Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Sizzla Kalonji - Crucial Times » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Sizzla Kalonji - Crucial Times
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.289
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 61.671.617
Nächster Level: 64.602.553

2.930.936 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Sizzla Kalonji - Crucial Times


Release Date:
29. Januar 2010

Label:
Greensleeves / Groove Attack

Tracklist:
01. Precious Gift
02. Crucial Time
03. Take A Stand
04. Agriculture And Education
05. Charming
06. Jolly Good Time
07. Rat Race
08. There's No Pain
09. Sufferation and Poverty
10. Foundation
11. Atta Clap
12. Progress
13. Get Rid Ah Dem

Review
Bereits mit 15 Jahren lernte der junge Miguel Collins, damals unterwegs als "Little One" und heute den meisten bekannt als Sizzla, den Produzenten Homer Harris kennen. Harris war es auch, der den hungrigen Miguel beim Runterschlingen einer kochend heißen Suppe beobachtete und ihm daraufhin seinen Spitznamen verpasste. Der Rest ist Geschichte: 1995 veröffentlicht Sizzla sein Debütalbum "Burning Up". Zwei Jahre später schafft er mit dem Nachfolger "Black Woman & Child" den weltweiten Durchbruch. Heute ist Sizzla einer der Größten in der Reggae- und Dancehall-Szene, selbst Features mit US-Rappern bleiben nicht aus. Sizzla's Stimme wurde aufgrund seiner Einzigartigkeit immer beliebter bei Rappern, die ihn die Hook einsingen ließen. Doch das ist nur eine Nebentätigkeit von ihm, natürlich konzentriert er sich auf seine eigene Musik, was ihm einen unglaublichen Output beschert. Auf über 30 Alben kann Kalonji mittlerweile zurückblicken, was selbst für einen gewöhnlich hohen Output eines jamaikanischen Musikers eine enorm hohe Zahl ist. Auf dem aktuellen Album "Crucial Times" soll nun die Zusammenarbeit mit seinem Mentor Homer Harris näher beleuchtet werden.

Gleich beim ersten Track fällt auf, dass es sich um kein aktuelles Material von Sizzla handeln kann. Nichtdestotrotz ist "Precious Gift" ein sehr gelungener Song mit einer positiven Message: "Life is a precious gift...". Die Message harmoniert gut mit dem relaxten Instrumental und sorgt für den perfekten Einstieg. Der Titelsong "Crucial Times" wartet ebenfalls mit Weisheiten von Sizzla auf. Auch wenn man aus dem Ghetto kommt solle man den Kopf nicht hängen lassen und nicht vom richtigen Weg abweichen. Es ist Zeit für Veränderungen. Mag sein, dass diese Thematik schon etliche Male besungen wurde, jedoch schaffen es wenige, diese so rüberzubringen wie Sizzla. Bei den meisten wirkt es eher wie eine Belehrung mit dem erhobenen Zeigefinger. "Take A Stand" und "Agriculture And Education" schlagen sowohl musikalisch als auch inhaltlich eine ähnliche Richtung ein. Hier werden zwei sehr gelungene Tracks abgeliefert, die an den alten Sizzla und seine Klassiker erinnern. "Charming" fällt da schon etwas ab. Wie der Titel vermuten lässt, werden hier der Charme und die Schönheit einer Lady gepriesen, die dem guten Sizzla Kalonji über den Weg gelaufen ist. Ihn selbst hat man bei Songs dieser Art bereits weitaus charmanter gehört. Der Partytrack "Jolly Good Time" stellt den ersten richtig schwachen Song dar, der etwas aktueller zu sein scheint. Richtig feierbar ist er nicht, das Einzige, was anfängt sich zu regen, ist der Zeigefinger, der sich in die Richtung des Forward-Buttons bewegt. Danach ist man froh, wieder sozialkritische Texte auf "Rat Race" zu hören, wobei es sich hier wieder um altes Material handelt. Ohrenschmerzen bekommt man anschließend von der Hook bei "There's No Pain". Da klappt es bei "Sufferation And Poverty" schon besser, jedoch lebt dieser Song eher von dem Beat, dessen BPM weitaus höher angesiedelt sind als bei den bisherigen Tracks. Den guten alten Sizzla kriegen wir auf "Foundation" zu hören, hier passt wirklich alles. Das Instrumental erinnert von der Machart schon fast an einen klassischen HipHop-Beat, was man bei Sizzla's Musik ja schon mehrmals gehört hat. Trotzdem stellt man sich die Frage, wo denn der Dancehall-Banger bleibt. Selten schafft es einer, einen solchen zu kreieren, wie Sizzla es oft vollbracht hat. Und einen Banger dieser Art liefert er uns mit "Atta Clap". Der energiegeladene Song lässt wieder Erinnerungen an die Glanzzeiten Sizzla's wach werden. Unfassbar, wie dieser Mann seine Rhymes ins Mic spuckt, als gäbe es kein Morgen. Die Herzen der Fans dürften hier in doppelter Geschwindigkeit schlagen, während Sprünge in bisher ungeahnte Höhen vollbracht werden. Auch "Progress" kann sich sehen lassen und präsentiert einen Sizzla, wie man ihn liebt und gerne hört. Einen richtigen Höhepunkt gibt es noch zum Schluss mit "Get Rid Ah Dem" auf die Ohren. Solche Tracks machten ihn so beliebt und brachten ihm den Status, den er heute völlig zu Recht hat, ein.

Nach dem Album verspürt man nicht wirklich das Gefühl, ein aktuelles Album von Sizzla gehört zu haben. Vielmehr hat man das Gefühl, ältere Tracks auf einer Compilation zu hören, wenn man die Scheibe einlegt. Trotzdem ist man nicht enttäuscht und vielleicht sogar erfreut. In seiner Karriere hat sich Sizzla mit seinem Risenoutput eine Menge Fehltritte geleistet, vor allem in der jüngsten Vergangenheit. So ist man fast schon froh, alte Songs zu hören. Zudem handelt es sich hier zum größten Teil um rares und bisher unveröffentlichtes Material. Für die richtigen Fans führt also kein Weg an "Cruical Times" vorbei. Die Neueinsteiger sollten jedoch eher in die Klassiker des Jamaikaners reinhören, um sich einen Überblick seiner Klassiker zu verschaffen.

Wertung: (3 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
Gleb
User Signatur:
Sampler Vol. 2 - Premium Skills<br><a <a href="http://www.rap4fame.de/thread35940.html"><img src="http://www.rap4fame.de/img/r4fsampler/cover/180.jpg" border="0" title="Sampler Vol. 2 - Premium Skills"></a>

Momentaner Lieblingssong: Fashawn - When She Calls

User Information:
images/avatars/avatar-2580.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 4.453
Guthaben: 23.985 Bucks
Herkunft: Deutschland
Fav. Artist: Pi, Papoose, Youssoupha, Senti,Tunisiano, Jah Cure
Fav. Crew: Saïan Supa Crew, Sniper, D-Block, S.A.S
Fav. Producer: Heatmakerz,Whizz Vienna,Monroe,Skalp, J.Blaze
Fav. CD: Sentino - IBDHH / Pi - Donnerwetter

- +
Level: 53 [?]
Erfahrungspunkte: 18.457.885
Nächster Level: 19.059.430

601.545 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
RE: Sizzla Kalonji - Crucial Times
Gute Review,manche Songs sind aber echt enttäuschend traurig Hätte lieber nochmal ein richtig geiles neues Sizzla Album gehört anstatt so nem Mix/st laugh

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.289
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 61.671.617
Nächster Level: 64.602.553

2.930.936 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ja manche sind echt Skipfälle. Aber ich finds ganz gut, dass so alte Songs zusammen veröffentlicht werden. "Atta Clap" und "Det Rid Ah Dem" zeigen einen Sizzla in seiner früheren Glanzform. Sowas wirste auf einem neuen Sizzla Album wahrscheinlich leider nicht mehr finden.
User Signatur:
Sampler Vol. 2 - Premium Skills<br><a <a href="http://www.rap4fame.de/thread35940.html"><img src="http://www.rap4fame.de/img/r4fsampler/cover/180.jpg" border="0" title="Sampler Vol. 2 - Premium Skills"></a>

Momentaner Lieblingssong: Fashawn - When She Calls

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. B.o.B. mit Mixtape "E.P.I.C. (Every P... DaKey Dirty South 3 16.11.2011 21:50 Uhr
2. Rhymefest & Crucial Conflict - Mouth DaKey Media 1 17.04.2009 14:05 Uhr
3. B.o.B – EPIC (Every Play Is Crucial) ... Sonny Media 6 21.01.2012 22:30 Uhr
4. Crucial Conflict mit neuem Crew-Album Ben Midwest 4 18.01.2008 19:59 Uhr
5. Wildstyle (of Crucial Conflict) feat.... jaytodadee Media 1 15.06.2009 10:12 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Sizzla Kalonji - Crucial Times


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv