Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Blokkmonsta & Schwartz - 2050 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Blokkmonsta & Schwartz - 2050
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2530.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 9.341
Guthaben: 21.747 Bucks
Herkunft: Hamm
Fav. Artist: Cas, Fav, Olson Rough, Vega
Fav. Crew: FVN, SR
Fav. Producer: Rizbo, Djorkaeff, Beatzarre
Lieblingsfilm: Scarface, Verdammnis, Verblendung, Vergebung

- +
Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 38.517.613
Nächster Level: 41.283.177

2.765.564 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Blokkmonsta & Schwartz - 2050


Release Date:
28. März 2008

Label:
Hirntot Records

Tracklist:
01. Intro
02. 2050
03. Schmutzige Bomben
04. Jenseits der Hügel
05. Stahlsklaven
06. Plündern, rauben, morden (feat. Hirntot Posse)
07. Kontaminierte Kannibalen
08. Zielobjekt terminiert
09. Schwermetall
10. CIA: Cyborgs in Aktion
11. Tränen aus Säure
12. Marsch der Mutanten
13. Enklave
14. Visionen des Todes
15. Outro

Bonus:
16. Atomare Verseuchung (Instrumental)
17. Radioaktiver Niederschlag (Instrumental)

Review:
Schließe deine Augen, denke an das, was jetzt schon mit unserer Welt passiert und mal dir die Welt in 42 Jahren aus. Dann schreiben wir das Jahr 2050, die Welt ist nicht mehr bewohnbar, ist verseucht, zerstört und nur noch ein Schatten ihres wunderschönen, ehemaligen Seins. Genau mit diesem Thema haben sich die beiden Hirntot-Rapper Schwartz und Blokkmonsta beschäftigt. Bereits im März diesen Jahres ist ihr Kollaboalbum "2050" über Hirntot Records erschienen.

In ihrer bekannt drastischen Art, legen die beiden Hirntot-Artists Blokkmonsta und Schwartz auch auf dieser Platte ihre Ansichten klar und deutlich dar. Auf dieser CD geht es nicht um das Abmetzeln von Leuten, geht es nicht um das Rumspielen mit Kadavern oder um ein Haus der 1000 Leichen. Nein, das hier ist mehr als nur wahrscheinlich. Das hier ist eine Zukunftsversion des Jahres 2050. Während hier und da "Schmutzige Bomben" fallen, die die Menschen und die Natur verseucht und die Welt unbewohnbar gemacht haben, sind auf der anderen Seite die "Stahlsklaven", die "Plündern, Rauben, Morden" (zusammen mit der Hirntot Posse). Auch andere Zukunftsversionen werden hier präsentiert und regen definitiv zum Nachdenken an, auch wenn mir das an dieser Stelle wahrscheinlich keiner glaubt. Die von Blokkmonsta, Schwartz oder Blokkmonsta & Schwartz produzierten Beats, die die meiste Zeit mit Maschinengeräuschen oder Robotersound auffahren, passen sich wunderbar in das Thema "2050", "Maschinen übernehmen das Land" und "Die Welt wird zerstört" ein und hinterlassen wirklich einen Beigeschmack, der das Album zu einer schwer verdaulichen Kost werden lässt. Das Ganze untermalt von einem Blokkmonsta und einem Schwartz, die nun mal nicht gerade eine feine Gesangsstimme haben, sondern kratzende, raue Stimmen, die dieses heikle Thema nochmals untermalen - das passt einfach! Da kann man sich als Hörer auch nur glücklich schätzen, dass die von Hirntot bekannten Featureorgien einfach mal weggelassen wurden und sich, wie bereits erwähnt, nur auf die Hirntot Crew beschränkt wurde. Den Rest der Tracks bestreiten Schwartz und Blokkmonsta alleine und hören nicht auf, diese Welt weiter in ihren Einzelheiten und Schanden offenzulegen. Zum Überraschen vieler, geht es hier aber nicht nur straight auf die Schnauze, sondern auch "ruhiger" zugange. Wenn die "Tränen aus Säure" der Menschheit geweint werden und das Ende der Menschen prognostiziert wird, der Jäger Beute wird und Endzeit eingeläutet wurde, dann ist das 2050. Wenn Mutanten marschieren, dann ist das 2050. Doch sind wir ehrlich, was wäre ein Hirntot Release ohne ein bisschen Morden, ohne ein bisschen Psychokore und ohne eine nette Geschichte des Herrn Blokk, wie er, wenn auch in der Form eines Kannibalen-Killers, jemanden tötet. Nichts, genau. Und genauso kommt es auch auf "Kontaminierte Kannibalen". Eigentlich hat dieses Hirntot Release alles, was sich ein Fan dieses Genres wünscht. Es wird gemordet, die Zukunft wird gezeigt, düstere Beats, und zwei gut aufgelegte Rapper, die mal wieder ein Thema bearbeitet haben, das es bislang in Deutschland nicht gab.

Stop gedrückt, zurück in die Zeitmaschine, zurück ins Jahr 2008. Wenn ich mir die Zukunft angucke, will ich dort nicht hin. Die Storyteller auf diesem Album sind allesamt furchteinflößend und machen wirklich Angst, wenn man dran denkt, dass es so kommen kann. Blokkmonsta und Schwartz liefern hier zwar ein anstregendes aber auch dickes, einmaliges Album ab, das die mögliche Zukunft unserer Erde zeigt. Im dem Sinne: Wer sich für mögliche Fakten interessiert, wer auf diesen Style steht oder wer auch einfach mal was andere hören will, der sollte hier reinhören. Ich jedenfalls werde absofort den Satz "Zurück in die Zukunft" nicht mehr so schnell bejahen.

Wertung: (3 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
Bazty
User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-2502.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.356
Guthaben: 6.840 Bucks
Stimmung: RUFF, RUGGED & RAW
Fav. Artist: Tufu/Absz/Dilemma/Hi ob/Tak/Curse
Fav. Crew: WTC/WBM/Stiebers/Hus s & Hodn/Doppelgangaz
Fav. Producer: Madlib/Premo/Doom/RZ A/Hieronymuz/Dilemma
Fav. CD: Wu - Enter the Wu-Tang (36 Chambers)

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.553.023
Nächster Level: 11.777.899

1.224.876 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Schon alleine wenn ich diese Namen lesen, schreckt es mich ab!laugh
User Signatur:
HipHop in Deutschland repräsentiert Unvernunft, deshalb scheiss ich auf HipHop und represäntier Untergrund.
Absztrakkt


Momentaner Lieblingssong: Hiob - 99 Karrees

User Information:
images/avatars/avatar-2584.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.063
Guthaben: 7.375 Bucks
Herkunft: Betty Ford
Fav. Producer: Jimmy Ledrac, Bennett On, Necro, ...

- +
Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.055.303
Nächster Level: 22.308.442

2.253.139 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Naja, angehört hab Ich's mir nicht aber Ich find das Cover dope.
User Signatur:
REOS sagt:
Alter bist du sick!

User Information:
images/avatars/avatar-2577.jpg
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 177
Guthaben: 1.562 Bucks
Stimmung: gut
Herkunft: Berlin
Fav. Artist: Esham
Fav. Crew: Sole and the Skyrider Band
Fav. Producer: Zavala
Fav. CD: Pre-Meditated Gangstarism
Lieblingsfilm: Die Stunde des Wolfs

- +
Level: 33 [?]
Erfahrungspunkte: 554.089
Nächster Level: 555.345

1.256 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Das Cover ist wirklich sehr dick.

Hab letztens ein 50 minütiges Interview mit Schwartz gesehen. Der Typ ist echt nur zum Reinschlagen! grins
User Signatur:

Heimat ist hier

Momentaner Lieblingssong: Andre Nickatina - Last Breath Of An MC

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Blokkmonsta & Schwartz - 2050 Bazty Upcoming Releases 1 15.03.2008 12:49 Uhr
2. Schwartz & Blokkmonsta - 2050 Visione... Prophet Media 1 29.10.2005 18:04 Uhr
3. Blokkmonsta & Uzi - Schlachthof Ben Media 2 03.06.2006 15:16 Uhr
4. Uzi & Blokkmonsta - Hirntot Prophet Upcoming Releases 0 29.10.2005 13:38 Uhr
5. Blokkmonsta & Uzi - Schlachthof Ben Upcoming Releases 3 29.06.2006 22:07 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Blokkmonsta & Schwartz - 2050


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv