Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Mädness - Unikat » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Mädness - Unikat
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 56.424.457
Nächster Level: 64.602.553

8.178.096 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Mädness - Unikat


Release Date:
07. Dezember 2007

Label:
Kehlkopf Aufnahmen

Tracklist:
01. Unikat
02. Für Dich
03. Frei
04. Egoist
05. Steh auf - (Feat. Baggefudda)
06. Wendepunkt - (Feat. Patrick mit Absicht)
07. Eine Perle - (Feat. Nadine Demetrio)
08. Kleinstadtgespräch
09. Was du brauchst - (Feat. Gabreal & Nadine Demetrio)
10. Szenewechsel
11. Time out
12. Konterschoppe
13. Was ist los - (Feat. Philophilta & Nadine Demetrio)
14. Prinzessin
15. Einer muss bezahlen
16. Anderstatement - (Feat. Marteria)
17. Sie weiß nicht was es heißt
18. Weit auf
19. Outro

Review:
Viel ist nicht bekant über Mädness. Man weiss, dass er Back-Up MC von einem Rapper namens Oliver Otubanjo, besser bekannt als Olli Banjo, war und somit auch kein Neuling mehr ist. Zudem ist bekannt, dass er in einem 7000-Seelen-Kaff in der Nähe von Darmstadt aufgewachsen ist. Doch was lässt sich aus diesen beiden Punkten schliessen? Vielleicht, dass Mädness keiner dieser Gangsterrapper ist, die man heutzutage an jeder Strassenecke antrifft? Man weiss es nicht, aber beim Hören von "Unikat", dem Debütalbum als Solorapper, wird man das sicher herausfinden.

Schon der Titeltrack, mit dem in das Album eingestiegen wird, ist ein absolutes Highlight. Auf "Unikat" zeigt Mädness nicht nur, dass ihn in Sachen Flowvarianten keiner was vormachen kann, sondern auch, dass er hervorragende Lines am Start hat."Diese Szene ist ein Haufen Scheisse, ich bin gern Aussenseiter / rap wie mit nem Bundesverdientskreuz, ich fühl mich ausgezeichnet" oder "denn das hier ist eigenständig wie Morgenlatten". Über einen sehr entspannten Beat rappt Mädness in ebensolcher Manier "Für dich". Defintiv ein weiterer guter Song, genau wie das drauf folgende "Frei", in dem Mädness sich deutlich von der momentanen Rapszene abgrenzt, um seine eigene aufzubauen ("Ich nehme mir Zeit, wenn ich schreibe und das Blatt ausfüll / denn draussen sind genug, die jeden Scheiss rausbringen wie Hausmüll"). Mädness ist ein "Egoist". Das zumindestens kann man aus gleichnamigen Track schliessen, in dem er Zeilen wie "Ich sperr die Freundin ein, sie könnte ja gehen / nimm die Beine in die Hand und geh fremd, wie auf Prothesen". In Begleitung eines technoiden Instrumentals und mit Unterstützung seiner Labelkollegen Baggefudda hört man den Hauptalteur der CD auf dem durchschnittlichen "Steh auf". Dass der Track nur durchschnittlich ist liegt nicht an den Lyrics, sondern an dem Beat, der doch sehr gewöhnungsbedürftig geraten ist. Vom nächsten Anspielpunkt kann man das aber nicht behaupten. Zusammen mit Patrick mit Absicht wird der "Wendepunkt" eingeläutet und mit wieder mal starken Texten ("Hier ist Raps neues Selbstbewusstsein / ich geh ins Bordell und bezahl statt Geld mit Puffreis") unterlegt, womit die Lacher auf der richtigen Seite wären. Bei "Eine Perle" von einem Totalausfall zu sprechen ist vielleicht übertrieben, "Okayer Lückenfüller" trifft es wahrscheinlich am ehesten. Hier wird eine Bombenfrau beweihräuchert, aber so oder so ähnlich hat man das schon des öfteren gehört. Allerdings sind Kritikpunkte an der LP bisher Mangelware und auch der nächste Anspielpunkt weiss wieder zu überzeugen. "Kleinstadtgespräch" ist eine Hommage an die Anfangstage von Mädness, denn er wird niemals vergessen wo er herkommt und bring das mit teilweise sehr überzeugenden Bildern an den Mann: "...Junge ich machs nicht wie du / und sollt ich mal die Seiten wechseln, dann verfass ich en Buch". Mädness, Gabreal und Nadine Demetrio philosophieren, dass ein Traum das ist, "Was du brauchst" und sie verstehen es auch, das sehr überzeugend rüber zu bringen und mit Auszügen aus ihrer eigenen Biographie zu unterstreichen. Doch der vorläufige Höhepunkt der CD ist "Szenewechsel". Auf sehr unterhaltsame Art zieht Mädness die Szene, von der er zur Zeit nicht sonderlich viel hält, in den Dreck: "Ich pass nicht in / dein Bild von nem Rapper, weil ich zur Schule ging und kein Knasti bin / die meisten meiner Fans über 18 sind / und ich in Baggys nicht so ausseh, als würd ich Sackhüpfen". "Timeout" ist dann wieder mal ein typischer Representer und abermals auf hohem Niveau. Jedenfalls kann man sagen, dass es Mädness nicht an mangelndem Selbstbewusstsein mangelt: "Ich bin da ganz ehrlich, die JUICE will mich bewerten / doch musst du erst die siebte Krone entwerfen". Schade, dass "Konterschoppe" nach spätestens zwei Durchläufen einen nur noch zum skippen zwingt, weil der Beat nahezu unerträglich geraten ist. Vielleicht kann man ihn mit genug Alkohol intus ertragen, denn genau um dieses Themengebiet dreht sich auch der Track selbst. "Was Ist Los" ist der Titel der Biographie von Mädness. Er lässt sein Leben Revue passieren und findet sehr ehrliche und treffende Ausdrucksweisen um dies zu beschreiben. "Ich studier hab mich durch ne Lehre gequält / doch was ich wissen wollte, hat mich nur das Leben gelehrt". Die beiden Featuregäste Philophilta und Nadine Demetrio wissen nicht ganz so zu überzeugen wie Mädness, fallen aber auch nicht sonderlich negativ ins Gewicht. "Prinzessin" ist eine Hymne für eine Frau, die es nach Mädness Aussage eigentlich nicht verdient hat, dass man über sie schreibt. Die Bezeichnung "Prinzessin" ist auch eher ironisch als ernst gemeint, denn das sagen Zeilen wie: "Ey Prinzessin, ich glaub ich hass dich nicht / das wäre zu emotional, ich verachte dich". "Einer Muss Bezahlen" ist eine Kritik an all die Menschen, die zu verantwortungslos mit dem Thema Sex umgehen und neun Monate später die Quittung bekommen. "Ich hatte mal ne Freundin, und die Freundin war hübsch / hübsch war meine Freundin und das war ihr Glück / denn im Gegenzug war sie nicht besonders schlau / schlau war sie nicht, aber dreist wie die Sau...Wochen später kam raus, was ich schon so lange ahnte / nur ahnten das die Jungs nicht, aus dem Spass wurd en Vater / und das ist jetzt die Frage, denn einer muss jetzt bezahlen / bezahlen für das, was an diesem Abend geschah". Sehr angebrachte Kritik und hervorragend verpackt. Mädness und Marteria sind anders als die anderen, was sie in "Anderstatement" sehr unterhaltsam darstellen. Während Marteria, wie schon so oft, durch genial verrückte Lines "Siehst du nicht, ich bin von der andern Seite / scheiss auf 0190-Nummern, ich wixx mir ein auf Warteschleifen" glänzt, schafft es Mädness vor allem durch seinen Doubletime Vortrag zu überzeugen, ohne dabei zu vergessen, das Augenmerk auch auf den Text zu legen: "Wir leben inner Box, also dreh ich den Bass auf/ denn viele hier fühlen sich gerädert wien Parkhaus / ich fahr drauf, und stelle mir die Weichen selbst und sehe dabei hart aus". Bei "Sie Weiss Nicht Was Es Heisst" bekommt man schnell den Gedanken, dass es sich um die Selbe Frau geht wie in "Prinzessin", nur, dass die Worte hier deutlich härter ausfallen: "Du Groupie, du Nichts, du Null, du Bitch an der Seite/ du "Ich will alles haben, aber nichts dafür leisten"". Der stampfende Beat passt perfekt dazu und auch hier kann es Mädness nicht lassen ein paar geile Vergleiche unterzubringen: "wenn es nicht um dich geht, dann holst du dir die Bestätigung / jemand der in den höchsten Tönen von dir schwärmt, wie auf Helium". Die Türen stehen für Mädness "Weit Auf" und Mädness will irgendwann mit Rap Geld verdienen, ohne dabei so Musik zu machen wie die deutschen Rapper, die in die Charts stürmen: "Scheiss auf dieses Rapgelaber / heute ist mir diese Kacke keine 16 Bars wert / du bläst dich auf, doch bekommst kaum noch Luft, wie Michael Jacksons Nase". Zusammen mit dem "Outro" haben wir einen gelungenen Abschluss dieser sehr guten LP. Wer ganz genau hinhört, dem wird auffallen, dass Mädness in dem "Outro" jeden Tracktitel des Albums nochmal in den Text einbringt. Gute Idee und ebenso gute Umsetzung.

Haben uns die beiden Fakten, die wir vor dem Hören hatten, nun die richtige Erwarungshaltung für "Unikat" gegeben? Ja, das haben sie. Trotz manchen Stellen, an denen die Betonung und die Wortwahl von Mädness ein wenig an Olli Banjo erinnert, haben wir es hier mit einem sehr eigenständigen Rapper und seinem Debüt zu tun. Und vor allem weil es sein Solodebüt ist, kann man es garnicht hoch genug bewerten. Zwei Ausfälle und ansonsten durchweg gute Tracks ergeben als Gesamtprodukt ein sehr starkes Album.

Wertung: (4 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (7 Bewertungen / 2.93 Ø)


Redakteur:
Sp!T
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-2498.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.288
Guthaben: 8.777 Bucks
Herkunft: die schöne Pfalz
Fav. CD: DLUDRADTMAK
Lieblingsfilm: The Game, Fight Club, Ocean's 11, Training Day

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.371.903
Nächster Level: 26.073.450

3.701.547 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Gute Review, wenn auch ein etwas dünnes Fazit. Album gefällt mir nach ein paar Mal durchhören ziemlich gut, hat nen eigenen und innovativen Flow der Kerl und bringt seine Themen gut rüber.

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.283
Guthaben: 83.122 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 67 [?]
Erfahrungspunkte: 145.372.762
Nächster Level: 153.233.165

7.860.403 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich hör das Ding seit Tagen rauf und runter. Sehr schönes Ding geworden - 4 Kronen von mir!
User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

User Information:
images/avatars/avatar-2498.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.288
Guthaben: 8.777 Bucks
Herkunft: die schöne Pfalz
Fav. CD: DLUDRADTMAK
Lieblingsfilm: The Game, Fight Club, Ocean's 11, Training Day

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.371.903
Nächster Level: 26.073.450

3.701.547 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Konterschoppe is ja mal zu krank...abartig der Flow, völlig aus der Spur und doch irgendwie im Takt.

User Information:
images/avatars/avatar-2502.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.356
Guthaben: 6.840 Bucks
Stimmung: RUFF, RUGGED & RAW
Fav. Artist: Tufu/Absz/Dilemma/Hi ob/Tak/Curse
Fav. Crew: WTC/WBM/Stiebers/Hus s & Hodn/Doppelgangaz
Fav. Producer: Madlib/Premo/Doom/RZ A/Hieronymuz/Dilemma
Fav. CD: Wu - Enter the Wu-Tang (36 Chambers)

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.266.525
Nächster Level: 11.777.899

1.511.374 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Hab die Platte jetzt erst durchgehört^^

Aber auf jeden Fall sehr fresh! Der Typ hat krasse Flows und ist einfach lustiglaugh
User Signatur:
HipHop in Deutschland repräsentiert Unvernunft, deshalb scheiss ich auf HipHop und represäntier Untergrund.
Absztrakkt


Momentaner Lieblingssong: Hiob - 99 Karrees

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 56.424.457
Nächster Level: 64.602.553

8.178.096 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Jungens, ich feier das Ding immer noch wie nichts Gutes. Freu mich jetzt schon auf ein neues Album von dem .
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-1878.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 3.373
Guthaben: 7.138 Bucks
Stimmung: Burnout!
Herkunft: Aschaffenburg
Fav. Artist: Clueso, Curse, Nosliw, Mädness,
Fav. Crew: Alles Real Records
Fav. CD: Nosliw - Mittendrin
Lieblingsfilm: Ein einziger Augenblick

- +
Level: 51 [?]
Erfahrungspunkte: 13.440.199
Nächster Level: 13.849.320

409.121 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Sp!T
Jungens, ich feier das Ding immer noch wie nichts Gutes. Freu mich jetzt schon auf ein neues Album von dem .

Geht mir genauso, würde sogar mittlerweile 4,5 geben. "Die Drei von der Tanke" hingegen hat bei mir übel gefloppt. Mal sehen was noch so kommt in Zukunft.
User Signatur:
Globale Erwärmung mal anders...

www.myspace.com/rootrap

Momentaner Lieblingssong: Clueso - Lala

User Information:
images/avatars/avatar-2498.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.288
Guthaben: 8.777 Bucks
Herkunft: die schöne Pfalz
Fav. CD: DLUDRADTMAK
Lieblingsfilm: The Game, Fight Club, Ocean's 11, Training Day

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.371.903
Nächster Level: 26.073.450

3.701.547 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich hab das Ding gerade mal wieder rausgekramt und festgestellt, die gut das Album eigentlich ist. Flows, Themen, Texte und vor allem der Humor und Sarkasmus sind einfach herrlich. Richtig gute Platte, die man nicht zu schnell einstauben lassen sollte!

User Information:
images/avatars/avatar-2584.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.063
Guthaben: 7.375 Bucks
Herkunft: Betty Ford
Fav. Producer: Jimmy Ledrac, Bennett On, Necro, ...

- +
Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 19.439.625
Nächster Level: 22.308.442

2.868.817 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Jate B
Ich hab das Ding gerade mal wieder rausgekramt und festgestellt, die gut das Album eigentlich ist. Flows, Themen, Texte und vor allem der Humor und Sarkasmus sind einfach herrlich. Richtig gute Platte, die man nicht zu schnell einstauben lassen sollte!

Seh Ich ähnlich, hab Ich seit dem Release auf meinem iPod und wird immer mal wieder gehört.
User Signatur:
REOS sagt:
Alter bist du sick!

User Information:
images/avatars/avatar-4.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.455
Guthaben: 28.647 Bucks
User des Jahres 2009

Herkunft: Heidelberg

- +
Level: 59 [?]
Erfahrungspunkte: 47.425.646
Nächster Level: 47.989.448

563.802 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Habs gestern mal wieder angehört und es sind überraschenderweiße einige Tracks in meiner Playlist gelandet. Auch ein paar die ich beim letzten Mal hören gar nicht so gut bewertet hatte.

3,5 hab ich hier mal gegeben.
Szenewechsel ist immer noch mein absolutes Highlight auf dem Album!
User Signatur:


Momentaner Lieblingssong: Pur - Lena

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 56.424.457
Nächster Level: 64.602.553

8.178.096 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

4 Kronen gebe ich nach wie vor. Ganz starkes Dingen, wird Zeit, dass mal wieder was neues kommt
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 70.773.381
Nächster Level: 74.818.307

4.044.926 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Jup auf jeden Fall 4! Mädness ist ein richtiger Starker! Würde mich auch auf ein neues Album freuen.

EDIT: Album läuft die letzte Zeit wieder rauf und runter.
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Mädness - Unikat Ben Media 1 05.12.2007 17:39 Uhr
2. Mädness - Unikat Bazty Upcoming Releases 8 19.12.2007 03:01 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Mädness - Unikat


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv