Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Scienz Of Life - Leviathan (Break The Spell) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Scienz Of Life - Leviathan (Break The Spell)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.730
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.800.072
Nächster Level: 30.430.899

630.827 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Scienz Of Life - Leviathan (Break The Spell)


Release Date:
05. Juni 2009

Label:
Project Mooncircle

Tracklist:
01. Leviathan (Intro)
02. Break The Spell
03. Touch Screen Queen
04. Big Headed Scientist
05. Devilishment (Interlude)
06. Black Devils
07. I Am King
08. Identity Theft
09. What Does It All Mean?
10. Galactic B Boy!
11. Media Medicine
12. Your Potential
13. The Chip
14. The Bubble Effect (Interlude)
15. Oh! America
16. Destroy The Name (Bonus)

Review:
2008 war ein umtriebiges Jahr für John Robinson: Nicht weniger als drei Alben veröffentlichte die eine Hälfte von Scienz Of Life. Über alte Beats von MF Doom gab es "Who Is This Man?", zusammen mit Carlos Nino das "What's The Science? Elevation" Album und dann noch "I Am Not For Sale". Doch was nun ansteht, sollte noch ein wenig interessanter sein: Nach den 2007 erschienenen "Blaxploitation Sessions" findet John Robinson alias Lil' Sci wieder mit I.D. 4 Windz zusammen, um ein neues Scienz Of Life Album, "Leviathan (Break The Spell)", aufzunehmen. Besonders erfreulich für die deutschen Fans: Als Label findet sich das HHV-Imprint Project Mooncircle, das letztes Jahr bereits ein Album von Cyne unter die Massen brachte.

Scienz Of Life waren noch nie Künstler, die sich an aktuellen Trends ausrichteten. Deshalb brachte ihre Musik ihnen den Ruf als Gegen-den-Strom-Schwimmer. Glücklicherweise ist das auch bei diesem Album so. Wer bei den ganzen Flops dieses Jahr Angst vor einem Versagen des Duos hatte, der darf beruhigt sein: Nicht nur das Cover ist besser als die meisten Alben dieses Jahres, die Musik ist es auch. I.D. 4 Windz ist dabei wohl der gewichtigere Beitragende, da er neben Raps noch die komplette Produktion übernimmt. Was genau es mit dem Albumtitel und einem vage angedeuteten Konzept auf sich hat, klärt das Intro sehr ausführlich, in dem sich eine Frauenstimme, unterlegt von einem dunklen Instrumental, an den Hörer richtet:

"We are living in a time now where the truth is being concealed on many levels more than ever. Have you ever asked yourself why are Chris Brown and Rihanna getting more media coverage than the true details about the world's falling economy? Or why when you turn on the news all you hear about is sex, wealth and death. Why do most rappers in the mainstream industry today feel as if they have to spread falsehoods in order to stay relevant? Or even why it is not possible for us to think outside of anything, being a person place or a thing? If you are tired of legends, myths, fables and fairy tales and want the Facts beyond any doubt, then you must be ready to listen with an open heart and mind. Fear no longer, Scienz of Life come to you as the Hip Hop reformers of this day and time and are here to break the spell of the Leviathan, for it has entrapped your divine potentials and imprisoned your souls in ignorance for far too long. Wake up!"

Klingt also wie ein wenig Five Percenter-Ideologie, vermengt mit allgemeiner Gesellschaftskritik, bei der natürlich eine gesunde Palette an Verschwörungstheorien nicht fehlen darf. Portraitiert wird vor allem der Hightech-Aspekt unserer Gesellschaft und damit natürlich die Computertechnik und das allgegenwärtige Internet. "Touch Screen Queen" dient hier als gutes Beispiel, ebenso wie es die starken Instrumentals der Platte repräsentiert, die ihre eigene Note abbekommen und nicht am weitverbreiteten 08/15-BoomBap-Syndrom leiden. Das Zusammenspiel zwischen der hell-rauchigen Stimme von Lil' Sci und dem eher dunklen Organ I.D.'s überzeugt auch hier vollkommen und rechtfertigt das Fehlen jeglicher Gäste. Dazu hat das Album seine eigene Atmosphäre, die sich - wenn nicht schon im Intro - gleich beim scharf einrollenden "Break The Spell breit macht. "Galactic B Boy!" beschreibt sich mit seinem Titel schon bestens und deutet an, woher hier der instrumentale Wind weht, dessen anschauliche Sample-Landschaft verglichen mit anderen Alben sehr eigentümlich ausfällt. Da stößt man in "The Chip" auf eine geradezu träumerische Atmosphäre, während einem noch kurz zuvor in "Your Potential" E-Gitarre und Synths entgegenschlugen. Raptechnisch ist es natürlich Robinson, der die erste Geige spielt und in Songs wie "Black Devils" mit seiner Hook hängenbleibt. Aber auch im Gesamtpaket hat z.B. dieser Song eine erfrischende Kraft, die direkt auf "I Am King" übertragen wird. "What Does It All Mean?" lädt zu einer der vielen Kundgebungen über die Welt aus Sicht von SoL ein, wobei sich der kritische Ton gegenüber der Regierung von selbst versteht. "The last thing the men behind the curtain want is a conscious, informed public, capable of critical thinking" tönt es im "Bubble Effect" Interlude, gefolgt von "Oh America!", das in seiner ganzen Länge den USA gewidmet ist und die Gesellschaftsmanipulations- und Totalitarismusanschuldigungen weiterführt. Wo dieser Song auf der instrumentalen Seite etwas schwächelt, werden etwaige Zweifel mit dem flotten "Destroy The Name" und dezentem Klaviereinsatz wieder glattgebügelt.

So nimmt die Platte ein gutes, angebrachtes Ende, das noch einmal ins Gedächtnis ruft, dass sich dieser Longplayer von der Masse abhebt. Doch das war eigentlich zu erwarten. Dass die neue Scheibe von Scienz Of Life dabei auch noch durchgehend eine hohe Qualität bietet, durfte man höchstens hoffen. Zur großen Freude enttäuschen Lil' Sci und I.D. 4 Windz nicht - mit "Leviathan" darf man vollauf zufrieden sein, mehr war eigentlich nicht zu erwarten. Und was man hier bekommt, ist definitiv sein Geld wert. Eigene Atmosphäre, authentische Beats, gewohnt gute Raps. Das ist heutzutage beileibe nicht mehr selbstverständlich.

Wertung: (4 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (2 Bewertungen / 4.5 Ø)


Redakteur:
SnoopFrog
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.798
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.308.008
Nächster Level: 26.073.450

765.442 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Also gemastered und gemixt ist es schrecklich. Die LP noch schlimmer wie die CD. Ansonsten war ich auch kaum begeistert, sprich der selbe Inhalt wie immer.
User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-2311.jpg
Rang: Linke Hand
Wertung:
Beiträge: 857
Guthaben: 3.077 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Hannover
Fav. Artist: Scienz of Life, Jedi Mind Tricks, Snowgoons, KRS
Fav. Crew: Company Flow, Styles of Beyond
Fav. Producer: Snowgoons
Fav. CD: KRS ONE - I got Next
Lieblingsfilm: 23, 1984

- +
Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.287.761
Nächster Level: 2.530.022

242.261 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Sehr gute Review, sehr gutes Album.

Finde auch, dass es sehr eigenständig klingt, und die Lyrics sind fantastisch.
Für mich eines der Alben des Jahres.
User Signatur:
! ROOTS AND CULTURE !
Momentaner Lieblingssong: Snowgoons -All in your Mind

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Scienz Of Life - Leviathan (Break The... Asimero Upcoming Releases 5 15.03.2010 18:26 Uhr
2. Scienz of Life: "Leviathan (Break The... Asimero East Coast 0 12.04.2009 13:47 Uhr
3. Scienz Of Life - Powers Of Nine Ether... Square Media 1 06.09.2005 21:04 Uhr
4. SUPe - Spell My Name Right jaytodadee Media 1 14.10.2006 11:02 Uhr
5. Leviathan vs. snuccer Leviathan Battle & Lyrics 1 12.11.2006 01:25 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Scienz Of Life - Leviathan (Break The Spell)


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv