Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » MC Lyte - Lyte As A Rock » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen MC Lyte - Lyte As A Rock
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2035.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.452
Guthaben: 7.560 Bucks
Herkunft: Gibraltar
Fav. Artist: Biggie,Big L,Kurtis Blow,Pun,IT,Nas,Hova ,Em,Game
Fav. Crew: ATCQ,BDP,Juice Crew,JMT,MD,N.W.A. ColdCrush,Wu
Fav. Producer: DJ Premier,Marley Marl,Dr.Dre,9th Wonder,Havoc,LP
Fav. CD: Ready To Die / Illmatic / Midnight Marauders
Lieblingsfilm: Bugsy,Casino,Good Fellas,Scarface,Godf ather1-3

- +
Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.511.427
Nächster Level: 8.476.240

964.813 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
MC Lyte - Lyte As A Rock


Release Date:
17. September 1988

Label:
First Priority Music

Tracklist:
01. Lyte vs. Vanna Whyte
02. Lyte As A Rock
03. I Am Woman
04. MC Lyte Likes Swingin'
05. 10% Dis
06. Paper Thin
07. Lyte Thee M C
08. I Cram To Understand U
09. Kickin' 4 Brooklyn
10. Don't Cry Big Girls

Review:
Als das Rap-Genre in den Achtzigern seinen großen Aufschwung erlebte, bestand die Szene fast komplett aus Männern. Das änderte sich vor allem mit einer Dame aus Brooklyn, New York, die sich unter dem Namen MC Lyte Fame und Respekt verschaffen konnte. Besonders hervorzuheben ist ihr Debüt aus dem Jahre 1988, welches heute von vielen als Classic bezeichnet wird. Besonders die Auswirkung auf Frauen in der Rap-Welt ist kaum hoch genug einzustufen. Lil' Kim, Foxy Brown und Co bereitete sie den Weg, als sie die Welt wissen ließ, dass auch Frauen Rap erfolgreich zu ihrem Beruf machen können.

Den Deal mit dem Label First Priority Music beschaffte Lyte sich 1986 mit ihrer Streetsingle "I Cram To Understand U", die von einem schwer drogenabhängingen Boyfriend handelt. Durch diesen starken Storytelling-Track machte sie sich sofort einen Namen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass dieser Song auch die erste Single des Albums wurde. Mittlerweile gilt dieser Track als ein Klassiker unter den Songs über Drogenmissbrauch. Aus der Perspektive einer verzweifelten Freundin erzählt, bekommt die Story einen sehr interessanten Anstrich. Die Lyrics überzeugen auf ganzer Linie:

"They say you spend your money on her and you're with her night and day - her name starts with a C and it ends with a K."

Neben diesem Classic gibt es aber noch einige Songs, die ebenso großartig sind. Da wäre zum Beispiel der Titeltrack des Albums, der, mit schwungvollem Beat von den Audio Two versehen, den guten Flow von MC Lyte unterstützt. Die Audio Two sind übrigens die älteren Brüder der Rapperin, die bereits mit 12 Jahren ihre ersten Gehversuche am Mic machte. Die weibliche Seite der Wegbereiterin für Female-Rap kommt natürlich auch nicht zu kurz, wie man an Titeln wie "I Am Woman" erkennt, wo sie vorrangig Battle-Raps zum Thema Weiblichkeit kickt und ihren männlichen Kollegen in Sachen Selbstdarstellung am Mic in nichts nachsteht. Eine Hymne an ihren Borough hat Lyte mit "Kickin' 4 Brooklyn" im Gepäck, auf dem der Chorus der Crowd auf den Jams der 80er einheizte:

"Kick this one for Brooklyn
kick this one for the 90s
now kick this one here for me and my DJ.
"

Trotz des selbst für frühere Zeiten sehr minimalistischen Beats entfaltet der Track eine beachtliche Power. Ein Klassiker der Diss-Historie wurde auch die zweite Single des Albums "10% Dis", der sie sich an ihre frühere Rivalin Antoinette richtete. Dabei entstanden Classic-Lines wie:

"Beat biter!
Dope style taker!
Tell you to your face
you ain't nuttin but a faker!
"

Diese sollten später mehrfach auch von männlichen Kollegen wieder aufgegriffen werden. Leicht abgewandelt unter anderem von Tupac Shakur. Von King of Chill stammt der Beat für "Paper Thin", welches um einiges besser klingt als einige der anderen Beats des Albums. Hier redet MC Lyte über ihr Auswahlverfahren in Sachen Männer und Beziehung. Auch auf dem Song "MC Lyte Likes Swingin'", der von Prince Paul produziert wurde, hat sie einen guten Beat gewählt, um ihre Skills unter Beweis zu stellen.

Insgesamt bietet MC Lyte gute Lyrics auf dem Album, so gut wie "I Cram To Understand U" ist allerdings keiner der Songs. Er hat einfach die beste und krasseste Aussage von allen, während sich die Scheibe ansonsten mit eher nebensächlichen Themen beschäftigt und gerade von einer Frau wäre etwas mehr Tiefe wünschenswert. Denn gegen Kollegen der Achtziger, wie Slick Rick oder Big Daddy Kane, sieht der erste weibliche Star im Biz noch ziemlich alt aus. Im Anschluss an ihr Debüt veröffentlichte die Rap-Lady noch mehr als 10 weitere Alben, ist noch heute im Geschäft und blieb folglich dem Game über 20 Jahre aktiv erhalten. Für den heutigen Rap-Fan ist dieses Album allerdings weniger empfehlenswert. Während Big Daddy Kane und Co immer noch viele der heutigen Heads überzeugen können, sind hier vor allem die Beats auf Dauer zu eintönig und minimalistisch. Die Musik ist schlicht nicht melodisch genug, um für eingängige Ohrwürmer zu sorgen. Wenn man dieses Erstlingswerk mit einem Album wie "Long Live The Kane" vergleicht, liegen dazwischen immer noch Welten. Deswegen gibt es auch keine so hohe Wertung für dieses Album, welche es auf Grund seines enormen Einflusses auf das Game und dessen Entwicklung vielleicht verdient hätte.

Wertung: (4 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
Ace
User Signatur:
It's like a jungle sometimes, it makes me wonder how I keep from going under...
Momentaner Lieblingssong: Big L - Casualties Of A Dice Game

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.298
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 63.261.513
Nächster Level: 64.602.553

1.341.040 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Lyte habe ich irgendwie nie gediggt, weil die coolste Oldschool Lady einfach Roxanne Shante ist. Lyte hat sich auch mitt der neunziger bischen verkauft mit ihrem "I Rock The Party" oder sowas Track. Das Ging mir damals auf den Sack, weil dann aufeinmal alle in der 5. Klasse meinten die verstehen was von Rap und mir als HipHopper einen Vorrapen wollten, haha. Aber villeicht höre ich mir das Album mal an. Review ist ganz interessant.
User Signatur:
Sampler Vol. 2 - Premium Skills<br><a <a href="http://www.rap4fame.de/thread35940.html"><img src="http://www.rap4fame.de/img/r4fsampler/cover/180.jpg" border="0" title="Sampler Vol. 2 - Premium Skills"></a>

Momentaner Lieblingssong: Fashawn - When She Calls

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. MC Lyte - Beautiful Ben Media 1 05.12.2007 01:48 Uhr
2. MC Lyte - Brooklyn jaytodadee Media 2 11.06.2009 14:49 Uhr
3. KRS-One feat. MC Lyte - Love DaKey Media 6 15.05.2008 13:10 Uhr
4. Jay-Z feat. MC Lyte - BK Anthem DaKey Media 1 08.12.2008 13:22 Uhr
5. MC Lyte - Rhyme Masters Prophet Upcoming Releases 0 25.09.2005 00:18 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » MC Lyte - Lyte As A Rock


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv