Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Skillz - The Million Dollar Backpack » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Skillz - The Million Dollar Backpack
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2548.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 9.653
Guthaben: 45.862 Bucks
Stimmung: Auf dem Weg zur Sonne
Herkunft: Bonn
Fav. Artist: Nas,AZ,Jay-Z,Common, Talib Kweli, Masta Ace uvm.
Fav. Crew: Blackstars, The Firm,Dilated Peoples,Jedi Mind uvm
Fav. Producer: Premo, 9th Wonder, Hi-Tek, Dilla, No I.D.
Fav. CD: zZ. The Streets - Computer And Blues

- +
Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 39.831.718
Nächster Level: 41.283.177

1.451.459 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Skillz - The Million Dollar Backpack


Release Date:
22. Juli 2008

Label:
Koch Records

Tracklist:
01. Million Dollar Backpack (Intro)
02. Where I Been
03. Don’t Act Like You Don’t Know - (Feat. Freeway)
04. So Far So Good - (Feat. Common & Talib Kweli)
05. Sick
06. (For Real) He Don’t Own Me
07. My Phone
08. Yeah Ya Know It
09. Hold Tight - (Feat. The Roots)
10. Crazy World
11. I’m Gon Make It
12. Be Alright
13. Hip Hop Died
14. Preaching To The Choir

Review:
In der Rapwelt gibt es ein Phänomen: Es gibt Artists, die seit Jahren im Geschäft sind, über eine nicht unbeträchtliche Fanbase verfügen und die trotzdem eigentlich niemand kennt. An Skill und Erfahrung mangelt es diesen MC's eigentlich selten, selbst über die unumgänglichen Connections verfügen sie. Trotzdem werden Künstler wie AZ, Canibus oder Royce Da 5'9" seit Jahren von der breiten Masse übersehen, underrated nennt man so was. Dieses Schicksal teilt auch Skillz (oder Mad Skillz) : "I like the Rap-Up Guy, but i don't know his name" (Little Brother feat. Skillz – Life Of The Party Remix). Die alljährlichen Rap-up's, also das Zusammenfassen der Ereignisse des vergangen Jahres, dürften jedem Hörer der sich auch nur einen Schritt weit von den Charts in den Untergrund begibt ein Begriff sein. Respekt in Form von Albumkäufen gibt es von den Fans trotzdem nicht. Schade, aber vielleicht schafft er es mit "The Million Dollar Backpack" sich in den Hinterköpfen des gemeinen Raphörers fest zusetzen.

"The music i make is a certain sound, it's not Pop so the people call it underground". Auf dem von Oldschool-Legende DJ Jazzy Jeff produzierten "The Million Dollar Backpack (Intro)" spricht Skillz über Backpack-Rap an sich und über seine eigene Situation im Game, so geht es auch bei "Where I Been" weiter. Der ruhig dahintreibende Beat von Jake White und die Gesangseinlage im Refrain fügen sich mit Skillz' Raps zu einem starken Track zusammen. Das Tempo wird bei "Don't Act Like You Don't Know" deutlich gesteigert, ohne dass dabei die Qualität auf der Strecke bleibt. Sowohl Skillz als auch Featuregast Freeway wissen mit kraftvollen, hungrigen Flows zu überzeugen und erzeugen eine Dynamik, die diesen Track zum ersten Highlight der Platte macht, "So Far, So Good". Da empfiehlt es sich doch mit Common einen G.o.o.d. Music Artist an Bord zu holen. Hier beweist Skillz, dass er sich auch vor einem der lyrisch besten Akteure im Geschäft nicht verstecken muss, "If you're nice, i gotta be extremely polite". "So Sick" ist Representer der besseren Sorte. Auf dem von Kwame produzierten Instrumental lässt er die halbe Rap-Geschichte Revue passieren und macht deutlich, dass er keinesfalls ein Newcomer ist, was der gemeine Raphörer aufgrund seines Desinteresses durch aus vermuten könnte, "sick before the A got a buzz, I was sick before Jeezy knew what a addlip was". Stark. Track Nummer Sechs fehlt das, was die auf "He Don't Own Me" beschriebene Lady offensichtlich hat, das "gewisse Etwas". Wiederum kann man Skillz auf lyrischer Ebene kaum etwas vorwerfen, außer das man solche Weibergeschichten schon x-mal von verschiedensten Künstlern jeglichen Genres gehört hat. Die Ladys sind auch Thema des nächstens Songs, welcher aber deutlich innovativer ist als sein Vorgänger. "My Phone", produziert von Fusion Unlimited und E-Flat, ist ein äußerst humorvolles Stück über Handynummern von weiblichen Stars. "I call Fergie's cell, but know what, every time it rings Will.i.am is pickin' up", nicht sonderlich tiefsinnig, aber durchaus unterhaltsam. Leider sinkt das Niveau bei "Yeah Ya Know" wieder etwas ab, was hauptsächlich an der extrem innovativen Hook liegt, auch der Khari Ferrari Beat weiß nicht sonderlich zu überzeugen. Für "Hold Tight" holt sich Skillz Hilfe aus dem Camp der legendären Roots-Crew. Black Thought darf ans Mic und ?uestlove hinter die Regler. Was dabei heraus kommt? Ein ziemlich ordentliches Stück, das zwar wiederum keinen Klasse-Refrain vorweisen kann, aber insgesamt wesentlich besser an zu hören ist, als "Yeah Ya Know". "Crazy World" ist für mich eines der Highlights dieser Platte, da es endlich mal etwas mehr "Action" gibt. Während Skillz sonst eher unaufgeregt sagt, was er zu sagen hat, wartet dieses Stück mit ein bischen Abwechslung in Form eines in Richtung Blues tendierenden Instrumentals auf. Gute Arbeit von Skillz und Khari Ferrari. Dass das Leben nicht einfach zu handlen ist, besonders in den Ghettos der US-amerikanischen Großstädte, dürfte den meisten Hörern klar sein. Wem dies nicht bewusst ist, den klärt Skillz mit "I'm Gon Make It" auf und das glänzend. Die Bink Produktion und die leicht poppige Hook verleihen ihm sogar so etwas wie Chart-Potenzial, das sonst auf "The Million Dollar Backpack" nicht zu finden ist. Das wiederum von Fusion Unlimited und E-Flat produzierte "Be Alright" schlägt in die gleiche Kerbe, kommt aber wesentlich gechillter daher. Das Beattempo ist nicht sonderlich hoch und auch Skillz flowt laid-back, daher eignet es sich auch gut zum Beine hochlegen und Seele baumeln lassen. Kommen wir zum vielleicht stärksten Track auf "The Million Dollar Backpack", "Hip Hop Died". Im Gegensatz zu Kollege Nas ist Skillz aber ganz und gar nicht der Meinung, dass Hip Hop tot ist und verdeutlicht dies in lyrisch sehr starker Art und Weise. "Fuck Hip Hop, that music never made it, who cares about it anyway, let the niggers have it......that phrase should open your eyes, it was said yesterday the New York high rise". Ich könnte auch den Rest dieses Tracks zitieren, aber das würde den Rahmen dieser Review sprengen. Den Abschluss bildet "Preachin' To The Choir", das die Geschichte eines verheirateten Pärchens beschreibt, Skillz selbst beschreibt es als "Classic Love Ballade", auf jeden Fall ist es Storytelling auf allerhöchstem Niveau und Backpackrap at it's finest. Die Geschichte wirkt sehr real, hat eine ordentlichen Message und religiöse Einflüsse. Vorallem geht Skillz hier der Lieblingsbeschäftigung eines jeden Backpackrappers nach, dem "teaching". Ein starkes Ende.

Mit "The Million Dollar Backpack" ist sich Skillz treu geblieben und liefert Backpackrap auf höchstem Niveau. Er beweist, dass ihn der fehlende Respekt der Käufer nicht in den Wahnsinn bzw. in Pop-Ambitionen treibt und tut gut daran. Während Leidensgenosse AZ mit seinem chartorientierten "Undeniable" ordentlich ins Klo griff, kreierte Skillz ein ordentliches Gesamtwerk. Lyrisch gibt es eigentlich nichts zu kritisieren, allerdings ist die Beatauswahl zwar nicht schlecht, aber doch recht unspektakulär. Viele der Produktionen sind sich recht ähnlich, Abwechslung gibt es in diesem Bereich wenig. Man könnte es als "Backpack-Krankheit" bezeichnen. Das Album kann ohne Probleme im Hintergrund laufen, während man sein Hauptaugenmerk auf andere Dinge richten kann, da fast das gesamte Album laid-back gehalten ist. Man kann aber davon ausgehen, dass Skillz dies genau so haben wollte, immerhin hat er einige Tracks mitproduziert. Die zahlungskräftigen Hip Pop Hörer wird das kaum begeistern, ob das ein Problem darstellt, sollte Skillz aber nicht mich sondern seine Geldbörse fragen.

Wertung: (3 von 5 Kronen)



Bewertung der Hörer: (1 Bewertung / 3 Ø)


Redakteur:
DaKey
User Signatur:


CnS-Crew - Terms and Conditions 2 EP feat. Masta Ace
Momentaner Lieblingssong: The Streets - Lock The Locks

User Information:
images/avatars/avatar-2498.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.288
Guthaben: 8.777 Bucks
Herkunft: die schöne Pfalz
Fav. CD: DLUDRADTMAK
Lieblingsfilm: The Game, Fight Club, Ocean's 11, Training Day

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 23.163.090
Nächster Level: 26.073.450

2.910.360 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Das Cover ist Hammer! Muss ich mir noch anhören

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.765
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 31.188.210
Nächster Level: 35.467.816

4.279.606 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

in der Tat ein 0815 Ostküsten Album
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 58.536.783
Nächster Level: 64.602.553

6.065.770 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich hab es von vornerein gesagt
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.835
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 26.314.082
Nächster Level: 30.430.899

4.116.817 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Textlich nichts besonderes, aber schön produziert. Mit seinem Debut niemals zu vergleichen.
User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-4.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.455
Guthaben: 28.647 Bucks
User des Jahres 2009

Herkunft: Heidelberg

- +
Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 49.438.775
Nächster Level: 55.714.302

6.275.527 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Hab reingehört, paar coole Sachen waren beim ersten Hören dabei aber nicht so viel das ich es mir für 18€ gekauft hätte.
User Signatur:


Momentaner Lieblingssong: Pur - Lena

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 14.798.789
Nächster Level: 16.259.327

1.460.538 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

3 Kronen finde ich hierfür schon sehr schmeichelhaft, ich würde eher zu 1,5-2 Kronen tendieren. Absolut langweiliges 0815 Eastcoast Album, wie Snoop schon angemerkt hat. Das einzig Positive an dem Teil wären die Beiträge von Common, Freeway & Black Thought, ansonsten bietet es leider nicht allzu viel wink
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Skillz - The Million Dollar Backpack SnoopFrog Upcoming Releases 11 22.06.2008 21:43 Uhr
2. Skillz: "The Million Dollar Backpack" Asimero East Coast 6 24.04.2007 00:38 Uhr
3. Skillz - Million Dollar Backpack Albu... DaKey Media 1 10.07.2008 13:25 Uhr
4. Lil Wayne – Million Dollar Baby jaytodadee Media 1 29.07.2009 17:32 Uhr
5. Sadat X - Million Dollar Deal jaytodadee Media 1 07.02.2007 18:17 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Skillz - The Million Dollar Backpack


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv