Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » J Dilla - Jay Stay Paid » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen J Dilla - Jay Stay Paid
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.779
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 31.781.803
Nächster Level: 35.467.816

3.686.013 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
J Dilla - Jay Stay Paid


Release Date:
05. Juni 2009

Label:
Nature Sounds

Tracklist:
01. KJay FM Dedication
02. King
03. I Told Y'All
04. Lazer Gunne Funke
05. In The Night / While You Slept (I Crept)
06. Smoke (Feat. Blu)
07. Blood Sport (Feat. Lil Fame)
08. caDILLAc
09. Expensive Whip
10. Kaklow (Jump On It)
11. Digi Dirt (Feat. Phat Kat)
12. Dilla Bot Vs. The Hybrid (Feat. Danny Brown & Constantine)
13. Milk Money
14. Spacecowboy Vs. Bobble Head
15. Reality Check (Feat. Black Thought)
16. On Stilts
17. Fire Wood Drumstix (Feat. DOOM)
18. Glamour Sho75 (09)
19. 10,000 Watts
20. 9th Caller
21. Make It Fast (Unadulterated Mix) (Feat. Diz Gibran)
22. 24K Rap (Feat. Havoc & Raekwon)
23. Big City
24. Pay Day (Feat. Frank Nitty)
25. See That Boy Fly (Feat. Illa J & Cue D)
26. Coming Back
27. Mythsysizer
28. KJay And We Out

Review:
Da man es hier mit dem ersten Dilla-Album seit 2006 zu tun hat, sei ruhig einmal die Zeit genommen, sich vor Augen zu halten, was in diesen drei Jahren passiert ist: Die Musik von James Yancey, einem unter vielen angesehenen Beatbastlern der HipHop-Szene, wurde erfasst von einer posthumen Begeisterungswelle, wie es sich schwerlich jemand ausgemalt hatte. Dilla ist vom wenig beachteten Mann im Hintergrund zur unantasbaren Legende avanciert. Zu Recht? Dieses Urteil bleibt jedem selbst überlassen. Fest steht, dass nicht nur Fans, sondern auch Kollegen den Detroiter in den Himmel loben. Kein Wunder also, dass der Herr als seliges Engelchen auf dem Cover zu "Jay Stay Paid", dem missing link to Dilla's legacy, zu sehen ist.

Nicht unerwähnt bleiben darf hier Dilla's Vorbild Pete Rock, der zusammen mit Jay Dee's Mutter (Maureen "Ma Dukes" Yancey) für das Zustandekommen dieser Scheibe verantwortlich ist. Rock spielt auf dem Album, das als Radio-Show konzipiert ist, den DJ, leitet somit also die musikalische Zusammenstellung der Tracks. Als Album, das zum einen Teil instrumental und zum anderen mit Gästen besetzt ist, darf man es getrost einen Mittelweg aus "Donuts" und "The Shining" nennen. Die letzten ungehörten Werke Dilla's waren es sicher nicht, doch dies mag (vielleicht) die wohl letzte wichtige Ergänzung an bisher unveröffentlichtem Dilla-Material auf Albumlänge sein, zusammengetragen aus allen Stadien seiner Karriere. Und ganz gleich, ob all der derzeitige Ruhm gerechtfertigt ist oder nicht - was hier aus den Boxen rollt, stiehlt schlicht und ergreifend fast jedem dieses Jahr schon veröffentlichten Album die Show. "I Told Y'All" lässt ein tief dröhnendes Monster auf den Hörer los, "CaDILLAc" pumpt mit Dilla's typischer Drumline. Schön reiht sich ein Stück an das andere, ein aufgrund der unterschiedlichen Entstehungszeit bedingter Bruch bleibt aus. Die komplette Stunde Spielzeit ist durchtränkt von dem, womit Dilla den Sound seiner Stadt prägte. Man kommt gar nicht aus dem Aufzählen heraus. Doch wenn DJ Premier verlangt "Drop one of them neck-breaking Dilla beats now"" - natürlich auch gefolgt von dem genickbrechenden "Big City" - dann hat man es geschafft. Dass von den Gästen am Mic eine gute Ergänzung geboten wird, kommt noch hinzu. War "Digi Dirt" schon als Beat auf Akrobatik's "Absolute Value" zu hören (wobei Kat mindestens ebenso gute Raps zum Besten gibt), so ist der große Rest in der Tat bisher ungehört. Lil Fame hat sich Dilla schon ab und an auf seine Tracks gesampelt, hier darf er in "Blood Sport" gleich zwei Beats bespitten. Blu bekommt in "Smoke" höchst relaxte Töne, Black Thought wird man mit "Reality TV" ebenfalls gerecht. Dass der Song mit Havoc und Raekwon nicht zu den Highlights zählt, ist schade, muss aber nichts heißen, denn Highlights gibt es hier viele. Da fällt sogar der Auftritt vom kleinen Bruder Illa J eher blass aus. Tonnenschwere Kicks in "Expensive Whip" und "Kaklow" sind da um einiges interessanter. Oder man klinkt sich beim hungrigen Danny Brown und "Dilla Bot Vs. The Hybrid" ein. Um noch einmal ein paar Anspieltipps zu nennen, sei auf das verwiesen, was einem soliden DOOM-Auftritt folgt: Die "Glamour Sho75 (09)" ist einmal mehr roh bis auf die Knochen, was in selbem Ausmaß auf das sich anschließende "10,000 Watts" zutrifft. Nachdem Dilla mit "Mythsysizer" ein bezauberndes Piano tanzen lässt, verabschiedet sich Pete Rock im smoothen "KJay And We Out" von der Hörerschaft.

Pay Dilla. So einfach lautet das Fazit dieser Scheibe. Die Dilla-Euphorie mag übertrieben sein - an der Tatsache, dass James Yancey ein ausgezeichneter Producer war, ändert das nichts. Auch wenn er immer noch in aller Munde ist, so fand bisher keine groß angelegte Leichenfledderei à la Tupac statt. Das ist auch mit "Jay Stay Paid" nicht der Fall. Denn was von Pete Rock hier zusammengebaut wurde, ist ein Tribut, der dem Verstorbenen gerecht wird. Vom Anfang seiner Karriere bis zu den Krankenhausaufenthalten bastelte J Dilla Beats, die auch im Jahr 2009 noch zu begeistern wissen. Ganz egal, was noch kommt, mit "Jay Stay Paid" haben die Fans ein posthumes Album (neben "The Shining" natürlich), das sein Geld wert ist.

Wertung: (4 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (2 Bewertungen / 4 Ø)


Redakteur:
SnoopFrog
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.845
Guthaben: 12.171 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 26.721.222
Nächster Level: 30.430.899

3.709.677 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Wie jemandem "24k Rap" nicht gefallen kann verstehe ich nicht. Bester Havoc Rap seit Jahren! Ansonsten ein nettes Beattape, aber es als fast bestes Album des Jahres bzw. Anwärter zu bezeichnen ist wohl ein wenig lächerlich. Jay Dee mag zwar im Hintergrund geblieben sein dennoch hatte er Ende der 90er einen Grammy für einen Janet Jackson Song bekommen war aber an der Verleihung selbst nicht interessiert.
Seinen Bruder und seinen Cousin auf einem Stück finde ich auch besser wie irgendeinen Danny...
4 kann man schon geben, aber wie gesagt ich vergleiche ein Beattape mit ein paar Vokalen slash 4 (5 wenn man den Vinly Bonussong zählt - hat aber einen Beat den Guilty Simpson schon verwendet hat) richtigen Songs plus Stummelgespucke nicht mit ausproduzierten Alben oder Kompilationen. Trotzdem ein schöner Release...
Herrlich wären komplette Phat Kat, Slum Village, Frank N Dank und Guilty Simpson Alben mit Jay Dee Beats.

edit: Warte bis du das Mos Def Album gehört hast.

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von stiefel: 09.06.2009 22:19.

User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-2399.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.080
Guthaben: 81.891 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Stuttgart
Fav. Artist: Samy, Banjo, Jones, Damion, Abroo, Megaloh
Fav. Crew: Antihelden, Boot Camp Clik, Dilated Peoples, S&P
Fav. Producer: Brisk Fingaz,Monroe, Phrequincy, Shuko, Dexter
Lieblingsfilm: Wholetrain, Sin City, Departed

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 58.499.967
Nächster Level: 64.602.553

6.102.586 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
J Dilla chartet auf Platz 96 der US-Billboard-Charts
Insgesamt wurden 5400 Alben verkauft, was Platz 96 der Billboard-Charts bedeutet.

Quelle: www.hiphopdx.com
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Morlockk, Ruffkid, JAW & Hiob - Portwein

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.779
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 31.781.803
Nächster Level: 35.467.816

3.686.013 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

schon schade, dass Dilla in seiner ersten Woche weniger verkauft als Jadakiss in seiner zigsten....
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2399.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.080
Guthaben: 81.891 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Stuttgart
Fav. Artist: Samy, Banjo, Jones, Damion, Abroo, Megaloh
Fav. Crew: Antihelden, Boot Camp Clik, Dilated Peoples, S&P
Fav. Producer: Brisk Fingaz,Monroe, Phrequincy, Shuko, Dexter
Lieblingsfilm: Wholetrain, Sin City, Departed

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 58.499.967
Nächster Level: 64.602.553

6.102.586 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
J Dilla feat. Havoc & Raekwon - 24k Rap (Video)
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Morlockk, Ruffkid, JAW & Hiob - Portwein

User Information:
images/avatars/avatar-2467.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 1.038
Guthaben: 8.525 Bucks
Stimmung: T-SHIRT TIME!!!
Fav. Crew: M.V.P!
Fav. Producer: DJ Pauly D.

- +
Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.501.439
Nächster Level: 3.609.430

107.991 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Dicker Oldschool-Shit!!!
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: This is the T-Shirt before the T-Shirt!

User Information:
images/avatars/avatar-2447.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.523
Guthaben: 11.984 Bucks
Stimmung: None of your business
Herkunft: Paderborn / Geb.: Kasachstan
Fav. Artist: Nas, Big L, Notorious BIG, Lord Finesse, Cormega
Fav. Crew: Gang Starr, EPMD, Mobb Deep, DITC
Fav. Producer: The Alchemist, Premo, Large Pro, Pete Rock, RZA
Fav. CD: "Illmatic", "Ready to Die", "Lifestylez ov da P&D"
Lieblingsfilm: "The Godfather", "Pulp Fiction", "Terminator" 1&2

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 27.645.836
Nächster Level: 30.430.899

2.785.063 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Oldschool? ;D
Das ist zeitloser Shit. Ist das geil, das Ding. Da passt alles. Beat rollt natürlich auch wie ein Tanker.
"Babies in the game, it's like i'm pushin' their strollers."
"Anybody getting out the hood or get sprayed."
User Signatur:
Death to fast food.
--------------------
Listen to:

Momentaner Lieblingssong: The Beatles - A Day In The Life

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.307
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 65.686.081
Nächster Level: 74.818.307

9.132.226 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Saugt euch das Havoc Freee Mixtape. Da isses drauf in guter Quali.
User Signatur:
Sampler Vol. 2 - Premium Skills<br><a <a href="http://www.rap4fame.de/thread35940.html"><img src="http://www.rap4fame.de/img/r4fsampler/cover/180.jpg" border="0" title="Sampler Vol. 2 - Premium Skills"></a>

Momentaner Lieblingssong: Fashawn - When She Calls

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 59.411.262
Nächster Level: 64.602.553

5.191.291 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Das Ding ist jedenfalls ein weiterer Hoffnungschimmer, das mit "OBFCL2" was ganz ganz dickes auf uns zukommt
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-2629.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 7.039
Guthaben: 15.374 Bucks
User des Jahres 2006

Fav. Artist: Aesop, Ace, Finesse, Pü, Morlockk
Fav. Crew: Huss und Hodn, Heltah Skeltah, Perceptionists
Fav. Producer: RJD2, Alc, Blockhead, Pete Rock, Premo, Skinner
Fav. CD: Alltime: Dynamite Deluxe - Deluxe Soundsystem

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.777.147
Nächster Level: 30.430.899

653.752 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Oooouh Shit! Und ich wollts bei meiner letzten hhv Großbestellung noch miteinpacken.. daamn!! Muss ich also nachholen.

User Information:
images/avatars/avatar-1740.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.458
Guthaben: 4.322 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Quadratstadt
Fav. Artist: HipHop-Artists
Fav. Crew: HipHop-Crews
Fav. Producer: HipHop-Producer
Fav. CD: HipHop-CDs
Lieblingsfilm: HipHop-Filme

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.024.517
Nächster Level: 30.430.899

1.406.382 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Gutes Ding, war bei meinem letzten zufälligen Media Markt Rundgang die EINZIGE vernünftige CD, die ich noch nicht hatte/kannte, also wurde sie eingepackt. Aber das ist schon irgendwie traurig, das mit der Auswahl ...

Ansonsten schließe ich mich eigentlich StiefelRiemenBill an.
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: HipHop-Songs

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.175.079
Nächster Level: 16.259.327

1.084.248 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Wie alles von Dilla absolut göttlich, er war kein Mensch, sondern ein Gott lov

Locker 4,5 Kronen, wenn nicht sogar 5 bestätigen
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. J Dilla: "Jay Stay Paid" Asimero Midwest 3 10.03.2009 19:39 Uhr
2. J Dilla - Jay Stay Paid SnoopFrog Upcoming Releases 0 25.04.2009 13:04 Uhr
3. Exile feat. Muhsinah - Stay Tuned (St... DaKey Media 1 16.12.2008 12:47 Uhr
4. J Dilla feat. Danny Brown - Dilla Bot... DaKey Media 1 08.05.2009 12:51 Uhr
5. J Dilla - Dillanthology I: Dilla's Pr... Asimero Upcoming Releases 2 18.02.2009 01:38 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » J Dilla - Jay Stay Paid


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv