Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Kanye West - The College Dropout » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Seiten (2): [1] 2 nächste » Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kanye West - The College Dropout
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2548.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 9.653
Guthaben: 45.862 Bucks
Stimmung: Auf dem Weg zur Sonne
Herkunft: Bonn
Fav. Artist: Nas,AZ,Jay-Z,Common, Talib Kweli, Masta Ace uvm.
Fav. Crew: Blackstars, The Firm,Dilated Peoples,Jedi Mind uvm
Fav. Producer: Premo, 9th Wonder, Hi-Tek, Dilla, No I.D.
Fav. CD: zZ. The Streets - Computer And Blues

- +
Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 40.923.174
Nächster Level: 41.283.177

360.003 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Kanye West - The College Dropout


Release Date:
10. Februar 2004

Label:
Roc-A-Fella/Def Jam

Tracklist:
01. Intro
02. We Don't Care
03. Graduation Day
04. All Falls Down (Feat. Syleena Johnson)
05. I'll Fly Away
06. Spaceship (Feat. GLC & Consequence)
07. Jesus Walks
08. Never Let Me Down (Feat. Jay-Z & J.Ivy)
09. Get Em High (Feat. Talib Kweli & Common)
10. Workout Plan
11. New Workout Plan
12. Slow Jamz (Feat. Twista & Jamie Foxx)
13. Breathe in Breathe Out (Feat. Ludacris)
14. School Spirit Skit 1
15. School Spirit
16. School Spirit Skit 2
17. Lil Jimmy Skit
18. Two Words (Feat. Mos Def & Freeway)
19. Through the Wire
20. Family Business
21. Last Call

Review:
Wir schreiben das Jahr 2004. Eigentlich sollte Kanye West mitlerweile jedem Hörer ein Begriff sein. Sowohl in seiner Tätigkeit als Produzent, sowie auch als Rapper. Denn bereits Ende der Neunziger produzierte er Songs für Mase oder Jermaine Dupri, um schließlich einige Tracks zu Jay-Z's "The Blueprint" beizutragen. Doch auch als Emcee konnte er mit "Through The Wire" erste Fußstapfen hinterlassen. Um seine Ambitionen nach Höherem zu zementieren, bringt der Roc-A-Fella Artist am 10. Februar 2004 sein erstes Soloalbum "The College Dropout" heraus, das mit Jay-Z, Common, Mos Def und Talib Kweli Features, nebst komplett in Eigenregie produzierten Instrumentals, wirbt. Grund genug, sich diese Scheibe einmal zu Gemüte zu führen.

Fangen wir zur Abwechslung mal mit dem vielleicht schwächsten Track der Platte an: "Breath In, Breath Out" mit Ludacris. Hatten die beiden mit "Stand Up" noch einen absoluten Club-Hit kreiert, ist diese Zusammenarbeit eher enttäuschend. Auf dem minimalistisch anmutenden Instrumental, bei dem lediglich die Bläser hervorstechen, spitten die beiden flache Phrasen unter dem Motto "It's All About The Benjamins". Zum Glück ist es der einzige unterdurchschnittliche Song auf diesem Album. Wesentlich besser macht es der Louis Vuitton Don mit dem als dritte Single ausgekoppelten "Jesus Walks". Beim schreiben der Lyrics ließ er sich von Stadt-Kollege Rhymefest helfen, was sich auch auch ziemlich positiv bemerkbar macht. Zusammen mit einem Endzeitstimmung vermittelnden Beat ensteht hier ein mit dem Grammy Award für den besten Rap Song ausgezeichnetes Stück (Rap) Musikgeschichte, das auf ganzer Linie überzeugen kann. Darauf folgt mit "Never Let Me Down" ein nicht unbedingt schlechterer Track. Zum einen schaffen das Instrumental und Tracie Spencer's Backround-Gesang einen Rahmen, den Kanye West und Mentor Jay-Z mit emotionalen Rapparts exezelent füllen und zum anderen ist das Arragement dieses Stückes, samt Spokenwords-Einlage von J. Ivy, derart gut, dass ein weiteres atmosphärisches Highlight entsteht. "Get Em High" mit Common und Talib Kweli kann da nicht ganz mithalten, was jedoch keinesfalls bedeutet, dass es kein starker Track ist, im Gegenteil. Gerade das Zusammenspiel zwischen Kanye und Kweli ist sehr humorvoll gestalltet. Ansonsten bringen die beiden Gäste ordentliche Parts und von den Live-Qualitäten des Instrumentals sollte man sich am besten selbst überzeugen. Die vierte Single "The New Work Out Plan" schaffte es zwar nicht in die Charts, dafür erreichte sie aber Heavy Rotation in den Clubs. Die Pumper-Hymne besticht erstens durch einen sehr dynamischen Beat, der die Clubtauglichkeit garantiert, und im Video durch unter anderem Anna Nicole Smith und Vida Guerra. Sicherlich kein lyrisches Meisterwerk, aber ein Dancefloor Hit mit Stil. Und auch die zweite Singelauskopplung "All Falls Down" mit Syleena Johnson hat es in sich. Als Grundlage diente das Lauryn Hill "Mistery of Iniquity", das jedoch von Syleena Johnson neu eingesungen wurde. Hier wird ziemlich gnadenlos das eigene Leben, samt dazugehörigem Lebensstil, reflektiert: "I say fuck the police, that's how i threat em', we buy our way out of jail, but we can't buy freedom...... Cause they made us hate ourself and love their wealth, that's why shorties holla where the ballers at, drugdealers buy jordans, crack kid buy crack and a white man get paid off for all of that". In Kombination mit Ms. Johnson's Gesang entsteht ein weiterer starker Track. Noch mehr Selbstreflektion gibt es auf dem bereits 2002 entstandenen "Through The Wire", das im Zuge von Kanye's schwerem Autounfalls, inklusive Operation und verdrahtetem Kiefer, zu Papier gebracht wurde. Der Titel ist ein Wortspiel um seine Situation und das benutzte Chaka Kahn Sample aus "Through The Fire". Inhaltlich lässt Kanye seine Situation vor, während und nach dem Unfall geschnuschelt Revue passieren. Dass Kanye ein Ladys-Man ist, sollte kein Geheimnis sein, deshalb wird sich mit dem eigentlich für Twista produzierten "Slow Jamz" dem weiblichen Geschlecht zugewandt. Wie der Titel schon vermuten lässt handelt es sich mitnichten um einen Uptempo-Track, sondern eher um einen Song, zu dem man mit seiner Lady seinen Fantasien freien Lauf lässt. Dazu passt Schnulzen-Sänger und Schauspieler Jamie Foxx wie die Faust auf's Auge und auch der Hochgeschwindigkeits-Rapper Twista gibt eine gute Figur ab, sodass ein langsamer Track der stärkeren Sorte ensteht.

Mit "The College Dropout" beweist Kanye West, dass man mit Louis Vuitton Rucksack auch in die Disco gehen kann. Er schafft in beeindruckender Art und Weise den Spagat zwischen Backpack- und Mainstreamrap, was vor allen den absolut überdurschnittlich guten Produktionen zuzuschreiben ist. Mit Ausnahme von "Breathe In, Breathe Out" gibt es an den Instrumentals absolut nichts zu meckern. Obwohl viele auf Soulsamples mit postiver Grundstimmung basieren, wird es nicht eintönig, da nahezu jeder Song erstklassig arrangiert ist. Wohl dem, der bei Bedarf mal eben auf John Legend Background Vocals und Miri Ben-Ari Violinen Solos zurückgreifen kann. Lyrisch spielt Kanye zwar nicht in der Champions League, schämen muss er sich für seine Parts aber auch nicht gerade. Gewisse technische Schwächen kann man zwar nicht verleugnen, gravierend schaden sie dem Gesammtbild des Albums jedoch nicht. Alles in allem gelingt Kanye hier ein beindruckendes Album, das in ein paar Jahren vielleicht den schon lange proklamierten Classic-Stempel aufgedrückt bekommt.

Wertung: (4,5 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (6 Bewertungen / 4.75 Ø)


Redakteur:
DaKey
User Signatur:


CnS-Crew - Terms and Conditions 2 EP feat. Masta Ace
Momentaner Lieblingssong: The Streets - Lock The Locks

User Information:
images/avatars/avatar-2487.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.959
Guthaben: 11.988 Bucks
Stimmung: 147 %
R4F - Battle Champ 2010

Herkunft: Rheinland-Pfalz
Fav. Artist: Kamp, Evidence, Tufu, Hiob, J. Robinson, Morlockk
Fav. Producer: Dilla, Mr. Green, Nicolay, Exile
Lieblingsfilm: 21 Gramm, Sin City, Casino

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 32.167.599
Nächster Level: 35.467.816

3.300.217 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

4,5 gehen absolut klar.
Saubere Review, macht echt Spaß zu lesen. Stimm dir eigentlich in allen Punkten zu.

Bestes Kanye Album bis jetzt.
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Joell Ortiz - Battle Cry (prod. by A.D)

User Information:
images/avatars/avatar-844.jpg
Rang: Rechte Hand
Wertung:
Beiträge: 1.188
Guthaben: 2.051 Bucks
Herkunft: Oberbayern
Fav. Artist: Jay-Z, Kanye West, Youssoupha
Lieblingsfilm: Dark Knight, Bad Boys 2, Soldat James Ryan, MIIS

- +
Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.146.615
Nächster Level: 6.058.010

911.395 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

ein sau geiles Album.
nach dem Review muss ich echt wieder reinhören.

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.793
Guthaben: 54.860 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 32.282.058
Nächster Level: 35.467.816

3.185.758 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

4 sind mehr als genug für das Ding grins

Meiner Meinung nach hat Kanye auf Albumlänge noch nie was abgeliefert, was dem Klassiker nahekommt. Trotzdem ist das hier seine beste Scheibe, kann man sich schon gut anhören
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-4.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.457
Guthaben: 28.647 Bucks
User des Jahres 2009

Herkunft: Heidelberg

- +
Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 50.967.695
Nächster Level: 55.714.302

4.746.607 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Habs endlich geschafft die Review zu lesen. Sehr gut!

Bei Workout Plan nervt mich dieses dumme rumgelaber von den Weibern mitten im Track richtig übel, an und für sich aber cooles Lied.

"She couldn't afford a car so she named her daughter Alexis (A Lexus)" grins

Ich hörs immer noch richtig gern, wie man ja links sieht mein Lieblingsalbum, leider ist Kanye mittlerweile zu weit vom Stil dieses Albums abgedriftet.
User Signatur:


Momentaner Lieblingssong: Pur - Lena

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.311
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 66.536.149
Nächster Level: 74.818.307

8.282.158 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich erinnere mich noch ganz genau an die Zeit, als das Album rauskam. Ich war an einem Punkt, wo Rap mich irgendwie abgefuckt hat. Samples gab es im Mainstream nicht mehr wirklich zu hören und allgemein hat sich das Game gewandelt. Ich war irgendwie enttäuscht und habe die aktuellen Sachen garnicht mehr gehört. Da war dann dieser neue Produzent, der diese krassen Beats auf Blueprint gemacht hat. Dann das Video zu "Through The Wire" (Als bei MTV noch Videos liefen). Da dachte ich mir: "Der Typ hat das Zeug die Sache nochmal Interessant zu machen". "Jesus Walks" hat mich dann in chronisches Gänsehaut Feeling versetzt. Also ab in Laden und das Album geholt. Ja und dann habe ich das Teil im Prinzip ungefähr ein Halbes Jahr nicht mehr aus dem Player genommen. Das alte Gefühl war wieder da. Wunderschöne Samples, Violinen, John Legend mit seiner wunderfollen Stimme und ein Sound, der unverwechselbar ist. Kanye hat mich also aus dem Loch rausgeholt und mir den Glauben wiedergegeben, dass es durchaus guten aktuellen Rap gibt, der sich auch noch verkauft. Naja ich hör das Album ziemlich oft, immenoch und immernoch habe ich jedesmal Gänsehaut wenn der Chor von "Jesus Walks" erschallt. Und jedesmal lache ich mich über die Skits kaputt. "Breathe in Breathe Out" finde ich auch dope, sogar besser als "Stand Up". Sonst habe ich an der Review nix auszusetzen, sehr schönes Teil.

Lange Rede kurzer Sinn: Das Album ist für mich ein Klassiker und ich bin mir sicher, dass ich es in 10 Jahren noch hören werde. 5 Kronen von mir.
User Signatur:
Sampler Vol. 2 - Premium Skills<br><a <a href="http://www.rap4fame.de/thread35940.html"><img src="http://www.rap4fame.de/img/r4fsampler/cover/180.jpg" border="0" title="Sampler Vol. 2 - Premium Skills"></a>

Momentaner Lieblingssong: Fashawn - When She Calls

User Information:
images/avatars/avatar-4.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.457
Guthaben: 28.647 Bucks
User des Jahres 2009

Herkunft: Heidelberg

- +
Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 50.967.695
Nächster Level: 55.714.302

4.746.607 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Gleb
"Through The Wire" (Als bei MTV noch Videos liefen)

Das is aber lang her... ^^

Dann erzähl ich mal meine Kanye West Story!
Der kleine Chrizzey sitzt vor der Glotze und kuckt MTV. Plötzlich kommt ein Video das er noch nie vorher gesehen hat: Dilated People ft. Kanye West - This way.
Der kleine Chrizzey ist begeister von der Lässigkeit des Rappers mit dem Rucksack. Das nächste Video mit diesem Rapper folgt nach einiger Zeit: Twista ft. Jamie Foxx & Kanye West - Slow Jamz. Endgültige Begeisterung!

In den Laden gestürmt das Album gekauft, verzaubert gewesen und seit dem jedes Album ohne reinzuhören gekauft und am Ende nie bereut.

So oder so ähnlich zumindest ^^ weiß nimmer genau.
User Signatur:


Momentaner Lieblingssong: Pur - Lena

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.311
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 66.536.149
Nächster Level: 74.818.307

8.282.158 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von recognize
In den Laden gestürmt das Album gekauft, verzaubert gewesen und seit dem jedes Album ohne reinzuhören gekauft und am Ende nie bereut.

So isses beim Gleezy auch gewesen.
User Signatur:
Sampler Vol. 2 - Premium Skills<br><a <a href="http://www.rap4fame.de/thread35940.html"><img src="http://www.rap4fame.de/img/r4fsampler/cover/180.jpg" border="0" title="Sampler Vol. 2 - Premium Skills"></a>

Momentaner Lieblingssong: Fashawn - When She Calls

User Information:
images/avatars/avatar-4.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.457
Guthaben: 28.647 Bucks
User des Jahres 2009

Herkunft: Heidelberg

- +
Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 50.967.695
Nächster Level: 55.714.302

4.746.607 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

First of all: Fuck you Kanye for make do this shit! laugh

Mein Favorit ist mittlerweile Family Business.
User Signatur:


Momentaner Lieblingssong: Pur - Lena

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.311
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 66.536.149
Nächster Level: 74.818.307

8.282.158 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

"I've been workin' this graaaaaaaaveshift and I ain't maaaaaaaaade shit.
I wish Iiiiiiii could buy me a spaceship and flyyyyyyyyyyyyyyyyyy, paaaaaaaaaas the sky."

Ich dreh schon durch, wen ich an den Song denke, haha.

Meine Favoriten: "Jesus Walks", "All Falls Down", "Sapceship", "Slow Jamz" und "Two Words". Eigentlich ist jeder Track ein Favorit.
User Signatur:
Sampler Vol. 2 - Premium Skills<br><a <a href="http://www.rap4fame.de/thread35940.html"><img src="http://www.rap4fame.de/img/r4fsampler/cover/180.jpg" border="0" title="Sampler Vol. 2 - Premium Skills"></a>

Momentaner Lieblingssong: Fashawn - When She Calls

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.793
Guthaben: 54.860 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 32.282.058
Nächster Level: 35.467.816

3.185.758 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

ich hatte zuerst irgend ne Advance Version von dem Teil (obwohl mein Nachbar das Ding normal gepresst bei sich liegen hatte, daher hab ichs auch) und da war ein eine andere Version von "WOrkout Plan" drauf, "All Falls Down" war nicht drauf, dafür aber die "Acapella" version vom Def Poetry Jam... find die Advance Version jetz egtl immer noch besser

Self Conscious (Def Poetry Jam)


My Way


Home


die Überbleibsel von College Dropout wurden allem Anschein nach dann später auf diesem Freshman Adjustment hier verbraten...
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2548.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 9.653
Guthaben: 45.862 Bucks
Stimmung: Auf dem Weg zur Sonne
Herkunft: Bonn
Fav. Artist: Nas,AZ,Jay-Z,Common, Talib Kweli, Masta Ace uvm.
Fav. Crew: Blackstars, The Firm,Dilated Peoples,Jedi Mind uvm
Fav. Producer: Premo, 9th Wonder, Hi-Tek, Dilla, No I.D.
Fav. CD: zZ. The Streets - Computer And Blues

- +
Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 40.923.174
Nächster Level: 41.283.177

360.003 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

"Home" ist ziemlich dope und hätte gut auf's Album gepasst, im nachhinein kann er froh sein, dass er es nicht gebracht hat, weils halt die Parts von Homecoming sind. Aber das gab's mit Late Registration auch, Soulful mit John legend ist beim Aufnahmeprozess enstanden, aber nicht auf's Album gekommen, obwohl es um Längen besser ist, als so mancher Track auf dem Album.

"Soulful feat. John Legend"

User Signatur:


CnS-Crew - Terms and Conditions 2 EP feat. Masta Ace
Momentaner Lieblingssong: The Streets - Lock The Locks

User Information:
images/avatars/avatar-2010.jpg
Rang: Insider
Wertung:
Beiträge: 113
Guthaben: 1.465 Bucks
Fav. Artist: mostly 90s rappers
Fav. Crew: mostly 90s crews
Fav. Producer: Everything thats good
Fav. CD: PE - It Takes A Nation

- +
Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 287.634
Nächster Level: 300.073

12.439 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Wenn das Album einigen schon so etwas bedeutet, ist das ja schön grins

Mich hat es aber ehrlich gesagt nie so vom Hocker gehauen, mehr als 3 Kronen sind bei mir nicht drin Augen rollen

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.485.684
Nächster Level: 16.259.327

773.643 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Absolutes Meisterwerk, da kann ich besonders Gleb & Rec sowie DaKey's Review vollkommen zustimmen. Insgesamt tu ich mich bei ner Auflistung seiner Alben trotzdem ziemlich schwer, sind für mich irgendwie alle einfach zu gut grins Mit Tracks wie "Through The Wire", "Never Let Me Down", "Get Em High" oder natürlich "Jesus Walks" (Gehört ohne Frage zu den besten Tracks aller Zeiten) sollte aber dieses Album hier schon an der Spitze seiner Discog stehen.

4,5 Kronen.
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.311
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 66.536.149
Nächster Level: 74.818.307

8.282.158 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Trae
Absolutes Meisterwerk, da kann ich besonders Gleb & Rec sowie DaKey's Review vollkommen zustimmen. Insgesamt tu ich mich bei ner Auflistung seiner Alben trotzdem ziemlich schwer, sind für mich irgendwie alle einfach zu gut grins


Inklusive Heartbreak? Komm bitte sag, dass du das Hearbreak Album feierst. Ich hab das Gefühl, dass alle hier das Ding gehatet haben und ich der Einzige bin, der das gut findet. laugh Allgemein has du recht, es gab nch nie ein Kanye Album, das mies war. Sein letztes war sogar noch so dope, dass er mich nochmal überraschen konnte. Und ich glaube auch in Zukunft wird noch einiges auf uns zukommen.
User Signatur:
Sampler Vol. 2 - Premium Skills<br><a <a href="http://www.rap4fame.de/thread35940.html"><img src="http://www.rap4fame.de/img/r4fsampler/cover/180.jpg" border="0" title="Sampler Vol. 2 - Premium Skills"></a>

Momentaner Lieblingssong: Fashawn - When She Calls

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.485.684
Nächster Level: 16.259.327

773.643 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ne sry Zunge raus

Kenne das "Heartbreak" Album leider noch nicht komplett, nur ca. die Hälfte der Tracks. Weiß ich aber bis heute nicht, was ich davon halten soll. Wenn ichs aber demnächst mal billig sehe werd ichs mir auch auf CD besorgen, dann kriegste nen ausführlicheres Feedback grins Dem Rest deines Posts kann ich sonst natürlich auch nur zustimmen, Kanye wird uns definitiv noch mit tollen Alben versorgen grins
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.311
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 66.536.149
Nächster Level: 74.818.307

8.282.158 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Es ist halt ein Autotune Album und bekanntermaßen leiden die echten HipHopper an einer Autotune Phobie, ich nehme es auch keinem übel, der es nicht mag. Ich finde es aber schade, dass man sich das nur wegen der Phobie entgehen lässt. Wer Kanye kennt, der weiß, dass es ein Perfektionist ist und was er da gemacht hat, ist das beste Autotune HipHop Album aller Zeiten, meiner Meinung nach. Es ist auch kein Album, was man im Auto hört oder zum Party machen, es ist irgendwie ein Album, das in Kopfhöhrern am besten kommt. Man sollte es auch am Stück höhren und das entfaltet sich erst mit der Zeit. Hör es dir mal an.

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.485.684
Nächster Level: 16.259.327

773.643 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Bei den mir bekannten Tracks war es irgendwie auch immer ganz komisch. anfangs fand ichs extrem schlecht und konnte gar nicht glauben, dass Kanye wirklich so was gedroppt hat, nachdem ich sie mir dann ne Weile später nochmal gegeben hab fand ich sie auf einmal richtig gut. Seit dem schwanke ich immer wieder extrem zwischen gut & schlecht. Deswegen wärs wirklich mal ne gute Idee, das komplette Album zu besorgen.
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.311
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 66.536.149
Nächster Level: 74.818.307

8.282.158 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Einzelne Tracks zu hören macht bei dem Ding irgendwie auch wenig Sinn. Es ist ein Gesamtkunstwerk, der Liebeskummer zieht sich durch das Komplette Album und baut eine dementsprechende Atmosphäre auf. Ich glaube der musste dieses Album machen um den Liebeskummer zu bewältigen. Wird Einzigartig bleiben in der Kanye Disco, Momentaufnahme.

User Information:
images/avatars/avatar-2103.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 8.203
Guthaben: 31.505 Bucks
Stimmung: prokrastinieren...
Fav. CD: KRS One - Return of the Boom Bap

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 35.357.318
Nächster Level: 35.467.816

110.498 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Hab's mir auch noch mal vor kurzem bei Ebay für 'n Appel und 'n Ei geordert, damit es als OG im Schrank steht. 4,5 gehen auf jeden Fall klar. Auch "Late Registration" ordne ich in diese Wertung ein. Kann man sich nach wie vor ziemlich ordentlich geben. Leider war für mich das Kapitel Kanye nach diesen beiden Platten schnell beendet. Obwohl, "Graduation" und "808s & Heartbreak" auch hier noch rumliegen. Auch mit dem Jigga-Album kann ich wenig anfangen...

Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Kanye West - The College Dropout Ben East Coast 1 11.05.2005 09:00 Uhr
2. Sabotawj - Community College Dropout ... Prophet Media 1 17.06.2005 21:19 Uhr
3. Kanye West, DJ Benzi & Plain Pat pres... jaytodadee Media 2 08.12.2009 16:16 Uhr
4. Pink vs. Kanye West: "Kanye gehört ge... Asimero Midwest 25 21.09.2009 18:05 Uhr
5. Kanye West sneaks Artworks (GFX) 3 18.03.2006 11:14 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Kanye West - The College Dropout


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv