Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Royce Da 5'9" - Street Hop » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Royce Da 5'9" - Street Hop
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.794
Guthaben: 54.860 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 32.299.170
Nächster Level: 35.467.816

3.168.646 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Royce Da 5'9" - Street Hop


Release Date:
20. Oktober 2009

Label:
M.I.C. Records / One Records

Tracklist:
01. Gun Harmonizing (Feat. Crooked I)
02. Count For Nothing
03. Soldier (Feat. Kid Vishis)
04. Something 2 Ride 2 (Feat. Phonte)
05. Dinner Time (Feat. Busta Rhymes)
06. Far Away
07. Warriors (Feat. Slaughterhouse)
08. ...A Brief Intermission (Skit)
09. New Money
10. Shake This
11. Gangsta (Feat. Trick Trick)
12. Minez In This
13. Street Hop 2010
14. Thing For Your Girlfriend (Feat. K-Young)
15. On The Run
16. Murder
17. Bad Boy (Feat. Jungle Rock Jr.)
18. Part Of Me
19. Hood Love (Feat. Bun B & Joell Ortiz)

Review:
Um dahin zu gelangen, wo Royce Da 5'9" inzwischen steht, musste er einiges durchmachen. Was ihm dabei schon immer zugrunde lag, waren seine Skills, die es ihm ermöglichten, 2004 mit "Death Is Certain" ein Album zu veröffentlichen, das dem Totgeglaubten viel Lob bescherte. Dass es auch anders laufen kann, zeigte das mit Gleichgültigkeit empfangene "Independent's Day" ein Jahr später. Für Royce verliefen die nächsten Jahre mit Gastauftritten und Mixtapes, bis sein Auftauchen bei Slaughterhouse ihn 2009 wieder in die ersten Reihen wirft. Denn wenngleich er es auf Ebene der Skills wohl nicht nötig hätte, sich einer Gruppe anzuschließen, wurde damit der allgemeinen Bereitschaft zum neuen Soloalbum "Street Hop" ein guter Push versetzt.

Angekündigt war "Street Hop" ja schon lange. So lange, dass es viele inzwischen wieder vergessen haben. Damals war sogar von einer Premo-Komplettproduktion die Rede, was sich jedoch als falsch herausgestellt hat - ganze drei Instrumentals sind es nunmehr noch. Doch als Executive fungiert der alte Herr Premier trotzdem, was dem Album unter Umständen sogar besser tut. Andere Produzenten umfassen u.a. Nottz, Emile und Streetrunner. Ein Konzept sucht man bei der Platte vergeblich, die vage Zuordnung seiner Musik als "Street Hop", im Gegensatz zum derzeit so negativ behafteten "Rap", ist irrelevant. Dass Royce seine Fans für die lange Wartezeit mit ganzen 18 Tracks entschädigen will, ehrt ihn. Genügend Punchlines hätte er sicher auch parat. Doch damit wird jeglicher Kritik am Album ein gewichtiger Aspekt addiert - die Qualitätsdichte. Natürlich hat Royce das Potential zu Bombensongs, nur reicht es für so viele? Nein, leider nicht. Doch das will nicht heißen, dass es nicht interessant wäre, hier einzusteigen. Denn was durchaus geboten wird, ist eine gesunde Breite an Angeboten, allen voran natürlich die signafikanten Kopfnicker, in denen Royce sich schlichtweg des Rappens erfreut, wie etwa der Opener "Gun Harmonizing". Dicker Representer ist das einzig typische Premo-Gestell "Hood Love", das den Rückhalt in der eigenen Nachbarschaft anpreist. Den Sinn für Humor hat Royce ebenfalls nicht verloren, weshalb "A Brief Intermission" eingeworfen wird und weswegen im akzeptablen "Far Away" die als Gag gedachte Auto-Tune-Hook konsequent durchgezogen wird und dabei herrlich sarkastisch andere Nonsense-Hooks aufs Korn nimmt. Für "The Warriors" zimmert Streetrunner einen dicken Beat mit Feeling eines Leone-Western-Finales, womit der Song zum bis dato besten Slaughterhouse-Track avanciert. Trotz der Differenzen bei den Songs baut sich damit eine starke Atmosphäre auf, die sich im zweiten Teil leider verliert. Wo "Shake It" für Premo-Verhältnisse noch herrlich fresh daherkommt, wird "Gangsta" über seine vier Minuten wahrhaft mühsam. Auch "Thing For Your Girlfriend" (egal, wie ernst gemeint) lädt zum Wegnicken ein, während mit "Bad Boy" ein unterdurchschnittlicher Song eingebunden wurde, der dank Jungle Rock Jr. das klischeehafte Jamaica-Feeling ins Programm nimmt. Dann doch lieber Storytelling: Im Zweiteiler "On The Run" / "Murder" wird aus zwei Perspektiven erzählt, wobei vor allem "Murder" mit einem hintergangenen Gangsterboss wie ein Drehbuch eines Gangster-Films anmutet. Mehr erstklassige Erzählkünste werden auf "Part Of Me", der schon länger bekannten Geschichte mit dem so überraschenden, makaberen Ende, geboten. Zurück zum Anfang, wo man mit "Soldier" zwar auch einen potentiellen Skip-Track findet, der aber mit Premo's "Something 2 Ride 2" und dem energischen "Dinner Time" für die Sympathie sorgt, die den Hörer auch über den Mittelteil hinweg motiviert. An dieser Stelle muss nur noch "Count For Nothing" genannt werden, der inoffizielle König dieses Albums, in dem Royce seinen Wortschwall über ein Brett eines Nottz-Instrumentals ungezügelt laufen lässt.

Durchgehend gut ist das Album leider nicht. Aber trotzdem hat es auch vielen leicht besseren Alben etwas voraus, nämlich einige richtig dicke Songs. Die lesen sich aus der Endwertung zwar nicht mehr heraus, hinterlassen aber einen bleibenden Eindruck. Verbesserungsvorschläge für das nächste Werk hätte ich auch parat: Es bedarf keiner 70 Minuten Spielzeit; eine Kürzung der richtigen Songs hätte zumindest bei dieser LP einen erheblich besseren Gesamteindruck hinterlassen. Für eine handfeste Verbesserung wäre vielleicht das Fokussieren auf ein geschlosseneres Gesamtbild nötig, denn "Street Hop" fühlt sich an einigen Stellen etwas zusammengesammelt an. Doch das sollte niemanden davon abhalten, sich dieses Album zu Gemüte zu führen - das Mindeste, was man gewinnt, sind einige gute Tracks für die eigene Playlist.

Wertung: (3 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (1 Bewertung / 4 Ø)


Redakteur:
SnoopFrog
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 60.154.670
Nächster Level: 64.602.553

4.447.883 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
RE: Royce Da 5'9" - Street Hop
Die Wertung kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Kid CuDi = 3 Kronen und Royce bekommt die selbe Wertung?
Ich hab das Album jetzt mehrmals durchgehört und zu 80% feier ich es ziemlich. "Gangsta", "Bad Boy", Gun Harmonizing", "Hood Love", "Dinner Time", "Part Of Me", "Count For Nothing" und auch "Something 2 Ride 2" sind in meinen Augen mit das Stärkste, was US-Rap dieses Jahr zu bieten hat/te.
Vor allem wie pervers sich Royce hier durch die, meist auch starken, Beats flowt ist in Übersee dieses Jahr bisher unnerreicht. 4 Kronen von mir
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-2483.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 8.530
Guthaben: 27.634 Bucks
Herkunft: Mannheim / Belgrad
Fav. Artist: Freddie Gibbs,Jay Rock,Big KRIT,Curren$y,K-Rino
Fav. Crew: Wu-Tang,BCC,BDP,La Coka Nostra, NYGz, Odd Future
Fav. Producer: DJ Premier,Alchemist,Bi g K.R.I.T.,DJ Muggs,DJ Quik
Fav. CD: Freddie Gibbs-Str8 Killa/Muggs & PA-Pain Language
Lieblingsfilm: Fear & Loathing in Las Vegas

- +
Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 35.996.699
Nächster Level: 41.283.177

5.286.478 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
RE: Royce Da 5'9" - Street Hop
Zitat:
Original von Sp!T
Die Wertung kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Kid CuDi = 3 Kronen und Royce bekommt die selbe Wertung?

Die Alben kannst du doch gar nicht vergleichen!
User Signatur:
"Wir waren besonders motiviert. Dieser Trainer Camacho, Caramba oder wie der heißt, hat vor dem Spiel im spanischen Fernsehen gesagt, Fußball in Deutschland ist nur bumm, bumm, bumm. Nächstes Mal soll er die Fresse halten".
Giovane Elber laugh
Momentaner Lieblingssong: Joker Feat. Jessie Ware & Freddie Gibbs-The Vision

User Information:
images/avatars/avatar-2580.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 4.453
Guthaben: 23.985 Bucks
Herkunft: Deutschland
Fav. Artist: Pi, Papoose, Youssoupha, Senti,Tunisiano, Jah Cure
Fav. Crew: Saïan Supa Crew, Sniper, D-Block, S.A.S
Fav. Producer: Heatmakerz,Whizz Vienna,Monroe,Skalp, J.Blaze
Fav. CD: Sentino - IBDHH / Pi - Donnerwetter

- +
Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 19.769.997
Nächster Level: 22.308.442

2.538.445 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
RE: Royce Da 5'9" - Street Hop
Zitat:
Original von sascha68
Zitat:
Original von Sp!T
Die Wertung kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Kid CuDi = 3 Kronen und Royce bekommt die selbe Wertung?

Die Alben kannst du doch gar nicht vergleichen!



Da muss ich dir zustimmen!Die beiden Künstler und die Alben kann man gar nich wirklich vergleichen,sind total verschieden Sparten.Review gefällt mir und ich denk die Wertung geht auch voll in Ordnung bestätigen allerdings weiß ich nich ob es das beste ist was die Amis dieses Jahr zu bieten hatten,denke da gabs noch stärkereswink

User Information:
images/avatars/avatar-2514.jpg
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 419
Guthaben: 2.525 Bucks
Herkunft: Regensburg
Fav. Artist: Drake | Olson | kaynbock
Fav. Crew: CunninLynguists | G-Side
Fav. Producer: Tone Mason | Kno

- +
Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.465.669
Nächster Level: 1.757.916

292.247 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

ich bin leider etwas enttäuscht von der platte. royce kann zwar spucken wie ein tier, aber iwie steckt mich der vibe nicht an. kann somit snoop's wertung nachvollziehen.

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 60.154.670
Nächster Level: 64.602.553

4.447.883 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
RE: Royce Da 5'9" - Street Hop
Zitat:
Original von sascha68
Zitat:
Original von Sp!T
Die Wertung kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Kid CuDi = 3 Kronen und Royce bekommt die selbe Wertung?

Die Alben kannst du doch gar nicht vergleichen!


Ich mein das doch anders. Nämlich aus der Sicht eines SmoopFrogs und da er ungefähr denselben Geschmack hat wie ich, kann ich es nicht nachvollziehen, wie man den beiden Alben gleich viele Kronen geben. Vor allem, von mir bekommt CuDi maximal 2 Kronen
Und da beide Reviews von Snoop geschrieben wurde, kann man die Alben dadurch schone in wenig vergleichen, da es sich in beiden Fällen um ASnoops Meinung handelt.

Naja, Royce bekommt von mir nach wie vor 4 Kronen
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.794
Guthaben: 54.860 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 32.299.170
Nächster Level: 35.467.816

3.168.646 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

3 Kronen ist nicht gleich 3 Kronen... Royce ist knapp an den 3,5 vorbeigeschrammt, CuDi nicht. Trotzdem hat CuDi in Sachen Albumatmosphäre dieser Platte hier meiner Meinung nach etwas voraus.
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2548.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 9.653
Guthaben: 45.862 Bucks
Stimmung: Auf dem Weg zur Sonne
Herkunft: Bonn
Fav. Artist: Nas,AZ,Jay-Z,Common, Talib Kweli, Masta Ace uvm.
Fav. Crew: Blackstars, The Firm,Dilated Peoples,Jedi Mind uvm
Fav. Producer: Premo, 9th Wonder, Hi-Tek, Dilla, No I.D.
Fav. CD: zZ. The Streets - Computer And Blues

- +
Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 40.937.927
Nächster Level: 41.283.177

345.250 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich habs mir jetzt auch ein paar mal angehört und finde es entäuschend. Es nicht schlecht, aber auch nicht toll. 3 kronen passen, mehr aber auch wirklich nicht. Es sind gute Tracks dabei, aber insgesamt ist es eher durschnitt
User Signatur:


CnS-Crew - Terms and Conditions 2 EP feat. Masta Ace
Momentaner Lieblingssong: The Streets - Lock The Locks

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 60.154.670
Nächster Level: 64.602.553

4.447.883 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Und ich bleibe bei den 4 Kronen. Album ist nach Fashawn bisher das beste aus Übersee
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Royce Da 5'9'' - Street Hop Asimero Upcoming Releases 0 07.09.2009 12:09 Uhr
2. Royce Da 5'9" - Street Hop jaytodadee Media 2 13.11.2006 20:19 Uhr
3. Royce da 5'9'': "Street Hop" im Oktob... Sp!T Midwest 0 08.09.2009 11:28 Uhr
4. Royce Da 5'9'': "Street Hop" kommt An... Gleb Midwest 6 12.03.2009 12:00 Uhr
5. Smoking Sektion, DJ Trackstar & Royce... jaytodadee Media 1 20.01.2009 22:03 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Royce Da 5'9" - Street Hop


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv