Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Slaughterhouse - Slaughterhouse » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Slaughterhouse - Slaughterhouse
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.765
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 31.177.235
Nächster Level: 35.467.816

4.290.581 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Slaughterhouse - Slaughterhouse


Release Date:
11. August 2009

Label:
E1 Music

Tracklist:
01. Sound Off
02. Lyrical Murderers (Feat. Kay Young)
03. Microphone
04. Not Tonight
05. The One (Feat. The New Royals)
06. In The Mind Of Madness (Skit)
07. Cuckoo
08. The Phone Call (Skit)
09. Onslaught 2 (Feat. Fatman Scoop)
10. The Phone Call 2 (Skit)
11. Salute (Feat. Pharoahe Monch)
12. Cut You Loos
13. Raindrops (Feat. Novel)
14. Killaz (Feat. Melanie Rutherford & C. Brown)

Review:
Joe Budden wollte eigentlich nur einen Track für sein "Halfway House"-Album mit den Gästen Royce Da 5'9, Joell Ortiz und Crooked I aufnehmen. Das Resultat aber ist die wohl interessanteste Neugründung des Jahres, ein Quartett, das sich fraglos mit der Bezeichnung "Supergruppe" schmücken darf. Danken kann man der Chemie, welche die vier Spitter im Verbund entdeckten. Zumal es ja solo für keinen perfekt aussieht: Ortiz steht immer noch ohne offizielles Album da (sein "The Brick" ausgenommen), über Royce muss gar nicht erst geredet werden und Crooked I ist das Paradebeispiel für Label-Pech schlechthin. Lediglich Budden, auch wenn er in der Szene einige Feinde hat, ist derzeit glücklich bei Amalgam. Für "Slaughterhouse" macht man es sich jedoch bei E1 bequem, die das Album dann auch ohne größere Verzögerungen veröffentlichen.

Sowohl transkontinental als auch bezüglich der Persönlichkeiten und Styles breit gefächert, mag diese Gemeinschaft auf den ersten Blick nicht zusammenpassen, doch man sollte sich nicht lumpen lassen: Slaughterhouse erwecken zwar keinesfalls den Eindruck eines fest eingespielten Teams, aber die Atmosphäre der Zusammenkunft an einem schweren Tisch, an dem man sich gegenseitig die Wortketten zuschiebt, reicht vollkommen aus. Natürlich machen sich die Emcees in ihrem Schlachthaus auch selbst die Finger schmutzig - anstatt mit Messern wird jedoch mit Punchlines gearbeitet. Für ihre zwölf Tracks konnten SH Produzenten wie Streetrunner, Mr. Porter, DJ Khalil, The Alchemist oder Emile gewinnen, die das Album angemessen - wenn auch nicht herausstechend - ausrüsten. Zu hören gibt es das, was bei Budden's Album den streetlastigen Anteil ausmachte und im Normalbereich aller Emcees liegt. Dass hier ein Mittelweg gewählt und keine Experimente unternommen wurden, ist leicht enttäuschend. Denn wie es sich gehört, fahren SH tonnenweise Eigenlob auf - was mit einem markanten Album auch gerechtfertigt wäre. Doch so legt Streetrunner mit einem viel benutzten Sample los, das in "Sound Off" jedoch zu einem guten Track geformt wird, in dem die Emcees (und vor allem ein heiserer Joell) ordentlich Gas geben. Dass Streetrunner nur wenige Minuten später ("Not Tonight") dasselbe Sample flippt, das schon auf "Padded Room" von Blastah Beats als Opener serviert wurde, ist dann aber nur noch ärgerlich. Als Nachtrag seien noch kurz Nickel Nine's Eröffnungszeilen zitiert, die diese Gruppe vorstellen und somit hier nicht fehlen dürfen:

"We an outfit, equivalent to Voltrons
That boy Crooked I is equivalent to four arms
Joell Ortiz is the body
The cannibal slash killer, kill you then eat your body
Joe Budden is the pair of legs
He runs shit alongside I, the apparent head
"

Bezeichnende Songs für dieses Album sind u.a. "Cuckoo", das der zitierten Vorstellung alle Ehre und ordentlich Dampf macht. Auch in Alchemist's "Microphone" wird das verbale Schlachtermesser angesetzt ("If you are what you eat, how come I'm not pussy?", Crooked I). Und genau dort liegen die Stärken von SH, im energischen Nach-vorne-Preschen, das vor allem in der ersten Hälfte geboten wird. Die "Phone Call-Skits hätte man sich dabei sparen können, da sie im Gegensatz zum Trip durch Budden's Oberstübchen den Albumfluss stören. Auch im hinteren Teil auftretende Songs wie "Pray" und "Rain Drops" sind zu lasch und zu austauschbar, um auf dem Album als Versuche zur Abwechslung zu punkten, da vor allem Novel's Hook in Abwandlung auf jedem Standard-Album zu haben ist. Die Single "The One" plagt dieses Problem nicht, sie will jedoch mit dem Feature der New Royales nur bedingt zünden. Aufatmen darf man bei "Onslaught 2", in dem sich der Fatman mehr oder weniger zurückhält. Bleibt noch P-Monch, der mit einer Hook in "Salute" jedoch eher kurz kommt. Und um - wie es zu Beginn Kracher wie "Lyrical Murderers" taten - zum Kern der Sache zurückzukommen, wird als Abschluss mit "Killaz" nochmal gezeigt, wer im Schlachthaus die Metzger sind.

Dem Hype, den sie in ihrer kurzen Zeit aufbauen konnten, können Slaughterhouse mit ihrem Album nicht ganz gerecht werden. Abgesehen davon, dass sich dieses Unterfangen für eine solche "Supergruppe" immer sehr schwierig gestaltet, gibt es hierfür durchaus handfeste Gründe: Zum einen hätte bei der Wahl der Instrumentals ein bisschen mehr Wagemut gut getan, schließlich dürfen es bei der durchaus außergeöwhnlichen Konstellation der Emcees auch außergewöhnliche Beats sein. Zum anderen hätten die ruhigen Nummern entweder (was wohl die bessere Entscheidung gewesen wäre) vom Album genommen oder weniger willkürlich gestaltet werden müssen. Abgesehen davon hat "Slaughterhouse" immer noch seine schönen Momente, mit denen SH es zu einem hörenswerten Album schaffen.

Wertung: (3 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (3 Bewertungen / 3.83 Ø)


Redakteur:
SnoopFrog
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.835
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 26.306.776
Nächster Level: 30.430.899

4.124.123 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Finde das Album bis aufs perverse Gespitte von Royce und Crooked I komplett langweilig. Joe Budden nervt auch total und ist wack. Die Beats sind OK.
User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.765
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 31.177.235
Nächster Level: 35.467.816

4.290.581 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von stiefel
Finde das Album bis aufs perverse Gespitte von Royce und Crooked I komplett langweilig. Joe Budden nervt auch total und ist wack. Die Beats sind OK.


ich sehs nicht ganz so scharf... für mich ist es son typisches 60-65% album...
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 58.519.106
Nächster Level: 64.602.553

6.083.447 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Royce und Crookes stellen Joell und Joe wirklich heftigst in den Schatten. Ingesamz ist die LP ganz ok geworden, aber ich hatte mehr erwartet. 3,5 wegen Songs wie "Microphone", "Lyrical Murderers" und "Cuckoo"
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-2035.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.452
Guthaben: 7.560 Bucks
Herkunft: Gibraltar
Fav. Artist: Biggie,Big L,Kurtis Blow,Pun,IT,Nas,Hova ,Em,Game
Fav. Crew: ATCQ,BDP,Juice Crew,JMT,MD,N.W.A. ColdCrush,Wu
Fav. Producer: DJ Premier,Marley Marl,Dr.Dre,9th Wonder,Havoc,LP
Fav. CD: Ready To Die / Illmatic / Midnight Marauders
Lieblingsfilm: Bugsy,Casino,Good Fellas,Scarface,Godf ather1-3

- +
Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.715.796
Nächster Level: 8.476.240

760.444 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Sp!T
Royce und Crookes stellen Joell und Joe wirklich heftigst in den Schatten. Ingesamz ist die LP ganz ok geworden, aber ich hatte mehr erwartet. 3,5 wegen Songs wie "Microphone", "Lyrical Murderers" und "Cuckoo"


Der Meinung kann ich mich nur anschließen. Hab auch mehr erwartet, aber trotzdem annehmbar das Teil.

Die Review ist gewohnt gut und zutreffend. Die Wertung passt genau.
User Signatur:
It's like a jungle sometimes, it makes me wonder how I keep from going under...
Momentaner Lieblingssong: Big L - Casualties Of A Dice Game

User Information:
images/avatars/avatar-2399.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.080
Guthaben: 81.891 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Stuttgart
Fav. Artist: Samy, Banjo, Jones, Damion, Abroo, Megaloh
Fav. Crew: Antihelden, Boot Camp Clik, Dilated Peoples, S&P
Fav. Producer: Brisk Fingaz,Monroe, Phrequincy, Shuko, Dexter
Lieblingsfilm: Wholetrain, Sin City, Departed

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 57.673.405
Nächster Level: 64.602.553

6.929.148 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Slaughterhouse Album Release Party


User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Morlockk, Ruffkid, JAW & Hiob - Portwein

User Information:
images/avatars/avatar-2103.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 8.203
Guthaben: 31.505 Bucks
Stimmung: prokrastinieren...
Fav. CD: KRS One - Return of the Boom Bap

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 34.419.541
Nächster Level: 35.467.816

1.048.275 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

"If you are what you eat, how come I'm not pussy?" - Crooked I

28x20 auslachen

User Information:
images/avatars/avatar-2572.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 3.696
Guthaben: 11.496 Bucks
Stimmung: alles easy...
Herkunft: Pinneberg / Hamburg
Fav. Artist: Juskah, Ill Bill, Redman, Big L
Fav. Crew: randam Luck,JMT,Lost Boyz,Non Phixion,AOTP,H.S.V.
Fav. Producer: Denno Delicious , PhreQuincy
Fav. CD: Randam Luck - Graveyard Shift
Lieblingsfilm: Old men in new cars, Sin City

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 14.189.203
Nächster Level: 16.259.327

2.070.124 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich werd das Album, dank der Review, jetzt checken! Ist sehr interessant geschrieben.
User Signatur:

"Es hat sich nix verändert, es ist immernoch so / Will ich nicht anstehn geh ich auf´s Behinderten-Klo" RickBo

Momentaner Lieblingssong: Juskah & AkneOne - Admiral

User Information:
images/avatars/avatar-2399.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.080
Guthaben: 81.891 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Stuttgart
Fav. Artist: Samy, Banjo, Jones, Damion, Abroo, Megaloh
Fav. Crew: Antihelden, Boot Camp Clik, Dilated Peoples, S&P
Fav. Producer: Brisk Fingaz,Monroe, Phrequincy, Shuko, Dexter
Lieblingsfilm: Wholetrain, Sin City, Departed

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 57.673.405
Nächster Level: 64.602.553

6.929.148 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

"Slaughterhouse" ist mit ca. 18.000 verkauften Alben auf Platz 26 der US-Billboard-Charts eingestiegen. "Escape Route" von Joe Budden wurde in der ersten Woche dagegen nur ca. 1.700 mal verkauft und verpasste damit den Einstieg in die Top-200.

Quelle: hiphopdx.com
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Morlockk, Ruffkid, JAW & Hiob - Portwein

User Information:
images/avatars/avatar-2399.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.080
Guthaben: 81.891 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Stuttgart
Fav. Artist: Samy, Banjo, Jones, Damion, Abroo, Megaloh
Fav. Crew: Antihelden, Boot Camp Clik, Dilated Peoples, S&P
Fav. Producer: Brisk Fingaz,Monroe, Phrequincy, Shuko, Dexter
Lieblingsfilm: Wholetrain, Sin City, Departed

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 57.673.405
Nächster Level: 64.602.553

6.929.148 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Slaughterhouse - The One (Travis Barker Remix)
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Morlockk, Ruffkid, JAW & Hiob - Portwein

User Information:
images/avatars/avatar-2022.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.221
Guthaben: 20.318 Bucks
Fav. CD: Huss & Hodn - Jetzt schaemst du dich

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 24.273.234
Nächster Level: 26.073.450

1.800.216 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
RE: Slaughterhouse - The One (Travis Barker Remix)
ein Hammer-Ding!

Wie der abgeht. smile
User Signatur:

"Ich hab die größte Attitüde seit NWA, du nur die größte Aldi-Tüte, aber das is ok"

Momentaner Lieblingssong: Eminem - 25 to life

User Information:
images/avatars/avatar-2399.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.080
Guthaben: 81.891 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Stuttgart
Fav. Artist: Samy, Banjo, Jones, Damion, Abroo, Megaloh
Fav. Crew: Antihelden, Boot Camp Clik, Dilated Peoples, S&P
Fav. Producer: Brisk Fingaz,Monroe, Phrequincy, Shuko, Dexter
Lieblingsfilm: Wholetrain, Sin City, Departed

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 57.673.405
Nächster Level: 64.602.553

6.929.148 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Slaughterhouse - Microphone (Video)
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Morlockk, Ruffkid, JAW & Hiob - Portwein

User Information:
images/avatars/avatar-2514.jpg
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 419
Guthaben: 2.525 Bucks
Herkunft: Regensburg
Fav. Artist: Drake | Olson | kaynbock
Fav. Crew: CunninLynguists | G-Side
Fav. Producer: Tone Mason | Kno

- +
Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.417.128
Nächster Level: 1.460.206

43.078 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Schade dass "Move On" seinen Weg nicht aufs Album gefunden hat. Höhepunkte sind dabei, hab mir allerdings mehr Gemetzel gewünscht, wie es sich eigentlich für Slaughterhouse gehört. Songs alla "The One" würd ich gern öfters auf Partys hören. Ich tendiere zu schwachen 3.5 Kronen.

User Information:
images/avatars/avatar-2487.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.959
Guthaben: 11.988 Bucks
Stimmung: 147 %
R4F - Battle Champ 2010

Herkunft: Rheinland-Pfalz
Fav. Artist: Kamp, Evidence, Tufu, Hiob, J. Robinson, Morlockk
Fav. Producer: Dilla, Mr. Green, Nicolay, Exile
Lieblingsfilm: 21 Gramm, Sin City, Casino

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 31.372.038
Nächster Level: 35.467.816

4.095.778 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

und der sneeks kramt wieder die alten schinken aus. aber ich muss es tun, weil "microphone" einfach eines der abartigsten bretter ist!! 3.5 gehen absolut klar, nicht ganz das, was es hätte werden können, aber trotzdem recht ordentlich. und wie gesagt, dieser eine track killt mich täglich aufs neue.
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Joell Ortiz - Battle Cry (prod. by A.D)

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 14.791.183
Nächster Level: 16.259.327

1.468.144 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

4 Kronen sind auf jeden Fall drin, schließlich hat Joe Budden es hier sogar zum ersten Mal geschafft mich zu überzeugen, Crooked, Royce & Joe habens sowieso drauf bestätigen
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Slaughterhouse: "Slaughterhouse"-EP i... Ben General Rap 0 03.12.2010 07:31 Uhr
2. Slaughterhouse - Slaughterhouse SnoopFrog Upcoming Releases 7 27.07.2009 12:13 Uhr
3. Slaughterhouse - The One jaytodadee Media 1 03.07.2009 12:09 Uhr
4. Slaughterhouse - Slaughterhouse (EP) Ben Upcoming Releases 13 13.02.2011 21:00 Uhr
5. Slaughterhouse - Wack MC's DaKey Media 1 17.03.2009 14:33 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Slaughterhouse - Slaughterhouse


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv