Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Jan Delay - Wir Kinder vom Bahnhof Soul » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Jan Delay - Wir Kinder vom Bahnhof Soul
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2629.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 7.039
Guthaben: 15.374 Bucks
User des Jahres 2006

Fav. Artist: Aesop, Ace, Finesse, Pü, Morlockk
Fav. Crew: Huss und Hodn, Heltah Skeltah, Perceptionists
Fav. Producer: RJD2, Alc, Blockhead, Pete Rock, Premo, Skinner
Fav. CD: Alltime: Dynamite Deluxe - Deluxe Soundsystem

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 28.928.711
Nächster Level: 30.430.899

1.502.188 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Jan Delay - Wir Kinder vom Bahnhof Soul


Release Date:
14. August 2009

Label:
Universal

Tracklist:

01. Showgeschäft
02. Oh Johnny
03. Ein Leben lang
04. Überdosis Fremdscham
05. Abschussball
06. Hoffnung
07. B-Boys & Disko-Girls
08. Large
09. Kommando Bauchladen
10. Little Miss Anstrengend
11. Rave Against The Machine
12. Disko

Review:

Über Jan Delay muss man eigentlich kein Wort mehr verlieren. Seine Karriere: Angefangen bei den Absoluten Beginnern Ende der 90er Jahre, 2001 in die Reggae-Gefilde geflüchtet und in der Juice die fast unerreichbaren sechs Kronen abgestaubt. Dann war es fast fünf Jahre still um den Solokünstler. 2006 schlug man solo erneut eine neue Richtung ein, man bekam Platin für "Mercedes Dance", und zig ausverkaufte Konzerthallen in Deutschland, Österreich und der Schweiz waren Resonanz genug. So machten sich Jan Delay und Disko No.1 dran, einen Nachfolger zu kreieren, der es mindestens ebenso in sich haben sollte. Nun, drei Jahre später ist der Nachfolger da. "Wir Kinder vom Bahnhof Soul" nennt er sich und ist laut dem Delay-lama das beste Werk, welches er selbst je gehört hat. Zu hohe Selbsteinschätzung oder einfach nur die Wahrheit? Zwölf Tracks sind nicht viel Zeit, hören wir also genau hin.

Um es kurz zu machen: Jan Delay und seine Funk-Kombo haben hier ein Meisterwerk erschaffen, welches vor Funk und Soul-Elementen nur so auseinanderplatzt. Würde man lediglich die Instrumentale hören, müsste man ahnen, dass irgendein 60-jähriger Afroamerikaner aus den vereinigten Staaten in einer versteckten Nebenstraße diese Soundmuster geschustert hat. Doch was Jan und Tropf hier gezaubert haben, ist ein irrer Mix aus Funk, Soul, Pop, Jazz, Disko und Rap, der keinen Song, zu keiner Zeit auf Dauer langweilig wirken lässt. Delay & Disko No.1 schaffen etwas extrem Geniales, irgendwo zwischen The Meters, The Crusaders, Bennie Maupin, KC and the Sunshine Band, Prince, The Pointer Sisters, Isaac Hayes und Carl Douglas, ohne dabei den eigenen Style zu verlieren. Neben unzähligen Saxophon-, Trompeten und Bass-Solos fasziniert besonders der Rhytmus auf manchen Stücken, der so impulsiv in deine Bude schmettert, dass selbst die größten Heavy-Metal Fans erstaunt mit dem Kopf nicken. Selbst miterlebt. Ruhigere Töne werden natürlich auch angeschlagen, so hört man auf "Ein Leben lang", "Hoffnung" und "Little Miss Anstrengend" unglaublich warme Soundteppiche, auf denen Jan Delay nachdenkliche Lyrics, zumeist singt. Ob Herzschmerz, das Rufen und Suchen nach guter Musik oder das Heiligsprechen eben solcher, Abwechslung wurde hier groß geschrieben. Doch neben nachdenklichen Texten gibt es auch so einige Lines, die zum Grinsen animieren. So heißt es auf dem recht arrogant, aber doch offensichtlich ironisch angehauchten "Large": "Und würd' ich mein Handy verlieren' das wär' echt zu krass, man da sind Nummern drin für zehn Folgen Wetten dass... [...] doch is' okay denn ich hab Platin an der Wand". Auch nett, folgende Zeile aus "Rave against the Machine": "Ich sach sie wollen es fresh und richtig funky, ey das mach ich doch mit links wie Ypsilanti." Auf "Disko" wird auch der letzte Stubenhocker dazu animiert, einen Zappelschuppen zu besuchen, optimal ist dieser Track auch, um sich für eben solchen Abend warm zu machen. Das E-Gitarrensolo am Ende rockt und macht Lust, sich das Ganze einmal live anzuschauen. Das passende Datum kann man sich hier rauspicken. Nach mehrmaligem Durchhören stelle ich fest, dass nicht ein Song "über" ist oder fehl am Platz wirkt. Vielmehr möchte man jeden einzelnen Song erneut hören, drückt jedoch trotzdem nicht auf Repeat, weil man die anderen Songs mindestens ebenso gerne hört. Ein Teufelskreis. Auch die Damen von der Back-Up Vocal Etage, welche schon auf Mercedes Dance einen guten Job gemacht haben, sind hier nahezu nicht wegzudenken und runden jeden Track ab. Dass heutzutage jeder ins Fernsehen möchte, ist offensichtlich, schaut man sich nur einmal die überfüllten Casting- oder Reality-Shows an. Dabei wird jedoch seitens Jan Delay gewarnt, dass es im "Showgeschäft" hart ist und meist nicht so, wie erhofft. Er muss es wissen. Die Falco-Imitation auf "Abschussball" ist gelungen, der Beat ist Disko pur, die Schreie im Chorus stecken an und auch Delays Stimme ist hier absichtlich sehr tief gehalten. "Du sitzt zu Haus' mit deiner Frau und guckst 'ne DVD, ich tanz' im Club mit ein paar Fraun und gucke Dekolleté".

Ohne auch nur einen Track zu skippen, hört man diese Platte. Am Ende ist man einfach nur fasziniert, was Jan Delay hier wiederholt gezaubert hat. Musikalisch hat das Ganze einen Grammy, wenn nicht sogar zwei, lyrisch nicht wirklich eine Auszeichnung, aber mindestens volle Aufmerksamkeit verdient. Wieviele Preise "Wir Kinder vom Bahnhof Soul" bekommen wird bleibt abzuwarten, seine zweite Platinscheibe hat er jedoch so gut wie sicher. Erfuhr man doch in diesen Tagen, das diese LP auf Platz Eins der Charts eingestiegen ist. Für Musikbegeisterte und Fans von positiver deutscher Tanz- Kopfnickmusik ist diese Scheibe mehr als nur empfehlenswert, alle anderen, zum Beispiel Gegner der nasalen Stimme von Jan Delay, sollten jedoch, allein aus Respekt zur musikalischen Leistung, ein Ohr in den Bahnhof Soul legen.

Wertung: (5 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (11 Bewertungen / 3.32 Ø)


Redakteur:
Flo

User Information:
Rang:
Beiträge:
Guthaben: 0 Bucks

- +
User Beitrag:

kule review mein bester wink

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 72.367.528
Nächster Level: 74.818.307

2.450.779 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Sehr schöne Review! Bei der Wertung bin ich mit 5 noch etwas vorsichtig, aber ich feier die Scheibe momentan abartig! Sollte das anhalten, wirds definitiv noch die 5 geben, aber ansonsten tendiere ich vorsichtshalber erst einmal zu 4,5! Gefällt mir auch deutlich besser als "Mercedes Dance"!
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-2629.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 7.039
Guthaben: 15.374 Bucks
User des Jahres 2006

Fav. Artist: Aesop, Ace, Finesse, Pü, Morlockk
Fav. Crew: Huss und Hodn, Heltah Skeltah, Perceptionists
Fav. Producer: RJD2, Alc, Blockhead, Pete Rock, Premo, Skinner
Fav. CD: Alltime: Dynamite Deluxe - Deluxe Soundsystem

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 28.928.711
Nächster Level: 30.430.899

1.502.188 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich find Mercedes Dance exakt genauso genial!

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 72.367.528
Nächster Level: 74.818.307

2.450.779 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

"Mercedes Dance" ist ohne Zweifel eine gute Platte, aber ich konnte mich damals nicht komplett dafür begeistern. "Wir Kinder vom Bahnhof Soul" läuft bei mir wirklich komplett durch, ohne auch nur irgendeine Ausnahmen, beim Vorgänger gibt es dann doch ein paar Tracks, die mir nicht so zusagen.
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 57.709.570
Nächster Level: 64.602.553

6.892.983 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

3 Kronen von mir. Das einzige Jay Delay-Release, was ich mir geben kann. "Hoffnung", "Oh Jonny" und "Überdosis Fremdscham" feier ich übelst, aber der Rest...mmh..weiß nicht...mittelmäßig bis ok
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 72.367.528
Nächster Level: 74.818.307

2.450.779 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Also 3 ist schon ein wenig hart. Man muss schon zugeben, dass Jan Delay da musikalische ein richtig krasses Ding abgeliefert hat!
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 57.709.570
Nächster Level: 64.602.553

6.892.983 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Das hab ich auch nicht bestritten smile Aber das heißt ja nicht, dass diese geniale Musik etwas für meine Ohren ist smile Alles sehr gut produziert, nice Texte und so, aber trotzdem ist es nichts, was ich mir unbedingt anhören muss.
Pink kann auch singen und hat gut produizerte Musik, das heißt aber nicht, dass ich einem Album von ihr 5 Kronen gebe 0
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 72.367.528
Nächster Level: 74.818.307

2.450.779 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Na ja Pink mit Jan Delay zu vergleichen, das ist sehr gewagtsmile Aber klar, Geschmäcker sind verschiedenwink
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 57.709.570
Nächster Level: 64.602.553

6.892.983 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Jedenfalls ist Jan Delay musikalisch momentan näher an Pink als an HipHop smile
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-2035.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.452
Guthaben: 7.560 Bucks
Herkunft: Gibraltar
Fav. Artist: Biggie,Big L,Kurtis Blow,Pun,IT,Nas,Hova ,Em,Game
Fav. Crew: ATCQ,BDP,Juice Crew,JMT,MD,N.W.A. ColdCrush,Wu
Fav. Producer: DJ Premier,Marley Marl,Dr.Dre,9th Wonder,Havoc,LP
Fav. CD: Ready To Die / Illmatic / Midnight Marauders
Lieblingsfilm: Bugsy,Casino,Good Fellas,Scarface,Godf ather1-3

- +
Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.575.196
Nächster Level: 8.476.240

901.044 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Holy Cow. 5/5??? Das ist ja mal ne dicke Bewertung. Normal hätte ich das Album ignoriert, hab ihn seit Searching For The... nicht mehr intensiv gehört, obwohl das Album damals richtig granate war. Aber nach der Review muss ich reinhören...
User Signatur:
It's like a jungle sometimes, it makes me wonder how I keep from going under...
Momentaner Lieblingssong: Big L - Casualties Of A Dice Game

User Information:
images/avatars/avatar-2447.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.523
Guthaben: 11.984 Bucks
Stimmung: None of your business
Herkunft: Paderborn / Geb.: Kasachstan
Fav. Artist: Nas, Big L, Notorious BIG, Lord Finesse, Cormega
Fav. Crew: Gang Starr, EPMD, Mobb Deep, DITC
Fav. Producer: The Alchemist, Premo, Large Pro, Pete Rock, RZA
Fav. CD: "Illmatic", "Ready to Die", "Lifestylez ov da P&D"
Lieblingsfilm: "The Godfather", "Pulp Fiction", "Terminator" 1&2

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 26.859.596
Nächster Level: 30.430.899

3.571.303 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Sp!T
Jedenfalls ist Jan Delay musikalisch momentan näher an Pink als an HipHop smile

Whow ... das wird hier noch zu Diskussionen führen. Ich stelle das auch mal sehr leicht in Frage.

Jan Delay ist aber def. näher an James Brown als an HipHop.
User Signatur:
Death to fast food.
--------------------
Listen to:

Momentaner Lieblingssong: The Beatles - A Day In The Life

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 72.367.528
Nächster Level: 74.818.307

2.450.779 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Pink ist für mich Popmusik, Jan Delay hingegen geht klar in James Brown, wie Bl1zz schon sagt. Das geht schon sehr weit auseinander!
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-2171.jpg
Rang: Halbstarker Türsteher
Wertung:
Beiträge: 35
Guthaben: 1.160 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Cologne
Fav. Artist: Huss und Hodn, Masta Ace,
Fav. Crew: Dilated Peoples, Creutzfeld & Jakob, EPMD
Fav. Producer: JayDee, Madlib, Noy Riches

- +
Level: 26 [?]
Erfahrungspunkte: 102.752
Nächster Level: 125.609

22.857 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Yeaaaahhh!
Hab das Ding auf Platte und muss sagen...ein paar BPM höher steigert
sich die Ganze Scheibe um läääängen grins

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 72.367.528
Nächster Level: 74.818.307

2.450.779 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Sören du alter Tunichtsgut, meld mich dich mal wieder bei mir, deine Bergbraut heult mich voll grins
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-2382.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 4.913
Guthaben: 15.063 Bucks
Fav. Artist: meisten Deutschrapper, aber nich alle ;)

- +
Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 21.688.236
Nächster Level: 22.308.442

620.206 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich kann mir nicht jededn Track geben, aber da sind solche Bretter wie z.B. Large drauf!

User Information:
images/avatars/avatar-2467.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 1.038
Guthaben: 8.525 Bucks
Stimmung: T-SHIRT TIME!!!
Fav. Crew: M.V.P!
Fav. Producer: DJ Pauly D.

- +
Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.376.326
Nächster Level: 3.609.430

233.104 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Haha, Julius alter, hätte auch keine andere Wertung erwartet!!!
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: This is the T-Shirt before the T-Shirt!

User Information:
images/avatars/avatar-2035.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.452
Guthaben: 7.560 Bucks
Herkunft: Gibraltar
Fav. Artist: Biggie,Big L,Kurtis Blow,Pun,IT,Nas,Hova ,Em,Game
Fav. Crew: ATCQ,BDP,Juice Crew,JMT,MD,N.W.A. ColdCrush,Wu
Fav. Producer: DJ Premier,Marley Marl,Dr.Dre,9th Wonder,Havoc,LP
Fav. CD: Ready To Die / Illmatic / Midnight Marauders
Lieblingsfilm: Bugsy,Casino,Good Fellas,Scarface,Godf ather1-3

- +
Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.575.196
Nächster Level: 8.476.240

901.044 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Hab mir Large eben mal angehört, bääh. Trifft überhaupt nicht meinen Geschmack. Denke mal das ganze Album wird sich so anhören. Wenn dem so sein sollte, halte ich die Art von Musik keine 10 Minuten aus. Dabei fand ich Delay immer gut früher...
User Signatur:
It's like a jungle sometimes, it makes me wonder how I keep from going under...
Momentaner Lieblingssong: Big L - Casualties Of A Dice Game

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.823
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.918.779
Nächster Level: 26.073.450

154.671 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Wie gesagt er bekommt von mir Props für seine roten Haare beim Freestylen mit dem kleinen Rene aus Braunschweig aka MC Rene und Boulevard Bou (Bou). Seit dem er vor mir stand (mit einem ausgestreckten Arm und dem anderen Arm in vertikaler Rotorschwingung) gebe ich ihm den Titel "Der Lieblingsmongo vom Lieblingsmongo deiner Lieblingsmongos". Außerdem wollte er dass die Crowd den Mongostil nachmacht. Neben mir stand ein Spezl bei dem ich nicht wusste ob er die Vibes auffängt oder sich mit der Hand mit Luft befächert. laugh




AH Cora ich liebe dich...

Vielleicht höre ich mir die Scheibe ein paar Beats Per Minute höher an. grins
Die Videos sind von der Ausführung gut, aber der Sound ist halt so Deutschfunksoul...70er Stil ohne Synths...:<

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von stiefel: 27.08.2009 15:27.

User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-2447.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.523
Guthaben: 11.984 Bucks
Stimmung: None of your business
Herkunft: Paderborn / Geb.: Kasachstan
Fav. Artist: Nas, Big L, Notorious BIG, Lord Finesse, Cormega
Fav. Crew: Gang Starr, EPMD, Mobb Deep, DITC
Fav. Producer: The Alchemist, Premo, Large Pro, Pete Rock, RZA
Fav. CD: "Illmatic", "Ready to Die", "Lifestylez ov da P&D"
Lieblingsfilm: "The Godfather", "Pulp Fiction", "Terminator" 1&2

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 26.859.596
Nächster Level: 30.430.899

3.571.303 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Joah, für den übelsten Funk fehlen da def. ein paar Synths und ein paar Sinn-entleerte Effekte, auch gerne mal Gestöhne. Ist etwas zu "ausproduziert", wenn man so will.

Vielleicht bisschen zu viel deutsche Tugend mit drin.
User Signatur:
Death to fast food.
--------------------
Listen to:

Momentaner Lieblingssong: The Beatles - A Day In The Life

Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Jan Delay - Wir Kinder vom Bahnhof So... Asimero Upcoming Releases 3 17.08.2009 01:09 Uhr
2. Jan Delay: "Wir Kinder vom Bahnhof So... Asimero Deutschrap 23 03.08.2009 21:03 Uhr
3. Jan Delay - "Wir Kinder vom Bahnhof S... Asimero Events 3 05.09.2009 15:12 Uhr
4. Jan Delay: "Wir Kinder vom Bahnhof So... Asimero Deutschrap 18 27.08.2009 19:00 Uhr
5. Jan Delay: "Wir Kinder vom Bahnhof So... Asimero Deutschrap 7 08.12.2011 17:41 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Jan Delay - Wir Kinder vom Bahnhof Soul


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv