Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Roey Marquis - Momentaufnahme 3 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Roey Marquis - Momentaufnahme 3
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2487.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.959
Guthaben: 11.988 Bucks
Stimmung: 147 %
R4F - Battle Champ 2010

Herkunft: Rheinland-Pfalz
Fav. Artist: Kamp, Evidence, Tufu, Hiob, J. Robinson, Morlockk
Fav. Producer: Dilla, Mr. Green, Nicolay, Exile
Lieblingsfilm: 21 Gramm, Sin City, Casino

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 31.392.857
Nächster Level: 35.467.816

4.074.959 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Roey Marquis - Momentaufnahme 3


Release Date:
18. Oktober 2004

Label:
Ming Dynasty (Groove Attack)

Tracklist:
1.Profan 78 - Was wir machen
2.Schivv / Pitza / Fringsoe - Drei
3.Tatwaffe - On Point
4.Olli Banjo - Schwarzes Herz
5.Roey Marquis II. - Wuestensand
6.Tefla & Jaleel - Leben im Griff
7.Nicodemus / Rasul / Kaled Ibrahim - Been a long tyme
8.Stress & Trauma - Augen
9.Jonesmann / Pal One / Jamal - Schweiss & Blut
10.HipHop - Nachdenken!
11.Italo Reno & Germany feat Curse - Wir kehren zurueck!
12.Roey Marquis II. - Der Beduine
13.Franksta - Rap ist tot
14.2 Seiten - Hoer mal
15.Gerald McMorph - Komm´mit uns
16.Camouflow - Roca Teil 1
17.Nazz´n´Tide - Manchmal Bestimmung
18.Jonesmann / Ercandize - Ich kenn´
19.Donato - Schweigen
20.Pal One - Kein Scherz
21.Abstrakkt feat. Jonesmann - Menschenverstand
22.Ercandize - Shen
23.Klangfarben

Review:
Calogero Randazzo aka Roey Marquis II... Welcher Rap Fan kennt ihn nicht? Nun ist er zurück mit einem neuen Kunstwerk das den Namen `Momentaufnahme III´ hat. Roey's Alben sind längst keine klassischen Producer Alben mehr, indem ein bekanntest oder zumindest schon vorhandenes Acapella auf einen Beat gepackt wird. Beats werden an verschiedene Mcees geschickt und darauf kommen dann komplett neue Parts.

Mit "Was wir machen ft. Profan 78" wird schnell klar, dass hier kein `bummsen- & blasen Rap´ zufinden ist. Profan kickt deepe Lines auf einen sehr eingängingen Beat. Wirklich ein gelungenes Opening. "Drei" ft. Schivv, Pitza & Frongsoe ist ein netter Representer mit 3 guten Parts von 3 guten Mcees. Es sind eben DIE DREI, die das Game rocken. Mit "On Point" ft. Tatwaffe kommen wir zu einem der Highlights des Albums und das obwohl der Beat etwas schlaucht. Doch Tatwaffe liefert mit perfektem Flow und genialen Reimen eine nahezu perfekte Show ab. Olli Banjo durfte natürlich auch nicht fehlen und darf
bei "schwarzes Herz" auch mal ran. Eine leicht ironischer Text, der sehr gut rüberkommt & das unteranderem durch den etwas crazy Style von Oli und Textstellen wie: "Ich denk an BSE, immer wenn ich ein Steak ess', Ich denke positiv, leider nur beim Aidstest". Doch beim genaueren Zuhören entdeckt man schnell den tieferen Sinn des Tracks. Mit "Wüstensand" sind wir dann auch beim ersten Instrumental von Roey Himself angekommen. Ein sehr melodischer Beat, der einen leicht arabischen Touch aufzuweißen hat.Tefla & Jaleel haben ihren Auftritt mit "Leben im Griff". Doch leider erwartet man beim Lesen des Booklets mehr als man beim Hören geboten kommt. "Been a long time" mit Nicodemusund Rasul ist der einzige Track mit einem englischen MC. Rasul topt Nicodemus allerdings mit seinem part und alles in allm wäre der Track wohl besser geworden ohne den Act aus den Staaten. Stress & Trauma haben wohl den besten Beat abbekommen & tragen mit den ebenfalls genialsten Rap-Parts des Albums zum gelingen von "Augen" bei. "Schweiß & Blut" ist ebenfalls ein Höhepunkt des Albums. Jonesman & Pal One liefern eine wahnsinns Show. Beide kicken sehr deepe & zugleich sehr gute Strophen. BOMBE!!! "Nachdenken" ist ein 19 Sekunden Skit, der nich von all zu großer Bedeutung ist. Curse, Ital Reno & Germany geben sich die Ehre auf "Wir kehren zurück". Es macht Spaß diesen 3 Mcees beim rappen zuzuhören. Sehr gelungener Track. Mit "der Beduine" sind wir beim zweiten Instrumental angekommen, das wieder starke, arabische Einflüsse hat. Wahre Zeilen gibts von Franksta auf dem Track, "Rap ist tot" zu hören. Es geht darum, dass Rap von viel zu vielen Spassten geprägt wird, aber unteranderem auch er mit realen Tracks beweißen will, das Rap noch längst nich tot ist. "Hör mal" ft. 2 Seiten geht sehr leicht ins Ohr und lässt einen nur sehr schwer wieder los. Perfekte Mischung um einen guten Track zu gestallten. Gerard Mc & Moph sind für mich auf "Komm mit uns" die größte Entäuschung des gesamten Albums. Battle ohne Entertainemnt gibts mittlerweile einfach viel zu oft! "Roca Teil 1" ist geprägt von dem sehr guten Rap von Camoflouw. Text lässt zwar etwas zu wünschen übrig, aber Flow & Stimme lenken davon genügend ab. Nazz'n Tide sind die Entdeckung des Albums und bringen mit "Manchmal Bestimmung" die reinste Bombe. Die Bestimmung der Menschheit, die nicht immer sichtbar ist. Jonesman mit seinem 2ten Auftritt unterstützt von Ercandize mit dem Track "Ich kenn". Nichts was man unbedingt hören müsste, eher Standard. Bei "Schweigen" ft. Donato ist ein Track, den man all seinen Hatern vorspielen kann. Ruhig doch zerfetzende kickt D seine Parts. Pal One bekommt ebenfalls einen 2ten Track. "Kein Scherz" heißt das Teil auf dem PO seine Geschichte von unten bis ganz nach oben erzählt. Und der dritte Auftritt von Jonesman. Dieses mal gemeinsam mit Abstrakt auf dem Track "Menschenverstand". Ganz ehrlich muss mansagen das J sich vom 1. bis zum 3. Track um 100 % verschlechtert hat. Ich kann kaum gefallen an diesem Track finden. Ercandize haut mit seinem 2ten Track "Shen", einen wahnsinns Kracher raus. Zwar kurz (1:56) aber dafür sehr genial. Reimlich & flowtechnisch perfekt. "Meine sterbende Seele zeigt seine schärfenden Zähne, treibt meine nervende Leere zum Nervengewebe" ... einfach tight. Und den Abschluss bringt Roey Marquis mit "Klangfarben". Ein komisches Ding, worin ich keinerlei Sinn finde.

Fazit:
Alles in allem macht man nichts falsch, wenn man sich dieses KUNSTWERK von Roey Marquis zulegt. Es sind Teile der Creme de la Creme des Deutschraps am Start. Stress & Trauma liefern mit "Augen" ganz klar den besten Track des Albums ab. Aber einen wirklich schlechten Track konnte ich nicht finden. Kurz: ein Album das nachhaltig wirkt, nicht überflüssig ist und damit einen wirklichen Gewinn für jede Plattensammlung darstellt.

Wertung: (4 von 5 Kronen)


Redakteur:
JadaOne


Bewertung der Hörer: (1 Bewertung / 4 Ø)


Redakteur:
sneaks
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Joell Ortiz - Battle Cry (prod. by A.D)

User Information:
images/avatars/avatar-61.png
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 459
Guthaben: 10 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Ruhrpott
Fav. Artist: Godsilla, Prinz Porno, ...
Fav. Crew: ---
Fav. CD: z.Z. keins
Lieblingsfilm: Zurück in die Zukunft 1-3

- +
Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 2.070.975
Nächster Level: 2.111.327

40.352 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Review ist gut gelungen wobei wir beide wohl eine andere auffassung von rap haben. Der wertung Stimme ich nicht ganz zu. Trotzdem gut geschreiben....!
User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-2487.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.959
Guthaben: 11.988 Bucks
Stimmung: 147 %
R4F - Battle Champ 2010

Herkunft: Rheinland-Pfalz
Fav. Artist: Kamp, Evidence, Tufu, Hiob, J. Robinson, Morlockk
Fav. Producer: Dilla, Mr. Green, Nicolay, Exile
Lieblingsfilm: 21 Gramm, Sin City, Casino

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 31.392.857
Nächster Level: 35.467.816

4.074.959 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Da hätten wir dann wohl mal wieder die altbekannte Geschmackssache wink

THX
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Joell Ortiz - Battle Cry (prod. by A.D)

User Information:
Rang: Hartgekochtes Ei
Wertung:
Beiträge: 23
Guthaben: 0 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: BN CITY
Fav. Artist: Sentino,Jonesman,Pri nz Pi
Fav. Crew: gibz keene
Fav. Producer: Beathoavenz
Fav. CD: gibz keene
Lieblingsfilm: gibz keene

- +
Level: 25 [?]
Erfahrungspunkte: 98.075
Nächster Level: 100.000

1.925 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Das Album ist auf jeden fall richtig gut habs zwar schon länger aber höre es trotzdem immer wieder gerne den die Tracks die darauf sind sind einfach
nur übelst genial

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Pal One & Roey Marquis II - 7 Tage Ben Media 1 15.02.2006 12:20 Uhr
2. Pal One & Roey Marquis II. - 7 Tage Ben Media 1 29.01.2006 21:46 Uhr
3. Pal One & Roey Marquis II. - 7 Tage Jate B Reviews 3 21.02.2006 14:50 Uhr
4. Pal One & Roey Marquis II. - 7 Tage Ben Upcoming Releases 2 15.01.2006 20:34 Uhr
5. Pal One & Roey Marquis II.: Kollabo-L... reimxzess Deutschrap 11 27.01.2006 16:57 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Roey Marquis - Momentaufnahme 3


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv