Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Krumb Snatcha - Hidden Scriptures » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Krumb Snatcha - Hidden Scriptures
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.755
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 30.674.808
Nächster Level: 35.467.816

4.793.008 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Krumb Snatcha - Hidden Scriptures


Release Date:
05. Mai 2009

Label:
Str8 Up Entertainment / Mind Power Entertainment

Tracklist:
01. The Way
02. Triumph
03. L.O.V.E.
04. Hold It Down
05. Still Be Me (Feat. Lex Boogie & Blacastan)
06. Street Merchant
07. Secret
08. Feeling
09. Hidden Scriptures
10. The Light
11. Mind Power
12. Explanation (Feat. Lex Boogie & Pops)
13. Garden Of Eden
14. Heaven On Earth
15. Yesterday
16. East Is Back
17. Underground Ambassadors (Feat. Afu-Ra)
18. Leavin
19. Begins

Review:
Für ihn hatte eigentlich alles so schön begonnen: Mit seiner Mitgliedschaft in der Gang Starr Foundation und der "Snatcha Season Pt. 1" gelang Krumb Snatcha ein Start nach Maß. Doch dann verlief sich alles im Sand. Die Veröffentlichungen, die in der Zwischenzeit erschienen sind, verloren sich mangels fehlender Relevanz im großen Meer der Ostküsten-Releases. Ein Umstand, der sich sich mit dem neuen Album ändern soll: KS ist zurück mit 19 brandneuen Tracks aus seinen "Hidden Scriptures". Hinter ihm stehen dabei Str8 Up Entertainment und Mind Power Entertainment.

Seit jeher kennt man Krumb Snatcha als bodenständigen MC, der zwar in keiner Weise herausragend ist, dafür durch solide Skills und angenehme Vortragsweise überzeugt. Die richtige Mischung für ein neues Album wären dementsprechend eine starke, ungetrübte Eastcoast-Produktion, kombiniert mit den altbewährten Statements des Krümelschnappers. Um Ersteres zu garantieren, setzt KS auf eine Mischung aus Producer-Größen und fast gänzlich unbekannten No-Names, wobei der Löwenanteil von Letzteren beigesteuert wird. Doch wer Pete Rock, Mr. Walt von den Beatminerz und Large Professor einstreut, der darf sich der Aufmerksamkeit einer gewissen Hörerschaft schon sicher sein. Umso erfreulicher ist es natürlich, wenn auch ein Nickel Plated gleich im Opener ("The Way") zeigt, dass er sein Fach beherrscht (auch wenn die 9/11-Samples etwas deplatziert wirken). Wie zu hoffen war, legt KS keinen merklichen Wert auf aktuelle Trends und orientiert sich an den Werten, die ihn seit Karrierrebeginn begleiten. Genau das ist es auch, was diesem Album als größter Pluspunkt gutgeschrieben werden kann. Mit einer Ausnahme: Auf "Explanation" schleicht sich doch tatsächlich ein wenig Autotune ein - glücklicherweise in einem dezent erträglichen Maße, wie es ohne die derzeitige Autotune-Popularität wohl den wenigsten aufgefallen wäre. Zusammen mit "Heaven On Earth" finden sich hier die langweiligsten Stücke des Albums. Denn wenn in "L.O.V.E." eine Neuauflage der Liebeserklärung an "Hip Hop" geboten wird, lässt sich das verzeihen - nach elf Jahren ist so etwas im Rahmen des Erlaubten. Und während sowohl Statik Selektah ("Hidden Scriptures") als auch Mr. Walt ("Feeling" mit nervtötendem Kanye-Voice-Cut) nur Programm von der Stange bieten, ist es höchst erfreulich, dass die Underdogs Karimbo und Nickel Plated Schwung in die Platte bringen: "Hold It Down" schwingt locker in die Lauscher, "East Is Back" verschafft sich - während KS die Position der Ostküste unterstreicht - mit kräftigen Kicks Gehör. Ganz zu schweigen vom Kracher dieses Albums: Was Karimbo in "Triumph" an Hörnern aufbietet, macht sowohl zusammen mit Krumb's tiefem Stimmorgan als auch mit den Cuts und Scratches in der Hook Sinn und verlangt nach Replay. Nicht unerwähnt bleiben darf Large Pro, der "Mind Power" seine markante Note leiht und dabei ebenso mit Routine überzeugt wie Pete Rock, der "Yesterday" mit gemächlichem Beat und Voice-Sample bestückt und in "Begins" einen (für seine Verhältnisse zugegebenermaßen mittelmäßigen) soliden Ausstieg abliefert. Zuletzt sei noch der einzig wirklich bekannte Gast am Mic erwähnt: Afu-Ra ist ein alter Bekannter, mit dem KS es in "Underground Amabassadors" krachen lässt.

19 Tracks, keine Überraschungen (höchstens die überraschend gute Qualitätsdichte, die man einem KS gar nicht mehr zugetraut hätte) und dafür Eastcoast-Rap, wie er heutzutage sein darf. Krumb Snatcha bleibt bei seinen Leisten, und anstatt bei irgendwelchen neuen Trends zu versagen, bietet er ein gutes Album, das einigen zu langweilig und unkreativ, für andere aber gerade richtig sein wird. Natürlich gibt es auch hier die Erscheinungen und damit folgenden Abstriche, die einem Großteil der Alben dieses Jahr anhaften - die zwingende Aufmerksamtkeit der Hörer hält diese LP beileibe nicht über seine komplette Spieldauer hinweg. Doch wer sich nicht mit Meckern aufhält, sondern sich den positiven Seiten von "Hidden Scriptures" zuwendet, der kann mit Krumb Snatcha's (knapp guter) Arbeit durchaus zufrieden sein.

Wertung: (3.5 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (1 Bewertung / 3 Ø)


Redakteur:
SnoopFrog
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 57.766.269
Nächster Level: 64.602.553

6.836.284 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

3 Kronen von mir. Hat teilweise starke Beats dabei. Wenn er noch ein besserer Rapper wäre, würde ich mich auch zu 3,5 hinreissen lassen, aber am Mic ist er nunmal nicht der Topspitter.
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Krumb Snatcha - Hidden Scriptures Gleb Upcoming Releases 2 29.04.2009 22:43 Uhr
2. Krumb Snatcha - Hidden Scriptures DaKey Media 1 13.01.2009 15:48 Uhr
DaKey East Coast 6 11.03.2009 16:47 Uhr
4. Krumb Snatcha - Snatcha Season Pt. 1 SnoopFrog Reviews 3 29.03.2009 12:58 Uhr
5. Krumb Snatcha - The King Is Here Ben Media 1 07.09.2006 14:04 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Krumb Snatcha - Hidden Scriptures


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv