Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Jay-Z - American Gangster » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Seiten (2): [1] 2 nächste » Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Jay-Z - American Gangster
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.730
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.785.382
Nächster Level: 30.430.899

645.517 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Jay-Z - American Gangster


Release Date:
06. November 2007

Label:
Def Jam / Roc-A-Fella

Tracklist:
01. Intro
02. Pray
03. American Dreamin'
04. Hello Brooklyn 2.0 - (Feat. Lil Wayne)
05. No Hook
06. ROC Boys (And The Winner Is...)
07. Sweet
08. I Know
09. Party Life
10. Ignorant Shit - (Feat. Beanie Sigel)
11. Say Hello
12. Success - (Feat. Nas)
13. Fallin'
14. Blue Magic
15. American Gangster

Review:
Ein Album von Jay-Z gehört immer zu den meisterwarteten Momenten eines Rap-Jahres, ganz ungeachtet der Tatsache, dass er sich mit seinem letzten Album, "Kingdom Come", nicht gerade mit Ruhm bekleckerte. Die wenigen kritischen Stimmen verhöhnten sein misslungenes Comeback. Kaum ein Jahr vergeht, da schiebt der Jigga, zu dieser Zeit Def Jam-CEO, sein nächstes Album nach. "American Gangster" nennt sich das Stück und ist inspiriert und thematisch entnommen von dem gleichnamigen Film, der in etwa zur selben Zeit wie das Album erschien, und in dem Denzel Washington und Russell Crowe die Hauptrollen besetzen. Erwähnenswert, dass Diddy und das Duo LV & Sean C aus der Bad Boy Produzentenriege The Hitmen fast das halbe Album musikalisch betreuen, während der Rest an Leute wie JD oder die Neptunes geht.

Das Konzept des Album beruht, wie schon erwähnt, auf dem Inhalt des titelgebenden Films, das Leben von Frank Lucas, der es mit Drogenhandel bis nach ganz oben in die New Yorker Kriminellenszene schafft. Das Album nun Konzeptalbum zu nennen, wäre zwar zu viel des Guten, denn in einer Zeit, in der jeder zweite Song selbiges oder stark ähnliches Thema hat, muss man sich eher fragen, ob dieses Thema überhaupt ein ganzes Album füllen kann; aber immerhin verspricht ein solches Thema dem Album einen roten Faden. Und aufgrund der unbestreitbar guten Rap-Fähigkeiten eines Jay-Z sollte dieser auch auf Album Nummer zehn auf ganzer Länge zu unterhalten wissen.
Das Intro wird von der dunklen Stimme Idris Elba's gesprochen, welcher auch im Film eine Nebenrolle spielt. Mit entsprechender musikalischer Untermalung werden ein paar recht aussagelose Phrasen abgeklopft, die jedoch für die passende atmosphärische Einstimmung in dieses Album sorgen. Mit "Pray" folgt gleich die erste Erzählstunde von Onkel Jigga, der seine eigenen Erfahrungen und Erinnerungen mit allgemeinen drogengeschäftlichen Weisheiten verflechtet. "This is why I be so fresh, I'm trying to beat life / Because I can't cheat death". Sein hübsches Lebensmotto gibt er dabei auch gleich preis. In "American Dreamin'" krallen sich Diddy und LV & Sean C ein Marvin Gaye-Sample, um dem Song den Flair einzuhauchen, der der Zeit dieser Gangster-Geschichten entstammt, was auch erstaunlich gut gelingt. Dass die Träume von denen Jay-Z berichtet, von materiellem Reichtum handeln, muss nicht erwähnt werden, und dass die krumme Bahn der Weg zum Ziel ist, bedarf auch keiner Erläuterung. Nun aber flott zum schlechtesten Track der Platte, der natürlich auch die schlechtesten Raps in petto hat. "Hello Brooklyn 2.0" hat rein garnichts mit künstlerischer Freiheit oder ähnlichem zu tun, das Sample in Kombination mit diesen wuchtigen Bass-Drums und den Claps ist schlichtweg unerträglich. Das Beste jedoch kommt von Zwergling Lil' Wayne, der es sich nicht nehmen lässt, dem Ganzen mit seinem Chorus den Todesstoß zu versetzen. Der Inhalt des ganzen, der nicht viel mehr als den Titelnamen zu bieten hat, rettet da auch nichts mehr. Der gesunde Verstand hat hier nach 5 Sekunden den Finger an der Skip-Taste.
Denn mit "No Hook" und langsamen und düsteren Streichern gibt es ja eine einwandfreie Alternative. Eingeleitet von einem Sample aus dem Film schafft es Jay-Z, mit seinem gewandten Wordplay einen weiteren Song zu füllen. "This is not for commercial usage / Please don't categorize this as music / Please don't compare me to other rappers / Compare me to trappers, I'm more Frank Lucas than Ludacris". Mit phänomenalem Aufgebot an Bläsern schicken die Hitmen-Abgesandten "ROC Boys (And The Winner Is...)" ins Rennen, das sich so charmant und auch markant schon beim ersten Hören festsetzt, dass die Tatsache, das Jay-Z hier nur sich selbst feiert, garnicht mehr ins Gewicht fällt und dieser Track, ebenfalls zweite Single-Auskopplung, problemlos an seinen Vorgängern vorbeizieht und sich zum besten Track dieses Albums aufschwingt. "You don't even gotta bring your purses out / We the dope boys of the year, drinks is on the house"; sogar diese Großspurigkeit, die sich zugegebenermaßen jemand wie Jigga auch leisten kann, wird verziehen. "Sweet" reiht sich dann als guter, wenn auch etwas unauffälliger Track zu den bisherigen Songs, um dann Gesellschaft von der ersten Neptunes-Produktion, "I Know", zu bekommen, die auch ganz klar deren Handschrift trägt. Mit der nicht mehr als soliden Arbeit der Neptunes entfernt sich Jigga zusehends von der anfänglichen Atmosphäre des Albums, auch textlich befindet er sich nun bei Beziehungen zu Frauen, stark zusammengehalten von den dicken Geldbündeln in Jiggas Taschen. Nachdem sich Jigga mit den ersten Tracks wohl auch innerhalb dieses Albums zum Reichtum vorgearbeitet hat, bleibt er jetzt wohl bei anderen Themen, denn auch wenn "Party Life" mit souligem Sample und wieder trefflichen Sounds ausgestattet ist, so verrät schon der Titel, womit sich Jay-Z hier befasst. Das zweite, und diesmal erträgliche Feature, erwartet den Hörer auf "Ignorant Shit", wobei sich zu diesem Zeitpunkt Diddy und Sean C & LV vom Album verabschiedet haben, und für diesen Track an Just Blaze abgeben, der jedoch nahtlos fortführt, was schon begonnen wurde, und mit dem Isley Brothers Sample von "Between the Sheets" wieder soulvolle Stimmung aufkommen lässt. "Say Hello" freut sich über eine ähnliche Stimmung und große Streicher-Untermalung, während Jay-Z ausnahmsweise eine gehaltvolle Aussage tätigt: "And if Al Sharpton is speaking for me / Somebody get him the word and tell him I don't approve / Tell him I'll remove the curses, if you tell me our schools gon' be perfect / When Jena 6 don't exist Tell him that's when I'll stop saying bitch — BITCH".
Nachdem Jay-Z auf Nas' Album einen Gastauftritt bekam, scheint sich diese "Ein-Track-Feature-Präsenz" fortzusetzen, denn hier kommt nun Nas einmal zu Wort, und zwar auf "Success", in dem die beiden ganz unverblümt ihren Wohlstand breit treten. "I got watches I ain't seen in months / Apartment at the Trump I only slept in once / Niggas said Hova was over, such dummies / Even If I fell I'd land on a bunch of money". No I.D. zimmert einen sehr eigenwilligen und doch sehr starken Beat, der diesen Song zu einem der Höhepunkte der Platte macht. Und am Ende einer Gangster-Story kommt natürlich der Fall, hier mit "Fallin'"". Aus der Zusammenarbeit von JD und No I.D. entwächst ein weiterer großartiger Beat, der zwar nichts Neues verkauft, die Background Vocals jedoch im Zusammenspiel mit Jay-Z so gut zur Geltung bringt, dass auch hier von Highlight gesprochen werden darf. Für jene Vocals wird im Übrigen Bilal engagiert, der sich sehr bereichernd für den Song zeigt. "Now your tumbling, it's humbling, you're falling, you're mumbling / Under your breath like you knew this day was coming". Wie Jay-Z schon in "Success" sagte, kann ihm dergleichen natürlich nicht passieren. Nun folgen noch zwei Bonus-Tracks, von denen der erste, "Blue Magic", erste Single und von den Neptunes produziert ist. Besser als ihr erster Beitrag, ist er doch im Vergleich zum großen Rest eher solide bis schwach. Den Namen verdankt dieser Song der Marke von Frank Lucas' "Produkt", das ihm im Film zu Reichtum verhilft. Der Ausstieg aus dem Album ist das Just Blaze-produzierte "American Gangster", für das diesmal Curtis Mayfield herhalten muss. Auch wenn Hova hier nicht viel Neues erzählt ein sehr starker Ausstieg. "I'm from the 80's / Home of the heroine / Era of the hustlers / The world is my custies".

Ist es nun also wirklich notwendig, dass Jay-Z ein ganzes Album mit diesem abgedroschenen Thema füllt, um neben dem Film auch seine eigene Vergangenheit mal wieder zu Worte zu bringen? Ja, ist es. Denn Jay-Z beweist, dass auch superreiche Mogule ein Album veröffentlichen können, das zum größten Teil nicht auf die Verkaufszahlen abgerichtet ist, sondern ein in sich mehr oder weniger geschlossenes Werk ist. Und ganz ungeachtet der fehlenden lyrischen Vielfältigkeit ist "American Gangster" einer enorme Steigerung zu Jay-Z's letztem Album. Man darf hoffen, dass Mr. Hova auch in Zukunft Musik wie diese fabriziert.

Wertung: (3,5 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (8 Bewertungen / 3.81 Ø)


Redakteur:
SnoopFrog
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.283
Guthaben: 83.122 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 67 [?]
Erfahrungspunkte: 145.479.086
Nächster Level: 153.233.165

7.754.079 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Von mir gibt's 4 Kronen. Im Vergleich zu "Kingdom Come" auf jeden Fall eine dicke Steigerung. Eventuell auch ein Pluspunkt, dass der gleichnamige Film verdammt gut war. Leider konnte ich mich noch nicht so intensiv mit dem Album auseinandersetzen wie ich das gerne getan hätte. Ausführlicheres Feed, wird aber noch folgen wink
User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.798
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.298.252
Nächster Level: 26.073.450

775.198 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Mit der nicht mehr als soliden Arbeit der Neptunes entfernt sich Jigga zusehends von der anfänglichen Atmosphäre des Albums, auch textlich befindet er sich nun bei Beziehungen zu Frauen, stark zusammengehalten von den dicken Geldbündeln in Jiggas Taschen.

"I Know" hat eine Doppelbedeutung - ich denke schon dass du das gecheckt hast, falls nicht hör bitte auf Reviews zu schreiben.
Von mir gibts 5 Kronen, da ich seit langem kein Hip-Hop Album mehr so intensiv gehört habe - sei es im Orginal oder im K-Def RMX.

http://www.megaupload.co m/de/?d=PSJK68OG K-Def - Real Live Gangster (kann bis auf Party Life und Ignorant Shit locker mit dem Orginal mithalten)
User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-4.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.455
Guthaben: 28.647 Bucks
User des Jahres 2009

Herkunft: Heidelberg

- +
Level: 59 [?]
Erfahrungspunkte: 47.468.629
Nächster Level: 47.989.448

520.819 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Bewertung passt und besser hätte man ein Review zu "Hello Brooklyn" nicht ausdrücken können!
User Signatur:


Momentaner Lieblingssong: Pur - Lena

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 56.469.558
Nächster Level: 64.602.553

8.132.995 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

3-3,5 Kronen von mir. Fand alle Remix-Alben, die ich dazu gehört habe, besser als das Original.,
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.798
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.298.252
Nächster Level: 26.073.450

775.198 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
3-3,5 Kronen von mir. Fand alle Remix-Alben, die ich dazu gehört habe, besser als das Original.

ablehnen puke

K-Def kommt ran, aber die restlichen Remixes sind Dreck und teilweise offbeat.
User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-1536.jpg
Rang: Linke Hand
Wertung:
Beiträge: 974
Guthaben: 2.455 Bucks
Stimmung: 0
Fav. Artist: Bishop Lamont,Masta Ace,Devin The Dude,Slug
Fav. Crew: K.I.Z.
Fav. Producer: DJ Premier,J Dilla,Pete Rock,Dr. Dre,Hi-Tek,Ant
Fav. CD: Masta Ace-A Long Hot Summer
Lieblingsfilm: From Dusk Till Dawn

- +
Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 3.904.752
Nächster Level: 4.297.834

393.082 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Sp!T
3-3,5 Kronen von mir. Fand alle Remix-Alben, die ich dazu gehört habe, besser als das Original.,

Scheinen ja nicht sehr viele gewesen zu sein. laugh Zunge raus

Ich find das Album besser als "Kingdom Come", aber (natürlich) schlechter als das "Black Album". Trotzdem gut, auch hierfür würde ich 4 Kronen geben. Das einzige Remixalbum, das besser als das Original ist, kommt von Beirut.
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Atmosphere - Lyndale Avenue User's Manual

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.798
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.298.252
Nächster Level: 26.073.450

775.198 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:



O RLY?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von stiefel: 08.01.2008 15:02.

User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-1536.jpg
Rang: Linke Hand
Wertung:
Beiträge: 974
Guthaben: 2.455 Bucks
Stimmung: 0
Fav. Artist: Bishop Lamont,Masta Ace,Devin The Dude,Slug
Fav. Crew: K.I.Z.
Fav. Producer: DJ Premier,J Dilla,Pete Rock,Dr. Dre,Hi-Tek,Ant
Fav. CD: Masta Ace-A Long Hot Summer
Lieblingsfilm: From Dusk Till Dawn

- +
Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 3.904.752
Nächster Level: 4.297.834

393.082 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von stiefel

Misstrauisch
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Atmosphere - Lyndale Avenue User's Manual

User Information:
images/avatars/avatar-2548.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 9.653
Guthaben: 45.862 Bucks
Stimmung: Auf dem Weg zur Sonne
Herkunft: Bonn
Fav. Artist: Nas,AZ,Jay-Z,Common, Talib Kweli, Masta Ace uvm.
Fav. Crew: Blackstars, The Firm,Dilated Peoples,Jedi Mind uvm
Fav. Producer: Premo, 9th Wonder, Hi-Tek, Dilla, No I.D.
Fav. CD: zZ. The Streets - Computer And Blues

- +
Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 38.418.279
Nächster Level: 41.283.177

2.864.898 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

American gangster ist auf jeden fall mal wieder ein album auf dem jigga seinem eigenen status gerecht wird. Die meisten beats sind echt fresh und über jay's lyrics brauchen wir uns ja nicht zu unter halten. Was Lil wayne auf dem Album(oder überhaupt auf Alben) soll, kein Plan, klaut dem Album aber einen Track. Sonst gibts da halt highlicht wie say hello, fallin, pray, american dreamin und es ist ja auch kein Track schlecht (even. halt hallo brooklyn, hab ich mir nich nie angehört). Ich würd so 4 vielleicht 4,5 geben. Insgesammt das dritte Album auf dem er mich auf albumlänge überzeugt.
User Signatur:


CnS-Crew - Terms and Conditions 2 EP feat. Masta Ace
Momentaner Lieblingssong: The Streets - Lock The Locks

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.730
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.785.382
Nächster Level: 30.430.899

645.517 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von stiefel
Zitat:
Mit der nicht mehr als soliden Arbeit der Neptunes entfernt sich Jigga zusehends von der anfänglichen Atmosphäre des Albums, auch textlich befindet er sich nun bei Beziehungen zu Frauen, stark zusammengehalten von den dicken Geldbündeln in Jiggas Taschen.

"I Know" hat eine Doppelbedeutung - ich denke schon dass du das gecheckt hast, falls nicht hör bitte auf Reviews zu schreiben.
Von mir gibts 5 Kronen, da ich seit langem kein Hip-Hop Album mehr so intensiv gehört habe - sei es im Orginal oder im K-Def RMX.

http://www.megaupload.co m/de/?d=PSJK68OG K-Def - Real Live Gangster (kann bis auf Party Life und Ignorant Shit locker mit dem Orginal mithalten)

Ich hoff mal schwer, dass du nicht wieder die abgedroschene Parallele Frau-RapGame meinst, weil die hier einfach so einfallslos dargestellt ist, dass sie wenn dann negativ erwähnenswert wäre... Falls nicht, klär mich auf

und dann hätt ich noch ne Frage: was zum Teufel is dein Problem? Aber wenn so jemand wie du es mir sagt, werd ich natürlich aufhören, Reviews zu schreiben (Wer dem Album 5 Mics gibt, muss es ja besser wissen)
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.798
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.298.252
Nächster Level: 26.073.450

775.198 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Hello Brooklyn - Goodbye Kathrina...

Also manchmal glaub ich echt dass Raphöhrer den Interlekt eines Affen besitzen.
Checkt den K-Def RMX wenn ihr das Beastie Boys Sample nicht mögt - oh welch Ironie.

Zitat:
Ich hoff mal schwer, dass du nicht wieder die abgedroschene Parallele Frau-RapGame meinst, weil die hier einfach so einfallslos dargestellt ist, dass sie wenn dann negativ erwähnenswert wäre... Falls nicht, klär mich auf

Willst du mich verarschen!?

wenn nicht:

Junge, er rapt aus der Perspektive von Drogen und deren verführerische Wirkung auf die Frau. Häng dich bitte auf, denn für dich war es wahrscheinlich ein Liebeslied. UNGLAUBLICH

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von stiefel: 08.01.2008 19:23.

User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.730
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.785.382
Nächster Level: 30.430.899

645.517 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von stiefel
Zitat:
Ich hoff mal schwer, dass du nicht wieder die abgedroschene Parallele Frau-RapGame meinst, weil die hier einfach so einfallslos dargestellt ist, dass sie wenn dann negativ erwähnenswert wäre... Falls nicht, klär mich auf

Willst du mich verarschen!?

wenn nicht:

Junge, er rapt aus der Perspektive von Drogen und deren verführerische Wirkung auf die Frau. Häng dich bitte auf, denn für dich war es wahrscheinlich ein Liebeslied. UNGLAUBLICH

hm, da hast du recht, hab ich eiskalt nicht bemerkt... aber was in Gottes Namen is der Grund für deinen Hass? Hab ich dir irgendwas getan?
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.798
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.298.252
Nächster Level: 26.073.450

775.198 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Hmmmmm, bist du EMO oder unfähig Kritik zu ertragen?
Wo widme ich dir den explizit Hass?
Man sollte den anderen Usern schon die bestmögliche und eloquenteste Review bieten oder?

Ok du musst dich nicht aufhängen, sondern nur 3 mal hintereinander die Orginalkopie von A.G. hören und danach 2 mal den K-Def Remix. Dies equaliert dann die Note die du von mir für deine Review bekommst. laugh

edit: A.G., R.L.G. und A.G. Live (9 Track Version), weil alle guten Dinge 3 sind.

"the same bm is pulled over by the boys dressed blue / they got they guns drawn screamin just move (chess move)" laugh

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von stiefel: 08.01.2008 20:22.

User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.730
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.785.382
Nächster Level: 30.430.899

645.517 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von stiefel
Hmmmmm, bist du EMO oder unfähig Kritik zu ertragen?
Wo widme ich dir den explizit Hass?

Zitat:
Original von stiefel
Häng dich bitte auf

...

Allerdings ist es mir im Endeffekt egal, mich hat nur der Grund für son Kommentar interessiert. Anstatt mir jetz zig dumme Versionen von dem Album hier reinzuziehen, wartet auf mich jetz richtiger guter HipHop, angefangen bei Emanon und Embee und dann weitergeführt mit Jeru The Damaja und den Molemen... guten Abend
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.283
Guthaben: 83.122 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 67 [?]
Erfahrungspunkte: 145.479.086
Nächster Level: 153.233.165

7.754.079 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

@Stiefel - Deine Meinung interessiert uns. Aber alles andere kannst du dir sparn. Ich bitte dich jetzt zum letzten mal dich anständig und sozial zu verhalten. Das hat was mit Respekt deinem gegenüber zu tun. Wenn du das künftig nicht kontrollieren kannst, werden wir das auf unsere Art und Weise unterbinden.
User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.798
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.298.252
Nächster Level: 26.073.450

775.198 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Sorry Ben, aber nur weil der Redakteur anscheinend unfähig zu sein scheint muss ich mir nicht den Mund verbieten lassen.
Wie schon erwähnt sollte in erster Instanz den Usern die bestmögliche Review geboten werden.
Ich habe ja auch nicht Graduation reviewt. laugh
Ausserdem weisst du genau, dass meine Kommentare hier oftmals einen hohen Wissens- und Wahrheitsgehalt aufweisen.
Reviews sollten ausserdem immer sachlich geschrieben werden.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von stiefel: 09.01.2008 12:17.

User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.283
Guthaben: 83.122 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 67 [?]
Erfahrungspunkte: 145.479.086
Nächster Level: 153.233.165

7.754.079 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von stiefel
Sorry Ben, aber nur weil der Redakteur anscheinend unfähig zu sein scheint muss ich mir nicht den Mund verbieten lassen.

Deine Meinung müssen wir aktzeptieren, unterschrieben würde ich das aber auf keinen Fall. Es geht mir auch nicht darum, dass du deine Meinung äußerst, sondern darum, wie du das tust. Bitte reiß dich einfach ein bisschen zusammen und bringe den anderen Leuten hier den Respekt entgegen den man zu erwarten hat!

Und jetzt bitte zurück zum Thema!

Edit:

Zitat:
Ausserdem weisst du genau, dass meine Kommentare hier oftmals einen hohen Wissens- und Wahrheitsgehalt aufweisen

Ja, das stimmt wink
User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 56.469.558
Nächster Level: 64.602.553

8.132.995 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von PornoPeter
Zitat:
Original von Sp!T
3-3,5 Kronen von mir. Fand alle Remix-Alben, die ich dazu gehört habe, besser als das Original.,

Scheinen ja nicht sehr viele gewesen zu sein. laugh Zunge raus

Ja okay, das von KD-Supier gefällt mir doch nicht besser, aber die Alben mit Elvis Presley und vor allem das von Shuko mit den Marvin Gaye Samples ist einfach nur geil und mMn besser als das Original.
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.730
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.785.382
Nächster Level: 30.430.899

645.517 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von stiefel
Reviews sollten ausserdem immer sachlich geschrieben werden.

Für den Fehler was die Lyrics betrifft kann ich mich wirklich nur entschuldigen, aber ansonsten is das mal wieder Stuss, bis auf ein Mindestmaß in Objektivität ist Musik halt totale Geschmackssache, dementsprechend auch die Reviews...
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Jay-Z - American Gangster Sp!T Upcoming Releases 5 17.10.2007 14:56 Uhr
2. T.I.: "American Gangster" Ben Dirty South 6 06.09.2006 01:50 Uhr
3. Jay-Z: "American Gangster" Marvlife East Coast 14 27.02.2008 00:20 Uhr
4. Jay-Z "American Gangster" Remixalben PornoPeter East Coast 1 18.01.2008 14:46 Uhr
5. Soulmind remixt "American Gangster" Marvlife Deutschrap 5 28.04.2008 13:42 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Jay-Z - American Gangster


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv