Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Cajus - Planet Cajun » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Cajus - Planet Cajun
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-1878.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 3.373
Guthaben: 7.138 Bucks
Stimmung: Burnout!
Herkunft: Aschaffenburg
Fav. Artist: Clueso, Curse, Nosliw, Mädness,
Fav. Crew: Alles Real Records
Fav. CD: Nosliw - Mittendrin
Lieblingsfilm: Ein einziger Augenblick

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 14.331.399
Nächster Level: 16.259.327

1.927.928 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Cajus - Planet Cajun


Release Date:
05. September 2008

Label:
Flow'n Flava Records

Tracklist:
01. Planet Cajun
02. Besser denn je
03. Mehr von Dir
04. Last Minute Skit
05. Last Minute (feat. Minute)
06. Meine Welt
07. Akku
08. C.A.J.U.N. Interlude
09. Kuck mal
10. Kerzenlicht
11. Auf und Ab (feat. Orange Son)
12. Das Ding
13. Blau
14. Zeig mir
15. Interlude
16. Kommt und geht (feat. Kat)
17. Wann? (feat. Orange Son)
18. Ich brauch Euch

Review:
Wir schreiben das Jahr 2008 – in einer weit weit weit entfernten Galaxis, zwischen Sonne und Mond, Gangster- und Emorappern, Backpacker und Crunk, ein noch nie entdeckter Stern: "Planet Cajun". Mit dem ersten Soloalbum des Mitglieds der Blumentopfcrew, nimmt uns Cajus auf eine Reise mit, die voller Überraschungen steckt. Ob uns musikalische Schmankerl erwarten oder eher bissfester nuklearverstrahlter Weltraumschrott ist denke ich mal Grund genug die Raketendüsen anzuschmeißen und die Weltatmosphäre zu durchbrechen. Also Anzug an, Zündung ein, Sauerstoffkontrolle überprüfen und ab gehts!

Nach längerer Reise über tausende von Kilometern, lande ich nun endlich auf "Planet Cajun". Hier ist durchaus eine gute Atmosphäre, die nicht zuletzt an dem flotten und spacigen Beat liegt, sondern auch an dem frischen neuen Etwas, das man vorher nur selten hörte beziehungsweise noch nie! Und hier geht es mir ganz klar wie Cajus, ich fühl mich wirklich "Besser denn je". Denn genau hier führt sich dieses Neue, spacige im Beat fort. Kombiniert mit den positiven Lyrics und Flows, könnte ich mir durchaus nach dem ersten Eindruck überlegen, auf "Planet Cajun" länger zu verharren als erwartet. Mir fällt es hier wirklich schwer mal so richtig durchzuatmen, was aber nicht an meinem Sauerstoffzelt liegt sondern eher am dritten Track der Platte: "Mehr von dir". Auch wenn mir hier im Instrumental ein wenig die Power fehlt, trotz des schnellen Boom Bap – Effekt, überzeugt hier Cajus mal wieder auf ganzer Linie. Sehr schöne Abwechslung zum Ende des Tracks, denn hier erwartet euch eine kleine Gesangseinlage. Bei einem Glas Wein im Space Shuttle von Cajus erzählt er mir und sein erstes Feature Minute mehr über "Last Minute". Auf einem sehr dicken Kopfnicker, der ganz leicht die Oldschool-Schiene streift, bringen beide Protagonisten ihre Ansichtsweise überzeugend rüber, aber leider gelingt dem Gastfeaure auch nicht mehr: "Bewahre Ruhe auch wenn alle um mich rum immer Hektik machen, schon in Ordnung man muss es nur eben relaxt betrachten." dürfte die Message des Tracks eins zu eins rüberbringen. Auch wenn Cajus hier noch in keiner Weise einen müden Eindruck hinterlässt wird der "Akku" geladen. Hier wurde das Thema von Produzent und Artist, ich kann es nicht anders sagen, perfekt umgesetzt. Anspieltipp! "Kuck mal" da! Ein Highlight! Bei diesem Track musste ich das erste mal so richtig lachen. Schön das der Planet auch hier wieder eine andere Fassade zeigt. Nun wird es ruhiger und die Sonne geht auch mal auf Cajun unter. Zeit für ein wenig "Kerzenlicht". Cajus wird nachdenklich und hört man diesen Beat ist das auch nicht besonders überraschend, denn mich ergreift es auch! Es passt einfach und das Gesamtprodukt geprägt von ehrlichen und persönlichen Lyrics geht mir unter die Haut, erstaunlich. Umso enttäuschender ist der folgende Track "Auf und Ab" featuring Orange Son. Der erste richtige Durchhänger und spätestens bei dem Part von Orange Son musste ich skippen. Sorry! Kurz geschüttelt und schon überrascht "Das Ding" als einer der stärksten Tracks des Albums. Die Atmosphäre, die Überzeugungskraft, der Flow, die Hook – sensationell. Definitiv ein echter Wachmacher in depressiven Zeiten! Daumen hoch. Also schon jetzt steht für mich fest, ich bereue diese Reise ganz und gar nicht und das bei diesen hohen Spritpreisen. Hoffen wir nur das auch gegen Ende der Platte die Schönheit von "Planet Cajun" nicht verblasst. Leider werden meine Erwartungen bei "Blau" nicht hunderprozentig erfüllt. Technisch sicherlich auf einem hohen Niveau, doch leider nicht die beste Beatwahl für solch ein Thema. Auch der kleine Ausflug auf die eher rockige Schiene in "Zeig mir" ist für mich eher ein Fall für die Skiptaste. Mit Hoffnung, dass das Cajusshuttle wieder den richtigen Kurs findet, schauen wir weiter. Scheinbar beweist sich jetzt der aufgeladene Akku, denn es wird wieder besser. Während Cajus dem Hörer vermittelt, was alles "Kommt und geht" singt Catrin von Spannenberg in der Hook und das ist wirklich wichtig für diesen Track! Denn Sie verhilft dem Track nicht in der monotonen Falle zu landen. Schlussendlich merkt auch der Künstler, dass er auf seinem Planet, in seiner Welt, soweit sie auch von der Erde entfernt ist, Freunde benötigt. "Ich brauch Euch" rundet die Platte sehr gut ab wie es für ein Planet typisch ist und deshalb steht fest: Planet Cajun ist wie Planet Erde mehr als eine Scheibe!

Puhhh, zwar hab ich jetzt hier auf Planet Erde wieder meine Familie und Freunde, jedoch ziehts mich trotz 3 – 4 musikalischen Durchhänger wieder zurück auf "Planet Cajun". Das Gesamtprodukt überzeugt mich und ich würde es wirklich bereuen, wenn ich dieses Album nicht weiterempfehlen würde. Es ist ein anderer nachdenklicher und erwachsener Cajus als bei Blumentopf, jedoch auch ein Cajus der seine Kindheit wie beispielsweise in Tracks wie "Kuck mal" nicht aus den Augen verloren hat. Ebenfalls sehr bemerkenswert sind die Beats, die sich musikalisch nie von dem spacigen Sound lösen und somit das Album einzigartig machen. Also verabschiedet euch jetzt schon mal von Verwandschaft, Freunden und der Schwerkraft und startet die Reise ab dem 05. September zu Planet Cajun.

Wertung: (3,5 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (1 Bewertung / 2 Ø)


Redakteur:
Danny
User Signatur:
Globale Erwärmung mal anders...

www.myspace.com/rootrap

Momentaner Lieblingssong: Clueso - Lala

User Information:
images/avatars/avatar-2498.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.288
Guthaben: 8.777 Bucks
Herkunft: die schöne Pfalz
Fav. CD: DLUDRADTMAK
Lieblingsfilm: The Game, Fight Club, Ocean's 11, Training Day

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 23.769.077
Nächster Level: 26.073.450

2.304.373 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Schön geschriebene Review, ich muss es mir noch anhören aber denke irgendwie nicht, einen dauerhaften Flash mitzunehmen...dafür hat mich das letzte Topf-Album zu sehr enttäuscht

User Information:
images/avatars/avatar-1878.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 3.373
Guthaben: 7.138 Bucks
Stimmung: Burnout!
Herkunft: Aschaffenburg
Fav. Artist: Clueso, Curse, Nosliw, Mädness,
Fav. Crew: Alles Real Records
Fav. CD: Nosliw - Mittendrin
Lieblingsfilm: Ein einziger Augenblick

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 14.331.399
Nächster Level: 16.259.327

1.927.928 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich würde es dir trotzdem sehr ans Herz legen - ist was anderes als beim Topf smile

Haste schonmal reingehört?
User Signatur:
Globale Erwärmung mal anders...

www.myspace.com/rootrap

Momentaner Lieblingssong: Clueso - Lala

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Cajus (Blumentopf) Ben Events 0 06.04.2009 14:27 Uhr
2. Cajus (Blumentopf) Ben Interviews 9 27.11.2008 17:09 Uhr
3. Cajus - Ein erster Funkspruch Marvlife Media 2 13.06.2008 01:53 Uhr
4. Cajus mit dritter Single Danny Deutschrap 0 01.10.2008 16:06 Uhr
5. Cajus - Exklusiver Vierzeiler (Acapel... Marvlife Media 1 06.09.2008 16:26 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Cajus - Planet Cajun


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv