Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Hannover Robust - Hannover Robust Volume 3 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Hannover Robust - Hannover Robust Volume 3
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2483.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 8.530
Guthaben: 27.634 Bucks
Herkunft: Mannheim / Belgrad
Fav. Artist: Freddie Gibbs,Jay Rock,Big KRIT,Curren$y,K-Rino
Fav. Crew: Wu-Tang,BCC,BDP,La Coka Nostra, NYGz, Odd Future
Fav. Producer: DJ Premier,Alchemist,Bi g K.R.I.T.,DJ Muggs,DJ Quik
Fav. CD: Freddie Gibbs-Str8 Killa/Muggs & PA-Pain Language
Lieblingsfilm: Fear & Loathing in Las Vegas

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 34.573.287
Nächster Level: 35.467.816

894.529 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Hannover Robust - Hannover Robust Volume 3


Release Date:
18. Juli 2008

Label:
Hannover Robust

Tracklist:
01. Intro
02. 808ung! – 121Crew
03. ExZiel – C3F
04. Easy – Föderation
05. From One To One – 121Crew
06. Vielleicht – Man At Rhymez
07. Grüne Wörfel – Mase Fridolin
08. Unbekannte Grösse – C3F
09. Warum Biste Duso?
10. Rapsuperheroes – Föderation
11. Bankrott – C3F & 121Crew
12. Cool Dude Move – Föderation
13. Jede Zeile Therapie – 121Crew
14. Outro

Review:
Das in Hannover ansässige Label "Hannover Robust", hat sich auf die Fahne geschrieben vielseitigen HipHop an den Mann zu bringen. Ein Indiz dafür sind die Künstler des Labels, welche thematisch die ganze Bandbreite abdecken sollen. Während zum Beispiel die 121Crew den Hörer mit Conscious-Rap versorgen möchte, steht Man At Rhymes, laut Label-Info, für Punchlines und einen unvergleichlichen Flow. Zusätzlich zu den bereits erwähnten, sind die Gruppen/Crews C3F und Föderation, sowie Mase Fridolin auf dem Label gesignt. "Hannover Robust Volume 3" ist das mittlerweile elfte Release des Labels, die Erfahrung scheint jedenfalls da zu sein! Mal schauen ob der Hörer bei dieser Platte tatsächlich "Vielfalt in Stil, Vielfalt in Themen und Vielfalt in Beats" erwarten darf.

Los geht es mit dem gescratchten "Intro", worauf "808ung!" folgt. Dabei handelt es sich um einen der zahlreichen Tracks, in denen represented und der Zustand von HipHop kritisiert wird: "Kann verstehen, dass meine Homies kaum noch HipHop hören / Ich selbst, kann im Rap kaum noch HipHop hören". Letztendlich ist der Track inhaltlich einfach belanglos und fügt der Thematik "Rap macht keinen Spaß mehr" nichts Neues hinzu. Man muss der 121Crew jedoch zugestehen, dass ihre Parts gut geflowt sind und sie eine ordentliche Reimstruktur haben. Im Prinzip zieht sich das Problem von "808ung!" durch den ganzen Sampler: Gute Ansätze und Anlagen sind da, die Umsetzung ist jedoch unspektakulär und langweilig. Für weitere Beispiele können wir bei der 121Crew bleiben. Während der von Gittare, Geige und Claps geprägte Beat ihres Tracks "From One To One" (Achtung: Wortspiel!) eine durchaus angenehme, melancholische Atmosphäre erzeugt, geben die Protagonisten Lines folgender Machart von sich: "Du führst dein Leben allein und es scheint / als würde die ganze Welt gegen dich sein" , "steig in die Sneaker, peile dein Ziel an, starte es jetzt", "Ich weiß, dass alles anders kommt, manchmal als man denkt". Solche Zeilen sind mittlerweile ziemlich abgenutzt. Eventuell wäre es interessant gewesen wenn sie dem Hörer gesagt hätten wie er seine Ziele erreichen soll, dass mit dem in die Sneaker steigen mal außer Acht gelassen. Das hört sich jetzt vielleicht alles negativer an, als es eigentlich ist, jedoch wird dieser Eindruck der "Belanglosigkeit" einfach durch die restlichen Tracks verstärkt. Einen richtig guten Track kann die 121Crew dann aber doch abliefern. "Jede Zeile Therapie" handelt von einer Person, die ihren Freundeskreis mit dem Internet ausgetauscht hat. "Es liegt in deiner Hand, mach die Kiste einfach aus / du flüchtest vor dir selbst mit jedem Klicken deiner Maus / betäubst den Hunger deines Geistes mit Erfolg / Internet und ICQ sind Heute Opium fürs Volk / du bist stolz, auf einen Friend in jedem Land / doch den Menschen nebenan, gibst du nicht mal mehr die Hand". Diese Zeilen sind ein Beispiel dafür, wie ein inhaltlich stark umgesetzter Song aussehen kann. Das Thema ist interessant und wird gut erläutert. "Vielleicht" von Man At Rhymez lässt die angekündigten Punchlines vermissen und überzeugt lediglich durch einige Doppelreimketten, während "Rapsuperheroes" die (gewünschte) Erfolgsgeschichte der Föderation skizziert. Drei mal auf dem Sampler vertreten, sind die Jungs von C3F. Dabei äußern sie den Wunsch zu verreisen ("ExZiel"), klagen über mangelnde Annerkennung ("Unerkannte Größe") oder schieben, zusammen mit der 121Crew, Frust auf das eigene Konto ("Bankrott"). Mase Fridolin kann mit seinem einzigen Track "Grüne Wörfel" nicht überzeugen. Zwar hat der elektronische Beat die Wirkung eines Dampfhammers, doch der Vortrag des Künstlers bremst den Hörspaß. Wahrscheinlich sollen die Parts Innovativ sein oder demonstrieren wie hier ein Fick auf alles gegeben wird. Ich kann mich jedoch nicht für Raps begeistern, die letztlich nur lieblos und frei von Flow oder Technik aufgesagt werden.

Eigentlich ist es Schade um das vorhandene Potential. Die meisten Künstler haben flow- und reimtechnisch gesehen, ausreichende Fähigkeiten. Lediglich Mase Fridolin präsentiert sich am Mic nicht wirklich gut, dafür beweist er Producerskills. Eine weitere Schwäche des Samplers ist der Soundteppich. Als Beispiel könnte man 110Max' Beat für "Easy" erwähnen. Dieser soll zwar entspannt klingen, hat aber zumindest auf mich die einschläfernde Wirkung von Kaufhausmusik. Natürlich ist der Beat nicht grottenschlecht, aber er wird auch niemanden vom Hocker hauen. Letztendlich konnten die Rapper und Crews aus dem Hause Hannover Robust zumindest auf sich aufmerksam machen und lassen auf kommende Releases hoffen. In ihrer Gesamtheit ist die Platte, so simpel es auch klingt, einfach nicht aufregend genug.

Wertung: (2 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
leprechaun
User Signatur:
"Wir waren besonders motiviert. Dieser Trainer Camacho, Caramba oder wie der heißt, hat vor dem Spiel im spanischen Fernsehen gesagt, Fußball in Deutschland ist nur bumm, bumm, bumm. Nächstes Mal soll er die Fresse halten".
Giovane Elber laugh
Momentaner Lieblingssong: Joker Feat. Jessie Ware & Freddie Gibbs-The Vision

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Hannover Robust - Hannover Robust Vol... reimxzess Reviews 22 02.03.2007 17:40 Uhr
2. Hannover Robust präsentiert: 121 Crew... Asimero Events 0 14.12.2008 15:15 Uhr
3. Hannover Robust - Alles Muss Raus! HRobust Promotion-Area 0 22.11.2005 18:47 Uhr
4. 121 Crew (Hannover Robust) beim Telle... HRobust Track-Area 0 02.03.2009 19:58 Uhr
5. Robust & Pore - Something To Sit On SnoopFrog Upcoming Releases 1 17.11.2010 23:19 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Hannover Robust - Hannover Robust Volume 3


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv