Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Jay-Z - The Blueprint 3 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Seiten (8): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Jay-Z - The Blueprint 3
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.730
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.800.091
Nächster Level: 30.430.899

630.808 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Jay-Z - The Blueprint 3


Release Date:
08. September 2009

Label:
ROC Nation / Atlantic Records

Tracklist:
01. What We Talkin' About (Feat. Luke Steele)
02. Thank You
03. D.O.A. (Death of Auto-Tune)
04. Run This Town (Feat. Kanye West and Rihanna)
05. Empire State of Mind (Feat. Alicia Keys)
06. Real As It Gets (Feat. Young Jeezy)
07. On To The Next One (Feat. Swizz Beatz)
08. Off That (Feat. Drake)
09. A Star is Born (Feat. J. Cole)
10. Venus Vs. Mars
11. Already Home (Feat. Kid Cudi)
12. Hate (Feat. Kanye West)
13. Reminder (Feat. K. Briscoe)
14. So Ambitious (Feat. Pharrell)
15. Young Forever (Feat. Mr Hudson)

Review:
Große Alben kommen selten allein. Deshalb braucht Raekwon's neues Werk ein Gegenstück von gleichem Gewicht: Jay-Z's neues Machwerk, das nicht nur irgendeine LP ist, sondern die Fortsetzung der "Blueprint"-Reihe. Ganz gleich, wie hoch oder tief die ersten beiden Teile bei jedem einzelnen im Kurs stehen, fast jeder kennt sie. Außerdem stehen nach dem flächenweit gut aufgenommenen "American Gangster" durchaus hohe Erwartungen an den Jigga. Seit dem letzten Album ist als wichtiger Wegpunkt der Weggang von Def Jam zu erwähnen, hinsichtlich des Albums vielleicht die verfrühte Aussage von Timbaland, er würde das ganze Album produzieren. Inzwischen hat sich das Produzenten-Lineup mit weiteren Namen gefüllt, während "The Blueprint 3" über Atlantic erscheint.

Wo genau also setzt die dritte Version der Blaupause an? Wie Jay im Verlauf des Albums selbst klarstellt, hat man es hier nicht mit Raekwon'schem Rekreieren zu tun, die Blickrichtung bleibt nach vorne gerichtet, was die geladenen Gäste unterschreiben. Bei den Produktionen steuert Kanye West - entweder alleine oder in Gemeinschaftsproduktion mit No I.D. - fast die Hälfte der Beats bei, während weitere drei Beiträge von Timbaland und einzelne von u.a. Swizz Beatz und den Neptunes kommen. Als große Überraschung kann man die Beitragenden also nicht bezeichnen. Wer sich nun die Frage stellt, ob diese Scheibe, trotz allen Nachvorneblickens, im Fahrwasser von einer der älteren Scheiben liegt oder ob sich der Jigga neu erfindet, dem sei gesagt: unnötige Frage, "The Blueprint 3" klingt nach Jay-Z 2009, nicht mehr und nicht weniger. Den Anfang macht "What We Talkin' About", für das sich Jay an den Club seiner besten Freunde, The Game, Jim Jones, Dame Dash und Jaz-O richtet, bzw., um es genau zu nehmen, klarstellt, dass er sich nicht an selbige richtet. Außerdem lässt Jigga keine Zweifel daran, dass für die nächste Stunde einer der Edelmänner im HipHop am Mikrophon steht:

"I ain't talkin' bout gossip, I ain't talkin' bout Game
I ain't talkin bout Jimmy, I ain't talkin' bout Dame
[...]
People keep talkin' bout Hov take it back
I'm doin' better than before, why would I do that?
[...]
I don't run Rap no more, I run the map
"

Was nun folgt, kann zusammengefasst werden als albumlange Selbstbeweihräucherung im Hova-Style. Sprich, mit Stil. "Thank You" - danke, dass ihr alle, werte Hörer, Jay für den Größten haltet. Mit Verlaub, Großmeister Jay, denn Ihr Album ist leider mehr ein stetes Auf und Ab denn der Höhenflug, der einem Äquivalent zu des Jiggas Inhalten gleichkäme. Jaja, "Hate" und so - am besten mit einem Track wie ebenjenem Kritikern (slash Hatern) wie mir gleich den Wind aus den Segeln nehmen. Doch wenn schon, dann bitte nicht mit einer Nummer aus dem "808s & Heartbreak"-Schränkchen, die nun wahrlich weniger als nichts besonderes ist und zu allem Überfluss vor Augen führt, welch ungrazil unterdurchschnittlicher Rapper Kanye West doch - in diesem Fall ohne Auto-Tune-Mantel - ist. "... and I made myself so easy to love" spricht Jay-Z, was ja gar nicht so falsch, aber nunmal für dieses Album nicht zutreffend ist. Doch die LP hat auch Anderes zu bieten: Timbaland's "Venus Vs. Mars" hat als Steigerung annehmbare Klänge und gut hörbare Lines parat, vollgestopft mit Gegensätzen, die den Marsianer Jay an seiner Venusianerin faszinierten. Typisch Timbo ist "Off That", das wahrscheinlich auch auf "Shock Value" gepasst hätte und mit einer Hook von Drake, bei der nicht viel falsch gemacht werden kann, schnell zum Ohrwurm wird. "D.O.A." schließlich, für das No I.D. ein schön roughes Brett zimmert und das den Nerv der Zeit voll trifft, half nicht umsonst, den Hype um das Album im Voraus anzukurbeln. Schwer Highlight-verdächtig ebenfalls "Empire State Of Mind" (auch wenn es der NY-Tribut-Songs in letzter Zeit zu viele sind) mit einer herrlichen Hook von Alicia und lockerem Piano, das nicht zu sehr in den Vordergrund gestellt wird. Ein positives Bild hinterlässt außerdem "Already Home", das wieder mit sauberer Hook punktet. "Run This Town" fährt einen starken Beat auf, wird jedoch durch Rihanna's Gesang auf Dauer anstrengend. Die bisher kurz gekommenen, in der geschmacklichen Achterbahnfahrt enthaltenen Minima sollen nicht vorenthalten werden: "Real As It Gets" ist mit dem geistig mit angezogener Handbremse fahrenden Jeezy gänzlich zum Gähnen, J. Cole's Standard-Hook in "A Star Is Born" ist ein Abturner, ebenso wie K. Briscoe's im platten "Reminder". Nimmt man noch Swizzy's eingängigen, aber auf Dauer wenig standhaften Party-Song "On To The Next One", das zum Einschlafen unspektakuläre "So Ambitious" und "Young Forever", das der miesen Idee der Aufmachung des Alphaville-Songs nachgeht und dabei in Überflüssigkeit zergeht, hinzu, so ist man auch schon wieder am Ende.

Dass Jay-Z, gemessen an dem, was er schon alles erreicht hat und unter Beachtung der Tatsache, dass keinesfalls die Notwendigkeit der Motivation zu neuen Großtaten bestünde, immer noch für eine Handvoll astreiner Tracks zu haben ist, ist erstens Fakt und zweitens sehr löblich. Doch ebenso Fakt ist, dass eben nicht jedem Track ein solch positives Zertifikat verliehen werden kann. Das Album setzt sich aus einer gesunden Mischung aus Fehlgriffen, Mittelmaß und Hörenswertem zusammen. Jay selbst ist souverän am Mic, und jemandem mit einem solchen Ego (aber auch Status) ist auch die umfangreiche Selbstdarstellung gestattet. Kleine Flow-Variationen fallen auf, aber letztendlich nicht ins Gewicht. Alles in allem bleibt von "The Blueprint 3" mehr Positives als Negatives, insgesamt betrachtet ist das Album jedoch wichtiger in seiner Funktion als Fingerzeig auf die Lichtgestalt Jay-Z denn als bemerkenswertes musikalisches Erzeugnis.

Wertung: (3 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (14 Bewertungen / 2.89 Ø)


Redakteur:
SnoopFrog
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.293
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 62.262.240
Nächster Level: 64.602.553

2.340.313 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich will noch kein Urteil abgeben, da ich das Album erst 3 Mal gehoert habe, aber "Forever Young"? Der Track geht ja garnicht. Ich konnte ihn nichtmal ein zweites mal anlassen. Dieses verdammte Lied kam fruehe in irgndeiner Werbung und nervt so dermassen, dass ich es nicht ertrage, haha. Bisher hat es mir "Venus vs. Mars" besonders angetan. DOA natuerlich, hammer Samples, sehr guter No ID. Deszeiteren haben wa ne gute Alicia dabei. Hate finde ich innovativ. Erinnert mich bischen an stronger. Already Home auch Hammer Track mit ganz coolen Samples. Reminder ebenfalls gelungen. Ach ja und Run This Town feiere ich eh ohne ende seitdem die Single draussen ist. gut fuers Auto, fuer den Club, fuer die Party usw. So erstmal, was nach 3mal hoeren haengengeblieben ist. Ausfuehrliches feed und Wertung kommt inpaar Wochen.
User Signatur:
Sampler Vol. 2 - Premium Skills<br><a <a href="http://www.rap4fame.de/thread35940.html"><img src="http://www.rap4fame.de/img/r4fsampler/cover/180.jpg" border="0" title="Sampler Vol. 2 - Premium Skills"></a>

Momentaner Lieblingssong: Fashawn - When She Calls

User Information:
images/avatars/avatar-2035.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.452
Guthaben: 7.560 Bucks
Herkunft: Gibraltar
Fav. Artist: Biggie,Big L,Kurtis Blow,Pun,IT,Nas,Hova ,Em,Game
Fav. Crew: ATCQ,BDP,Juice Crew,JMT,MD,N.W.A. ColdCrush,Wu
Fav. Producer: DJ Premier,Marley Marl,Dr.Dre,9th Wonder,Havoc,LP
Fav. CD: Ready To Die / Illmatic / Midnight Marauders
Lieblingsfilm: Bugsy,Casino,Good Fellas,Scarface,Godf ather1-3

- +
Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.363.963
Nächster Level: 8.476.240

1.112.277 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich tendiere nach 4-5x anhören auf jeden Fall eher zu 3,5-4 Kronen tendieren. Finde das Album schon sehr gelungen.

Tracks wie D.O.A., Run This Town, Empire State Of Mind, Venus vs. Mars und Reminder find ich absolut geil. Auch Young Forever ist auf jeden Fall ganz cool, genau wie die starken What We Talkin About, Thank You, Real As It Gets, Off That, A Star Is Born und Already Home. Einzig On To The Next One, So Ambitous und Hate liegen mir gar nicht. Allerdings möchte ich hier noch nicht festlegen, viell. bewerte ich das nach 2-3 Wochen auch ein wenig anders alles.
User Signatur:
It's like a jungle sometimes, it makes me wonder how I keep from going under...
Momentaner Lieblingssong: Big L - Casualties Of A Dice Game

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.798
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.308.021
Nächster Level: 26.073.450

765.429 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Rap4fame wo Mixtapes besser als Alben bewertet werden. Ich gebe ne 4...Musikalisch mit Sicherheit meine liebste Blaupause. Natürlich wurden Vergleich wie das WTC Fiasco mit Rapkarrieren und Images nicht erwähnt. Wieso soll der Hook von J. Cole sein? Der hat einen Vers. Um Gangstershit wie "Reminder" als platt zu bezeichen muss man auch verrückt sein. Außerdem wen interessieren Hooklines? Tell them ordinary Joes button up!
"So Ambitious" - "i felt so inspired bout what my teacher said/said i either be dead or be a reefer head / i'm not sure if thats how adults should speak to kids/ especially when the only thing i did was speak in class." laugh hmm Kritk am Bildungssystem - klar war alles schon da, aber nicht von jemandem mit der Macht eines SC.

Von Doppeldeutigkeiten fang ich jetzt erst gar nicht erst an. Bei dem Dreck den anderen ablassen muss man diesen Mann lobpreisen.

Ahja Reasonable Doubt Patterns werden als kleine Flowvariationen abgetan. Raekwon flowt wie ein Goon in einem Stil durch sein Mixtape und rappt nur Scheisse. Natürlich wurden beim ersten Stück Game etc. erwähnt aber nicht dass das Gangsterleben als negativ dargestellt wird. "Ain't nothing cool about carrying a strap, bout worrying your moms, burrying your best cat..." HEILIG

Hauptsächlich ist es schon Selbstdarstellung, aber dies ist meines Achtens immernoch besser wie irgendwelchen langweiligen CRACK und Mördergeschichten auf zusammengeschusterten Beats.

"Young Forever" ..."my name shall be passed down to generations while debating up in barbershops..." laugh

Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert, zum letzten Mal von stiefel: 09.09.2009 05:23.

User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-2447.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.523
Guthaben: 11.984 Bucks
Stimmung: None of your business
Herkunft: Paderborn / Geb.: Kasachstan
Fav. Artist: Nas, Big L, Notorious BIG, Lord Finesse, Cormega
Fav. Crew: Gang Starr, EPMD, Mobb Deep, DITC
Fav. Producer: The Alchemist, Premo, Large Pro, Pete Rock, RZA
Fav. CD: "Illmatic", "Ready to Die", "Lifestylez ov da P&D"
Lieblingsfilm: "The Godfather", "Pulp Fiction", "Terminator" 1&2

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 26.297.658
Nächster Level: 30.430.899

4.133.241 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich höre es gerade an und bisher sehr überzeugend. Aber noch keine Bewertung ... brauche noch 'ne Woche ca..
User Signatur:
Death to fast food.
--------------------
Listen to:

Momentaner Lieblingssong: The Beatles - A Day In The Life

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 56.493.345
Nächster Level: 64.602.553

8.109.208 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

3,5 von mir. "Empire State Of Mind" ist mein Liebling. Alicia löst mit ihrem Gesang Gänsehaut aus. "D.O.A." ist natürlich auch der Knaller, genau wie "Run This Town", wenn Rihanna nicht mit jedem Mal Hören ein wenig mehr nervt. "Real As Its Gets" ist mit einem perversen Beat ausgestattet und auch Jeezy macht seinen Job ganz gut. "A Star Is Born" hat sich auch nach anfänglicher Skespis zu einem Favoriten gemausert, ebenso wie "Already Home" (Kid Cudi) wird das erste mal nicht geskippt laugh
Und für Reminder hat Timbo wieder eine Granate vor dem Herren gebastelt.
Der Rest wird meist geskippt, vor allem "Young Forever" puke
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.730
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.800.091
Nächster Level: 30.430.899

630.808 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

wie kann man den Jeezy track mögen?

EDIT: Rapreviews.com Review

http://rapreviews.com/feature.html
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.798
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.308.021
Nächster Level: 26.073.450

765.429 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Wie kann man den herrlichen Hook von Alicia Keys mögen wenn sie darauf getrimmt wurde einen 0815 Standard Hook ala Estelle oder sonst was zu singen? Nur ihr kurzer Singteil überzeugt. "Thank You" hast du anscheinend auch nicht ganz verstanden. Mir kommt überhaupt vor dass du das Album vor der Review keine 5 mal gehört hast.
User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.730
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.800.091
Nächster Level: 30.430.899

630.808 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Das was zu "Thank You" geschrieben wurde, soll auch nicht den Inhalt des Songs wiedergeben. Und ja, ich habs mehr als 5 Mal gehört...
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.798
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.308.021
Nächster Level: 26.073.450

765.429 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Die fast ausschließliche Bewertung der musikalischen Komponente stört mich an deinen Reviews zunehmends. Ich mein du quotest halt auf Mzeeniveau irgendwelche unwichtigen Lyrics. Der fatale Fehler der dir unterlaufen ist war der Vergleich von OB4CL mit TBP. OB4CL muss aber mit Reasonable Doubt verglichen werden. Wie gesagt ich kann deinen Reviews keine Achtung mehr schenken, da du anscheinend nicht fähig bist zwischen ausproduzierten Instrumentals und Mixtapebeats zu unterscheiden. Auf lyrischer Ebene erläuterst du zusätzlich maximal sehr sehr überblicksmässig. TBP3 ist musikalisch klar der beste Teil - zum Teil auch Dank eines NO I.D.'s. Was war am ersten Teil so revolutionär? Samplebasierte Beats wieder in Mode zu bringen? Part 2 hatte halt einige wenige absolut irre Tracks wie "Hovi Baby" war aber viel zu lang. Part 3 erweist sich als ein stimmiges Gesamtwerk indem, ähnlich wie bei AG, die Songs als Album das volle Potential entfachen. Dir ist beim Raekwon Mixtape nichtmal aufgefallen, dass z.B. Masta Killa bei "We Will Rob You" irgendeinen Scheiss rappt der nicht zum Konzept des Songs passt. "New Wu" ist beattechnisch ein "State Of Grace" Update.
Die dreckige Qualität der Beats und Vocals gestaltet sich auch erschreckend.
Heutzutage haben die Leute einfach keine Qualitätsanprüche mehr. Alle neuen Rapper sind Mist, sprich wenn ein OB4CLII rauskommt werden die irren Amis noch irrer weil es ja REALER NEW YORK SHIT ist. So ein lächerlicher Dreck dagegen ist ja "Crime Pays" classic. Dann gibt es Nerds die meinen man sollte es nicht mit Teil I vergleichen da soetwas nichtmehr nachzumachen sei. Ja, dann soll der Hamster Raekwon es auch nicht versuchen. Selbst wenn es als Haberkuck XYZ released worden wäre hätte ich die selben Sachen kritisiert. Bei dem OB4CL Titel hat er sich natürlich selbst die Füsse abgeschossen.
OB4CLI - OB4CLII = Rückschritt
TBP2 - TBP3 = Fortschritt

sprich deine Wertung ist mir trotz gewisser Subjektivität und Präferenz deinerseits ein Rubik's Cube (Zauberwürfel).

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von stiefel: 09.09.2009 18:53.

User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.730
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.800.091
Nächster Level: 30.430.899

630.808 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich höre Musik, und bei Musik ist die musikalische Komponente die wichtigste - für mich. Wenn du das anders siehst ist mir das erstens egal aber zweitens ist es dein gutes Recht. Ich vergleiche auch TBP3 nicht mit OB4CL2 in einer Weise, wie es einen Einfluss auf die Wertung hätte, die Erwähnung im oberen Teil tut da nichts zur Wertung.

Ich kann mir ebenso Quark-Raps von MK als auch die Raps hier von Jay-Z anhören, ohne dass ich mich danach über MK aufregen müsste. Ich höre Raps doch nicht wegen der Inhalte, das wäre eine mitunter doch sehr naive Motivation, denn wirklich geistreich ist eigentlich kein Rapper, vor allem nicht die politisch motivierten (gehört hier nicht her, war nur n beispiel). Damit bleibt Jay-Z, wenn du drauf bestehst, immer noch Vorteil aufgrund seiner Wortspiele und Anspielungen, was für mich aber keinesfalls in einer Wertung das ausschlaggebende Kriterium ist
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2604.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.798
Guthaben: 12.166 Bucks
User des Jahres 2008


- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.308.021
Nächster Level: 26.073.450

765.429 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich verstehe was du meinst, aber dann müsste ja TBP3 eine 5er Wertung haben. Die Musik ist ja um ein vielfaches besser und facettenreicher als diese primitiven, eintönigen 0815 Mixtapebeats auf OB4CLII. Die klingen doch nichteinmal mehr nach WU Tang Sound, dagegen ist ja 8 Diagrams göttlich produziert.
Im Bezug auf die lyrischen Inhalte stimme ich im Sinne der Geistigkeit zu, wobei es natürlich Ausnahmen gibt. Paris hat z.B. einen Universitätsabschluss - über The Coup kannst du auch nichts sagen - sprich es gibt politschen Rap/Hip-Hop mit exzellenten Inhalten.
Trotzdem werden bei jeder ART von Musik auch die Sänger/gebrauchten Stile/lyrischen Inhalte bewertet. Du hörst dir ja niemanden an der singt wie ein Katzenkampf, sprich du solltest in deinen Reviews auch ein wenig mehr auf die textliche Komponente eingehen.

"Damit bleibt Jay-Z, wenn du drauf bestehst, immer noch Vorteil aufgrund seiner Wortspiele und Anspielungen, was für mich aber keinesfalls in einer Wertung das ausschlaggebende Kriterium ist"

Mehr wollte ich nicht hören - wobei enormer Vorteil richiger wäre...wenn dir die Musik auf OB4CLII besser gefällt soll es so sein. Objektiv sind dann deine beiden Reviews aber kaum. Beide sind als gesamte Alben zu sehen, beide sind inhaltlich relativ eintönig, aber Jay-Z hat die (auch technisch) viel bessere Musik und die weitaus besseren Stilmittel. Sprich objektiv muss TBP3 besser sein. Außerdem ist es ein Frevel von dir der Spinna Kompilation die ORGINELL ist eine schlechtere bzw. gleiche Wertung wie OB4CLII zu geben. So fühlt sich OB4CLII für mich nämlich an - eine Kompilation auf Mixtapelevel.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von stiefel: 09.09.2009 19:39.

User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 70.858.834
Nächster Level: 74.818.307

3.959.473 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Na ja objektiv ist eine Review wohl letztendlich nie. Das ist so gut wie unmöglich zu schaffen.
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.730
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.800.091
Nächster Level: 30.430.899

630.808 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

ich habe überlegt, der Spinna 3,5 zu geben, ebenso wie ich überlegt habe, der Raekwon 3 zu geben (ich glaub du hast das im Fazit falsch aufgefasst - das album istimo schon näher an 3 als an 4) - nicht dass du denkst für mich lägen da welten dazwischen. Aber das ist einfach mein Geschmack, und ich will deinen Geschmack bzw. deine Argumente auch gar nicht kritisieren, aber da ist halt immer noch die subjektive Komponente, und ich find die Mixtabebeats von Raekwon halt einfach besser. Das so sachlich zu argumentieren wie du das grad getan hast, funktioniert in meinen Augen nicht.
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2447.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.523
Guthaben: 11.984 Bucks
Stimmung: None of your business
Herkunft: Paderborn / Geb.: Kasachstan
Fav. Artist: Nas, Big L, Notorious BIG, Lord Finesse, Cormega
Fav. Crew: Gang Starr, EPMD, Mobb Deep, DITC
Fav. Producer: The Alchemist, Premo, Large Pro, Pete Rock, RZA
Fav. CD: "Illmatic", "Ready to Die", "Lifestylez ov da P&D"
Lieblingsfilm: "The Godfather", "Pulp Fiction", "Terminator" 1&2

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 26.297.658
Nächster Level: 30.430.899

4.133.241 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Wie darf man das denn verstehen?
Zitat:
[...] Ich höre Raps doch nicht wegen der Inhalte [...]


Wegen was dann? Wegen des Covers? Oder bezog sich das auf die Themen.
User Signatur:
Death to fast food.
--------------------
Listen to:

Momentaner Lieblingssong: The Beatles - A Day In The Life

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.730
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.800.091
Nächster Level: 30.430.899

630.808 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von bl1zz
Wie darf man das denn verstehen?
Zitat:
[...] Ich höre Raps doch nicht wegen der Inhalte [...]


Wegen was dann? Wegen des Covers? Oder bezog sich das auf die Themen.


hast du alles drum rum gelesen? wenn nein, dann hol das nach, wenn ja, dann geb bescheid und ich erklärs grins
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2447.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.523
Guthaben: 11.984 Bucks
Stimmung: None of your business
Herkunft: Paderborn / Geb.: Kasachstan
Fav. Artist: Nas, Big L, Notorious BIG, Lord Finesse, Cormega
Fav. Crew: Gang Starr, EPMD, Mobb Deep, DITC
Fav. Producer: The Alchemist, Premo, Large Pro, Pete Rock, RZA
Fav. CD: "Illmatic", "Ready to Die", "Lifestylez ov da P&D"
Lieblingsfilm: "The Godfather", "Pulp Fiction", "Terminator" 1&2

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 26.297.658
Nächster Level: 30.430.899

4.133.241 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Sicher hab ich das gelesen. Meinst du ich scanne jede Zeile nach dem Vorkommen von "Inhalt"? ;]
User Signatur:
Death to fast food.
--------------------
Listen to:

Momentaner Lieblingssong: The Beatles - A Day In The Life

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.730
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.800.091
Nächster Level: 30.430.899

630.808 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von bl1zz
Sicher hab ich das gelesen. Meinst du ich scanne jede Zeile nach dem Vorkommen von "Inhalt"? ;]


okay, dann sollte es ja eigentlich klar sein: Ich bin mal so arrogant zu sagen, dass schon ein Großteil aller Rapper hinsichtlich lyrischer Gehalte ausscheidet, weil er zu dumm ist. Der Rest macht nette Musik, aber ich definiere lyrischen Gehalt ganz rational als Ansichten oder Information. Und wenn ich das will, lese ich Bücher und höre keinen Rap, weil ich beispielsweise bis jetzt noch keinen einzigen Rapper gehört habe, der eine politische Meinung kundgetan hat, die ich in Erwägung zog, in mein eigenes Meinungsbild entscheidend einfließen zu lassen... und der Rest ist Unterhaltung, der der Musik anhaftet. Angekommen? wink
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2447.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.523
Guthaben: 11.984 Bucks
Stimmung: None of your business
Herkunft: Paderborn / Geb.: Kasachstan
Fav. Artist: Nas, Big L, Notorious BIG, Lord Finesse, Cormega
Fav. Crew: Gang Starr, EPMD, Mobb Deep, DITC
Fav. Producer: The Alchemist, Premo, Large Pro, Pete Rock, RZA
Fav. CD: "Illmatic", "Ready to Die", "Lifestylez ov da P&D"
Lieblingsfilm: "The Godfather", "Pulp Fiction", "Terminator" 1&2

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 26.297.658
Nächster Level: 30.430.899

4.133.241 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ist aber eine sehr fragwürdige Definition, denn es gibt da Welten, wenn nicht Universen von Unterschieden zwischen dem Gehalt, den verschiedene Rapper verbreiten. Wenn wir die breite Mainstream-Masse betrachten, hast du nicht unrecht, wenn du sagst: "die meisten haben eh keinen Plan" und dass man Bücher lesen sollte für Gehalt ist auch wahr, aber ich find es trotzdem fragwürdig, um nicht zu sagen, eigentlich lächerlich, wenn einer sagt: "Ja ne, ich will nur die Beats. Was der erzählt ist eh hinfällig." - das ist a) arrogant und b) verkennt es oft den Künstler - denn nicht alle sind auf dem geistig niedrigen Level von sagen wir Paul Wall.
User Signatur:
Death to fast food.
--------------------
Listen to:

Momentaner Lieblingssong: The Beatles - A Day In The Life

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.730
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.800.091
Nächster Level: 30.430.899

630.808 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

du verstehst mich nicht. Ich höre mir das Zeug was die erzählen gerne an, ich höre mir gerne auch esoterisches Quacksalbergelaber über die 5%er an, ebenso wie blutiges Verbalgemetzel etc. Aber nichts davon bildet mich. Das ist kein Disrespekt gegenüber irgendeinem Künstler
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

Seiten (8): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Jay-Z - The Blueprint 3 jaytodadee Upcoming Releases 82 08.09.2009 21:58 Uhr
2. Jay-Z: Infos zu "The Blueprint 3" Sp!T East Coast 5 03.08.2009 21:55 Uhr
3. Jay-Z: "Blueprint 3" im September Sp!T East Coast 19 04.07.2009 19:02 Uhr
4. Blueprint - King No Crown SnoopFrog Upcoming Releases 2 20.03.2015 00:36 Uhr
5. Swag - Blueprint Of A Hustler Asimero Upcoming Releases 0 21.12.2008 22:13 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Jay-Z - The Blueprint 3


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv