Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » kay & FiST - Warum so ernst?! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen kay & FiST - Warum so ernst?!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 73.393.650
Nächster Level: 74.818.307

1.424.657 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
kay & FiST - Warum so ernst?!


Release Date:
18.08.2009

Label:
Earshot-Muzik

Tracklist:
01. Warum so ernst?! Intro
02. LA DA DA
03. Ohrschuss feat. SherlokOne & Famous
04. Düsenjet feat. Casper
05. Nicht mit uns feat. Phreaky Flave
06. Bauernparty 2.0 feat. Rockstah
07. Selbstverliebt
08. Manchmal verarscht RMX feat. SherlokOne & Maxat
09. Gummistiefel feat. Maxat
10. Skit 1
11. Jenny feat. SherlokOne
12. Hol den Hammer raus
13. Antihelden feat. Rockstah
14. Labarababa feat. SherlokOne
15. Crashtest
16. Skit 2
17. Life is a Bitch
18. Geteiltes Leid
19. Es liegt an dir feat. Timecy

Bonus Songs
20. Neandertaler Bill [Hitmunks RMX] feat. Kaas, AgentA, LockD
21. Düsenjet [Pokerbeats RMX] feat. Casper

Review:
Abwechslung ist etwas, was man in der heutigen Raplandschaft leider selten zu hören bekommt. Die Straßen- und die ewige Ghettothematik haben den Deutschrap mittlerweile eingenommen. Trist und rau sind die meisten Themen und nur selten stößt man mal auf den ein oder anderen Künstler, der auch mal wieder fröhlichere Töne anstimmt. Eine Tatsache, die auch kay und FiST stört. Die Newcomer aus NRW veröffentlichten Mitte August ihr erstes Kollaboalbum und stellen allen Rappern, ganz im Stil von Heath Ledger als Joker, in 22 Tracks die Frage "Warum so ernst?!". Dabei erfreuen sie sich hochkarätiger Unterstützung. So gibt es unter anderem Gastbeiträge von Casper, Kaas, Phreaky Flave, Maxat und Rockstah zu bestaunen.

Dass dieses Album etwas anders ist, das wird einem gleich beim Titeltrack "Warum so ernst?!" ganz schnell klar. Als Opener erklingt erst einmal ein kurzer Ausschnitt aus dem Schlager "Jede Zelle meines Körpers ist glücklich" bevor das Ganze dann recht schnell in einen recht knalligen Synthie-Beat übergeht. Für kay und FiST hat die Szene eindeutig ihr Lachen verlernt und ist viel zu sehr auf Images und Statussymbole beschränkt. Unsere beiden MCs halten davon nicht allzu viel und versuchen, der Deutschraplandschaft mit ihrem humoristisch angehauchten, durchgeknallten Rap wieder ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Um in dieser Mission erfolgreich abzuschneiden, stimmt man schon einmal das ein oder andere schräge Thema an. So stampft man zum Beispiel mit Maxat zusammen im "Gummistiefel" im wahrsten Sinne des Wortes durch die Scheiße oder man lockt im Quintett mit Kaas, AgentA und LockD den "Neandertaler Bill" aus seiner Höhle. Wo so viel Nonsens vorherrscht, da darf natürlich Rockstah nicht fehlen. Der selbsternannte Glamrockrapper, der sich im Internet bereits mit diversen Comedyraptracks sich einen Namen machen konnte, hat hier gleich zwei Gastauftritte zu verzeichnen. Zuerst zelebriert er mit den Protagonisten die "Bauernparty 2.0", um sich dann wenig später mit den beiden als "Antihelden" zu outen. Leider darf man beide seiner Parts eher in die Kategorie durchschnittlich einordnen und auch sonst bleibt leider nicht wirklich viel hängen bei beiden Tracks. Ganz anders schaut da schon der Auftritt des wohl namenhaftesten Gastes aus, nämlich Casper. kay und FiST starten zusammen mit dem Bielefelder den "Düsenjet" und das gleich ganze zweimal, denn als Bonustrack gibt es noch einmal den Pokerbeats Remix davon, der einen etwas stimmungsvolleren Beat zu bieten hat und leicht besser gefällt als das Original. Trotzdem weiß aber auch die Ursprungsversion zu überzeugen und dürfte mit zu den Highlights des Albums zählen, was aber mit Sicherheit nicht nur an der Präsenz des Gastes liegt, auch kay und FiST zeigen ihre Qualitäten. Diese liegen vor allem darin, ihren Zuhörern mit Abriss-Tracks wie "Hol den Hammer raus" gehörig einzuheizen. Aber auch auf dem Battletrack "Nicht mit uns" zeigen beide, zusammen mit Phreaky Flave, dass sie sich auch battletechnisch nicht zu verstecken brauchen. Doch kay und FiST können ebenso sanftere Töne einschlagen. Schön zu hören ist dies vor allem in "Jenny", wo uns FiST Anteil daran haben lässt, wie er das Ende einer Beziehung verarbeitet, was er dem Hörer sehr gefühlsbetont schildert. Wer es dann aufmunternder mag, dem sei "Es liegt an dir" nahegelegt, das sich, wie der Titel schon vermuten lässt, als klassischer Kopf-hoch-Track entpuppt. Besonders zu erwähnen seien hier vor allem die beiden von Topbeats produzierten Beats, die sehr passend die Stimmung der Tracks wiedergeben. Ansonsten fällt das Fazit zur Produktion eher durchwachsen aus. Die Synthie-Beats wirken teilweise sehr überladen und künstlich, so dass hier schon ab und an von Plastiksound die Rede sein kann. Im letzten Track, wenn man ihn wirklich so nennen will, da er in der Trackliste auch gar nicht erst aufgelistet ist, teilen kay und FiST uns dann wohl auf symbolische Art und Weise mit, was sie auf die eigentliche Szene momentan geben, nämlich viel heiße Luft, was der Hörer auch mit den entsprechenden Lauten zu hören bekommt.

Vorab bleibt zu sagen, dass man dieses Release mit Sicherheit nicht zu ernst nehmen sollte. kay und FiST haben genau das durchgezogen, was sie quasi im Eröffnungstrack angekündigt haben. Viel Veralberungen und viel Blödelei. Fans von Acts wie Pimpulsiv und Rockstah dürften sich mit diesem Release gut anfreunden können. Wer hingegen aber mit Blödelrap eher weniger anfangen kann, der könnte mit diesem Release so seine Schwierigkeiten haben. Die raptechnische Vorstellung sowohl von kay als auch von FiST geht definitiv in Ordnung, bei der Produktion gerät das Album hingegen ordentlich ins Stottern. Trotz dieses Mangels ist "Warum so ernst?!" bezüglich der Erwartungen, die man für dieses Album hat, ein akzeptables Release geworden, das auch für einen mehr als fairen Preis auf http://earshot-shop.de/ erhältlich ist.

Wertung: (3 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (3 Bewertungen / 3.83 Ø)


Redakteur:
stepansmic
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-2222.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 3.200
Guthaben: 13.130 Bucks
Stimmung: gestreßt
Herkunft: Seelscheid (nähe Siegburg)
Fav. Artist: Ercandize, Kool Savas, Nabil M., Vega, Abroo
Fav. Crew: Optik Army / Assazeener
Fav. Producer: Mel, X-plosive, Gee Futuristic, Pokerbeats uvm.
Fav. CD: Verbrannte Erde, DBTML
Lieblingsfilm: Viele! / Serie: Scrubs

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 11.287.618
Nächster Level: 11.777.899

490.281 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Wie schon gesagt, richtig geil geschrieben, wobei ich mehr Punkte gegeben hätte. Mein Geschmack treffen FiST und kay fast voll smile
User Signatur:
JD's Rap Blog / Media Mashup


Momentaner Lieblingssong: Kool Savas & Ercandize - Orchestrator

User Information:
images/avatars/avatar-2382.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 4.913
Guthaben: 15.063 Bucks
Fav. Artist: meisten Deutschrapper, aber nich alle ;)

- +
Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 21.976.099
Nächster Level: 22.308.442

332.343 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Also ich sehs auch mindestens eine halbe Krone besser, wenn nicht sogar bis auf 4. Das Album find eich abwechslungsreich und wirklich gelungen!

Live muss Hol den Hammer raus übelst abgehen und Düsenjet wäre sicher auch sehr geil.

Also ich würd wirklich min. 3,5 geben.

User Information:
images/avatars/avatar-2222.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 3.200
Guthaben: 13.130 Bucks
Stimmung: gestreßt
Herkunft: Seelscheid (nähe Siegburg)
Fav. Artist: Ercandize, Kool Savas, Nabil M., Vega, Abroo
Fav. Crew: Optik Army / Assazeener
Fav. Producer: Mel, X-plosive, Gee Futuristic, Pokerbeats uvm.
Fav. CD: Verbrannte Erde, DBTML
Lieblingsfilm: Viele! / Serie: Scrubs

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 11.287.618
Nächster Level: 11.777.899

490.281 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Live geht das ab:
User Signatur:
JD's Rap Blog / Media Mashup


Momentaner Lieblingssong: Kool Savas & Ercandize - Orchestrator

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 73.393.650
Nächster Level: 74.818.307

1.424.657 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Also live stell ich mir die Jungs definitiv gut vor. Glaub bei Youtube hab ich sogar eine Performance zu "Hol den Hammer raus gefunden", ahh hier haben wir sie ja:

User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-2382.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 4.913
Guthaben: 15.063 Bucks
Fav. Artist: meisten Deutschrapper, aber nich alle ;)

- +
Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 21.976.099
Nächster Level: 22.308.442

332.343 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Auf jeden Fall gehen die gut ab. laugh

User Information:
images/avatars/avatar-2103.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 8.203
Guthaben: 31.505 Bucks
Stimmung: prokrastinieren...
Fav. CD: KRS One - Return of the Boom Bap

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 34.429.805
Nächster Level: 35.467.816

1.038.011 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Snippet angehört und für "zu anstrengend" erklärt.

User Information:
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 4.733
Guthaben: 9.250 Bucks

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.539.566
Nächster Level: 16.259.327

719.761 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Asimero
Snippet angehört und für "zu anstrengend" erklärt.

Würd' ich so unterschreiben.
Stimmen gefallen mir irgendwie nicht so ...

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. FiST & kay - Warum so ernst?! Fabian Upcoming Releases 28 01.09.2010 13:14 Uhr
2. Sonic - Mein voller Ernst Mark Media 1 14.11.2008 08:02 Uhr
3. Tha Dogg Pound macht ernst ... Ben West Coast 0 20.05.2005 12:27 Uhr
4. Wallpaper | Abroo *nimmt es nicht ern... viktor Artworks (GFX) 18 09.02.2007 13:25 Uhr
5. Jackill- Nur Spaß, aber ernst gemeint... Jackill Track-Area 0 07.09.2013 22:37 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » kay & FiST - Warum so ernst?!


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv