Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Fettes Brot - Strom und Drang » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Fettes Brot - Strom und Drang 2 Bewertungen - Durchschnitt: 9,502 Bewertungen - Durchschnitt: 9,502 Bewertungen - Durchschnitt: 9,502 Bewertungen - Durchschnitt: 9,502 Bewertungen - Durchschnitt: 9,50
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2629.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 7.039
Guthaben: 15.374 Bucks
User des Jahres 2006

Fav. Artist: Aesop, Ace, Finesse, Pü, Morlockk
Fav. Crew: Huss und Hodn, Heltah Skeltah, Perceptionists
Fav. Producer: RJD2, Alc, Blockhead, Pete Rock, Premo, Skinner
Fav. CD: Alltime: Dynamite Deluxe - Deluxe Soundsystem

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 28.312.130
Nächster Level: 30.430.899

2.118.769 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Fettes Brot - Strom und Drang


Release Date:
14. März 2008

Label:
Fettes Brot Schallplatten / Indigo

Tracklist:
01. Lieber Verbrennen als Erfrieren
02. Bettina, zieh dir bitte etwas an (Feat. Modeselektor)
03. Das traurigste Mädchen der ganzen Stadt (Feat. Mietze)
04. Erdbeben
05. Der beste Rapper Deutschlands ist offensichtlich ich
06. Ich lass dich nicht los (Feat. Pascal Finkenauer)
07. Das allererste Mal (Feat. Bernadette La Hengst)
08. Schieb es auf die Brote
09. Automatikpistole
10. 1€ Blues
11. Hörst du mich?

Review:
Als sich 1992 die englisch rappende Band "Poets Of Peeze" auflöste, gründeten drei Männer, Doktor Renz, Mighty und Tobi Tobsen zusammen mit König Boris und Schiffmeister, in Pinneberg bei Hamburg die Band Fettes Brot. Davon sind bis heute, und seit 1996 unverändert, Doktor Renz, König Boris und Schiffmeister in der Stammformation. Sieben Alben auf dem Buckel, endlos viele Preise, Charterfolge und Hits wie: "Nordisch by Nature", "Da Draussen", "Emanuela", "Jein" oder "An Tagen wie diesen" machen Fettes Brot zu einer der erfolgreichsten HipHop-Bands im Deutschrap-Bereich. Wie sich das Trio nach drei Jahren Rap-Abstinenz anhört, werde ich euch nun in Form einer Kurz-Rezension erzählen.

Zu Anfang muss man sagen, dass Fettes Brot ihrem "Party-HipHop-Band-Style" zwar treu geblieben sind, aber dennoch etwas Neues mit ihrem bislang achten Album bringen. Als elektronischen Pop-Rap würde ich es bezeichnen. UpTempo-Tracks, Party-Hymnen und Hooks zum Mitgröhlen sind das Markenzeichen der Brote, doch auf noch keiner LP war dies so eindeutig wie auf "Strom und Drang". Fettes Brot setzen auch mit dieser LP auf eine Mischung aus lustigem Entertainment, wie bei "Der beste Rapper Deutschlands ist offensichtlich Ich" oder "Schieb es auf die Brote" unschwer zu hören, sowie ziemlich ernsthafte Betrachtungen der Welt. "Das traurigste Mädchen der ganzen Stadt" könnte zum Disco-Hit werden. Dort versuchten die Brote zu Anfang beim Schreiben der Lyrics, sich in die Lage einer Frau im Club zu versetzen. Da dieses aber eine zu männliche Perspektive mit sich bringen würde, buchten die Jungs kurzerhand MIA-Sängerin Mietze. Ein gelungener Track, der für die ein oder andere Überraschung am Ende sorgt. "Erdbeben" oder "Bettina, zieh dir bitte etwas an" stürmen schon seit langem die Clubs und sorgen für Schweissaustausch auf Deutschlands Tanzflächen. Bei der Adressatin des zuletzt genannten Tracks handelt es sich übrigens um Betty Ballhaus, ehemals DSF-Tittenquiz Moderatorin, die sich in ihren Quiz-Sendungen zu später Stund regelmäßig die nackte Blöße gab. Kleine Randinfo: Nachdem Frau Ballhaus den Track der Brote hörte, kündigte sie ihren Moderatoren-Posten beim DSF. Der Song hätte ihr die Augen geöffnet und sie musste sich eingestehen und einsehen, dass sie nicht länger in dieses Sendeformat passt. Mission successful! In "Ich lass dich nicht los", bei dem Finkenauer für die Hook sorgt, wird das Thema Stalking mit Dramatik und Spannung behandelt. Der Beat kommt recht melancholisch daher und wird in der Hook von einer sanften Trompete unterlegt. Das Video dazu kann man sich bereits auf YouTube und Co. anschauen. "Das allererste Mal" mit Bernadette Le Hengst handelt von Liebe auf den ersten Blick und im letzten Track "Hörst Du mich?" wird kritisiert, warum ein schlechter TV-Star mehr gefeiert wird beziehungsweise länger in Erinnerung bleibt, als zum Beispiel Marvin Gaye oder Sophie Scholl. "Und ich weiss noch genau, es lief nur Scheiss im TV - Marvin hörst Du mich? Wir langweilen uns fürchterlich" Hervorragende Umsetzung, die musikalisch mit Trompeten und Pauken unterlegt wurde. Ein hervorragender Abschluss.

Nicht viele Leute hätten von Fettes Brot ein weiteres gutes Album erwartet, doch "Strom und Drang" reiht sich nahtlos in die Erfolgsgeschichte der Hamburger ein. Elf Tracks und eine Gesamtspielzeit von nur 37 Minuten geben zwar eindeutige und harte Abzüge in der B-Note, doch lieber elf qualitativ gute als 25 unterdurchschnittliche Tracks, bei denen man die Hälfte skippen muss. Sicherlich ist diese Art von HipHop nicht für jeden Hörer geeignet und die Schreie in Form von "Diese Homoköppe mit ihrem lustig sein immer..." wird ebenfalls nicht lange auf sich warten lassen, doch Fans und Liebhaber guter Musik werden sicherlich auf ihre Kosten kommen.

Wertung: (4 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (5 Bewertungen / 1.8 Ø)


Redakteur:
Flo

User Information:
images/avatars/avatar-2022.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.221
Guthaben: 20.318 Bucks
Fav. CD: Huss & Hodn - Jetzt schaemst du dich

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 23.371.588
Nächster Level: 26.073.450

2.701.862 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

sehr schöne Review!

"Ich lass dich nicht los" ist mMn der beste Track des Albums.
Das Album müsste eigentlich auch ein Anwärter für die Platte des Jahres sein.


Ich fand damals "Außen Top Hits, innen Geschmack" schon ziemlich gut...
User Signatur:

"Ich hab die größte Attitüde seit NWA, du nur die größte Aldi-Tüte, aber das is ok"

Momentaner Lieblingssong: Eminem - 25 to life

User Information:
images/avatars/avatar-2572.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 3.696
Guthaben: 11.496 Bucks
Stimmung: alles easy...
Herkunft: Pinneberg / Hamburg
Fav. Artist: Juskah, Ill Bill, Redman, Big L
Fav. Crew: randam Luck,JMT,Lost Boyz,Non Phixion,AOTP,H.S.V.
Fav. Producer: Denno Delicious , PhreQuincy
Fav. CD: Randam Luck - Graveyard Shift
Lieblingsfilm: Old men in new cars, Sin City

- +
Level: 51 [?]
Erfahrungspunkte: 13.653.521
Nächster Level: 13.849.320

195.799 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich habs immer noch nicht durch gehört, obwohl du mir das schon ein paar mal empfohlen hast Harris. Wird aber nachgeholt...
User Signatur:

"Es hat sich nix verändert, es ist immernoch so / Will ich nicht anstehn geh ich auf´s Behinderten-Klo" RickBo

Momentaner Lieblingssong: Juskah & AkneOne - Admiral

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Fettes Brot - Strom und Drang Bazty Upcoming Releases 26 27.03.2008 21:58 Uhr
2. Fettes Brot "Strom und Drang" Tour 20... Ben Events 1 18.12.2007 11:59 Uhr
3. Fettes Brot Gleb Events 2 25.01.2010 18:55 Uhr
4. Fettes Brot Gleb Events 0 22.07.2010 18:52 Uhr
5. Fettes Brot - Jein Jate B Media 1 28.05.2006 15:49 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Fettes Brot - Strom und Drang


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv