Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » [Classic] Slick Rick – The Great Adventures Of Slick Rick » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Slick Rick – The Great Adventures Of Slick Rick
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2035.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.452
Guthaben: 7.560 Bucks
Herkunft: Gibraltar
Fav. Artist: Biggie,Big L,Kurtis Blow,Pun,IT,Nas,Hova ,Em,Game
Fav. Crew: ATCQ,BDP,Juice Crew,JMT,MD,N.W.A. ColdCrush,Wu
Fav. Producer: DJ Premier,Marley Marl,Dr.Dre,9th Wonder,Havoc,LP
Fav. CD: Ready To Die / Illmatic / Midnight Marauders
Lieblingsfilm: Bugsy,Casino,Good Fellas,Scarface,Godf ather1-3

- +
Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.713.678
Nächster Level: 8.476.240

762.562 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Slick Rick – The Great Adventures Of Slick Rick


Release Date:
02. Mai 1988

Label:
Def Jam Records

Tracklist:
01. Treat Her Like A Prostitute
02. The Ruler's Back
03. Children's Story
04. The Moment I Feared
05. Let's Get Crazy
06. Indian Girl (An Adult Story)
07. Teenage Love
08. Mona Lisa
09. Kit (What's The Scoop)
10. Hey Young World
11. Teacher, Teacher
12. Lick The Balls

Review:
Slick Rick war Ende der 80er Jahre eines der Aushängeschilder von Def Jam Records und neben Größen wie LL Cool J für den großen Erfolg des Labels mitverantwortlich. Er gilt als die Legende des Storytelling-Rap. Die Single "Ladidadi" mit dem Beatboxer Doug E. Fresh machte ihn 1985 zu einem viel versprechenden Newcomer, an dessen Debüt große Erwartungen geknüpft worden. Heute ist der "Grand Wizard" leider einer der zu sehr in Vergessenheit geratenen Old-School Künstler, dessen Lyrics an Aktualität jedoch nichts eingebüßt haben und dessen Musik noch heute die Menschen begeistern kann.

Schon der erste Song des Albums "Treat Her Like A Prostitute" erzählt von drei untreuen Frauen, deren Männer sie beim Fremdgehen erwischen. Strophe eins handelt davon, dass ein Mann von seinem betrunkenen Kumpel erzählt bekommt, sein Kind wäre nicht von ihm. Im zweiten Beispiel geht es um einen Mann, der blind vor Liebe ist. Er reißt sich im Job für die Frau den Arsch auf, bringt immer Blumen und Pralinen mit nach Hause, bis er eines Tages früher als gewöhnlich heimkommt. Als er durch die Tür kommt, sieht er, wie seine Frau den Schwanz des Postboten im Mund hat. Im dritten Teil des Songs verwechselt die Frau beim Sex den Namen des Mannes mit dem Namen ihrer Affäre. Der Klassiker einer handfesten Ehekrise. All diese Storylines verpackt Slick Rick in gute Geschichten und beschreibt die Details so, dass jeder die Szenen vor seinen Augen ablaufen sieht. Das ist die Kunst des Storytellings und Slick Rick beherrscht dies in vollendeter Form. Der Track sorgte damals für einen kleinen Skandal, da Slick Rick wegen dieser Lyrics als frauenfeindlich verurteilt wurde. Heute, zu Zeiten, in denen jedes zweite Wort "Bitch" ist, kaum mehr vorstellbar. Auf "The Ruler's Back" spittet er einige Battle-Raps, um, wie jeder angesagte Emcee damals, seinen Status im Game zu untermauern. Auch hier sind Skills erkennbar, seine Stärken liegen aber ganz eindeutig in Storytelling-Bereich. An die Battle-Raps von Rakim oder Big Daddy Kane kommt MC Ricky D bei weitem nicht heran. Das macht aber nichts, denn Songs wie der darauf folgende bleiben bis heute unerreicht. "Children's Story" ist ein absoluter Klassiker der Rap-Geschichte und Songs wie "Dance With The Devil" sind unabstreitbar darauf zurückzuführen. Slick Rick erzählt seinen Neffen eine Gute-Nacht-Geschichte. Auf einem rhythmischen Beat rappt er über einen Jungen, der anfängt, Leute zu berauben und sich damit eine Stange Geld zu verdienen. Das geht so lange gut, bis er einen Polizisten in Zivil überfällt. Von da an beginnt eine wilde Verfolgungsjagd mit Geiselnahme. Am Ende spürt der erst 17jährige Junge das Gute in seinem Herzen und lässt seine schwangere Geisel gehen, bevor er von der Polizei erschossen wird. Slick Rick erzählt diese realistische Story, als würde sie einem Actionfilm entstammen. Das Video zur Single ist eher lustig angelegt, die Message verfehlt die Wirkung dennoch nicht. Der Track ist auf ganz hohem Niveau. Wie Slick Rick dem Zuhörer Einblicke in die Gedankenwelt des Täters verleiht, sucht noch heute seinesgleichen. Montell Jordan sampelte den Beat übrigens für seinen Song "This Is How We Do It", mit dem er zu Weltruhm gelangte. Diesem Kracher folgt das schwächere "The Moment I Feared." Hier will der Beat nicht so mitspielen, was den guten Raps ein wenig zu schaffen macht. Slick Rick erzählt diese Story aus der Ich-Perspektive. Sie handelt davon, wie er die Freundin seines Kumpels vögelt, welcher sie dann erwischt. Rick bringt den Kumpel dann um und landet schließlich im Knast, wo er am Ende die Seife aufheben darf. Offenbar der besagte Moment, vor dem er sich gefürchtet hat. Kann mit den meisten Songs des Albums nicht konkurrieren. Mit "Let's Get Crazy" wollte Ricky einen Party-Track einbauen, der für damalige Zeiten sicher passabel ist. Sein Flow ist ordentlich, aber wirklich überzeugen kann der Song nicht. Die Hymne schlägt nicht so ein, wie man bei einem solchen Track erwartet hätte. Dennoch eine gute Leistung. Richtig zur Sache geht es mit dem Song "Indian Girl (An Adult Story)." Hier beschreitet Slick Rick wirklich krasse Hemisphären, wie man es heute vielleicht mit dem "Babyeater" Brotha Lynch Hung vergleichen könnte. Er verzichtet auf die Ich-Perspektive und erzählt von einem Typ, der eine indianische Frau trifft, sie angräbt und von ihr mit nach Hause genommen wird. Er denkt die ganze Zeit nur an Sex und nach dem Abendessen geht er zum Angriff über und schafft es irgendwie, sie zu überreden, obwohl sie eigentlich nicht will. So weit so gut, doch dann will sie wirklich nicht mehr, weil er zu brutal ist. Doch er hört nicht auf und macht die ganze Nacht weiter, weil er denkt, sie zieht nur 'ne Show ab. Slick Rick übernimmt nicht nur den Part des Erzählers, sondern spricht auch immer wieder für den Typ und die Indianerin, um den Storyverlauf noch präziser zu verdeutlichen. Die Nacht endet in einer handfesten Vergewaltigung und so krank wie es ist, letztlich bleiben solche Dinge harte Realität. Der Text regt zum Nachdenken an und ist gut verarbeitet. Nach diesen Ausflügen in krassere Gefilde zeigt Slick Rick, dass er auch sentimental kann. Auf einem sehr melodischen Beat rappt er auf "Teenage Love" gefühlvoll über die Liebe von Teenagern. Ihre ersten gemeinsamen Gehversuche vor Freunden und Eltern im Alltag und das langsame Verblassen der Gefühle. Ein wirklich guter Song, der außerdem für ein wenig Abwechslung sorgt. Mit "Mona Lisa" ist der Hörer dann beim Klassiker des Albums und einem von Slick Ricks bekanntesten Songs angelangt. Er rappt darüber, wie er in einer Pizzeria ein Mädchen kennen lernt und mit ihr flirtet. Was sich so simpel und langweilig anhört, wirkt bei seiner Art des Erzählens schlichtweg genial. Ein Ausschnitt aus der Konversation, bei der selbstverständlich Slick Rick seinen Part und den des Mädchens übernimmt und der beginnt, als Slick Rick Mona Lisa die Pizza bezahlt:

"She almost got cut short - you know, scissors
She tried to disrespect WHO?! The Grand Wizard
Me! "Well what's your name, son?"
"MC Ricky D," but not to be so harsh I said to Mona Li-hee
"I'm.. sorry and I know that's low class (uhh, yeah)
Please sit, and tell me a little about your past"
She said, "Well I got courage, and I don't like porridge (uh-huh)
I've never been to college, but I've got crazy knowledge (uh-huh)
Over eighteen and my eyes are green (uh-huh)
I wear more gold than that man on A-Team (uh-huh, uh-huh)
Trim, slim, (yeah) and I'm also light skinned
Best believe Mona's a virgin"
A virgin?! Honey needed a slap
She tried to tell me she's a virgin - with her yea wide gap
I said, "It don't matter, see, I'm not picky (word)
Let me spell my name out for you, it's Ricky:
R - Ravishing
I - Impress
C - Courageous; so careless
K - for the Kangols which I've got
that I wear everyday and
Y - why not?
To fight's not right that I recite and I'm..
quite polite like Walter Cronkite"
"

Die Reimskills sind einfach nur genial, der Beat sorgt für den Rest. Eine absolute Perle der Rap-Geschichte. Auf dem Track "Kit (What’s The Scoop)" kommen die Raps dagegen eher auf mittelmäßigem Niveau und auch der Beat ist nicht besonders überzeugend, da er mit Slick Rick nicht harmoniert. Mit "Hey Young World" verteilt Slick Rick Ratschläge an Jugendliche. Er beschreibt die falsche Übermut und die chronische Unlust, etwas aus dem eigenen Leben zu machen, die wohl viele Jugendliche schon in sich gespürt haben. Dabei gibt er Hinweise, wie man sich verhalten soll. Und man muss sagen, wer sich das zu Herzen nimmt, der fährt mit Sicherheit einen guten und anständigen Weg im Leben.

"Times have changed... and it's cool to look bummy
and be a dumb dummy and disrespect your mummy
Have you forgotten... who put you on this Earth?
Who brought you up right... and who loved you since your birth?
"

Trotz Message ist der Track ein wenig einschläfernd, ein kleiner Schwachpunkt. Dennoch zählt das Stück zu seinen Hits. Der Beat von "Teacher, Teacher" bringt dagegen wieder Schwung mit. Slick Rick rappt über seine eigenen Skills und wie besser keiner versuchen sollte, ihn zu kopieren. Er ist so einzigartig, dass es ohnehin unmöglich wäre. Recht hat er. Den Abschluss macht "Lick The Balls". Ricky D kickt noch mal ein wenig Representer-Rap, der allerdings nicht mehr so gut rüberkommt. Den Track hätte er sich grundsätzlich auch sparen können. Nichtsdestotrotz möchte ich hier mit einem Zitat aus der letzten Strophe abschließen:

"Shit on motherfuckers and I tell them who the fuck I am
My name is Rick, but now you know who's rulin it
Pump the world and the DJ put the fuel in it
Come ride the dick and if you wanna know what is the word
Who write the baddest raps you and your boys have ever heard
"

Vorweg muss man erstmal sagen, ist es schon bemerkenswert, dass ein Album nach nun fast 20 Jahren immer noch Menschen begeistern kann, die einer viel jüngeren Generation entstammen und zum Release-Date teilweise noch nicht mal geboren waren. Zum Inhalt des Albums bleibt vor allem zu sagen: Rick The Ruler aka The Grand Wizard is dope as hell. Besonders die sechs Storytelling Tracks, die er hier recordet hat, haben fast alle die volle Punktzahl erreicht. Vom Storytelling her ist Slick Rick wirklich unschlagbar und kann sich mit jedem messen, den die Rap-Welt zu bieten hat. Damals wie heute. Man kann hier getrost von einem Klassiker sprechen. Slick Rick hat mit diesem Debütalbum die Rap-Welt geprägt und mit seinem Storytelling und Rollenwechsel einen der Grundsteine für viele nachkommende Künstler gelegt.

Wertung: (5 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (1 Bewertung / 5 Ø)


Redakteur:
Ace
User Signatur:
It's like a jungle sometimes, it makes me wonder how I keep from going under...
Momentaner Lieblingssong: Big L - Casualties Of A Dice Game

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.835
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 26.301.735
Nächster Level: 30.430.899

4.129.164 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Schöne Review...Zu "Teenage Love" würde ich im Club sobald es anklingt sofort einen Jesus machen. Für mich vom Beat her vielleicht der zeitloseste Track auf dem Album. Du hättest erwähnen können dass Eric Sadler und Hank Shocklee von der BOMB SQUAD (Public Enemy) produziert haben. Ebenso Jam Master Jay und sein DJ Vance Wright. Außerdem ist Slick Rick ein Europaexport aus dem United Kingdom.

Ich hoffe meine O.C. - Word...Life Review wird mal online gestellt.
Das quoten von Lyrics rechne ich dir auch hoch an und MC Ricky Dee/ The Ruler hat auf dem Cover sogar noch beide Augen. Des Weiteren hat er z.B. Snoop Dogg schwerst inspiriert wie auf Doggystyle zu hören ist.
Featured ja auf dem neuen Mos Def Album und macht generell einige Features. Ich hoffe der kommt nochmals mit einem Album an den Start.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von stiefel: 15.07.2009 15:41.

User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-4.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.455
Guthaben: 28.647 Bucks
User des Jahres 2009

Herkunft: Heidelberg

- +
Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 49.410.304
Nächster Level: 55.714.302

6.303.998 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Gute Review, hat mich neugierig gemacht! Hab gleich mal bei HHV gecheckt was das Teil kostet.
User Signatur:


Momentaner Lieblingssong: Pur - Lena

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.835
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 26.301.735
Nächster Level: 30.430.899

4.129.164 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Check dir gleich alle Alben...(TGAOSL, The Ruler is Back, Behind Bars und The Art Of Storytelling)...sind alle gut, wobei die mittleren 2 schneller gemacht wurden weil er da im Häfn war bzw. kurzen Urlaub hatte.
User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-2035.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.452
Guthaben: 7.560 Bucks
Herkunft: Gibraltar
Fav. Artist: Biggie,Big L,Kurtis Blow,Pun,IT,Nas,Hova ,Em,Game
Fav. Crew: ATCQ,BDP,Juice Crew,JMT,MD,N.W.A. ColdCrush,Wu
Fav. Producer: DJ Premier,Marley Marl,Dr.Dre,9th Wonder,Havoc,LP
Fav. CD: Ready To Die / Illmatic / Midnight Marauders
Lieblingsfilm: Bugsy,Casino,Good Fellas,Scarface,Godf ather1-3

- +
Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.713.678
Nächster Level: 8.476.240

762.562 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Thx erstmal.

Zitat:
Original von stiefel
Des Weiteren hat er z.B. Snoop Dogg schwerst inspiriert wie auf Doggystyle zu hören ist.


Zum Thema Inspiration gibt's dann mehr in meiner kommenden Doggystlye Review wink

Und die anderen Alben zu checken kann ich auch nur wärmstens empfehlen. Zwar ist das Teil hier unerreicht, aber die anderen Werke haben auch ihre Vorzüge.
User Signatur:
It's like a jungle sometimes, it makes me wonder how I keep from going under...
Momentaner Lieblingssong: Big L - Casualties Of A Dice Game

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.305
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 64.633.581
Nächster Level: 74.818.307

10.184.726 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Das Album ist eins meiner Lieblings Oldschool und allgemein eins meiner lieblings HipHop Platten überhaupt. Was der da Storytellingmäßig bringt, war damals krass und ich glaube da können noch heute wenige mithalten. Vor allem "Children's Story" flasht mich jedes mal weg. "Mona Lisa" natürlich auch, oder "Indian Girl", wo man teils schon mit dem Kopf schüttelt. Ricky ist allgemein irgendwie einzigartig geblieben, bis heute und hat natürlich unzählige Rapper geprägt oder prägt sie immernoch.

Glaubt es mir oder nicht, aber ich hab bis heute nicht gesehen, dass er noch beide augen auf dem cover hat, haha. Ich hör das Teil schon seit über 10 Jahren aber immer wenn ich an das Cover denke, habe ich Ricky mit der Piraten-Augenklappe im gedächtnis.

Leider ist er auch einer dieser Leute, die ständig Probleme haben, die ihnen in ihrer Musikalschen Karriere einfach im Weg standen und geschadet haben. Diese Schießerei und dann ewig der Kampf, um in den Staaten bleiben zu dürfen. Vielleicht bringt er noch was cooles, der Ricky.
User Signatur:
Sampler Vol. 2 - Premium Skills<br><a <a href="http://www.rap4fame.de/thread35940.html"><img src="http://www.rap4fame.de/img/r4fsampler/cover/180.jpg" border="0" title="Sampler Vol. 2 - Premium Skills"></a>

Momentaner Lieblingssong: Fashawn - When She Calls

User Information:
images/avatars/avatar-12.gif
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 197
Guthaben: 1.135 Bucks
Fav. Artist: Nas Pac Savas BubbaSparxxx

- +
Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 662.940
Nächster Level: 677.567

14.627 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Geiles Album. Hab ich mir ohne Witz grad vor 3 Tagen wieder reingezogen. Finds geil, dass du über solche Klassiker Reviews schreibst. Freu mich auch Doggystyle.

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.765
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 31.169.664
Nächster Level: 35.467.816

4.298.152 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Review schwerst gelungen smile
Ricky's Akzent ist einfach zu herrlich und der klingt schönerweise heute noch fast genauso wie damals

Caz ist unser Old School Mann und ich bin froh dass er die Sparte abdeckt
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2530.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 9.341
Guthaben: 21.747 Bucks
Herkunft: Hamm
Fav. Artist: Cas, Fav, Olson Rough, Vega
Fav. Crew: FVN, SR
Fav. Producer: Rizbo, Djorkaeff, Beatzarre
Lieblingsfilm: Scarface, Verdammnis, Verblendung, Vergebung

- +
Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 38.759.546
Nächster Level: 41.283.177

2.523.631 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

".. dass ein Album nach nun fast 20 Jahren" :

Release is 1988 bis 2009 sind das für mich 21 Jahre..wieso dann nach fast 20 Jahren? Müsste es nicht "seit über 20 Jahren" heißen?^^
User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-2035.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.452
Guthaben: 7.560 Bucks
Herkunft: Gibraltar
Fav. Artist: Biggie,Big L,Kurtis Blow,Pun,IT,Nas,Hova ,Em,Game
Fav. Crew: ATCQ,BDP,Juice Crew,JMT,MD,N.W.A. ColdCrush,Wu
Fav. Producer: DJ Premier,Marley Marl,Dr.Dre,9th Wonder,Havoc,LP
Fav. CD: Ready To Die / Illmatic / Midnight Marauders
Lieblingsfilm: Bugsy,Casino,Good Fellas,Scarface,Godf ather1-3

- +
Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.713.678
Nächster Level: 8.476.240

762.562 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Bazty
".. dass ein Album nach nun fast 20 Jahren" :

Release is 1988 bis 2009 sind das für mich 21 Jahre..wieso dann nach fast 20 Jahren? Müsste es nicht "seit über 20 Jahren" heißen?^^


Das ist korrekt. Die Review wurde vor 2-3 Jahren geschrieben grins

Thx Snoop wink
User Signatur:
It's like a jungle sometimes, it makes me wonder how I keep from going under...
Momentaner Lieblingssong: Big L - Casualties Of A Dice Game

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.305
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 64.633.581
Nächster Level: 74.818.307

10.184.726 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von SnoopFrog
Review schwerst gelungen smile
Ricky's Akzent ist einfach zu herrlich und der klingt schönerweise heute noch fast genauso wie damals

Caz ist unser Old School Mann und ich bin froh dass er die Sparte abdeckt


Seit wann hörste Oldschool? Ich weiß noch unsere Diskussionen in denen es unmöglich war dir nahezulegen, dass die Oldschool gute Musik hervorgebracht hat. Dir war das damals vie zu alt und zu überholt. Nice, dass du jetzt auch die alten sachen diggst. Snoop Aussage, die ich nie vergessen werde: "Für mich fängt HipHop ab 1994 an!". Da warste aber noch klein. grins
User Signatur:
Sampler Vol. 2 - Premium Skills<br><a <a href="http://www.rap4fame.de/thread35940.html"><img src="http://www.rap4fame.de/img/r4fsampler/cover/180.jpg" border="0" title="Sampler Vol. 2 - Premium Skills"></a>

Momentaner Lieblingssong: Fashawn - When She Calls

User Information:
images/avatars/avatar-2483.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 8.530
Guthaben: 27.634 Bucks
Herkunft: Mannheim / Belgrad
Fav. Artist: Freddie Gibbs,Jay Rock,Big KRIT,Curren$y,K-Rino
Fav. Crew: Wu-Tang,BCC,BDP,La Coka Nostra, NYGz, Odd Future
Fav. Producer: DJ Premier,Alchemist,Bi g K.R.I.T.,DJ Muggs,DJ Quik
Fav. CD: Freddie Gibbs-Str8 Killa/Muggs & PA-Pain Language
Lieblingsfilm: Fear & Loathing in Las Vegas

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 35.001.134
Nächster Level: 35.467.816

466.682 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Muss mir die LP noch anschaffen, ich hab nur "The Ruler Is Back" und "The Art Of Storytelling", die Alben sind auch einfach mal überkrass, außerdem ist der Akzent einfach zu geil um den Typern nicht zu mögen grins
User Signatur:
"Wir waren besonders motiviert. Dieser Trainer Camacho, Caramba oder wie der heißt, hat vor dem Spiel im spanischen Fernsehen gesagt, Fußball in Deutschland ist nur bumm, bumm, bumm. Nächstes Mal soll er die Fresse halten".
Giovane Elber laugh
Momentaner Lieblingssong: Joker Feat. Jessie Ware & Freddie Gibbs-The Vision

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.765
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 31.169.664
Nächster Level: 35.467.816

4.298.152 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Gleb
Zitat:
Original von SnoopFrog
Review schwerst gelungen smile
Ricky's Akzent ist einfach zu herrlich und der klingt schönerweise heute noch fast genauso wie damals

Caz ist unser Old School Mann und ich bin froh dass er die Sparte abdeckt


Seit wann hörste Oldschool? Ich weiß noch unsere Diskussionen in denen es unmöglich war dir nahezulegen, dass die Oldschool gute Musik hervorgebracht hat. Dir war das damals vie zu alt und zu überholt. Nice, dass du jetzt auch die alten sachen diggst. Snoop Aussage, die ich nie vergessen werde: "Für mich fängt HipHop ab 1994 an!". Da warste aber noch klein. grins



ich hör in der Regel immer noch kein Old School... nur diese 94 Aussage ist überholt grins
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2035.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.452
Guthaben: 7.560 Bucks
Herkunft: Gibraltar
Fav. Artist: Biggie,Big L,Kurtis Blow,Pun,IT,Nas,Hova ,Em,Game
Fav. Crew: ATCQ,BDP,Juice Crew,JMT,MD,N.W.A. ColdCrush,Wu
Fav. Producer: DJ Premier,Marley Marl,Dr.Dre,9th Wonder,Havoc,LP
Fav. CD: Ready To Die / Illmatic / Midnight Marauders
Lieblingsfilm: Bugsy,Casino,Good Fellas,Scarface,Godf ather1-3

- +
Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.713.678
Nächster Level: 8.476.240

762.562 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von SnoopFrog
Zitat:
Original von Gleb
Zitat:
Original von SnoopFrog
Review schwerst gelungen smile
Ricky's Akzent ist einfach zu herrlich und der klingt schönerweise heute noch fast genauso wie damals

Caz ist unser Old School Mann und ich bin froh dass er die Sparte abdeckt


Seit wann hörste Oldschool? Ich weiß noch unsere Diskussionen in denen es unmöglich war dir nahezulegen, dass die Oldschool gute Musik hervorgebracht hat. Dir war das damals vie zu alt und zu überholt. Nice, dass du jetzt auch die alten sachen diggst. Snoop Aussage, die ich nie vergessen werde: "Für mich fängt HipHop ab 1994 an!". Da warste aber noch klein. grins



ich hör in der Regel immer noch kein Old School... nur diese 94 Aussage ist überholt grins


So krass auszuschließen ist auch ein Fehler. Aber selbst als Old-School Liebhaber muss ich als Hip-Hop Fan feststellen, dass die Neunziger der bisherige Höhepunkt sind. Was da zwischen 90 und 2000 veröffentlicht wurde, das wird vermutlich auf ewig unerreicht bleiben. Wie dem auch sei, es wird noch einiges über Old-School Alben zu lesen geben. Aber auch für einige fehlende Classics aus den 90's stehen noch viele Reviews Schlange wink
User Signatur:
It's like a jungle sometimes, it makes me wonder how I keep from going under...
Momentaner Lieblingssong: Big L - Casualties Of A Dice Game

User Information:
images/avatars/avatar-2502.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.356
Guthaben: 6.840 Bucks
Stimmung: RUFF, RUGGED & RAW
Fav. Artist: Tufu/Absz/Dilemma/Hi ob/Tak/Curse
Fav. Crew: WTC/WBM/Stiebers/Hus s & Hodn/Doppelgangaz
Fav. Producer: Madlib/Premo/Doom/RZ A/Hieronymuz/Dilemma
Fav. CD: Wu - Enter the Wu-Tang (36 Chambers)

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.614.043
Nächster Level: 11.777.899

1.163.856 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Gerade am hören...Classicmaterial. Schöne Review wink Jedoch finde ich das du manche Tracks bisschen schlecht macht und damit müsste die Wertung auch auf 4,5 runter gehn oder? Für mich sinds auf jeden Fall 5 Kronen!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Chriz: 02.02.2010 11:49.

User Signatur:
HipHop in Deutschland repräsentiert Unvernunft, deshalb scheiss ich auf HipHop und represäntier Untergrund.
Absztrakkt


Momentaner Lieblingssong: Hiob - 99 Karrees

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.305
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 64.633.581
Nächster Level: 74.818.307

10.184.726 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ladi Dadi...

brauche ich unbedingt auf Vinyl das Ding.
User Signatur:
Sampler Vol. 2 - Premium Skills<br><a <a href="http://www.rap4fame.de/thread35940.html"><img src="http://www.rap4fame.de/img/r4fsampler/cover/180.jpg" border="0" title="Sampler Vol. 2 - Premium Skills"></a>

Momentaner Lieblingssong: Fashawn - When She Calls

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Slick Rick - I Wanna Rock Freestyle Asimero Media 1 15.03.2010 12:22 Uhr
2. Slick Rick vom New Yorker Gouverneur ... Gleb East Coast 8 26.05.2008 00:58 Uhr
3. Messy Marv & Mitchy Slick - Messy Sli... Asimero Upcoming Releases 2 25.06.2007 21:31 Uhr
4. CurT@!n$ - The Great Adventures of Do... DaKey Media 1 14.01.2009 14:00 Uhr
5. Slick One Ben Interviews 25 13.10.2009 13:58 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » [Classic] Slick Rick – The Great Adventures Of Slick Rick


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv