Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » DJ Wich - The Golden Touch » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen DJ Wich - The Golden Touch
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.735
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 30.100.877
Nächster Level: 30.430.899

330.022 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
DJ Wich - The Golden Touch


Release Date:
05. Dezember 2008

Label:
Skoop Entertainment / EMI Czech Republic

Tracklist:
01. The Man With The Golden Touch (Intro)
02. Get Live (Feat. Slum Village)
03. Give Up Your Guns (Feat. Royce Da 5'9", Talib Kweli & Raekwon)
04. Coasting (Feat. Kurupt & Nironic)
05. It Don't Stop (Feat. Big Noyd, Frank Nitty, Guilty Simpson & DJ Rafik)
06. Classic (Feat. M.O.P.)
07. Gone With The Wind (Feat. Cali Agents)
08. Is You Ready (Feat. Young De, J-Ro & Tekneek)
09. What We Need (Feat. Glasses Malone & Lil' Wayne)
10. Give It Up (Feat. Little Brother)
11. They Don't Know How (Money Over Here) (Feat. Havoc, Kurupt & Roscoe)
12. Do My Thing (Feat. Nironic)
13. On And On (Feat. Rasco)
14. Superman (Feat. Frank-N-Dank)
15. Much Higher (Feat. Kurupt & Nironic)
16. We Finally Here (Feat. Tangled Thoughts)
17. Unstoppable (Feat. Guilty Simpson & Rasco)
18. Always On The Run (Feat. Gail Gotti & Roscoe)
19. Cheat On Her (Feat. RL & Nironic) (Bonus)

Review:
Das tschechische Gegenstück zu den Snowgoons? Ja, so in etwa. Der aus Prag stammende DJ und Produzent war dem durchschnittlichen Konsument von amerikanischem HipHop bisher wohl absolut kein Begriff. Mit diesem Producer-Album mag sich das allerdings ändern - denn ganz im Gegensatz zu seinem Erstling "Time Is Now" zaubert DJ Wich hier eine Gästeliste aus dem Hut, die sich vor denen seiner amerikanischen Kollegen - oder eben den Snowgoons - nicht verstecken muss. Noch hinzu kommt die Tatsache, dass dieser Mann ganz angeblich den "Golden Touch" gepachtet hat. Die Zeit, die dieser Herr schon im Game verbracht hat, rückt diese Behauptung zwar in den Rahmen des Möglichen, macht sie jedoch nicht sofort wahr.

Berechtigte Zweifel im Voraus sind aber doch erlaubt. Produzentenalben an sich geraten ja selten übermäßig gut und bei jemandem wie DJ Wich, sowie der oben zu sehenden Tracklist, muss man erst recht fragen, ob hier nicht einfach abgegriffen wurde, was möglich war, um dann eine Compilation mit dem attraktivsten Line-Up abzuliefern. Dazu kommt noch die Tatsache, dass man es mit 18 ganzen Songs zu tun hat, was dann in jedem Fall anstrengend wird. Bezüglich der Art und Weise, in der DJ Wich mit seinem Goldhändchen seine Tracks glasiert, heißt das Zauberwort: gepitchte Voice-Samples. Und zwar bis zum Erbrechen. Und noch weiter. Letztendlich sind es dann doch nur gut über die Hälfte der Tracks, die in diesem Format daherkommen, doch die Zahl der gefühlten Tracks, die DJ Wich mit solchen Samples versieht, beläuft sich auf 30 bis 40. Zu Beginn des Albums ist die Motivation noch im grünen Bereich - auch wenn das "Intro" schon in seinen 50 Sekunden die komplette Bandbreite von DJ Wichs Produzentenkünsten abhandelt. Im Prinzip bedient sich DJ Wich der üblichen Hilfsmittel, die auch bei dem durchschnittlichen Stöpseldreher der Ostküste zu finden sind. Fatal ist dabei jedoch die Kombination aus Wichs Markenzeichen, den besagten Voice-Samples, und einer völlig rückgratlosen Struktur, die bei jedem Song ähnlich ist. Im Klartext heißt das nämlich, dass einem auf jeder Anspielstation die gleiche Geschichte mit unterschiedlichem Deckblatt untergejubelt wird. Großartigerweise haben die Gäste, von denen keiner einen übermotivierten Eindruck macht, nichts besseres zu tun, als ihre Bars von der einen Ecke in die andere zu schieben und dabei entweder zu representen oder über ein großes Nichts zu schwatzen. Ein wunderbares Beispiel ist "It Don't Stop". Ein Beat, der eigentlich richtig gut ist, wird bestückt mit gelangweilten Raps, unter denen vor allem Guilty Simpson den Eindruck macht, nicht so richtig aus den Federn gekommen zu sein. Desweiteren muss man sich mit einer Großzahl 08/15-Gäste, die anscheinend auf jedem Producer-Album vertreten sein müssen, herumschlagen. Royce Da 5'9", Kweli oder M.O.P. mögen alle gute Künstler sein, doch hörenswert sind sie vor allem dann, wenn sie auf ihren eigenen Alben ihren eigenen Sound praktizieren - und nicht, wenn ein DJ Wich daran scheitert, ihnen den seinen auf den Leib zu schneidern. Vollkommen unnötig zu erwähnen, dass die Kombo Glasses Malone / Lil' Wayne hier absolut unpassend und nur mit von der Partie ist, um ein paar mehr Käufer zu werben. Selbiges gilt für den dahinsiechenden RL in "Cheat On Her". Natürlich tun sich auch einige Tracks positiv hervor: Die Cali Agents bekommen in "Gone With The Wind" einen der besten Beats des Albums und bei "Give It Up" passt der leicht verdauliche Sound bestens zu Phonte und Big Pooh. Auf der anderen Seite hat man es dann allerdings mit absolut nervigen Pitch-Stimmchen wie in "We Finally Here" zu tun. Oder aber ein Kurupt, der ganze drei Mal ans Mic tritt, liefert lyrische Tiefflüge ab: "I'm all in the club, got in on crack / just like what? Just like that / Just like what? just like that" - peinlich.

In einem Punkt darf man DJ Wich Recht geben - dieses Album ist voll und ganz aus einem Guss, diesem von Wich proklamierten goldenen Überzug. Dass jener Guss dann aber vollkommen ungeeignet ist, um über ein ganzes Album hinweg zu unterhalten, scheint der tschechische Beat-Bastler nicht zu wissen. Ganz im Gegensatz zu den Snowgoons, die im Prinzip ein ähnlich geschlossenes Album vorgelegt haben, fehlt Wich nämlich das gewisse Etwas. Hinzu kommen durchgehend ernüchternde und viel zu routiniert-gelangweilte Gast-Raps - und schon ist man bei diesem mittelmäßigen Release gelandet. "The Golden Touch" ist keinesfalls ein gutes Album, sondern punktet nur mit einigen wenigen Tracks, bei denen Wichs Formel aufgegangen ist. Der Rest ist völlig belanglos.

Wertung: (2,5 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
SnoopFrog
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 56.951.907
Nächster Level: 64.602.553

7.650.646 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
RE: DJ Wich - The Golden Touch
Wundert mich, dass bei so Featuregästen ein so mittelmäßiges Werk rausgekommen sein soll.
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.283
Guthaben: 83.122 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 67 [?]
Erfahrungspunkte: 146.616.218
Nächster Level: 153.233.165

6.616.947 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ja, ist schade eigentlich. Aber zumindest der gute Eindruck des Coverartworks bleibt grins

Bisher konnte ich allerdings leider nur einzelne Tracks hören, muss mir das Ding auf jeden Fall nochmal am Stück zu Gemüte führen, bevor ich was relevantes dazu sagen kann.
User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

User Information:
images/avatars/avatar-2487.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.959
Guthaben: 11.988 Bucks
Stimmung: 147 %
R4F - Battle Champ 2010

Herkunft: Rheinland-Pfalz
Fav. Artist: Kamp, Evidence, Tufu, Hiob, J. Robinson, Morlockk
Fav. Producer: Dilla, Mr. Green, Nicolay, Exile
Lieblingsfilm: 21 Gramm, Sin City, Casino

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 30.599.539
Nächster Level: 35.467.816

4.868.277 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Alleine wegen dem übertriebenen Artwork werd ich reinhören. Auch wenn die Wertung nich so dolle is.
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Joell Ortiz - Battle Cry (prod. by A.D)

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.735
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 30.100.877
Nächster Level: 30.430.899

330.022 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

hier mal ein paar "Highlights" grins grins :

We Finally Here


Much Higher


What We Need


der große Rest ist halt nicht wirklich schlecht, aber langweilig gleich, ähnlich und somit nervig...
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2487.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.959
Guthaben: 11.988 Bucks
Stimmung: 147 %
R4F - Battle Champ 2010

Herkunft: Rheinland-Pfalz
Fav. Artist: Kamp, Evidence, Tufu, Hiob, J. Robinson, Morlockk
Fav. Producer: Dilla, Mr. Green, Nicolay, Exile
Lieblingsfilm: 21 Gramm, Sin City, Casino

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 30.599.539
Nächster Level: 35.467.816

4.868.277 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Du hast mich überzeugt. Auch wenn ich immernoch finde, dass "We Finally Here" brennt wie gar nichts, aber der Rest ist schon Crap.
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Joell Ortiz - Battle Cry (prod. by A.D)

User Information:
images/avatars/avatar-2572.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 3.696
Guthaben: 11.496 Bucks
Stimmung: alles easy...
Herkunft: Pinneberg / Hamburg
Fav. Artist: Juskah, Ill Bill, Redman, Big L
Fav. Crew: randam Luck,JMT,Lost Boyz,Non Phixion,AOTP,H.S.V.
Fav. Producer: Denno Delicious , PhreQuincy
Fav. CD: Randam Luck - Graveyard Shift
Lieblingsfilm: Old men in new cars, Sin City

- +
Level: 51 [?]
Erfahrungspunkte: 13.778.921
Nächster Level: 13.849.320

70.399 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von SnoopFrog
hier mal ein paar "Highlights" grins grins :

Pitchvoice-AAALAAARM! grins Warst du nicht auch derjenige, der den Pitchvoice bei "Black Winter Day" gehasst hat? Ich mag diesen Kram eigentlich auch nicht, aber bei "We Finally Here", " Black Winter Day" und "When all light dies" stört mich das irgendwie überhaupt nicht... ich würd sagen gut umgesetzt. Weiss auch nicht genau, aber das gehört, für mich, zu den genannten Tracks dazu.
User Signatur:

"Es hat sich nix verändert, es ist immernoch so / Will ich nicht anstehn geh ich auf´s Behinderten-Klo" RickBo

Momentaner Lieblingssong: Juskah & AkneOne - Admiral

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.735
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 30.100.877
Nächster Level: 30.430.899

330.022 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

ja, ich war der mit "Black Winter Day" grins

Fang ganz von vorne an bei DJ Wich, wenn du dann bei Track 16 und "We Finally Here" bist, hast du auch kein Nerv mehr für diese Gequieke laugh
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.802
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.513.933
Nächster Level: 26.073.450

559.517 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Del wüldige Japaner würde sagen - DLECK leudiger DLECK

DJ Wichs

Zitat:
Das tschechische Gegenstück zu den Snowgoons?

grins sehr lechts Hässlich
User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 14.116.814
Nächster Level: 16.259.327

2.142.513 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Auch hier muss ich widersprechen, die Abwechslung ist zwar echt etwas gering gehalten, aber da mir der Style zusage störts mich auch nicht, dickes Album smile
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Joe Budden - Touch & Go sMoKe Media 2 24.03.2008 01:41 Uhr
2. Mr. Shadow - A Name You Kan't Touch Asimero Upcoming Releases 0 05.04.2007 14:20 Uhr
3. Cam'ron - Touch It Or Not / Wet Wipes Ben Media 1 10.03.2006 13:23 Uhr
4. Touch The Air Festival 2012 Trae Events 7 12.03.2012 14:25 Uhr
5. Busta Rhymes - Touch It Ben Media 2 19.03.2006 13:55 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » DJ Wich - The Golden Touch


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv