Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Born Talent - The Essence » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Born Talent - The Essence
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.779
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 31.777.040
Nächster Level: 35.467.816

3.690.776 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Born Talent - The Essence


Release Date:
08. Januar 2008

Label:
54 Side Records

Tracklist:
01. Talent's Affection
02. The Name
03. Bad Side
04. Mic Check 1,2
05. Playing The Game
06. Cover Girl - (Feat. Lupita)
07. Used To Be
08. Complaining
09. Braggin'
10. East 2 West
11. Deep With The Lyrical - (Feat. Torae & Rise)
12. Blah, Blah - (Feat. The Avid)
13. Dumb
14. Just A Dream
15. The Essence
16. This Is For (Extended)
17. Time To Close / Future (Bonus)

Review:
Born Talent, ein weiterer Name, der dem durchschnittlichen HipHop-Fan wenig sagt; was jedoch ein völlig falsches Bild vermittelt. Denn wie so oft ist es kein blutiger Anfänger, der hier sein Debüt vorlegt. Ansässig in White Plains, NY, gehört zur etablierten lokalen Battle-Szene und machte sich durch diverse Auftritte einen Namen. In letzter Zeit mussten diese Tätigkeiten jedoch an zweite Stelle rücken, denn Born Talent widmet sich nun ganz seinem Debut-Album. Und auch wenn er immer noch als Host der 54 Side Show fungiert, zum Anfang des Jahres 2008 erscheint dann "The Essence".

Im Gepäck hat er den Producer The Avid Record Collector, auf dessen Kappe alle bis auf zwei Beats gehen, für jene anderen beiden gibt sich DJ Reflection die Ehre. Thematisch lässt sich dieses Album schnell zusammenfassen, genau genommen genügt schon ein Blick aufs Cover. Mit Vinyls wie ATCQ, EPMD, Big Daddy Kane, Jeru The Damaja etc. und einem Titel wie "The Essence" sollte man schnell Zwei und Zwei zusammengezählt haben: Wenn hier mal nicht klassischer BoomBap-Sound mit aufrichtigen und anspruchsvollen Lyrics ins Haus steht, was dann? Und ohne zu viel zu verraten: Born Talent will keinesfalls ahnungslose Käufer mit seinem Cover hinters Licht führen, das war man hier erwartet ist auch zu 100% Programm. "Talent's Affection" übernimmt die Aufgabe des Intros, und zeigt The Avid's unüberhörbare Vorliebe für Samples und Scratches, da dieser die Hälfte des Songs aus ersteren zusammenschustert, während BT seine Rhymes dazwischenstreut, ohne dabei zu bescheiden zu sein: "Better than the rest, 95 percent to be honest / OK, add another five, I was being modest / As you could see, I stand out from the crowd / The explanation's quite simple, see, 'I was born to Rap'". "The Name" macht genau da weiter, Born Talent rappt sich durch das BoomBap-Gestrüpp, aus dem sich wieder reichlich zusammengescratchte Samples erheben, um hier als Hook zu dienen. "Bad Side" ist, boshaft ausgedrückt, ein Bad in Selbstmitleid. "Knoch knock, who's there, I'm wishin opportunity / But nobody's there, it's always disappointment / They say, that when it rains it pours / I guess that's why my apartment has flooded floors". Die Schilderung seines entmutigenden und demotivierenden Wegs gelingt jedoch sehr gut, und darf sich somit ohne Zweifel "sehr gut" nennen. Zum praktischen Handwerk wird nun in "Mic Check 1,2" übergeschwenkt. "When I step onto the stage tonight / The first thing I say when I'm touching the mic, it's like '1, 2, mic check'". Auch hier wird solide Arbeit verrichtet, doch auch der erste Auftritt von DJ Reflection an den Reglern verhilft noch nicht zu den ganz großen Momenten. Das wird gleich mit der nächsten Nummer behoben. Denn wenn einem ein angenehmer Schauer über den Rücken läuft, weil man gerade in ein Gewand aus warmen Streichintrumenten und einem Soul-Sample eingewickelt wird, dann weiß man, dass man das Richtige hört. BT beschäftigt sich hier mit dem Rap-Game, wie auch später noch mehrmals der Fall.
Vorerst jedoch widmet Born Talent einen Song seinem "Cover Girl", und für die Vocals lädt er sich Lupita ein, während Avid eine harmonische Harven-Komposition unterschiebt. Nun folgt "Used To Be", das, dem Titel gemäß, In Erinnerungen an alte Zeiten schwelgt, als die Welt für BT noch heil war. Bezeichnend dafür ist die Kritik an Downloads, Stumpfsinn und Oberflächlichkeit. "Nowadays, music's downloaded for free / mp3's, burned straight to CDs / From iPods, fileshared in all countries / The bottom line, the artist gets no money / Don't get me wrong, I'm not greedy for doe / but I invest all my time plus my money and flow / For me to make a record, for you to enjoy / Meanwhile my pockets go broke and my dreams destroyed / Fans don't understand, if we don't sell records / We don't get distribution, the stores won't check us / We get no shows and can't perform for you / That means no doe, to put out record number 2 / So show some support to your favorite MCs / So can afford to make songs like these / Cause if not, you'll have no right to complain / 'Yo, whatever happened to 'what's his name', he was dope'". Leider findet sich das Album jetzt in einer leichten Rezession wieder, die, wie so oft, den Mittelteil eines Albums prägt. Trotz kräftigem Sampling von Premo und Anderen läutet "Complaining" diese Phase ein, die dann von "Braggin'" grandios unspektakulär fortgesetzt wird. Auch die Themen, dominiert von am Pranger stehenden Fake-MCs, werden hier zu breit getreten. "East 2 West" verhält sich ähnlich, wobei das am Ende einlaufende Instrumental das Ende der Trockenperiode verkündet. Denn nun fährt The Avid Record Collector eine richtig gefährlich-massige Produktion auf, die von einem Dreigespann zerlegt wird. Neben BT finden sich Torae und Rise ein. Ersterer steht im Januar mit seinem eigenen Album in den Läden und klingt zweifelsfrei hungrig ("You dumbin' it down, I'm smartin' it up"), zweiterer, bekannt aus dem Demigodz-Umfeld, konnte mit seiner markanten Stimme schon immer überzeugen und liefert auch hier einen Part ab, der sich gewaschen hat. Tadel der Nonsense-Lyrics, die es heutzutage zuhauf gibt, ist natürlich nicht die Neuerfindung des Rads. Da "Blah, Blah" jedoch mit einem herrlich amüsanten Beat ausgestattet ist, und der Mann hinter den Reglern hier auch hinters Mic tritt, reiht sich der Song zwischen den Höhepunkten des Albums ein.
Beat Nummer zwei von DJ Reflection gibt es mit "Dumb", in dem BT den Weg eines "dumb" MC beschreibt: "You rhyme for five years, now you call yourself a veteran / I know your style, I seen it before / You hear the world battle and you head for the door / Duckin', but you decide to stay for the game / Figure that you got it locked just because of your name". Dabei macht BT selbst eine astreine Figur, was sich auch im folgenden Track fortsetzt. "Just A Dream" handelt vom großen Traum Born Talents, der da wäre, ein MC zu sein. Genau gesagt beschreibt er sein Leben, in dem sich dieser Traum erfüllt hat, während Avid mit gepitchten Voice-Samples und Piano-Klängen in angenehmer Weise zum Zuhören auffordert. "Sun rise, morning, rush hour, that's too soon / Come on, you know the deal, I don't weak up til' noon / [...] / I remember when I was young / Used to rap and beat-box, just for fun / Listened to the radio and wished it was me / That one day, maybe I could be an MC / And get my song played, for everyone to hear / The heads would start boppin when it reaches the ear / I just want some radio play, that's all / And in the store, I wanna see my records on the wall / Then step on stage and do some live shows / Have fans give me propz for kickin my flows". Ein weiteres Stück einwandfreier BoomBap ist der streichergetriebene Titeltrack "The Essence": "The essence are Mic, DJ and MC". In diesem Sinne folgt "This Is For", in dem sich BT in ausgiebigem Namedropping ergeht. "Spittin for the love, performin for free / Battlin, for the R-E-S-P-E-C-T / That's the true characteristics of a real Emcee / This goes out to all o' y'all in the place to be / DJs and Producers form state to state / who spendin time and the money, to dig in the crates", und weiter: "Gang Starr, Run-D.M.C. / Pete Rock & C.L. Smooth and EPMD / O.C., Show & A.G. / Lord Finesse, Diamond D, the whole D.I.T.C. / Buckshot and the BCC / Black Moon, Smif-N-Wessun, Heltah Skeltah, O.G.C. / Marley Marl and the symphony / Big Daddy Kane, Masta Ace, Kool G and Craig G / Brand Nubian and BDP / Fat Boys, Chubb Rock, Heavy D and M.O.P. / Beatnuts, Nasty Nas and AZ / Large Pro, Main Source, Akinyele and Mobb Deep / Tribe Called Quest, Phife, Tip and Ali / De La Soul, Plugs One, Two and Three / Cella Dwellas, Phantasm and UG / Black Thought, Common Sense and J-L-I-V-E / Little Brother and the Justus League / Zulu Nation, Native Tongue and Rock Steady / Big L, Rakim and Biz Markie / Jeru, Hieroglyphics, Dilated and Edo G". Das Album ist jedoch noch nicht zu Ende, es versteckt sich noch ein ungelisteter Bonus-Track, der genau genommen aus zwei Tracks besteht, "Time To Close" und "Future", wobei der Beat des ersteren sehr solide und der des zweiteren schlichtweg traumhaft ausfällt. So lässt sich das Album am besten mit weiteren Lines des Hauptakteurs abschließen: "Attention, class is in session / Turn up your headphones, it's time to learn the lesson / Take this song home and decode the message / Required listening, an album called The Essence".

Wie bei allen Alben, die heutzutage noch dem BoomBap der goldenen 90er nachtrauern, kommt es auch hier darauf an, ob man damit noch etwas anfangen kann oder nicht. Für den ersten Fall liefert Born Talent ein sehr sauberes Album mit einwandfreier Produktion, keinem Aussetzer, sehr wenigen fast-langweiligen Tracks und ansonsten gut verdaulicher Kost. So lange es MCs wie Born Talent gibt, werden auch die ewig am heutigen Mainstream HipHop meckernden Heads (mich eingeschlossen) einen Grund haben, HipHop treu zu bleiben und sich nicht nur altem Material hinzugeben.

Wertung: (3,5 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
SnoopFrog
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.307
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 65.677.233
Nächster Level: 74.818.307

9.141.074 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Allein das Cover ist schon Hammer. Erinnert mich an die Cover, die mitte der Neunziger üblich waren. Muss man das Teil aus den Staaten bestellen? Es hat ja keinen Vertrieb hier in Deutschland und in den gängigen Hip Hop online Recordstores finde ich das auch nicht. heulen
User Signatur:
Sampler Vol. 2 - Premium Skills<br><a <a href="http://www.rap4fame.de/thread35940.html"><img src="http://www.rap4fame.de/img/r4fsampler/cover/180.jpg" border="0" title="Sampler Vol. 2 - Premium Skills"></a>

Momentaner Lieblingssong: Fashawn - When She Calls

User Information:
images/avatars/avatar-96.gif
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 203
Guthaben: 355 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Berlin / Schöneberg
Fav. Artist: Kokane
Fav. Crew: Above The Law

- +
Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 922.507
Nächster Level: 1.000.000

77.493 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Wer das Album noch brauch kann sich an mich wenden.
Hab es zwar noch nicht im Shop zu stehen (kommt die Tage noch),
aber schon ne ganze Weile auf Lager.
User Signatur:

UNTERGRUND RAP-SHOP: http://www.rapmazon.com/
INFO: https://www.facebook.com/puddahstore

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.307
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 65.677.233
Nächster Level: 74.818.307

9.141.074 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Wie war nochmal der Link zu deinem Shop?
User Signatur:
Sampler Vol. 2 - Premium Skills<br><a <a href="http://www.rap4fame.de/thread35940.html"><img src="http://www.rap4fame.de/img/r4fsampler/cover/180.jpg" border="0" title="Sampler Vol. 2 - Premium Skills"></a>

Momentaner Lieblingssong: Fashawn - When She Calls

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.779
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 31.777.040
Nächster Level: 35.467.816

3.690.776 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Gleb
Wie war nochmal der Link zu deinem Shop?


klick ma auf das bildchen in seiner siggy wink
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.307
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 65.677.233
Nächster Level: 74.818.307

9.141.074 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

He he, bin vorhin auch drauf gestoßen.
User Signatur:
Sampler Vol. 2 - Premium Skills<br><a <a href="http://www.rap4fame.de/thread35940.html"><img src="http://www.rap4fame.de/img/r4fsampler/cover/180.jpg" border="0" title="Sampler Vol. 2 - Premium Skills"></a>

Momentaner Lieblingssong: Fashawn - When She Calls

User Information:
images/avatars/avatar-2487.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.959
Guthaben: 11.988 Bucks
Stimmung: 147 %
R4F - Battle Champ 2010

Herkunft: Rheinland-Pfalz
Fav. Artist: Kamp, Evidence, Tufu, Hiob, J. Robinson, Morlockk
Fav. Producer: Dilla, Mr. Green, Nicolay, Exile
Lieblingsfilm: 21 Gramm, Sin City, Casino

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 31.808.020
Nächster Level: 35.467.816

3.659.796 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Durch die Bank stark. Schöne Review und die Wertung geht absolut klar.
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Joell Ortiz - Battle Cry (prod. by A.D)

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. AZ feat. Nas – The Essence jaytodadee Media 2 29.12.2009 18:56 Uhr
2. J. Rawls - The Essence of Soul Ben Upcoming Releases 1 31.08.2005 17:38 Uhr
3. Neues Rap Talent snuccer Track-Area 9 31.10.2006 23:07 Uhr
4. Donny Goines - Never Let My Talent Di... Asimero Media 1 22.01.2009 19:25 Uhr
5. USHER - R'n'B Talent Contest clubkind Events 5 09.06.2008 17:55 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Born Talent - The Essence


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv