Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Brenna - Brenna » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Brenna - Brenna
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2629.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 7.039
Guthaben: 15.374 Bucks
User des Jahres 2006

Fav. Artist: Aesop, Ace, Finesse, Pü, Morlockk
Fav. Crew: Huss und Hodn, Heltah Skeltah, Perceptionists
Fav. Producer: RJD2, Alc, Blockhead, Pete Rock, Premo, Skinner
Fav. CD: Alltime: Dynamite Deluxe - Deluxe Soundsystem

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.314.461
Nächster Level: 30.430.899

1.116.438 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Brenna - Brenna


Release Date:
11. Juli 2008

Label:
SuperDope / Rough Trade

Tracklist:

Disc 1:
01. Ich geb kein Fick
02. Wenn er atmen kann
03. Keine Angst
04. Heute gibt's Sahne
05. Wenn die Sorgen kommen (Feat. Tina)
06. Einer von Tausend (Feat. Desasta, Skor & Kingpint)
07. Toni der Assi Skit
08. Wer kommt und fickt dein Kopf (Feat. Skor & Toni der Assi)
09. Sieh wie (Feat. Sinuhe)
10. Vogelskit 1
11. Ganz normale Jungs (Feat. Butch)
12. Vogelskit 2
13. Nie wieder hoch (Feat. Skor)
14. Leben
15. Sie wollen uns unten sehen (Feat. Desasta)

Disc 2:
01. Gib mir die Kugel
02. S. is mein Kopf
03. Guns & Guitars (Feat. Too Strong & TomTom)
04. Single Nr. 2
05. Rock 'n' Roller
06. Hab an sie gedacht
07. Zum ersten mal
08. Guck ma Mama
09. Stumpf im Herz
10. Kann niemand sehen (Feat. Decino)
11. Manchmal
12. Geldrausch (Feat. Sevcan & Hurrican)
13. Versuchs ein anderen Tag

Review:
Vom Schlagzeuger zum Rapper und schliesslich auch zum Produzenten bahnte sich Brenna seinen Weg. 2004 schon mit seinem Kumpel Desasta im Untergrund des Ruhrgebiets aktiv, und kaum noch von einer Jam wegzudenken, produzierte er ihre Hymne "Der Pott is back" und veröffentlichte 2004 nach dem Projekt "Forensik Allstars" zunächst mit Desasta das Album "Prolls Choice". Seit dem 11. Juli 2008 ist nun das erste Solo - Doppelalbum erhältlich. Neben Clitko, P + S Team, Rocko und DJ Toni Rocksta wurde das Album zum größten Teil von Brenna selbst produziert. Gefeatured werden auf dem Doppelalbum u.a. Too Strong, Desasta, Decino, Kingpint, Skor, Toni der Assi uvm.

Nach Einlegen der CD erklingt "Ich geb kein Fick", welches mit Synthies, vielen Effekten und Geigen ertönt. Es geht hier um alle Leute, die Brenna Steine in den Weg gelegt haben, oder in den Weg legen wollen. Die Hook klingt gewöhnungsbedürftig, lyrisch kein großes Kino. "Wenn er atmen kann" erinnert vom Sound an Tracks von Azad's Game Over - LP. Düstere Sounds, eine ruhige Stimme und viele Probleme. "Guck wie Mama im Winter Schnee abkocht [...] Von der Gosse zu den Sternen [...] Und die Schlampe tanzt, die Du Leben nennst". Nummer Drei namens "Keine Angst" beginnt mit einem Piano, welches im weiteren Verlauf von Streichern und zarten Add Lips vermischt wird. Die Hook wird angenehm vorgetragen, inhaltlich geht es wieder um die üblichen Probleme. "Heute gibts Sahne", ich zitiere: "Ouuh Girl, Holla, heut gibts Sahne, Ouh Girl, dein Arsch is der Hammer" Wack! Es folgt "Wenn die Sorgen kommen" Es ist kalt, der Teufel ist hier zu Hause, Seelenkrank, Überlebenskampf, Gangsterfilme, Block aus Beton, der Neid ist groß. Die gesungene Hook von Tina versucht zu überzeugen. "Albtraum, Kopfnuss, Atemnot, Basie raus, Messer rein, Wachhund, Elektrozaun, Angstschweiss...". Es geht so weiter auf der ersten CD. Dicke Eier, Drogen, Ficken, Geld und natürlich ganz große Probleme direkt aus den Ghettos der Republik. In den Skits dasselbe, auch hier zitiere ich kurz Toni den Assi: "Das Problem is alda, jeder kennt mich in Deutschland, ich war der Junge mit Ausländerdeutsch, mit "Hektik-Mektik", mit "Angela Merkel Du bist ein Hurensohn", Vaterstaat hin und her alda, das Ding is, gibt euch den Scheiss, ihr wisst garnix alda, an alle Leut wo Schufa sind, Inkasso, an alle Leut, wo auf den verfickten Staat scheissen..." - Das ganze mit herrlicher Frühlingsmusik unterlegt, welche an "Lurchi und seine Freunde" erinnert. Der darauf folgende Track beinhaltet ein recht sinnfreies und stetig wiederholendes: "Wer kommt und fickt dein Kopf, fickt dein Kopf, fickt dein Kopf - B-B-B-Baou!!! B-B-B-Baou!!!". Ich muss schmunzeln bei diesen Zeilen und lege die zweite CD ein.

CD zwei startet mit Herzschmerz und schlimmen Problemen. Es wird versucht, Abwechslung einzubringen. Mit harten Heavy-Metal und Punk-Sounds, versucht zum Beispiel der Track mit TomTom und Too Strong zu überzeugen. "Guns & Guitars" nennt er sich und als ich entspannt die Lyrik auf mich einprasseln lasse, fällt mir bei folgenden Lines die Kinnlade auf den Laminat. "Wer will was ficken jetzt, lass das zicken jetzt [...] ich hab mir ne Wumme geklaut und ziel in dein Maul [...] komm nach dem dicken Fick in dein Gesicht, spritz in deine Fresse, fick die Polizei, Bad Bitches und die Presse [...] ich lass die Socken an, Nike Air-Force One". Apropos Abwechslung, das noch nie gesamplete "Shes like the Wind" findet sich auf "Single Nr. 2" wieder. Deep, Probleme, Aggressionen, Depressionen, Drogen und so weiter, ihr kennt das sicher. Ein wunderschönen Beat gibt es im fünften Track, welcher mit Lines wie: "Ich fick weil ich Bock hab" leider seinen Tiefpunkt erreicht. "Rock 'n' Roller" hätte ein Meisterstück werden können. Ein nettes Gitarrensolo, bei welchem Brenna endlich mal die Klappe hält, macht das Ganze zumindest musikalisch ertragbar. Zu diesem Zeitpunkt liegen noch sechs weitere Tracks, plus ein Remix vor mir. Die Beats werden besser, viel besser, nur lyrisch ist es dasselbe seit Track eins der ersten CD. Hier und da mal eine Story, welche aber auch seine Probleme aus dem Hustler-Leben mit sich bringt. "Das hier ist für die Hunde, die von unten kommen". Whooo let the Dooogs out..

Brenna hätte dieses Album lieber nach seinem Kollegen benennen sollen, mit dem er bei Assazeen unter Vertrag steht. Es ist ein gut produziertes Album, mit teilweise feinen Beats und guten Features, nach dem fünften Track der ersten CD wirkt das Ganze allerdings schon eintönig und Langeweile breitet sich aus. Viel hat er nicht zu erzählen, zumindest hätte er das, was er zu erzählen hat auch auf einer Sechs Track EP mit zwei Skits erzählen können.

Wertung: (2 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (2 Bewertungen / 0.75 Ø)


Redakteur:
Flo

User Information:
images/avatars/avatar-2103.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 8.203
Guthaben: 31.505 Bucks
Stimmung: prokrastinieren...
Fav. CD: KRS One - Return of the Boom Bap

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 34.398.715
Nächster Level: 35.467.816

1.069.101 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Konnte gar nichts mit dem Teil anfangen und würde so ca. 1 geben.

User Information:
images/avatars/avatar-2222.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 3.200
Guthaben: 13.130 Bucks
Stimmung: gestreßt
Herkunft: Seelscheid (nähe Siegburg)
Fav. Artist: Ercandize, Kool Savas, Nabil M., Vega, Abroo
Fav. Crew: Optik Army / Assazeener
Fav. Producer: Mel, X-plosive, Gee Futuristic, Pokerbeats uvm.
Fav. CD: Verbrannte Erde, DBTML
Lieblingsfilm: Viele! / Serie: Scrubs

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 11.275.490
Nächster Level: 11.777.899

502.409 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Fand das Ding leider auch eher schwach! Beats sind teilweise ganz ok, konnte Brenna ja immer ganz gut. Aber naja das ist nicht der alte Brenna.

Er ist übrigens nicht mehr bei Assazeen. Das Album kam ja auch über Superdope Inc.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Fabian: 19.02.2009 23:45.

User Signatur:
JD's Rap Blog / Media Mashup


Momentaner Lieblingssong: Kool Savas & Ercandize - Orchestrator

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 58.483.262
Nächster Level: 64.602.553

6.119.291 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

"Sie wie" und "Wenn er atmen kann" fand ich ganz gut. Den Rest kann man wirklich nicht so gut finden
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Brenna - Brenna Jate B Upcoming Releases 3 10.06.2008 22:51 Uhr
2. Brenna & Desasta - Jackpott Mark Media 4 20.12.2007 22:47 Uhr
3. Brenna & Desasta - Sniper Pro Ben Media 2 09.10.2006 20:03 Uhr
4. Brenna und Desasta Releaseparty Asghan Events 2 19.06.2007 12:40 Uhr
5. Brenna & Desasta - Stumpfe Hunde Mark Media 4 12.06.2007 18:51 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Brenna - Brenna


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv