East Coast Air - (Feat. Double A.B. & Rich Mo)
14. Our Kingdom - (Feat. Mac Lethal)
15. Lookin' Out My Window
16. Back 2 Basics
17. Lettin' You Know (Radio Edit) - (Feat. One.Be.Lo)
18. Roll Call (Radio Edit)
19. Back 2 Basics (Radio Edit)

Review:
The Aztext, das sind die Emcees Pro und Learnic zusammen mit DJ Big Kat. Nach ihrem Debüt-Album "Haven't You Heard" machen sie sich 2007 zum zweiten Mal auf, die Flagge von Burlington, Vermont mit ihrem Sound hoch zu halten und der Welt zu zeigen, wie sich HipHop anzuhören hat. "The Sacred Document" erscheint über AZT Records und winkt mit Gästen wie One.Be.Lo und Mac Lethal.

Dass The Aztext klassischen Neo-BoomBap machen, bestreiten sie nicht einmal selbst. Heißt es doch schon im ersten Song, "We Back": "We back, back with another overdose of Boom Bap". All jene, die also Alben, welche ein bisschen der Zeit entrückt sind, gespickt mit nostalgischen Sounds und Ehrungen der goldenen 90er, nicht mehr riechen können, sollten an dieser Stelle aufhören zu lesen. Denn dieses Album ist ein Paradebeispiel jener Kategorie. Relaxte Kopfnicker, nachdenkliche Stimmungsdämpfer oder schlicht und einfach knackige Drums bzw. die üblichen Verdächtigen, so nennen sich diese Beats. In allererste Sparte gehört der schon erwähnte Opener, der dann vom ernsteren "Lettin' You Know" gefolgt wird, für das das Trio niemand Geringeren als One.Be.Lo gewinnen konnte. "Once opon a time... in the land of Vermont, there was a group called The Aztext. They met a traveller from Michigan, namend One Be Lo. And they did a song like this" so das Intro, während Dub Sonata's Traum eines Beats kräftig dafür plädiert, erstmal auf Replay gesetzt zu werden. "Inspiration comes cheap with these beats we get". Das ist allerdings wahr. Nächste Zutat im Kochtopf ist ein Gute-Laune-Song, und in "Keepin' It Live" können Pro und Learic mit abwechselnd eingeworfenen Bars derart überzeugen, dass der Einstand von Hochstimmung nicht lange auf sich warten lässt. In "Couldn't Stand The Pain" eröffnet Learic über einen Voice-Sample-geschwängerten Beat, wie er sich durch Schreiben Luft machen kann. "Take a second, read the name, it's plain to see / It's personally my way to free the pain in me / So every day I need, to work every page I read, and face I meet and phrase I speak / That's my way of keepin' it real, cliché indeed / I'm like a journalist on this G-L-O-B-E / My pen records every single thing I see / So if I never plant a seed, this is how I read my legacy". Wie fast alle Alben ist auch dieses nicht fehlerlos, und sobald die Top-Beats aussetzen, kommt auch die Gesamtdarbietung ins Schwanken. Zudem noch mit recht gehaltlosen Lyrics gesegnet hätte man sich "Pay Attention" eigentlich sparen können, um dann gleich zum nächsten Track voranzuschreiten, der sich wirklich gewaschen hat. Das atmosphärische Voice-Sample in der Hook mit den trockenen Snares schreit förmlich nach Pro's Raps. Mit dessen und Learic's erstklassiger Leistung am Mic darf man "Blues & Jazz" getrost als Höhepunkt bezeichnen. "As we return, our Rap tradition remains / Spontaneous, like a Jazz musician was playin'".
Trotz großartigem Story-Telling hat der Beat von "Adventures Of..." zeitweise einen sehr nervigen Charakter, weshalb dieser Song auch bei weitem nicht an seinen Vorgänger anknüpfen kann. Touchphonics ist zuständig für die OldSchool-angehauchten Beats, von denen ersterer an "Roll Call" geht. Das etwas seichte "All I See" reißt nicht besonders viel, und die gesäuselte Hook des Gastes verändert das höchstens ins Negative. Nun sind die mittelmäßigen Tracks überwunden und man darf sich wieder über erstklassige Produktionen freuen, von denen das Fanfaren-getriebene "Move Into Position" den furiosen Anfang macht. "There's people round the world who scream 'The Aztext' / Hopin' that we'll resurrect lyrics with purpose / They exist, haven't you heard our first disc?". Die relaxte Umschreibung des "Life Of An MC" ist nicht minder gelungen und macht den Durchhänger im Mittelteil vollends vergessen. DJ Big Kat betätigt sich mit Cuts und Scratches wieder kräftig am Geschehen, und bastelt sich den Chorus (fast) selbst zusammen. Mit "East Coast Air" folgt noch ein solider Track, der nur dazu dient, von "Our Kingdom" überstrahlt zu werden. Düster-gefährliche Produktion von Dub Sonata, die sich auch auf einem Release aus der AOTP-Ecke ebenfalls gut gemacht hätte. Dazu noch ein Feature von Rhymesayer Mac Lethal ergibt zweifelsohne einen Höhepunkt. In "Lookin Out My Window" wird dann beweisen, dass The Aztext auch gesungene Hooks angemessen einzusetzen wissen, während als Abschluss mit "Back 2 Basics" das Motto des Albums, verpackt in Touchphonics' OldSchool-Beat, nochmals verkündet wird. Die letzten drei Tracks, Radio Edits von drei schon gehörten Songs, werden hier mal außen vor gelassen.

"The Sacred Document" von The Aztext ist genau das, was man unter einem gelungenen Neo-BoomBap-Album versteht, nicht mehr und nicht weniger. Dementsprechend gibt es hier viele solide Tracks, wenige Lückenfüller und einige richtig fabelhafte Beats mit Raps, die auf ihre lyrische Gewichtigkeit bedacht sind. Da dieses Album absolut garnichts bietet, was es nicht schon in zig-facher Variation zu hören gab, hat man nichts versäumt, wenn man es nicht gehört hat. Wem allerdings dieser 90er New York-Sound in seiner heutigen Form gefällt, weil er mit den Hip Pop-Releases des neuen Milleniums unzufrieden ist, der wird sich auch an diesem Album erfreuen können.

Wertung: (3,5 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (1 Bewertung / 2.5 Ø)


Redakteur:
SnoopFrog
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2487.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.959
Guthaben: 11.988 Bucks
Stimmung: 147 %
R4F - Battle Champ 2010

Herkunft: Rheinland-Pfalz
Fav. Artist: Kamp, Evidence, Tufu, Hiob, J. Robinson, Morlockk
Fav. Producer: Dilla, Mr. Green, Nicolay, Exile
Lieblingsfilm: 21 Gramm, Sin City, Casino

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 30.375.806
Nächster Level: 30.430.899

55.093 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

2 mal One Be Lo? Sehr cool.
Werd ich wohl mal checken!
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Joell Ortiz - Battle Cry (prod. by A.D)

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.730
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.802.977
Nächster Level: 30.430.899

627.922 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von JadaOne
2 mal One Be Lo? Sehr cool.
Werd ich wohl mal checken!

Is nur 1 Song mit One Be Lo, das andere is der Radio Edit davon...
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2487.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.959
Guthaben: 11.988 Bucks
Stimmung: 147 %
R4F - Battle Champ 2010

Herkunft: Rheinland-Pfalz
Fav. Artist: Kamp, Evidence, Tufu, Hiob, J. Robinson, Morlockk
Fav. Producer: Dilla, Mr. Green, Nicolay, Exile
Lieblingsfilm: 21 Gramm, Sin City, Casino

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 30.375.806
Nächster Level: 30.430.899

55.093 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

oh eben erst gesehen. Naja wird trotzdem gecheckt
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Joell Ortiz - Battle Cry (prod. by A.D)

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.283
Guthaben: 83.122 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 67 [?]
Erfahrungspunkte: 145.546.165
Nächster Level: 153.233.165

7.687.000 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Kannte das Album gar nicht. Liest sich aber vielversprechend - ist bestellt smile
User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

User Information:
images/avatars/avatar-2487.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.959
Guthaben: 11.988 Bucks
Stimmung: 147 %
R4F - Battle Champ 2010

Herkunft: Rheinland-Pfalz
Fav. Artist: Kamp, Evidence, Tufu, Hiob, J. Robinson, Morlockk
Fav. Producer: Dilla, Mr. Green, Nicolay, Exile
Lieblingsfilm: 21 Gramm, Sin City, Casino

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 30.375.806
Nächster Level: 30.430.899

55.093 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich würde definitiv zu 4 Kronen tendieren. Ein meiner Meinung richtig gutes Album. Feier ich!!
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Joell Ortiz - Battle Cry (prod. by A.D)

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Blak Madeen - Sacred Defense Asimero Upcoming Releases 0 11.10.2009 14:39 Uhr
2. Eligh & Jo Wilkinson - On Sacred Grou... SnoopFrog Upcoming Releases 0 27.12.2008 18:02 Uhr
3. The Aztext & E-Train - Who Cares If W... Ben Upcoming Releases 0 13.02.2011 21:24 Uhr
4. The Aztext & Touchphonics - Who Cares... Ben Upcoming Releases 0 13.02.2011 21:21 Uhr
5. The Aztext & Touchphonics: "Who Cares... Ben East Coast 0 13.02.2011 21:35 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » The Aztext - The Sacred Document


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv