Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Creme Fresh - Organisiertes Zerbrechen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Creme Fresh - Organisiertes Zerbrechen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2022.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.221
Guthaben: 20.318 Bucks
Fav. CD: Huss & Hodn - Jetzt schaemst du dich

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 23.555.521
Nächster Level: 26.073.450

2.517.929 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Creme Fresh - Organisiertes Zerbrechen


Release Date:
26. Februar 2010

Label:
Kopfhörer Recordings

Tracklist:
01. Scherben
02. Gegen die Wand
03. Back
04. Halb so wild
05. MF Blues
06. Niedertracht
07. Renovieren
08. Schauspielerin
09. Affenmusik
10. Break
11. Click
12. Rue St. Honoré
13. Odyssee
14. Rechnungen
15. 2012

Nach nunmehr einem Demotape, einer EP und zwei Alben plus Touren in sieben Jahren kommt die dreiköpfige Kreatur namens Creme Fresh diesen Monat mit ihrem dritten Crew-Album um die Ecke. Das aufwendig gestaltete Softcover von "Organisiertes Zerbrechen", das durch die matte und glänzende Oberfläche Risse einer herkömmlichen CD darstellt, ist sehr ansprechend für jeden Kunstinteressierten oder CD-Sammler. Und was sich hinter beziehungsweise auf dem 15 Tracks starken Tonträger befindet, dürfte der Pressetext offenbaren: "Wenn Sprache mit dem Beat fickt, dann ist es HipHop. Wenn Sprache mit dem Beat fickt, und beide danach noch Freunde bleiben, dann ist es HipHop á la Creme Fresh."

Mit mächtig viel Lärm und "Scherben" starten Creme Fresh ins "Organisierte Zerbrechen". Im Grunde geht es darum, irgendetwas zu schmeißen beziehungsweise rauszuschmeißen, damit es einem besser geht. Allem voraus der Leitsatz: "Schmeißt die Gläser an die Wände – Scherben bringen Glück". Dieser Track funktioniert live genauso wunderbar wie über die Boxen und vermittelt durch seine rockige Seite eine positive Rowdy-Stimmung. Nächster Track ist sehr elektronisch, der dritte Track sehr auf das Grundgerüst Drum und HiHat reduziert, wodurch ich mich an das letzte The Cool Kids Album erinnert fühle. Hier zeigt sich Bustla schon zu Anfang definitiv facettenreich. Abwechslungsreich geht es auf "Halb so wild" weiter. Beim Stimmeinsatz und dem Beat fängt es langsam und ruhig an, es folgt ein Part, der beattechnisch fetziger ist und in dem an den Hörer appelliert wird:

"Komm klopf den Dreck von K-K-Kopf und Kragen,
großer Gott, in deinem Selbstmitleid könnte ein Pottwal baden,
du hängst allein daheim und niemand ist dein Freund,
nur das Ding ist, Mann, du wirst nicht attraktiver, wenn du heulst
"

Danach kommt wieder ein ruhiger Part, worauf wieder einige, fetzige Takte folgen. Achtet man stark auf die Vortragsweise und den Text, kann man erkennen, dass die ruhigen Parts Träumereien und die aggressiveren die Realität darstellen. Angehängt ist ein Interlude zu "MF Blues", in dem Keno dessen Hook Acapella singt. In diesem "Blues" machen Keno und Fatoni dem Zuhörer klar, dass ihnen egal ist, was er von ihnen hält, weil sie sich selbst einfach für die Coolsten halten, egal, was sie machen. Dies wird in der Hook eindrucksvoll hervorgehoben:

"Ich hab keine Kohle in der Tasche und ich fahr keinen Benz,
und ich schlaf bis nachmittags, wenn andere arbeiten,
doch dein Sohn will sein wie ich, denn der weiß, was geht,
die derbsten Motherfuckers live on stage,
und meine Hosen hängen tief, und ich trage kein Hemd,
doch ich gebe einen Nerv, was du davon denkst
und deine Frau will einen wie mich, sie weiß, was geht,
die derbsten Motherfucker live on stage
"

Nennen wir es mal Online-Single: "Renovieren" ist, bis jetzt, jedenfalls der einzige Track des Albums, zu dem es bereits ein Video gibt. Ganz dem Titel entsprechend geht es ums Abreißen und wieder neu Aufbauen. Die Crew schafft es hier ähnlich wie bei "Scherben", eine aufwirbelnde Wirkung zu erzeugen. Man will förmlich aus dem Genießer-Sessel aufspringen, irgendetwas kaputtmachen und die Möbel umstellen. Bevor ich hier zu Hause damit loslege, gehe ich aber lieber weiter zum nächsten Song. Erst in der Mitte des Albums geht es mit "Schauspielerin" ruhiger zur Sache. Keno und Fatoni flirten, was das Zeug hält, um dann schließlich einen Orgasmus vorgespielt zu bekommen. Entspannender Track mit witzigen Lines, die erfreulicherweise viele Klischees beleuchten. Betrachtet man das bisherige Gesamtbild, ist diese Unruhe, ich möchte aber nicht sagen Hektik, die von Keno und Fatoni ausgeht, auffallend. Dadurch wird es einem schwer gemacht, ruhig sitzen zu bleiben und das Album in einem Schwung durchzuhören. Jedenfalls muss ich nach so viel Stress erstmal weitere ruhige Songs suchen. "Break" klingt vielversprechend ruhig, aber denkste! Sekunde 47 und es heißt: Ausrasten!!! "Fatoni, der Ficker, Eminem-Double [...] mir scheißegal, welche Rapper welche Rapper dissen, du kannst mir nichts anhaben wie Exhibitionisten". Ein Vergleich mit Odysseus' Irrfahrten gilt laut Creme Fresh ihrem bisherigen gemeinsamen Weg. Doch genau mit dieser "Odyssee" finden sie sich ab und leben damit. Vermutlich vom Weltuntergangsszenario "2012" des gleichnamigen Films inspiriert, planen die Münchner Jungs ihre begrenzte Zukunft. In diesem gelungenen Thementrack zeigen sie sich hartnäckig und dass sie wiedermal nicht unterzukriegen sind.

Doch es kommt halt schon einmal vor, dass großes Selbstbewusstsein nicht alles ist. Sehr unruhig, sehr kraftvoll, sehr geladen und von allem, was es gibt, ist hier etwas dabei. Manche würden es kreativ nennen, andere nennen es unüberlegt zusammengewürfelt. Für den Live-Sektor würde ich diese CD nur weiterempfehlen und jedem sagen: Das ist der Shit! Da es sich hier aber um ein Medium für den Haus- und Kopfhörergebrauch handelt, muss ich da einiges an Abstrichen machen. Es gibt drei bis vier starke Tracks, um die sich weitere gute Tracks schlängeln, doch wie ich schon bemerkt habe, fällt es schwer, die CD sitzend zu genießen oder die Tracklist von eins bis 15 durchlaufen zu lassen.

Wertung: (3,5 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
tuberkulose
User Signatur:

"Ich hab die größte Attitüde seit NWA, du nur die größte Aldi-Tüte, aber das is ok"

Momentaner Lieblingssong: Eminem - 25 to life

User Information:
images/avatars/avatar-2022.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.221
Guthaben: 20.318 Bucks
Fav. CD: Huss & Hodn - Jetzt schaemst du dich

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 23.555.521
Nächster Level: 26.073.450

2.517.929 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Creme Fresh - Renovieren (Video)
User Signatur:

"Ich hab die größte Attitüde seit NWA, du nur die größte Aldi-Tüte, aber das is ok"

Momentaner Lieblingssong: Eminem - 25 to life

User Information:
images/avatars/avatar-2399.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.080
Guthaben: 81.891 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Stuttgart
Fav. Artist: Samy, Banjo, Jones, Damion, Abroo, Megaloh
Fav. Crew: Antihelden, Boot Camp Clik, Dilated Peoples, S&P
Fav. Producer: Brisk Fingaz,Monroe, Phrequincy, Shuko, Dexter
Lieblingsfilm: Wholetrain, Sin City, Departed

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 56.164.376
Nächster Level: 64.602.553

8.438.177 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Creme Fresh waren bisher nie ganz mein Fall. Wenn ich das nächste Mal in den Saturn gehe, hören ich aber mal rein.
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Morlockk, Ruffkid, JAW & Hiob - Portwein

User Information:
images/avatars/avatar-2502.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.356
Guthaben: 6.840 Bucks
Stimmung: RUFF, RUGGED & RAW
Fav. Artist: Tufu/Absz/Dilemma/Hi ob/Tak/Curse
Fav. Crew: WTC/WBM/Stiebers/Hus s & Hodn/Doppelgangaz
Fav. Producer: Madlib/Premo/Doom/RZ A/Hieronymuz/Dilemma
Fav. CD: Wu - Enter the Wu-Tang (36 Chambers)

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.344.269
Nächster Level: 11.777.899

1.433.630 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Hab glaub die Vorgängerplatte gehört...naja is ganz ok, hat mich aber nich wirklich geflasht!
User Signatur:
HipHop in Deutschland repräsentiert Unvernunft, deshalb scheiss ich auf HipHop und represäntier Untergrund.
Absztrakkt


Momentaner Lieblingssong: Hiob - 99 Karrees

User Information:
images/avatars/avatar-2022.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.221
Guthaben: 20.318 Bucks
Fav. CD: Huss & Hodn - Jetzt schaemst du dich

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 23.555.521
Nächster Level: 26.073.450

2.517.929 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Creme Fresh - Back (Video)
User Signatur:

"Ich hab die größte Attitüde seit NWA, du nur die größte Aldi-Tüte, aber das is ok"

Momentaner Lieblingssong: Eminem - 25 to life

User Information:
images/avatars/avatar-2399.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.080
Guthaben: 81.891 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Stuttgart
Fav. Artist: Samy, Banjo, Jones, Damion, Abroo, Megaloh
Fav. Crew: Antihelden, Boot Camp Clik, Dilated Peoples, S&P
Fav. Producer: Brisk Fingaz,Monroe, Phrequincy, Shuko, Dexter
Lieblingsfilm: Wholetrain, Sin City, Departed

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 56.164.376
Nächster Level: 64.602.553

8.438.177 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Creme Fresh - Click Splash Remix (Video)

Creme Fresh - Click Splash! Remix from steffen schmidt on Vimeo.

User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Morlockk, Ruffkid, JAW & Hiob - Portwein

User Information:
images/avatars/avatar-2022.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.221
Guthaben: 20.318 Bucks
Fav. CD: Huss & Hodn - Jetzt schaemst du dich

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 23.555.521
Nächster Level: 26.073.450

2.517.929 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
RE: Creme Fresh - Click Splash Remix (Video)
Also live gehen die Jungs gut ab, lustig sind sie auch, wenn man sich Interviews anguckt/durchliest, aber sie machen jetzt keine Musik, die ich mir zu Hause in Ruhe anhoeren kann.

Manche Sachen koennten gut in die Jogging-Playlist uebernommen werden.


Richtig cool ist aber Odyssee. Den hab ich am haeufigsten gehoert.
User Signatur:

"Ich hab die größte Attitüde seit NWA, du nur die größte Aldi-Tüte, aber das is ok"

Momentaner Lieblingssong: Eminem - 25 to life

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Creme Fresh - Organisiertes Zerbreche... Asimero Upcoming Releases 5 19.02.2010 22:26 Uhr
2. Skillz TV #22: MOP, Creme Fresh Skillz TV Promotion-Area 0 29.10.2007 21:34 Uhr
3. Creme Fresh - Vollmongo Asimero Media 2 29.11.2009 13:02 Uhr
4. Creme Fresh - Hast du Feuer?! Square Upcoming Releases 2 22.01.2008 01:44 Uhr
5. Creme Fresh releasen neues Album jaytodadee Deutschrap 0 05.02.2010 20:22 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Creme Fresh - Organisiertes Zerbrechen


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv