Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » DJ Kay Slay - The Streetsweeper Vol. 2: The Pain From The Game » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen DJ Kay Slay - The Streetsweeper Vol. 2: The Pain From The Game
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.723
Guthaben: 54.835 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.468.103
Nächster Level: 30.430.899

962.796 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
DJ Kay Slay - The Streetsweeper Vol. 2: The Pain From The Game


Release Date:
30. März 2004

Label:
Columbia / Sony

Tracklist:
01. King Of The Streets Intro
02. Face Off - Ghostface Killah & Scarface
03. Angels Around Me - G-Unit
04. Hands On The Pump - Sauce Money, Memphis Bleek & The Game
05. I'm Gone - Eminem & Obie Trice
06. Harlem - Cam'ron & Chinky Brown Eyes
07. Not Your Average Joe - Fat Joe, Joe Budden & Joe
08. Don't Stop The Music - Lil' Flip, Lil' Mo & E-40
09. The Truth - LL Cool J
10. No Problems - Jaheim, N.O.R.E., Nature & Left Gunz
11. Alphabetical Slaughter - Papoose
12. Drama - Lil'jo Jon, David Banner, Bun B & Baby D
13. Who Gives A Fuck Where You From - Three 6 Mafia, Lil Wyte & Frayser Boy
14. Get Retarded - The Diplomats & Twista
15. Census Bureau - D-12
16. Through Your Head - Jae Millz, Angelous, Cashmere, Trife Da God, Maino, True Life & The Bad Seed
17. Untouchables - Prodigy, Raekwon & AZ
18. The Kennedies - Bristal & C. White
19. Celebrity Love - LaLa, Tiffany, Steph Lova, Sunny & Chinky Brown Eyes

Review:
Zugegeben: Das Cover zum zweiten Teil der "Streetsweepers" weckt dank seiner platten Ausführung nicht gerade die größte Lust, hier zuzugreifen. Doch wenn sich das jemand leisten darf, dann der selbsternannte Mixtape- und Drama-King Kay Slay. 2004, als der Mixtape-Trend voll am Laufen war und als DJ Khaled noch nicht existierte, läutet Kay Slay, ein Jahr nach dem ersten Teil, wieder die Glocken, um eines der sogenannten Monster Line-Ups einzuberufen. Was Kay Slay dabei von einem herkömmlichen Producer-Album unterscheidet, ist die Bandbreite seiner Gäste, die von der eigenen Heimat (New York) bis tief in den zu diesem Zeitpunkt mächtig gehypten Süden reicht.

Neben den Heatmakerz stehen Kay Slay dabei eine ganze Reihe an Producern zur Seite, die für einen Sound sorgen sollen, der ebenso vielseitig wie die Gästeliste ist. Zuerst jedoch stellt Kay Slay im "King Of The Streets" Intro klar, dass er immer noch der "King" ist und lässt den Frank White raushängen: "No mixtapes, no samplers, no freestyles, nothing goes down, unless I get a piece, you heard? A freestyle session goes down in the park, I want in! You cats got fat while I was workin' on my album. It's my turn!". Und nun läuft, schön der Reihe nach, jeder ein, der in jenem Jahr im Mittelpunkt stand oder der noch als Geheimtipp galt. Papoose war auch damals schon albumlos, doch als wenig bekannter Mixtape-Emporkömmling bestand noch ernsthafte Hoffnung. Und wie er in "Alphabetical Slaughter", einem seiner bekanntesten und besten Tracks, die 26 Buchstaben auseinandernimmt, hat enormen Stil. Hier ein kleiner Auszug des Buchstaben P: "Plot participator, plan powder pushing premeditated / Po-Po partners patrolin' preventing payment / Prosecuting penny pinchers, prison penalty permanent placement / Packing powerful pistols punk plea and player's playing pavement". Man möchte es kaum glauben, doch auch The Game war im Jahr 2004, dem Jahr, als er über unzählige Mixtape-Appearances den Grundstein seines Hypes legte, noch ein Newcomer. In "Hands On The Pump" bekommt er einen Parkettplatz zugewiesen, den er sich mit zwei Roc-A-Fellas teilen muss: Memphis Bleek und dem vollkommen vergessenen Sauce Money. Der ebenfalls noch nicht zum Superstar mutierte Kanye West bleibt im Hintergrund und steuert den Beat zu "No Problems" bei, das als Streichernummer mit Jaheim-Hook und soliden Rap-Einlagen sehr hörbar gerät. Zu den Mixtape-Kings schlechthin zählten 2004 auch die Diplomats, die hier, noch bevor Juelz oder Jim Jones ins Rampenlicht traten, zweimal vertreten sind: Einmal mit Twista im typischen Dipset-Representer "Get Retarded" und noch einmal (diesmal Cam allein) mit Chinky im anstrengenden, doch gelungenen "Harlem". Die drei Joes kommen zusammen, um "Not Your Average Joe" zu performen, das nicht nur von der Idee her sehr frisch daherkommt. Auch Eminem und sein dreckiges Dutzend waren damals noch vollzählig und legen mit "Census Bureau" einen typischen und sehr soliden Track vor. Em selbst allerdings beweist in "I'm Gone" mal wieder, dass er nie ein guter Producer war. Weitere Prominenz findet sich mit der G-Unit ein, die hier (ohne Yayo) einen wieder sehr typischen Track hinlegt, der mit seiner eingängigen Hook zu den besten Erzeugnissen der Gorillas gehört. Staten Island trifft in "Face Off" auf Houston, wenn mit Ghost- und Scarface zwei Veteranen den Einstiegstrack schmeißen und sich, wie erwartet souverän, keine Blöße geben. Ein weiteres Veteranen-Treffen gibt es in "Untouchables", bei dem man aufgrund des austauschbaren Beats jedoch nichts verpasst hat. Viel mehr begeistert da das heimliche Highlight der Scheibe, das uns Swizz Beatz und LL Cool J bescheren, wenn über einen unverschämt coolen und zurückgelehnten Beat (wer hätte Swizz das zugetraut...) smoothe Weisheiten gekickt werden. Nun zur South-Fraktion: Während "Don't Stop The Music" Papierkorb-Material ist, findet sich mit "Drama" ein wuchtiger Representer und einer der besten Tracks, auf denen Lil' Jon je zugegen war. Wenn die Three 6 Mafia (mit Konsorten) das selbstproduzierte und sehr kennzeichnende "Who Gives A Fuck Where You From" zum Besten gibt, gibt es ebenfalls nicht viel zu meckern. Auch wenn es sich in die Länge zieht, sollen auch die restlichen Tracks Erwähnung finden. Denn im Massenauflauf "Through Your Head" schraubt Stay Gettin' ein Brett zusammen, das von nicht weniger als sieben Jungspunden berappt wird und sich zusammen mit "The Kennedies" bei den besten Tracks der Scheibe einreiht, während das sehr entspannte Kaffeekränzchen ("Celebrity Love") als letzter Song einen sehr gediegenen Abschluss abgibt.

Man muss Kay Slay gratulieren. Nicht dafür, dass ihm eine herausragende Compilation gelungen ist - "The Streetsweeper Vol. 2" hat seine Höhen und Tiefen. Nein, viel eher dafür, dass diese Zusammenstellung einen so guten Überblick über seine Zeit gibt (den Underground natürlich ausgenommen). Das Ganze wird auch nicht vollkommen konzeptlos oder ohne Seele verkauft, was bei solchen Scheiben ja oft der Fall ist. Zudem finden sich einige sehr gute Tracks, die das Werk auch musikalisch aus dem Sumpf des Mittelmaßes heraus hieven. Natürlich könnte man dieses "Album" auch schlechter bewerten, da die Tracks schlussendlich doch größtenteils austauschbar sind, doch alleine dafür, dass man streckenweise sehr gut unterhalten wird und sich außerdem immer sehr gut an das Jahr 2004 erinnert fühlt, bekommt "The Streetsweeper Vol. 2" seine guten Noten.

Wertung: (3,5 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
SnoopFrog
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.790
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.068.600
Nächster Level: 26.073.450

1.004.850 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

09. The Truth - LL Cool J

3,5 für so eine Scheisse hossa hossa
User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.723
Guthaben: 54.835 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.468.103
Nächster Level: 30.430.899

962.796 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von stiefel
09. The Truth - LL Cool J

3,5 für so eine Scheisse hossa hossa

sind knappe 3,5.... trotzdem hat diese "Scheiße" ne ganze Reihe guter, viele solide und fast keine schlechten Tracks und ist eine der besten Scheiben bzgl des Mainstream Sounds ihrer Zeit
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2548.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 9.653
Guthaben: 45.862 Bucks
Stimmung: Auf dem Weg zur Sonne
Herkunft: Bonn
Fav. Artist: Nas,AZ,Jay-Z,Common, Talib Kweli, Masta Ace uvm.
Fav. Crew: Blackstars, The Firm,Dilated Peoples,Jedi Mind uvm
Fav. Producer: Premo, 9th Wonder, Hi-Tek, Dilla, No I.D.
Fav. CD: zZ. The Streets - Computer And Blues

- +
Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 38.093.603
Nächster Level: 41.283.177

3.189.574 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von SnoopFrog
Zitat:
Original von stiefel
09. The Truth - LL Cool J

3,5 für so eine Scheisse hossa hossa

sind knappe 3,5.... trotzdem hat diese "Scheiße" ne ganze Reihe guter, viele solide und fast keine schlechten Tracks und ist eine der besten Scheiben bzgl des Mainstream Sounds ihrer Zeit

Soweit ich das Album noch im Kopf hab, würde ich dir da zustimmen. "Who Gives A Fuck Where You From" ist ziemlich geil und "Face Off" ist auch dick. Aber es ist schon lange her, dass ich das Ding gehört hab.
User Signatur:


CnS-Crew - Terms and Conditions 2 EP feat. Masta Ace
Momentaner Lieblingssong: The Streets - Lock The Locks

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.790
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.068.600
Nächster Level: 26.073.450

1.004.850 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Kay Slay war schon in den Zeiten von selbstgemachten Adidastrainingsanzügen am Stiefel. Ich habe die CD nie gehört - Bewertung aus Erfahrung:

01. King Of The Streets Intro hör auf zu schreien
02. Face Off - Ghostface Killah & Scarface ok
03. Angels Around Me - G-Unit dreck
04. Hands On The Pump - Sauce Money, Memphis Bleek & The Game The Game? zzzzz
05. I'm Gone - Eminem & Obie Trice wahrscheinlich erträglich
06. Harlem - Cam'ron & Chinky Brown Eyes dreck
07. Not Your Average Joe - Fat Joe, Joe Budden & Joe pfffffffff dreck
08. Don't Stop The Music - Lil' Flip, Lil' Mo & E-40 dreck dreck
09. The Truth - LL Cool J heilig ein STREET Record von LL Cool J meinerseelen
10. No Problems - Jaheim, N.O.R.E., Nature & Left Gunz pffffff
11. Alphabetical Slaughter - Papoose hol Vinyl Single von vor 10 Jahren
12. Drama - Lil'jo Jon, David Banner, Bun B & Baby D pfffff
13. Who Gives A Fuck Where You From - Three 6 Mafia, Lil Wyte & Frayser Boy unglaublich
14. Get Retarded - The Diplomats & Twista scheisse
15. Census Bureau - D-12 scheiiiseeee
16. Through Your Head - Jae Millz, Angelous, Cashmere, Trife Da God, Maino, True Life & The Bad Seed nein
17. Untouchables - Prodigy, Raekwon & AZ prodigy
18. The Kennedies - Bristal & C. White nein
19. Celebrity Love - LaLa, Tiffany, Steph Lova, Sunny & Chinky Brown Eyes niemals

Wenn die Kompilation gut wäre dann wäre Statik Selektah, DJ Design und der ganze anderer Jucktmichnicht klassik. Werdet mal älter und seht wie degeneriert die Scheisse ist. Tip-> sofort unterschiedliche Genres aller Arten checken und nicht zuviel Hip-Hop.
User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-2483.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 8.530
Guthaben: 27.634 Bucks
Herkunft: Mannheim / Belgrad
Fav. Artist: Freddie Gibbs,Jay Rock,Big KRIT,Curren$y,K-Rino
Fav. Crew: Wu-Tang,BCC,BDP,La Coka Nostra, NYGz, Odd Future
Fav. Producer: DJ Premier,Alchemist,Bi g K.R.I.T.,DJ Muggs,DJ Quik
Fav. CD: Freddie Gibbs-Str8 Killa/Muggs & PA-Pain Language
Lieblingsfilm: Fear & Loathing in Las Vegas

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 33.483.275
Nächster Level: 35.467.816

1.984.541 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von stiefel
Werdet mal älter.

Kommt noch wink

Ich habe die Platte nicht gehört, aber da sind teilweise schon gute Leute am Start.
Gut möglich, dass Leute, die kommerziellere Sachen mögen was damit anfangen könnten...
User Signatur:
"Wir waren besonders motiviert. Dieser Trainer Camacho, Caramba oder wie der heißt, hat vor dem Spiel im spanischen Fernsehen gesagt, Fußball in Deutschland ist nur bumm, bumm, bumm. Nächstes Mal soll er die Fresse halten".
Giovane Elber laugh
Momentaner Lieblingssong: Joker Feat. Jessie Ware & Freddie Gibbs-The Vision

User Information:
images/avatars/avatar-4.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.455
Guthaben: 28.647 Bucks
User des Jahres 2009

Herkunft: Heidelberg

- +
Level: 59 [?]
Erfahrungspunkte: 47.016.073
Nächster Level: 47.989.448

973.375 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von stiefel
Werdet mal älter und seht wie degeneriert die Scheisse ist.

Uuuh Mr. Grown Up ugly3
User Signatur:


Momentaner Lieblingssong: Pur - Lena

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.790
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.068.600
Nächster Level: 26.073.450

1.004.850 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

http ://www.sendspace.com/file/hfnbxz

Für Leute die kommerziellere Sachen mögen...

Bitte kategorisiert die Reviewsektion nach Kommerz und Normalreviews. Ich will keine Little Zhane, Hot Boyz usw. Scheisse sehen. Ansonsten sehe ich mich gezwungen den R4FServer abzustellen. grins
User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.723
Guthaben: 54.835 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.468.103
Nächster Level: 30.430.899

962.796 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

stiefel ich will deine Meinung nicht als lächerlich abtun, aber selbst wenn ich bei einem 2008er-Release mit dieser Tracklist wohl genauso argumentiert hätte wie du, stimmen auf dieser Platte einfach die Produktionen (großteils)

DJ Design's Album war total langweilig, da war die hier weitaus besser und Statik Selektah ist viel zu einseitig um besser zu sein als die hier... bestenfalls gleichgut
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2572.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 3.696
Guthaben: 11.496 Bucks
Stimmung: alles easy...
Herkunft: Pinneberg / Hamburg
Fav. Artist: Juskah, Ill Bill, Redman, Big L
Fav. Crew: randam Luck,JMT,Lost Boyz,Non Phixion,AOTP,H.S.V.
Fav. Producer: Denno Delicious , PhreQuincy
Fav. CD: Randam Luck - Graveyard Shift
Lieblingsfilm: Old men in new cars, Sin City

- +
Level: 51 [?]
Erfahrungspunkte: 13.528.331
Nächster Level: 13.849.320

320.989 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von stiefel
Kay Slay war schon in den Zeiten von selbstgemachten Adidastrainingsanzügen am Stiefel. Ich habe die CD nie gehört - Bewertung aus Erfahrung:

01. King Of The Streets Intro hör auf zu schreien
02. Face Off - Ghostface Killah & Scarface ok
03. Angels Around Me - G-Unit dreck
04. Hands On The Pump - Sauce Money, Memphis Bleek & The Game The Game? zzzzz
05. I'm Gone - Eminem & Obie Trice wahrscheinlich erträglich
06. Harlem - Cam'ron & Chinky Brown Eyes dreck
07. Not Your Average Joe - Fat Joe, Joe Budden & Joe pfffffffff dreck
08. Don't Stop The Music - Lil' Flip, Lil' Mo & E-40 dreck dreck
09. The Truth - LL Cool J heilig ein STREET Record von LL Cool J meinerseelen
10. No Problems - Jaheim, N.O.R.E., Nature & Left Gunz pffffff
11. Alphabetical Slaughter - Papoose hol Vinyl Single von vor 10 Jahren
12. Drama - Lil'jo Jon, David Banner, Bun B & Baby D pfffff
13. Who Gives A Fuck Where You From - Three 6 Mafia, Lil Wyte & Frayser Boy unglaublich
14. Get Retarded - The Diplomats & Twista scheisse
15. Census Bureau - D-12 scheiiiseeee
16. Through Your Head - Jae Millz, Angelous, Cashmere, Trife Da God, Maino, True Life & The Bad Seed nein
17. Untouchables - Prodigy, Raekwon & AZ prodigy
18. The Kennedies - Bristal & C. White nein
19. Celebrity Love - LaLa, Tiffany, Steph Lova, Sunny & Chinky Brown Eyes niemals

Wenn die Kompilation gut wäre dann wäre Statik Selektah, DJ Design und der ganze anderer Jucktmichnicht klassik. Werdet mal älter und seht wie degeneriert die Scheisse ist. Tip-> sofort unterschiedliche Genres aller Arten checken und nicht zuviel Hip-Hop.

Der typische Stiefel... grins

Zitat:
Ich habe die CD nie gehört - Bewertung aus Erfahrung:

Ich glaub ich werd mal reinhören...
User Signatur:

"Es hat sich nix verändert, es ist immernoch so / Will ich nicht anstehn geh ich auf´s Behinderten-Klo" RickBo

Momentaner Lieblingssong: Juskah & AkneOne - Admiral

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.723
Guthaben: 54.835 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.468.103
Nächster Level: 30.430.899

962.796 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Damit sich jeder mal selbst n Bild machen kann:



G-Unit - Angels Around Me - ist natürlich G Unit standardware, aber wäre zB auf "Beg For Mercy" bei den besten Tracks dabei gewesen und gegen den Beat lässt sich nicht viel einwenden




---

Through Your Head - klasse track..


---
Not Your Average Joe - über die Rapper mag man sagen was man will, aber allein Idee und Umsetzung haben Stil...

User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.790
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.068.600
Nächster Level: 26.073.450

1.004.850 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
stiefel ich will deine Meinung nicht als lächerlich abtun, aber selbst wenn ich bei einem 2008er-Release mit dieser Tracklist wohl genauso argumentiert hätte wie du, stimmen auf dieser Platte einfach die Produktionen (großteils)


Du willst mich wohl foppen du Frosch. Gut produziert? Die haben "Ain't Nobody" von SCHahkaa Khan übelst abgeloopt bzw. Slay genauso wie er für Papoose Mario abgeloopt hat. Dann singt noch der Spast Joe drüber Joe Buddens ist ein Rapjunkie und Fat Joe flowt extrem schwul. Fat Joe kann sowas machen, da er die ganz dreckigen Mulldeckel auch schon installiert hat.

Sowie Verse wie diesen:

"here comes the n*gga from the east/ whos just been crowned for most hated by police/ a public enemy, rapper at large / who's know throughout the industry for pullin n*ggaz cards/ you know the situation ZULU Nation/ never forget the Bronx because the Bronx the foundation/ Fat Joe aka Joey Crack/ n*ggers be like he is FAT bitches be like he's all that/ motherfuckers now my rep i never fronted/ n*ggas be talking mad shit but they don't want it/ it's the realer emcee the drug dealer emcee/ if a n*gger fakes jacks i'm gonna kill a emcee
yeahhhhh, you can't handle the truth/ fuck around and get pushed off the project roof/" 1994

"Through Your Head" - Jae Millz legt Flowschemata auf die deutsche Rapper heute auf deutsch benutzen. Angelous der Bootleg Jaz-O/ Jay-Z Trash...einfach ein Soulsample manipuliert beim Beat, die Drums sind allgemein nicht heiss slash die Scheisse kann man als RNB Release verchecken. Weisst du wie es ist wenn z.B. bei einem Track jemand wie Lord Finesse einsetzt? Roberto Blanco ist mehr Gangster wie dieser Jucktmichnichtmix...

Fat Joe ist auch der Mann der gesagt hat:"let's choose what life you rather live?/ on the street stabbin kids or livin mad sweet in lavish cribs/ fixed marriages for my kids/ six carates on my wiz/ exotic talking parrot on my wrist"

Der hat seine Steuern mit D.I.T.C. gezahlt, aber leider auch das Potential von Full Eclipse / Terror Squad zerstört.

"Gut produziert" sind Timbaland und die Sean C / L.V. Geschichten. Die Youtube Clips bumsen auf jeden fall nicht. Ich bin zum Glück keiner von den Idioten der sich neue Alben kauft und dann meint dass doch 5 Stücke ganz ok wären.
User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-4.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.455
Guthaben: 28.647 Bucks
User des Jahres 2009

Herkunft: Heidelberg

- +
Level: 59 [?]
Erfahrungspunkte: 47.016.073
Nächster Level: 47.989.448

973.375 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Der 0815-Internetuser würde jetzt wohl "rofl" schreiben.

I want a good clean fight! Lets get it on!
User Signatur:


Momentaner Lieblingssong: Pur - Lena

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.723
Guthaben: 54.835 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.468.103
Nächster Level: 30.430.899

962.796 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Natürlich ist "Not Your Average Joe geklaut" - und jetzt? das is im HipHop doch täglich Brot...

Angelous klingt wirklich wie n kleiner Jay-Z, aber deshalb klingt er nicht schlecht, und über Trife bzw. Bad Seed lässt sich nichts schlechtes sagen. Ich hör kein Deutschrap, also kann ich nicht beurteilen was ob Jae Millz Flowschemata mit deutschen vergleichbar sind (wobei ich mit es mit dem wenigen was ich kenn nicht vergleichen würde), solide sind sie allemal.

Soulsample loopen ist auch ne alltägliche Geschichte, nur weils simpel ist, heißts nicht dass es nicht gut sein kann

Ich weiß nicht was du hast, ich hab nie geleugnet dass das hier keine Top-Leistung ist, nur dass die Beats gut hörbar sind

--> ich hab hier keine Lust groß zu diskutieren, da Meinung gegen Meinung (jeweils subjektiv) steht, das führt nirgends hin
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.790
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.068.600
Nächster Level: 26.073.450

1.004.850 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Einfacher samplebasierter Hip-Hop basiert auf klauen, aber man kann ja Samples choppen, geniale Stellen/Originale loopen oder die Samples WÜRDIG manipulieren.

Trife ist gut...die Beats von dem Kay Slay kann man nicht gut hören. Die sind so billig dass sie ein Volksschulkind in Kinderzimmerproduktions anfertigen könnte. Die Rapper sind zu Hauf langweilig und sehr sehr unorginell. Nur weil da ein Trife Da God anrappt zertifiziert sowas keinen kompletten Track.
Ich dachte eigentlich du würdest Statik Selektah, DJ Design, DJ Babu, Jake One, DJ KO etc. eher würdigen. SS ist wie man so ein Kay Slay Ding machen sollte.
Wenns dir um solide Flowschemata geht würde ich anfangen bei Myspace Rapper abzuhören! Unglaublich...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von stiefel: 09.01.2009 22:28.

User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.723
Guthaben: 54.835 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.468.103
Nächster Level: 30.430.899

962.796 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von stiefel
Wenns dir um solide Flowschemata geht würde ich anfangen bei Myspace Rapper abzuhören! Unglaublich...

haha, du weißt wies gemeint war... Jae Millz ist sicher kein Überrapper, auch nicht die originalität in Person, aber er ist halt ein solider Rapper, das musses auch geben, und wenn so einer auf nem Kay Slay album auftaucht ist mir das egal obs ein Jae Millz ist oder ein dahergelaufener myspace-Rapper.... wobei Jae Millz trotzdem besser sein wird als der von dir portraitierte myspace rapper
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.790
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.068.600
Nächster Level: 26.073.450

1.004.850 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Jae Millz ist ein Myspacerapper!

edit: Der Frosch hat nicht verstanden dass in meinem Skillraster Jae Millz ein Myspacerapper ist.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von stiefel: 10.01.2009 23:09.

User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.723
Guthaben: 54.835 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.468.103
Nächster Level: 30.430.899

962.796 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Jae Millz ist ein Mixtape-Rapper...
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2103.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 8.203
Guthaben: 31.505 Bucks
Stimmung: prokrastinieren...
Fav. CD: KRS One - Return of the Boom Bap

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 32.952.783
Nächster Level: 35.467.816

2.515.033 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Roberto Blanco ist mehr Gangster wie dieser Jucktmichnichtmix...

laugh

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.282
Guthaben: 83.117 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 67 [?]
Erfahrungspunkte: 144.355.283
Nächster Level: 153.233.165

8.877.882 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ihr seid beide Freaks! Wobei ich finde, dass ihr beide recht subjektiv seid, wobei das Knowledge auf beiden Seiten nicht fehlt. Recht interessante Diskussion und ich lausche gerne weiter, dazu beitragen kann ich immo leider nichts, da ihr einfach zwei völlig unterschiedliche Standpunkte habt und ein dritter die Diskussion nur noch weiter entfremden würde.

Edit: Episode 14 Ty Fyffe - The Drama Hour (Video):

User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. E-40 feat. The Game & Snoop Dogg - Pa... DaKey Media 1 13.10.2008 13:14 Uhr
2. The Game feat. Keisha Cole - Pain DaKey Media 1 19.04.2008 14:15 Uhr
3. DJ Kay Slay - More Than A DJ Asimero Upcoming Releases 7 19.01.2010 15:57 Uhr
4. DJ Kay Slay ist "More Than A DJ" Sp!T East Coast 5 22.08.2009 19:58 Uhr
5. Kay Slay vs. Fan Ben Media 1 22.03.2006 15:21 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » DJ Kay Slay - The Streetsweeper Vol. 2: The Pain From The Game


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv