Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Xzibit - Restless » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Xzibit - Restless
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2483.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 8.530
Guthaben: 27.634 Bucks
Herkunft: Mannheim / Belgrad
Fav. Artist: Freddie Gibbs,Jay Rock,Big KRIT,Curren$y,K-Rino
Fav. Crew: Wu-Tang,BCC,BDP,La Coka Nostra, NYGz, Odd Future
Fav. Producer: DJ Premier,Alchemist,Bi g K.R.I.T.,DJ Muggs,DJ Quik
Fav. CD: Freddie Gibbs-Str8 Killa/Muggs & PA-Pain Language
Lieblingsfilm: Fear & Loathing in Las Vegas

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 33.520.134
Nächster Level: 35.467.816

1.947.682 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Xzibit - Restless


Release Date:
12.Dezember 2000

Label:
Loud Records

Tracklist:
01. Intro/Restless (Prod. by Sir Jinx and Thayod Ausar)
02. Front 2 Back (Prod. by Rockwilder)
03. Been A Long Time (feat. Nate Dogg)(Prod. by Battlecat)
04. U Know (feat. Dr.Dre)(Prod. by Dr. Dre and Nottz)
05. X (feat. Snoop Dogg)(Prod. by Dr. Dre, Mel- Man and Scott Storch)
06. Alkaholik (feat. Erick Sermon, Tha Alkaholiks)(Prod. by Erick Sermon)
07. Kenny Parker Show 2001 (feat. KRS-One)(Prod. by Thayod Ausar and Xzibit)
08. D.N.A. (Drugs-N-Alkahol) (feat. Snoop Dogg)(Prod. by Rick Rock)
09. Double Time (Prod. by Erick Sermon)
10. Don´t Approach Me (feat. Eminem)(Prod. by Eminem)
11. Rimz & Tirez (feat. Defari, Goldie Loc, Kokane)(Prod. by Soopafly)
12. Fuckin´ You Right (Prod. by Soopafly)
13. Best Of Things (prod. by Dr. Dre)
14. Get Your Walk On (Prod. by Mel- Man and Battlecat)
15. Sorry I´m Away So Much (feat. Suga Free, DJ Quik)(Prod. by DJ Quik)
16. Loud & Clear (feat. Butch Cassidy, Defari, King T)(Prod. by Battlecat)

Review:
Xzibit ist hauptsächlich für 3 Dinge bekannt: Rappen, Pimp My Ride und Schauspielerei. Während für viele Pimp My Ride ziemlich langweilig geworden ist und Mr. X to the Z als Schauspieler noch nicht zu den ganz Großen gehört, kann man sagen, dass Xzibit im Rapgame eine feste Größe ist und mit Sicherheit zu den besseren seiner Zunft gehört. "Restless" ist sein drittes und bisher immer noch erfolgreichstes Album mit über 1,5 Mio. verkauften Einheiten. Die Feature- und Produzentenliste mit u.a. Dr. Dre, DJ Quik, Rockwilder, Nate Dogg, Eminem uvm. ist beachtlich und verspricht einiges. Mal schauen, was die knapp 60 Minuten Laufzeit für Erkenntnisse über die Albumqualität liefern.

Im "Intro" sind einige Leute zu hören die ihren Kommentar zur Person Xzibit abgeben und man hört überwiegend positives über den Mann aus LA. Mit der zweiten Single "Front 2 Back" geht es dann richtig los, hier hat Rockwilder ein richtiges Brett für den X-Man gebastelt, dieser Beat würde sogar einen Trabbi zum lowriden bringen. X überzeugt auf der ganzen Linie und bringt Lines wie "This is holocaust rap nigga overreact and I´ma bring it to your chest like an asthma attack". Der nächste Track ist nachdenklicher und stellt zu dem vorrigen Track beat- und raptechnisch einen Kotrast dar. Hier werden persönliche Zeilen mit Battlelyrics gemischt und Nate Dogg rundet "Been A Long Time" mit einer smoothen Hook ab. "U Know" featured Dr. Dre, welcher auch als Executive Producer der LP agiert. Leider kommt der Track etwas langweilig rüber, da das gewisse Etwas fehlt. Weiter geht es mit der ersten Single "X". Dr. Dre bringt in Zusammenarbeit mit Scott Storch und Mel-Man den Beat während Snoop den Track abschließen darf. Dem Hörer wird ein dicker Representer geliefert, in dem Xzibit nicht nur klarstellt, dass er der Beste ist sondern auch kritische Zeilen wie "Y´all keep the Spotlight, I´m keeping my rhymes tight" zum besten gibt. In der Hook lässt der Westcoast MC den Hörer wissen, dass er trotz des Erfolges nicht vergessen hat wo er herkommt. "X" ist in jeglicher Hinsicht ein Banger mit Ohrwurmqualitäten und selbst Hater werden sich dazu geneigt fühlen, mit ihren Armen ein X zu bilden. Erick Sermon und X´s ehemaligen Crewmates von den Alkaholiks (allerdings ohne E-Swift) dürfen an der Seite von Xzibit auf dem Track "Alkaholik" einige Lines droppen, was unter anderem Tash mit der Line "If I'm too drunk to walk, I'll rock a party on crutches" gut umsetzt. "Kenny Parker Show 2001" ist eine Fortsetzung des Tracks Kenny Parker, welcher auf dem BDP Album Edutainment war. Passend dazu wird hier KRS-One gefeatured, welcher allerdings (leider) keine wirklichen Rapparts bringt sondern eher gereimte Shouts. Der Track, an dessen Produktion auch Xzibit beteiligt war, kommt sehr raw und undergroundmäßig daher. Xzibit verzichtet komplett auf eine Hook und flowt aggressiv mit durchaus überzeugenden Lines. Der Track hebt sich von den restlichen Tracks ein wenig ab, wirkt aber nicht wie ein Fremdkörper, sondern bringt eher eine gewisse Abwechslung ins Spiel. "D.N.A" ist zwar ordentlich geflowt, leidet aber unter einer einfallslosen Hook und einem schwachen Part von Snoop, was allerdings nicht weiter schlimm ist, da X to the Z mit dem von Erick Sermon produzierten "Double Time" wieder einen stärkeren Track folgen lässt. Eminem ist auf dem selbstproduziertem "Don´t Approach Me" gefeatured und liefert genauso wie Xzibit eine gute Rapshow ab. Bei dem Titel "Rimz & Tirez" erwartet man eigentlich einen inhaltlich anspruchslosen Autotrack, aber falsch gedacht, Xzibit spuckt zusammen mit Defari, Kokane und Goldie Loc böse Punchlines wie "Y'all bitch niggaz is flirtin and fuckin with death" oder "I'm a firm believer in the theory if it bleeds, I can kill it" über den minimalistischen Beat von Soopafly. Das ebenfalls von Soopafly produzierte "Fuckin´ You Right" bietet Xzibit die Gelegenheit seinen Flow zu entfalten und seine lyrischen Stärken zu demonstrieren. Über Lines wie "I insist that we fuckin on videotape, just in case a bitch lose face and try to call rape" muss man einfach lachen, gleichzeitig beweist Xzibit hier auch seine Vielseitigkeit, da er unabhängig vom Thema gute Lines zum besten gibt. Bei "Best Of Things" flowt Xzibit abermals wie nix gutes über den Dr. Dre Beat, was er auch bei "Get Your Walk On" nicht unterlässt. Krasser Synthiebeat, krasser Flow, krasse Lines, Punkt. Unverständlich, dass der Track nur in Europa als Single rausgebracht wurde. Mit "Sorry I´m Away So Much" entschuldigt sich X bei seiner Familie für seine häufige Abwesenheit und sagt mit der Zeile "Money can't replace time" dass was viele Kinder denken. "Loud & Clear" schließt die LP würdig ab und besonders die melancholische Hook von Butch Cassidy hinterlässt einen guten Eindruck beim Zuhörer.

Xzibits drittes Album ist in der Tat sein bestes. Was hier an dopen Produktionen, Lines und Flows geliefert wird, ist schon beachtlich. Hier haben einige der besten im Rapgame mitgewirkt und ihren Teil dazu beigetragen, dass "Restless" eine verdammte Bombe wird. Schade nur, dass Tracks wie z.B. "D.N.A." und "U Know" die Qualität ein wenig runterziehen, sonst hätte das hier auch locker ein Klassiker werden könen. Leider konnte Alvin Nathaniel Joiner mit seinen darauffolgenden Alben nicht wirklich an dieses Album anknüpfen, aber für "Restless" gibt's auch 8 Jahre nach dem Release immer noch 4,5 Kronen.

Wertung: (4,5 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (4 Bewertungen / 5 Ø)


Redakteur:
leprechaun
User Signatur:
"Wir waren besonders motiviert. Dieser Trainer Camacho, Caramba oder wie der heißt, hat vor dem Spiel im spanischen Fernsehen gesagt, Fußball in Deutschland ist nur bumm, bumm, bumm. Nächstes Mal soll er die Fresse halten".
Giovane Elber laugh
Momentaner Lieblingssong: Joker Feat. Jessie Ware & Freddie Gibbs-The Vision

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.289
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 61.742.020
Nächster Level: 64.602.553

2.860.533 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Mien lieblings X-Album. Wertung auf jeden Fall gerechtfertigt. D.N.A. hat damals aber ziemlich gerockt. Ich weiß nicht wie oft wir uns zu dem Track die Birne zugeknallt haben. Ha ha und "Alkaholik", das waren echt Hammerzeiten. Besoffen die Hook mitschreien, und das jedes Wochenende. Weckt viele Erinnerungen, muss es mir mal wieder anhören.
User Signatur:
Sampler Vol. 2 - Premium Skills<br><a <a href="http://www.rap4fame.de/thread35940.html"><img src="http://www.rap4fame.de/img/r4fsampler/cover/180.jpg" border="0" title="Sampler Vol. 2 - Premium Skills"></a>

Momentaner Lieblingssong: Fashawn - When She Calls

User Information:
images/avatars/avatar-2502.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.356
Guthaben: 6.840 Bucks
Stimmung: RUFF, RUGGED & RAW
Fav. Artist: Tufu/Absz/Dilemma/Hi ob/Tak/Curse
Fav. Crew: WTC/WBM/Stiebers/Hus s & Hodn/Doppelgangaz
Fav. Producer: Madlib/Premo/Doom/RZ A/Hieronymuz/Dilemma
Fav. CD: Wu - Enter the Wu-Tang (36 Chambers)

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.204.989
Nächster Level: 11.777.899

1.572.910 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Alkaholik ist mein Fav Track auf der Scheibe.smile

Wie Gleb schon sagt, besoffen mitgrölen = SPITZElaugh
User Signatur:
HipHop in Deutschland repräsentiert Unvernunft, deshalb scheiss ich auf HipHop und represäntier Untergrund.
Absztrakkt


Momentaner Lieblingssong: Hiob - 99 Karrees

User Information:
images/avatars/avatar-2118.jpg
Rang: Rechte Hand
Wertung:
Beiträge: 1.359
Guthaben: 3.722 Bucks
Stimmung: Feuer, Wasser, Erde, Luft
Herkunft: 24143 Kiel
Fav. Artist: Nightlife, Vega, Separate, Crewso, Zee4, Abroo, X
Fav. Crew: Rare-Squad, FvN, Jackpot45
Fav. Producer: Dr. Dre, BABE, Emonex, Monroe, PKU
Fav. CD: Dr.Dre - 2001, Nightlife - cmm, Vega - Vincent
Lieblingsfilm: Azumi I+II, Oldboy, Doberman

- +
Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.992.473
Nächster Level: 5.107.448

114.975 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

finde auch, das es das beste von den sechs alben ist, ich liebe die beats und seine stimme, da passt einfach alles.. wobei ich bei "at the speed of life" zum ersten mal in berührung mit hiphop gekommen bin, ist also auch was ganz besonderes für mich.. = )
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Vega - Freund sein

User Information:
images/avatars/avatar-2483.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 8.530
Guthaben: 27.634 Bucks
Herkunft: Mannheim / Belgrad
Fav. Artist: Freddie Gibbs,Jay Rock,Big KRIT,Curren$y,K-Rino
Fav. Crew: Wu-Tang,BCC,BDP,La Coka Nostra, NYGz, Odd Future
Fav. Producer: DJ Premier,Alchemist,Bi g K.R.I.T.,DJ Muggs,DJ Quik
Fav. CD: Freddie Gibbs-Str8 Killa/Muggs & PA-Pain Language
Lieblingsfilm: Fear & Loathing in Las Vegas

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 33.520.134
Nächster Level: 35.467.816

1.947.682 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von donkeks
finde auch, das es das beste von den sechs alben ist, ich liebe die beats und seine stimme, da passt einfach alles.. wobei ich bei "at the speed of life" zum ersten mal in berührung mit hiphop gekommen bin, ist also auch was ganz besonderes für mich.. = )


"At The Speed Of Life" ist auch wirklich ein krasses Album,"Positively Negative" mit King Tee ist einfach nur ein Alltime-Classic,zumindest für mich."Birds Eye View","Paparazzi" und der Titeltrack sind aber auch nicht zu verachten!

Im allgemeinem finde ich alle Alben gut bis sehr gut,was dann bei "Weapons Of Mass Destruction" zum ersten mal anders war.
Ich hoffe dass sich das mit dem nächsten Album ändern wird und X wieder an alte Zeiten anknüpft,bis dahin wird Restless gepumpt laugh
User Signatur:
"Wir waren besonders motiviert. Dieser Trainer Camacho, Caramba oder wie der heißt, hat vor dem Spiel im spanischen Fernsehen gesagt, Fußball in Deutschland ist nur bumm, bumm, bumm. Nächstes Mal soll er die Fresse halten".
Giovane Elber laugh
Momentaner Lieblingssong: Joker Feat. Jessie Ware & Freddie Gibbs-The Vision

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Trae - Restless Ben Upcoming Releases 9 21.02.2009 11:14 Uhr
2. Trae: "Restless" Ben Dirty South 5 08.08.2006 19:59 Uhr
3. Trae - Restless Square Media 1 29.11.2006 17:40 Uhr
4. Balance - Young & Restless Ben Upcoming Releases 1 08.03.2006 15:36 Uhr
5. Franchise - Young and Restless Asimero Upcoming Releases 0 27.06.2006 21:11 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Xzibit - Restless


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv