Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Lycon - Im Juli » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Lycon - Im Juli
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2008.jpg
Rang: Rechte Hand
Wertung:
Beiträge: 1.456
Guthaben: 4.094 Bucks
Stimmung: high

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.208.675
Nächster Level: 7.172.237

963.562 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Lycon - Im Juli


Release Date:
22. August 2008

Label:
Eisbrand / Bauers

Tracklist:
01. Welcome 2 The World
02. Unbeschreiblich (Feat. Deegan)
03. Ich halt zu dir (Feat. Eliane)
04. Einer... (Feat. Deegan)
05. Früher vs. Heute (Feat. Samy)
06. Bleib Cool
07. Guten Morgen (Feat. Eliane)
08. Do We Move On? (Feat. Eliane)
09. Stepp Off (Hau ab!)
10. Passt!
11. Lass ihn fallen (Feat. Eliane)
12. Mehr Zeit (Feat. Eliane)
13. Willkommen in der Gegenwart
14. Bauers Zoo
15. Ich bin da für dich
16. I Want U 2 Know (Feat. Priya Ragu)
17. Window Shopper (Feat. Rennie von Sektion Kuchikäschtli) (Bonustrack)

Review:
Als Mitglied der Schweizer Talentschmiede Bauers, welche bereits Artists wie Luut & Tüütli, Gimma oder Sektion Kuchikäschtli hervorgebrachte, sehen die Startbedingungen für Lycon eigentlich schon ziemlich gut aus. Wenn man dann noch mit Produktionen von Producer-Mastermind Claud und den Mainzern Audiotreats aufwarten kann, steigen die Erwartungen an diesen Release bereits gewaltig. Schon das Cover-Artwork zeigt, dass man hier wohl nicht mit Straßenphrasen rechnen kann. Den Hörer erwarten eher Gesangseinlagen von verschiedenen Künstlern und dazu noch zwei Rap-Features. Zu einem von Rennie, seines Zeichens MC der kommerziell erfolgreichsten Rap-Crew der Schweiz und zum anderen von dem 12-jährigen Samy, auf dessen Auftritt ich besonders gespannt bin. Auch wenn dieser Monat mittlerweile Vergangenheit ist, interessiert mich dennoch, immer mehr, was "Im Juli" bei Lycon so passiert ist.

Das Album beginnt direkt mit einer Produktion, die eindeutig die Handschrift von Claud trägt. Mit "Welcome 2 The World" heißt der Hauptakteur seinen Nachwuchs auf dieser Welt willkommen. Ein sehr smoothes Instrumental, welches gegen Ende des Tracks etwas progressiver wird um den weiteren Sound dieses Albums einzuleiten. Nach drei Songs mit Gesangseinlagen von Eliane und Deegan und einigen Raps, bei denen der Endreim nicht immer 100%-ig passt, kommen wir dann auch schon zu dem, in der Einleitung angesprochenen Samy-Feature. Bei "Früher vs. Heute" übernimmt der 12-jährige die Rolle des "Den jungen Mann von damals", der Back To Back ein Zwiegespräch mit "Dem Mann von heute" hält. Eine nette Idee, die letztlich auch gut umgesetzt wurde. Lycon übernimmt die Rolle des Erwachsenen und Samy die des Jungen. Die Performence des jungen Deutschen gefällt mir eigentlich gut, jedoch finde ich es fragwürdig einen Buben, in seinem Alter, Sätze sagen zu lassen wie "Früher wickelte ich Joints". Hier hätte wohl ein anderer Vergleich, um den Unterschied zwischen Früher und Heute zu zeigen, besser gepasst. Darauf folgt mit "Bleib Cool" dann ein typischer Audiotreats-Banger und man mag es fast nicht glauben, auch eine Art "Battle-Track". Hier wird sich jedoch weit davon distanziert die Mutter des Gegenüber zu beleidigen, sondern eher versucht ihm, durch "Tipps" zu helfen cool zu bleiben und letztlich eventuell auch mal Erfolg bei Frauen zu haben. Nicht nur dank der Produktion der Mainzer, ein Track der schön nach vorne geht und den man sich schon mal geben kann. Im Anschluss gibt es dann wieder zwei langsamere Stücke, wobei mich bei "Do We Move On?", die gesangliche Darbietung von Eliane sehr anspricht. Als nächstes catched mich "Step off (Hau ab!)". Eine Abrechnung mit der Ex-Freundin von Lycon. Der Titel ist hier Programm. Nur war dies nicht der primäre Grund warum ich auf diesen Track zu sprechen komme, sondern eher, erneut der Beat. Nicht gerade der typische Audiotreats-Sound aber dennoch ein sehr rundes Ding. Das darauf folgende "Passt!" sollte man auch mal anspielen. Wieder ein etwas progressiveres Stück, das aber beim hören gut unterhält. Mit lyrischen Ratschlägen, Wunschdenken und Sozialkritik geht es weiter, bis wir zum Album-Teaser "Bauers Zoo" kommen. Dieser ist auch eins der wirklichen Highlights dieser Veröffentlichung. Auf manche mag die Instrumentalisierung wohl ein wenig zu überladen wirken, aber gerade diese, spricht mich im Gesamtkontext des Tracks sehr an. Außerdem fallen hier die, weiterhin nicht immer richtig sitzenden Endreime, aufgrund des Beats, auch nicht so ins Gewicht. Genau das, ändert sich jedoch wieder bei den beiden vorletzten Songs und so langsam wirkt es teilweise störend, dass hier oft der Reim fehlt. Gewohnt überzeugend gibt sich dann aber noch Rennie, von Sektion Kuchikäschtli, die Ehre. Der Bonustrack "Window Shopper" wird von einem peitschenden Instrumental dominiert, welches den Kopf umgehend in eine immer wiederkehrende Bewegung versetzt. Das unbändige Konsumverhalten mancher Leute wird hier überspitzt dargestellt, was letztlich ziemlich unterhaltend ist.

"Im Juli" ist bei Lycon zwar viel passiert aber leider nicht wirklich etwas, das mich richtig von dieser Veröffentlichung überzeugen konnte. Die Reime sind mir teilweise, ich will nicht sagen, nicht durchdacht genug, aber einfach im Endreim zu oft unstimmig. Die größte Überzeugungsarbeit konnten hier die Produzenten leisten, was letztlich wirklich schade ist. Ich bin auch kein Feind von gut platzierten Gesangseinlagen, aber hier sind es dann schlicht etwas zu viele. Dieses Album kann man zwar in keiner Weise zu den schlechten zählen, jedoch auch nicht zu den Meilensteinen der Musikgeschichte. Abwechslungsreichtum ist zwar gegeben aber dieser reicht einfach alleine nicht, um mehr aus diesem Longplayer rauszuholen.

Wertung: (2 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (1 Bewertung / 2 Ø)


Redakteur:
adolphcontrol
User Signatur:
Zitat:
Original von thediana
einfach nur börner das album...


they try keepin' it real but they should try keepin' it right


User Information:
images/avatars/avatar-1878.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 3.373
Guthaben: 7.138 Bucks
Stimmung: Burnout!
Herkunft: Aschaffenburg
Fav. Artist: Clueso, Curse, Nosliw, Mädness,
Fav. Crew: Alles Real Records
Fav. CD: Nosliw - Mittendrin
Lieblingsfilm: Ein einziger Augenblick

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 13.940.618
Nächster Level: 16.259.327

2.318.709 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Stimme hier tausendprozentig zu! Das sehr schöne Cover reflektiert leider nicht die Qualität des Albums! Beats wie du schon sagtest gefallen mir eigentlich allesamt ziemlich gut. Schöne Review!
User Signatur:
Globale Erwärmung mal anders...

www.myspace.com/rootrap

Momentaner Lieblingssong: Clueso - Lala

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Lycon (Bauers) - Im Juli Danny Upcoming Releases 4 30.07.2008 08:52 Uhr
2. Lycon - Bauers Zoo adolphcontrol Media 1 13.12.2008 16:37 Uhr
3. Said: Debütalbum am 01. Juli Sonny Deutschrap 4 17.01.2012 05:14 Uhr
4. Zo!: "SunStorm" am 27. Juli Asimero East Coast 0 27.05.2010 20:44 Uhr
5. Redman - Deutschlandkonzert im Juli? Ben Events 1 30.05.2005 09:33 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Lycon - Im Juli


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv