Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Method Man - Tical 0: The Prequel » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Method Man - Tical 0: The Prequel
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.723
Guthaben: 54.835 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.468.101
Nächster Level: 30.430.899

962.798 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Method Man - Tical 0: The Prequel


Release Date:
18. Mai 2004

Label:
Def Jam Recordings

Tracklist:
01. Intro (Feat. RZA)
02. The Prequel (Feat. Streetlife)
03. Say What (Feat. Missy Elliot)
04. What's Happenin' (Feat. Busta Rhymes)
05. The Motto
06. We Some Dogs (Feat. Redman & Snoop Dogg)
07. The Turn (Feat. Raekwon)
08. Tease (Feat. Chinky)
09. Rodeo (Feat. Ludacris)
10. Baby Come On (Feat. Kardinal Offshall)
11. Who Ya Rollin' Wit (Feat. Streetlife & Shawnna)
12. Never Hold Back (Feat. Saukrates & E3)
13. The Show
14. Act Right
15. Afterparty (Feat. Ghostface Killah)
16. Crooked Letter I (Feat. Streetlife)
17. Ridin' For Outro (Feat. Black Ice)

Review:
"Tical 0: The Prequel" - das ungeliebte Album des Method Man. 2001 droppt der Wu-Tang Clan sein für einige Zeit letztes Album, danach beginnt eine lange Phase, in der sich die einzelnen Mitglieder ihren Soloprojekten widmen. GZA zeigt 2002 seine Standhaftigkeit und schafft es, sich keine größeren Mängel vorwerfen lassen zu müssen, Inspectah Deck muss sich im Jahr darauf schon ein wenig mehr allgemeine Kritk gefallen lassen. Ghostface kocht 2004 sein eigenes Süppchen, bringt allerdings doch eine gute Mahlzeit zustande. Method Man schließlich konnte mit seinem letzten Album noch viel Lob einfahren, macht es sich sechs Jahre später allerdings zum Ziel, Party-tauglichere Musik zu fabrizieren. Deshalb gesellen sich vor das Wu-Line-Up viele weitbekannte Gesichter. Nicht gerade das, was von den treuen Wu-Fans erhofft wurde.

Doch was will man machen, das kurzlebige Rap-Game und die Sesselfurzer bei Def Jam scheinen einem solchen Album wohlwollender gegenüberzustehen als dem Sound, mit dem Mr. Mef bekannt wurde. Das "Intro" hingegen wird vom RZA höchstpersönlich übernommen, der mit bedeutungsschwerem Vortrag zu einem düster-simplen Instrumental etwas von "unexplored chambers of the Wu-Universe" faselt, in die der Herr Johnny Blaze die Hörer entführen wird. Dass man diese Chambers lieber gar nicht erst kennengelernt hätte, stellt sich ganz schnell heraus. Hier werden alle Drohungen wahrgemacht - Rick Rock's "The Prequel" hat so viel Innenleben wie ein Stück Styropor. Da wirkt Langzeitkumpel Streetlife noch verlorener als Meth selbst, den man seit der Zusammenarbeit mit Redman als verplantes Weedhead-Duo sowieso nicht mehr immer voll und ganz ernst zu nehmen braucht. Doch nur um das klar zu stellen: Das soll nicht im geringsten Ansatz eine Entschuldigung für ein Verbrechen wie "Say What" sein - was hier von Diddy und seinem Lakaien zusammengepfuscht wird und zusätzlich noch mit Missy-Geplärr glasiert ist, lässt sich nur als bodenlose Frechheit bezeichnen. Wer denkt, dass wenigstens die einzige RZA-Produktion diesem Album ein Licht im Dunkeln ist, wird enttäuscht. "The Turn" gehört zwar zu den besseren Tracks dieser Scheibe, wäre auf einem guten Wu-Release jedoch bei den langweiligen Tracks aufgelistet und zeigt definitiv nicht RZA's Schokoladenseite. Immerhin Raekwon anwesend. Der zweite Wu-Bruder, der hier noch zu Gast ist, nennt sich Ghostface und gibt sich auf der "Afterparty" die Ehre. Dieser Track hätte auch auf dem "Pretty Toney"-Album vertreten sein können und bringt dementsprechend auch ein Grundniveau mit sich, das ihn auf "Tical 0" zu einem der Highlights macht. Auch wenn in "We Some Dogs" zusammen mit Snoop und Red auf dicke Hose gemacht wird, lässt sich das, trotz des sehr einfallslosen Konzepts, gut anhören. Und so windet man sich buntgemischt durchs ganze Album: das "Rodeo" reitet man zusammen mit Ludacris, dessen Präsenz sich auch deutlich im Sound niederschlägt. Mit Kardinal Offishall geht es Bass-Drum-lastig zur Sache, während das untragbare "Who Ya Rollin' Wit" besser gar nicht erst erwähnt werden sollte. Erstaunlicherweise stellt sich der Höhepunkt des Albums mit Busta Rhymes und der Single-Auskopplung "What's Happenin'", der man großen Entertainment-Wert nicht absprechen kann, ein. Das Album ist also durchaus abwechslungsreich, nur meist in keiner positiven Art und Weise, weswegen auch die Suche nach einem roten Faden ergebnislos verläuft - lustige Skits sind fast gänzlich abwesend. Zwischen dem allgegenwärtig über dem Album hängenden Geschmack der Mittelmäßigkeit tun sich dann glücklicherweise noch einige Aspekte positiv hervor: Rocwilder liefert mit "Act Right" eine Produktion ab, die so auch auf "Blackout!" hätte auftauchen können. Und das "Outro" von Spoken Word-Meister Black Ice schließlich spielt lyrisch auf einem Niveau, das Method Man selbst wohl nicht für nötig erachtet hat.

Es ist mehr als nur verständlich, warum dieser Longplayer von Wu-Fans mit einem Nasenrümpfen abgetan wird. Sogar Meth selbst distanzierte sich im Nachhinein von diesem Machwerk. Dabei ist ein Großteil der Tracks keinesfalls schlecht - nur furchtbar gesichtslos. Voll und ganz das Spiegelbild des Mainstreams aus dem Jahr 2004, nirgends auch nur ansatzweise ein Anknüpfen an "Tical 2000" oder gar "Tical". Dass Method Man im Nachhinein seine Fehler eingesehen hat, ist noch das positiveste an diesem Album. Denn ansonsten ist "Tical 0: The Prequel" stinknormales Mittelmaß, das sich nur aufgrund des Charismas von Mr. Mef auf seine drei Kronen rettet.

Wertung: (3 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (4 Bewertungen / 2.63 Ø)


Redakteur:
SnoopFrog
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.790
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.068.599
Nächster Level: 26.073.450

1.004.851 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich glaube vom WU hat es nur U-God geschafft mit einem noch schlechteren Release rauszukommen. Die Beats auf dem Album sind durch die Bank schrecklich!
User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.723
Guthaben: 54.835 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.468.101
Nächster Level: 30.430.899

962.798 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von stiefel
Ich glaube vom WU hat es nur U-God geschafft mit einem noch schlechteren Release rauszukommen. Die Beats auf dem Album sind durch die Bank schrecklich!

weiß nich, also wenn das Album jetzt von irgend nem Unbekannten veröffentlicht worden wäre, würde das Urteil nicht so schneidend ausfallen denk ich

Für Wu-Verhältnisse ist es natürlich wahr, aber ein "Act Right" ist imo nur die logische Fortsetzung des Red/Meth-Trips, und "Afterparty" hat sogar nen richtig guten Beat
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.790
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.068.599
Nächster Level: 26.073.450

1.004.851 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Method Man repräsentiert vom WU eher einen der Emcees die ich kaum bis ungern höre, sprich ich bewerte die CD als ob sie von einem Unbekannten wäre. Hier kann man zumindest noch sagen, dass die Rapflows passabel sind.
Diese Red/Meth Scheisse mochte ich auch noch nie - war mir immer zu cool und Hip-Hop ist für mich eher wie für andere Leute eine Religion. Der "Rocwilder" ist natürlich trotzdem ein cooler Clubhit.
Der "How High" Film ist bis auf die Szene wo der Asiate kotzt ja eigentlich auch Scheisse. Viele Leute die vielleicht noch eine etwas infantilere Sichtweise auf den ganzen Rap/Hip-Hopzirkus vertreten, haben halt teils noch nicht verstanden warum wir keine Ghettoratten sondern Mittel- bis Wohlstandsbürger sind und eigentlich ein unheimliches Spektrum von Möglichkeiten besitzen bzw. identifizieren sich halt noch mit den Images, da im Entwicklungsprozess.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von stiefel: 24.01.2009 11:17.

User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-2483.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 8.530
Guthaben: 27.634 Bucks
Herkunft: Mannheim / Belgrad
Fav. Artist: Freddie Gibbs,Jay Rock,Big KRIT,Curren$y,K-Rino
Fav. Crew: Wu-Tang,BCC,BDP,La Coka Nostra, NYGz, Odd Future
Fav. Producer: DJ Premier,Alchemist,Bi g K.R.I.T.,DJ Muggs,DJ Quik
Fav. CD: Freddie Gibbs-Str8 Killa/Muggs & PA-Pain Language
Lieblingsfilm: Fear & Loathing in Las Vegas

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 33.483.272
Nächster Level: 35.467.816

1.984.544 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

"No Said Date" kam ja im gleichen Jahr raus und das fand Ich deutlich stärker! Von Meths LP war Ich entäuscht, die Ludacris-Kollabo hätte man deutlich besser umsetzen können (ist irgendwie hingerotzt), Missy Elliot mag Ich sowieso nicht so sehr und die Beats sind ohnehin nicht so Prall.
"Whats Happenin" hingegen finde Ich ziemlch cool, vor allem weil Meth und Busta ganz gut zusammen passen, ansonsten höre Ich mir noch "The Turn", "Crooked Letter I", Afterparty" und "The Prequel" ziemlich gerne an.
Ich gebe 2,5 Kronen!
User Signatur:
"Wir waren besonders motiviert. Dieser Trainer Camacho, Caramba oder wie der heißt, hat vor dem Spiel im spanischen Fernsehen gesagt, Fußball in Deutschland ist nur bumm, bumm, bumm. Nächstes Mal soll er die Fresse halten".
Giovane Elber laugh
Momentaner Lieblingssong: Joker Feat. Jessie Ware & Freddie Gibbs-The Vision

User Information:
images/avatars/avatar-4.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.455
Guthaben: 28.647 Bucks
User des Jahres 2009

Herkunft: Heidelberg

- +
Level: 59 [?]
Erfahrungspunkte: 47.016.070
Nächster Level: 47.989.448

973.378 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich fands cool.
User Signatur:


Momentaner Lieblingssong: Pur - Lena

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.723
Guthaben: 54.835 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.468.101
Nächster Level: 30.430.899

962.798 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

habe lang überlegt, ob ich nun 2,5 oder 3 geb... es wäre beides zu rechtfertigen
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.289
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 61.671.629
Nächster Level: 64.602.553

2.930.924 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von stiefel
Diese Red/Meth Scheisse mochte ich auch noch nie - war mir immer zu cool und Hip-Hop ist für mich eher wie für andere Leute eine Religion. Der "Rocwilder" ist
Der "How High" Film ist bis auf die Szene wo der Asiate kotzt ja eigentlich auch Scheisse.

Die Aussage verstehe ich nicht ganz. "Zu cool"? Ich habe zwar auch diese Ansichtsweise, dass HipHop meine Kultur, und wenn man es so will so etwas wie meine Religion darstellt, aber ich verstehe die Aussage nicht in diesem Zusammenhang. shy
Blackout habe ich damals extrem gefeiert, war ein gutes Album. "How High" ist ein sehr schlechter Film, den nur bekiffte Kids lustig finden. Da ich damals auch ein bekiffter Kid war, fand ich den auch lustig, würde ihn aber heute glaube ich nach 10 min ausmachen oder einpennen.

Ich weiß nicht Meth ist so eine Sache. An sich ein sehr guter MC mit seinem eigenen unverwechselbaren Style und einer meiner lieblings Wu Members. Aber das Einzige, was ich auf Albumlänge gut Fand, ist "Tical" und das eben Erwähnte "Blackout". Ansonsten hat er sehr gute Features abgeliefert, nur ein wirklich gutes Album hat man lange nicht mehr von ihm gehört.
User Signatur:
Sampler Vol. 2 - Premium Skills<br><a <a href="http://www.rap4fame.de/thread35940.html"><img src="http://www.rap4fame.de/img/r4fsampler/cover/180.jpg" border="0" title="Sampler Vol. 2 - Premium Skills"></a>

Momentaner Lieblingssong: Fashawn - When She Calls

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.282
Guthaben: 83.117 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 67 [?]
Erfahrungspunkte: 144.355.275
Nächster Level: 153.233.165

8.877.890 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Mef ist auch meiner Lieblings-Mcees aus dem Wu-Camp. Wobei "Tical" und "Tical 2000" meine Lieblingsreleases sind. Also chronologisch gesehen hat er konstant abgebaut. "Blackout" von Mef und Red fand ich klasse, auch wenn es in eine ganz andere Richtung geht und tatsächlich sehr kommerziell ausgerichtet ist. Für mich dennoch ein Klassiker. "Tical:0" ist auf jeden Fall schon enttäuschend irgendwo, dennoch hat Mef eine derart starke Präsenz am Mic, dass ich auch hier nichts unter 3,5/4 Kronen geben kann. Im Vergleich zu anderen Releases ist es immer noch ein Machtwerk. Was mir bei diesem Album wirklich bitter aufstößt sind egtl. die Features, vor allem weil man bei fast jedem Track merkt, dass die Beats zu stark an den Features orientiert sind. Aber Mef hat schon recht, für ihn, war es ein Griff ins Klo. Aber ich hörs trotzdem gerne. M.E.T.H.O.D.!
User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.723
Guthaben: 54.835 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.468.101
Nächster Level: 30.430.899

962.798 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Method Man "What's Happenin" (Video):


ich bin zwar nicht stolz drauf, davon zu wissen, aber schaut bei 20 Sekunden mal genau hin wink
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.282
Guthaben: 83.117 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 67 [?]
Erfahrungspunkte: 144.355.275
Nächster Level: 153.233.165

8.877.890 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

omg laugh
User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

User Information:
images/avatars/avatar-4.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.455
Guthaben: 28.647 Bucks
User des Jahres 2009

Herkunft: Heidelberg

- +
Level: 59 [?]
Erfahrungspunkte: 47.016.070
Nächster Level: 47.989.448

973.378 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

rofl
User Signatur:


Momentaner Lieblingssong: Pur - Lena

User Information:
images/avatars/avatar-2019.png
Rang: Rechte Hand
Wertung:
Beiträge: 1.155
Guthaben: 4.077 Bucks
Stimmung: 0
Fav. Artist: Method Man, Freddie Foxxx, Nas, Rza, Sean Price...
Fav. Crew: Wu-Tang. BCC, Gangstarr, La Coka Nostra...
Fav. Producer: Premo, 9th Wonder, Pete Rock, RZA, Dr.Dre...

- +
Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 3.666.316
Nächster Level: 4.297.834

631.518 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von recognize
Ich fands cool.

me2
User Signatur:


I'm ready to blackout, crippler crossface tap-out /
Comin' through the fuckin' door with the gats out /
Let the blood rain down and drippin' ya skin /
Let the slug hit ya crown and rip up ya limbs


Momentaner Lieblingssong: Jedi Mind Tricks ft GZA - On The Eve Of War

User Information:
images/avatars/avatar-2502.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.356
Guthaben: 6.840 Bucks
Stimmung: RUFF, RUGGED & RAW
Fav. Artist: Tufu/Absz/Dilemma/Hi ob/Tak/Curse
Fav. Crew: WTC/WBM/Stiebers/Hus s & Hodn/Doppelgangaz
Fav. Producer: Madlib/Premo/Doom/RZ A/Hieronymuz/Dilemma
Fav. CD: Wu - Enter the Wu-Tang (36 Chambers)

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.194.808
Nächster Level: 11.777.899

1.583.091 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich finde es ist das schlechteste Mef Release. Dennoch sind ein paar Tracks gut. Für mich ist "Tical" das beste Album, also quasi wie bei allen anderen Wu-Members finde ich die Solodebüts am besten!!! Genauso bei den Clan Alben.
User Signatur:
HipHop in Deutschland repräsentiert Unvernunft, deshalb scheiss ich auf HipHop und represäntier Untergrund.
Absztrakkt


Momentaner Lieblingssong: Hiob - 99 Karrees

User Information:
images/avatars/avatar-2483.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 8.530
Guthaben: 27.634 Bucks
Herkunft: Mannheim / Belgrad
Fav. Artist: Freddie Gibbs,Jay Rock,Big KRIT,Curren$y,K-Rino
Fav. Crew: Wu-Tang,BCC,BDP,La Coka Nostra, NYGz, Odd Future
Fav. Producer: DJ Premier,Alchemist,Bi g K.R.I.T.,DJ Muggs,DJ Quik
Fav. CD: Freddie Gibbs-Str8 Killa/Muggs & PA-Pain Language
Lieblingsfilm: Fear & Loathing in Las Vegas

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 33.483.272
Nächster Level: 35.467.816

1.984.544 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von ermac
Genauso bei den Clan Alben.

Da würde Ich dir zustimmen, aber Ich glaube wenn ein Debüt richtig gut ist, wird man es immer besser finde als ein Folgealbum, auch wenn es vlt. sogar noch besser ist. "Wu Tang Forever" ist ein Bomben Album, aber "36 Chambers" würde glaube Ich fast jeder als besser einstufen, Ich auch!

Um auf Mef zurück zu kommen:
"Tical 0: The Prequel" ist Mef's schlechtestes Album, aber "The Day After" finde Ich mittlerweile nicht viel besser, das ist mir vor allem bei der Ginuwine-Kollabo klar geworden!
User Signatur:
"Wir waren besonders motiviert. Dieser Trainer Camacho, Caramba oder wie der heißt, hat vor dem Spiel im spanischen Fernsehen gesagt, Fußball in Deutschland ist nur bumm, bumm, bumm. Nächstes Mal soll er die Fresse halten".
Giovane Elber laugh
Momentaner Lieblingssong: Joker Feat. Jessie Ware & Freddie Gibbs-The Vision

User Information:
images/avatars/avatar-2502.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.356
Guthaben: 6.840 Bucks
Stimmung: RUFF, RUGGED & RAW
Fav. Artist: Tufu/Absz/Dilemma/Hi ob/Tak/Curse
Fav. Crew: WTC/WBM/Stiebers/Hus s & Hodn/Doppelgangaz
Fav. Producer: Madlib/Premo/Doom/RZ A/Hieronymuz/Dilemma
Fav. CD: Wu - Enter the Wu-Tang (36 Chambers)

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.194.808
Nächster Level: 11.777.899

1.583.091 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von weedquarzer
Zitat:
Original von ermac
Genauso bei den Clan Alben.

"Wu Tang Forever" ist ein Bomben Album, aber "36 Chambers" würde glaube Ich fast jeder als besser einstufen, Ich auch!
!

Natürlich is die Forever ein Bomben Album und auch meiner Meinug nach die 2 bestegrins Trotzdem kommt an 36 Chambers nix dran vorbei. (Für mich auch nich wirklich viele andere Alben, was ich auf die gleiche Stufe stellen würde is Illmatic und Hell on earth)!
User Signatur:
HipHop in Deutschland repräsentiert Unvernunft, deshalb scheiss ich auf HipHop und represäntier Untergrund.
Absztrakkt


Momentaner Lieblingssong: Hiob - 99 Karrees

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.723
Guthaben: 54.835 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.468.101
Nächster Level: 30.430.899

962.798 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Wie könnt ihr hier über irgendwelche Wu-Tang Alben diskutieren wenn Mef's Dödel rumschwängelt
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2502.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.356
Guthaben: 6.840 Bucks
Stimmung: RUFF, RUGGED & RAW
Fav. Artist: Tufu/Absz/Dilemma/Hi ob/Tak/Curse
Fav. Crew: WTC/WBM/Stiebers/Hus s & Hodn/Doppelgangaz
Fav. Producer: Madlib/Premo/Doom/RZ A/Hieronymuz/Dilemma
Fav. CD: Wu - Enter the Wu-Tang (36 Chambers)

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.194.808
Nächster Level: 11.777.899

1.583.091 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von SnoopFrog
Wie könnt ihr hier über irgendwelche Wu-Tang Alben diskutieren wenn Mef's Dödel rumschwängelt

Der soll ihn nur rumschwängelngrins
User Signatur:
HipHop in Deutschland repräsentiert Unvernunft, deshalb scheiss ich auf HipHop und represäntier Untergrund.
Absztrakkt


Momentaner Lieblingssong: Hiob - 99 Karrees

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Method Man - Tical SnoopFrog Reviews 12 06.01.2012 22:29 Uhr
2. Big K.R.I.T. - R4: The Prequel Trae Upcoming Releases 2 28.05.2011 16:19 Uhr
3. Ercandize - Illicite – The Prequel Ben Media 1 01.02.2011 05:54 Uhr
4. Lass Unltd - The Prequel Square Media 1 18.03.2008 11:08 Uhr
5. Ali Vegas - Generation Gap 2: The Pre... Asimero Upcoming Releases 2 15.01.2010 18:36 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Method Man - Tical 0: The Prequel


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv