Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Kool Savas - John Bello Story 3 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Seiten (8): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kool Savas - John Bello Story 3
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 70.254.615
Nächster Level: 74.818.307

4.563.692 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Kool Savas - John Bello Story 3


Release Date:
12. März 2010

Label:
Essah Entertainment (Groove Attack)

Tracklist:
01. Denn ein Bello kommt selten allein
02. Immer wenn ich Rhyme (Feat. Olli Banjo, Azad & Moe Mitchell)
03. Mach doch Deinen Scheiß (Feat. Mo Trip, Olli Banjo, Franky Kubrick, Kaas)
04. Myspace (Feat. Olli Banjo, Mo Trip & Moe Mitchell)
05. Sei nicht schüchtern (Feat. Sinan & Ercandize)
06. Booyaka Shot (Feat. Caput)
07. Weg nach draußen
08. Orchestrator (Feat. Ercandize)
09. Merk Dir meinen Namen (Feat. Franky Kubrick, Olli Banjo, Mo Trip & Moe Mitchell)
10. Afsoun & Derya Skit
11. Rhythmus meines Lebens
12. Immer das schlechte (Stop Stop) (Feat. Curse, Olli Banjo, Ercandize & Amar)
13. Techno Pilot (Feat. Olli Banjo)
14. Weck mich nicht auf (Feat. Curse)
15. Die John Bello Story erzählt von Franky Kubrick und Moe Mitchell
16. Tribut

Review:
Es ist genau fünf Jahre her, seit Kool Savas den ersten Teil seiner "John Bello Story" veröffentlichte. Damals tickten die Uhren noch etwas anders. Sein Label Optik Records hatte eine aussichtsreiche Zukunft vor sich und der damalige Streit mit seinem ehemaligen Schützling Eko Fresh hatte seinen Höhepunkt erreicht. Drei Jahre später erschien dann die Fortsetzung des bis dato erfolgreichsten Mixtapes eines deutschen Rappers und wieder sollte es ein denkwürdiger Moment für den selbsternannten King of Rap werden. Denn es war das letzte Release aus dem Hause Optik Records, das leider, wie so viele andere Deutschrap-Label, seine Pforten auf Grund des schwierigen Musikmarktes schließen musste. Eine Ära war vorbei, doch für Savas kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Trotz der Schließung seines Labels arbeitet der gebürtige Aachener zur Freude der Fans unbekümmert weiter. Resultat der letzten Monate waren eine exklusive EP für das Juice-Magazin, zahlreiche Features und der dritte und damit letzte Teil seiner "John Bello Story". Auf diesen warten die Fans nun schon seit Monaten gespannt und nachdem erste Stimmen schon von einem Meisterwerk sprechen, sind die Erwartungen natürlich dementsprechend hoch. Ein Grund mehr für uns, die "John Bello Story 3" genauer unter die Lupe zu nehmen.

Legt man ein Savas-Album ein, so ist man an sich immer in der freudigen Erwartung, ein Intro geliefert zu bekommen, das nur so vor Power strotzt. Man erinnere sich nur an den Einstand von "Tot oder Lebendig", als nahezu das ganze Splash-Publikum von 2007 auf CD verewigt wurde, als es den Namen von Savas brüllte. Das sind die schönen CD-Momente, wo man nur noch mit Gänsehaut und offenem Mund vor den Boxen seiner Anlage sitzt und alles um sich herum vergisst. Ein perfekter Einstieg in ein Album, besser kann man es gar nicht machen. Dass man so etwas natürlich nicht bei jedem neuen Release erwarten kann, ist klar, dennoch hätte man sich für den Beginn von "John Bello Story 3" doch einen etwas heftigeren Track gewünscht als "Denn ein Bello kommt selten allein". Denn dieser wirkt einfach zu lasch. Kein Flow-Gewitter, keine witzigen Lines und ein Beat, der kraftlos im Hintergrund herunterplätschert. Würde man sich hier bei einem 100-Meter-Lauf befinden, so könnte man sagen, dass Savas den Startschuss gehörig verschlafen hat. Erst bei "Immer wenn ich Rhyme" kommt der King of Rap langsam zusammen mit Moe Mitchell, Olli Banjo und Azad auf Touren, wobei ihm hier sein One-Kollege Azad klar den Sieg in Sachen Rap-Parts vor der Nase wegschnappt. Immerhin reicht die Leistung Essahs noch aus, um zumindest den schwachen Start wieder auszumerzen. Dennoch, weitere Einbrüche auf "John Bello Story 3" lassen sich leider nicht leugnen. Das liegt nicht unbedingt, wie man vielleicht vermuten könnte, an den zahlreichen Features, vielmehr machen sich die musikalisch teilweise doch sehr gewagten Experimente Savas' bemerkbar, die nicht unbedingt jedermanns Geschmack treffen dürften. Markantestes Beispiel ist mit Sicherheit "Weg nach draußen", wo uns Savas mit Hilfe des Auto-Tune-Effekts seine Sangeskunst präsentiert. Klar, es kann nie schaden, mal den ein oder anderen musikalischen Versuch zu wagen, doch wollen wir ehrlich sein, ein Kool Savas tut besser daran, beim Rappen zu bleiben und den Gesang weiterhin Leuten wie Moe Mitchell zu überlassen. Auch der Ausflug zurück in die 90er mit "Rhythmus meines Lebens" dürfte für geteilte Meinungen sorgen. Unverkennbar ist die Nummer eine Neuinterpretation des Corona Hits "Rhythm of the Night", doch wer bislang einen weiten Bogen um 90er-Partys in der ortsansässigen Disco gemacht hat, der wird auch bei diesem Track recht schnell das Weite suchen. Ähnliches gilt für "Techno Pilot". Zusammen mit Olli Banjo wird sich hier auf einem, wie der Name bereits vermuten lässt, sehr technolastigen Beat über die Anhängerschaft elektronischer Musik ausgelassen. Dabei laufen beide Emcees zu Höchstform auf und spitten, perfekt an die Geschwindigkeit des Beats angepasst, nahezu weltmeisterlich. Mit Sicherheit ein Track, der vor allem live eine höchst beeindruckende Wirkung haben dürfte, wenn, ja wenn man sich eben mit dem elektronischen Sound anfreunden kann. Natürlich gibt es aber neben all den Experimenten auch gewohnte Kost, bei der auch wieder die eingefleischten Savas-Fans voll auf ihre Kosten kommen. Ein Savas gibt natürlich weiterhin den Ton in der Deutschraplandschaft an, denn er ist der "Orchestrator". Auf diesem Track, der auf jeden Fall zu den Highlights des Albums zu zählen ist, flowt Savas gewohnt souverän zusammen mit seinem ebenfalls stark in Szene gesetzten ehemaligen Optik-Partner Ercandize auf den exzellenten Synthie-Klängen des Assazzen-Hausproducers Rooq. So kennen und lieben wir den King of Rap. Auch mit "Mach doch deinen Scheiß" dürfte Savas bei seinen Fans voll ins Schwarze getroffen haben. Die witzige Idee, alte Vocals des cholerisch veranlagten Schauspielers Klaus Kinski mit in den Track einzubauen, macht "Mach doch deinen Scheiß" zu einer der witzigsten Deutschrapnummern seit Langem. Aber Savas hat auch thematisch einiges zu bieten, wie er unter anderem in "Myspace" zeigt, wo er zusammen mit Moe Mitchell, Olli Banjo und MoTrip auf den Trend von Internetcommunitys eingeht, die vor allem bei Partnersuchenden sehr beliebt sind. Ein schön ironisch aufgezogener Track, bei dem mit Sicherheit auch der ein oder andere Hörer auf Grund seiner eigenen Erfahrungen ins Schmunzeln gerät. Wer es dann etwas deeper will, dem sei "Weck mich nicht auf" ans Herz gelegt. Gemeinsam mit Curse lebt Savas seinen Raptraum, aus dem er auch so schnell nicht aufgeweckt werden will. Dabei beschreibt er die Erlebnisse einer Rapkarriere, die wohl in Deutschland einzigartig ist. Wie diese dann letztendlich zustandegekommen ist, wird uns im vorletzten Track verraten. Aber nicht von Savas, nein, hier wird "Die John Bello Story erzählt von Franky Kubrick und Moe Mitchell". Angefangen von seiner Kindheit, die er zeitweise in der Türkei verbrachte, bis zu seinem Aufstieg zum deutschen Rapstar wird thematisch alles verarbeitet. Für diese Erzählung seines Lebens hätte sich Savas wohl an keinen Besseren als Franky Kubrick wenden können. Der Stuttgarter beweist mal wieder eindrucksvoll, dass er seinem Ruf als hervorragender Storyteller nicht zu Unrecht innehat. Nach 16 Tracks ist es dann auch für S.A.V. Zeit, die Rap-Arena wieder zu verlassen. Passend untermalt mit dem Sample des Gladiator-Soundtracks, verabschiedet sich Savas von seinen Fans als der Rapper, dem alle anderen "Tribut" zu zahlen haben. Ein starker und würdiger Ausklang, der etwas für das schwache Intro entschädigt.

Es durchdringt einen ein komisches Gefühl beim Durchhören der "John Bello Story 3". Vor allem die langjährigen Savas-Hörer dürften so ihre Schwierigkeiten mit seinem neusten Werk haben. Denn aus dem frechen Emporkömmling mit dem losen Mundwerk ist ein ernstzunehmender Musiker geworden, der sich weiterentwickeln will und auch das ein oder andere musikalische Experiment wagt. Dass dies nicht unbedingt jedem schmeckt, sollte klar sein, aber es gilt, Savas auch ohne diese Entwicklung des Künstlers zu akzeptieren. Auf der anderen Seite muss sich ein Savas aber dann auch die Kritik gefallen lassen, dass viele seiner musikalischen Ausflüge noch extrem ausbaufähig beziehungsweise teilweise auch zu gewagt sind. Als Fan sollte man jedoch nicht den Fehler machen und die Bello-Triologie mit den beiden erschienenen Solo-Alben gleichsetzen. Auf den drei John-Bello-Teilen geht es wesentlich lockerer zu, hier wird auch gerne mal etwas Neues probiert und dem Spaß Savas' an der Musik keine Grenzen gesetzt. Vor lauter Spaß und Experimentierfreude sollte man jedoch nicht sein eigenes Können vernachlässigen und Savas ist nun mal ein Mann, der eher durch seine raptechnischen Fähigkeiten Akzente setzt anstatt als Sänger oder 90er-Jahre-Partykönig. Alles in allem ist "John Bello Story 3" aber kein so schlechtes Release geworden, unter der Vorraussetzung, dass man ihm Zeit gibt. Produktionstechnisch bekommt man durch die Bank hervorragende Arbeiten zu hören, für die hauptsächlich wieder einmal Hausproduzentin Melbeatz, diesmal zusammen mit ihrem Kollegen !Bass vereint als Produzentenduo Hätrz, verantwortlich ist. Auch an den zahlreichen Features, die mit Namen wie Curse, Olli Banjo oder Azad hochkarätig besetzt sind, gibt es eigentlich kaum etwas zu bemängeln. Es ist wie gesagt lediglich die Art und Weise, wie sich der Protagonist hier selber präsentiert, so dass manch einer immer wieder hin- und hergerissen sein dürfte zwischen himmelhoch jauchzend und tiefster Depression über die Leistung von Essah.

Wertung: (3 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (16 Bewertungen / 3.19 Ø)


Redakteur:
stepansmic
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.289
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 61.684.965
Nächster Level: 64.602.553

2.917.588 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Also für mich persönlich war schon beim ersten Hören eine tiefste Deprression nicht zu verspüren. Ich weiß auch garnicht wirklich, wieso das Intro so kritisiert wird. Kraftlos ist das Intro keinesfalls, das haben mir noch vor paar Stunden meine Boxen im Auto bewiesen. Ich feiere den Beat und das Intro allgemein. Auch Weg nach draußen feiere ich. Ich sehe es auch eher als kleinen Joke an und nicht als Versuch Savas' sich am singen zu probieren. Inhaltlich auch typischer Savas Humor und zum Ende gehts das Gespitte dann auch noch los. Ziemlich coole Nummer. Myspace feiere ich auch sehrk, der bringts immer Humorvolll auf den Punkt, haha. Man ist wirklich immer am Schmunzeln. Moe muss man auch erwähnen ist eine Hook Maschiene. Ich meine wie lange hören wir das Trio Moe/Savas/Mel? Seit Jahren und es wird nicht langweilig. Ich freu mich auch auf MMS, das könnte sehr dick werden. Ich feiere sogar Franky diesmal, obwohl ich den nie so gefeiert habe. Die Bellos allgemein haben bei mir nie lange rotiert, aber der hier rotiert seit Release und wird nicht langweilig bisher. Ich war bisher auf 3,5 aber seit dem es im Auto auf Repeat läuft, bin ich noch am überlegen, ob ich weiter hochgehe. Ich lass mir noch bisschen Zeit mit der Wertung.
User Signatur:
Sampler Vol. 2 - Premium Skills<br><a <a href="http://www.rap4fame.de/thread35940.html"><img src="http://www.rap4fame.de/img/r4fsampler/cover/180.jpg" border="0" title="Sampler Vol. 2 - Premium Skills"></a>

Momentaner Lieblingssong: Fashawn - When She Calls

User Information:
images/avatars/avatar-2222.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 3.200
Guthaben: 13.130 Bucks
Stimmung: gestreßt
Herkunft: Seelscheid (nähe Siegburg)
Fav. Artist: Ercandize, Kool Savas, Nabil M., Vega, Abroo
Fav. Crew: Optik Army / Assazeener
Fav. Producer: Mel, X-plosive, Gee Futuristic, Pokerbeats uvm.
Fav. CD: Verbrannte Erde, DBTML
Lieblingsfilm: Viele! / Serie: Scrubs

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.714.050
Nächster Level: 11.777.899

1.063.849 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich hab 4,5 gegeben, das Intro ist halt nicht so typisch Savas, bin da besseres gewohnt. Sonst läuft das Album hoch und runter. Feier ich total.

Orchestrator ist meiner Meinung nach ein Hit. Meine Top 2 Rapper auf nem Beat von Rooq. Genial!
User Signatur:
JD's Rap Blog / Media Mashup


Momentaner Lieblingssong: Kool Savas & Ercandize - Orchestrator

User Information:
images/avatars/avatar-2399.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.080
Guthaben: 81.891 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Stuttgart
Fav. Artist: Samy, Banjo, Jones, Damion, Abroo, Megaloh
Fav. Crew: Antihelden, Boot Camp Clik, Dilated Peoples, S&P
Fav. Producer: Brisk Fingaz,Monroe, Phrequincy, Shuko, Dexter
Lieblingsfilm: Wholetrain, Sin City, Departed

- +
Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 55.345.309
Nächster Level: 55.714.302

368.993 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Wenn man das im Auto pumpt und richtig aufdreht, ist JBS3 nochmal eine Klasse besser. Ich finde nicht alles geil, "Weg nach draußen", "Booyaka Shot" und "Sei nicht schüchtern" gefallen mir nicht besonders, dafür läuft der Rest des Albums, wie bei meinen beiden Vorrednern, auf Heavy Rotation. Würde mind. 4 Kronen geben, warte aber auch noch, ob ich nicht noch hochgehe smile
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Morlockk, Ruffkid, JAW & Hiob - Portwein

User Information:
images/avatars/avatar-2022.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.221
Guthaben: 20.318 Bucks
Fav. CD: Huss & Hodn - Jetzt schaemst du dich

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 23.165.964
Nächster Level: 26.073.450

2.907.486 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

ich würde sogar nur 2,5 Kronen geben...

Intro langweilig ... bello hier bello da, ich bin jetzt der bello star laugh

Immer wenn ich Rhyme ist der beste Track!

Mach doch deinen Scheiß für mich, dank der Redezitate nicht hörbar...macht alles kaputt.

Myspace langweiliges Thema bzw. viel geiler von Kodimey umgesetzt mit "Digital"

Sei nicht schüchtern einziger Track "Back to the roots"

Booyaka Shot genauso wie MDDS

Weg nach draußen ist Entertainment, aber erinnert mich stark an sido!

Orchestrator ist ok, noch nicht allzu oft gehört

.
.
.
User Signatur:

"Ich hab die größte Attitüde seit NWA, du nur die größte Aldi-Tüte, aber das is ok"

Momentaner Lieblingssong: Eminem - 25 to life

User Information:
images/avatars/avatar-2399.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.080
Guthaben: 81.891 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Stuttgart
Fav. Artist: Samy, Banjo, Jones, Damion, Abroo, Megaloh
Fav. Crew: Antihelden, Boot Camp Clik, Dilated Peoples, S&P
Fav. Producer: Brisk Fingaz,Monroe, Phrequincy, Shuko, Dexter
Lieblingsfilm: Wholetrain, Sin City, Departed

- +
Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 55.345.309
Nächster Level: 55.714.302

368.993 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Finde das "Intro" gar nicht so schlecht, wie es teilweise gemacht wird. Das TOL-Intro war natürlich Hammer, aber da kann man Savas ja nicht immer dran messen. "Mach doch keinen Scheiß" wird erst durch die Kinski-Zitate richtig geil smile Und "Orchestrator" höre ich rauf und runter. Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden smile
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Morlockk, Ruffkid, JAW & Hiob - Portwein

User Information:
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 4.733
Guthaben: 9.250 Bucks

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 14.691.222
Nächster Level: 16.259.327

1.568.105 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Das Intro finde ich überwack. Hab' das nach einmal Hören ausgemacht. Ging mir echt kein Stück rein. 0
Immer wenn ich rhyme entfaltet sich langsam - selbst die Hook gefällt mittlerweile. smile
Mach doch deinen Scheiß - geniale Songidee! grins Hörte sich jetzt die ersten paar Male super an. Mal gucken, ob die Zitate nicht irgendwann nervig werden, was ich leider befürchte.
Orchestrator ist vom Flow und Klangbild her super, aber der Text. ugly3 Bin da echt hin- und hergerissen zwischen "Woah, wie gut das ins Ohr reingeht" und "Der Text ... puke "
Weck mich nicht auf hört sich auch sehr solide an. Gute Parts von den beiden. bestätigen
Tribut ist von den Tracks, die ich gehört habe der Beste! Gefällt mir richtig gut! smile

Das sind die Tracks, die ich bis jetzt gehört habe ... würde dafür 3-3,5 Kronen geben. Aber bei der User-Bewertung enthalte ich mich, da man ja das ganze Album bewerten soll.

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 70.254.615
Nächster Level: 74.818.307

4.563.692 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich muss sagen, dass ich nach dem ersten Durchhören wirklich enttäuscht war, mittlerweile hat es sich stabilisiert, aber John Bello 3 kommt in meinen Augen definitiv nicht an den Vorgänger ran, der für mich der stärkste Teil war. Wertungen im 4er Bereich halte ich für das Ding etwas zu hochgegriffen und nicht nachvollziehbar, da man es hier definitiv nicht mit einem Album zu tun hat, dass auch nur annähernd den Klassikerstatus anstrebt.
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-2399.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.080
Guthaben: 81.891 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Stuttgart
Fav. Artist: Samy, Banjo, Jones, Damion, Abroo, Megaloh
Fav. Crew: Antihelden, Boot Camp Clik, Dilated Peoples, S&P
Fav. Producer: Brisk Fingaz,Monroe, Phrequincy, Shuko, Dexter
Lieblingsfilm: Wholetrain, Sin City, Departed

- +
Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 55.345.309
Nächster Level: 55.714.302

368.993 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

"Immer das schlechte" und "Die John Bello Story" gefallen mir auch mit jedem Hören immer mehr.
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Morlockk, Ruffkid, JAW & Hiob - Portwein

User Information:
images/avatars/avatar-2222.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 3.200
Guthaben: 13.130 Bucks
Stimmung: gestreßt
Herkunft: Seelscheid (nähe Siegburg)
Fav. Artist: Ercandize, Kool Savas, Nabil M., Vega, Abroo
Fav. Crew: Optik Army / Assazeener
Fav. Producer: Mel, X-plosive, Gee Futuristic, Pokerbeats uvm.
Fav. CD: Verbrannte Erde, DBTML
Lieblingsfilm: Viele! / Serie: Scrubs

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.714.050
Nächster Level: 11.777.899

1.063.849 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von stepansmic
Ich muss sagen, dass ich nach dem ersten Durchhören wirklich enttäuscht war, mittlerweile hat es sich stabilisiert, aber John Bello 3 kommt in meinen Augen definitiv nicht an den Vorgänger ran, der für mich der stärkste Teil war. Wertungen im 4er Bereich halte ich für das Ding etwas zu hochgegriffen und nicht nachvollziehbar, da man es hier definitiv nicht mit einem Album zu tun hat, dass auch nur annähernd den Klassikerstatus anstrebt.


Ist ja Geschmackssache smile Wenn man das Ding fast komplett feiert, dann sind doch Wertungen im 4er Bereich nachvollziehbar wink
User Signatur:
JD's Rap Blog / Media Mashup


Momentaner Lieblingssong: Kool Savas & Ercandize - Orchestrator

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 70.254.615
Nächster Level: 74.818.307

4.563.692 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ja schon klar, aber sei doch mal ehrlich, können das wirklich 4,5 Kronen sein verglichen mit vorherigen Savas Veröffentlichungen? Ich denke auch, dass Savas selber nicht die Absicht hatte ein perfektes Album auf den Markt zu bringen, sondern einfach mal ein paar Sachen ausprobieren und sehen wollte, wie sie ankommen.
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-2222.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 3.200
Guthaben: 13.130 Bucks
Stimmung: gestreßt
Herkunft: Seelscheid (nähe Siegburg)
Fav. Artist: Ercandize, Kool Savas, Nabil M., Vega, Abroo
Fav. Crew: Optik Army / Assazeener
Fav. Producer: Mel, X-plosive, Gee Futuristic, Pokerbeats uvm.
Fav. CD: Verbrannte Erde, DBTML
Lieblingsfilm: Viele! / Serie: Scrubs

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.714.050
Nächster Level: 11.777.899

1.063.849 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Im Endeffekt ist doch egal, ob Savas was ausprobieren wollte oder nicht, wenn es mir gefällt, wieso dann keine 4,5 Kronen?
User Signatur:
JD's Rap Blog / Media Mashup


Momentaner Lieblingssong: Kool Savas & Ercandize - Orchestrator

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 70.254.615
Nächster Level: 74.818.307

4.563.692 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Respektiere ich natürlich und soll vorkommen, dass einem das ganze Album gefälltwink Trotzdem in meinen Augen nicht ganz nachvollziehbar, aber diese Diskussion würde zu nichts führen, daher jedem das seinewink
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-2483.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 8.530
Guthaben: 27.634 Bucks
Herkunft: Mannheim / Belgrad
Fav. Artist: Freddie Gibbs,Jay Rock,Big KRIT,Curren$y,K-Rino
Fav. Crew: Wu-Tang,BCC,BDP,La Coka Nostra, NYGz, Odd Future
Fav. Producer: DJ Premier,Alchemist,Bi g K.R.I.T.,DJ Muggs,DJ Quik
Fav. CD: Freddie Gibbs-Str8 Killa/Muggs & PA-Pain Language
Lieblingsfilm: Fear & Loathing in Las Vegas

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 33.490.256
Nächster Level: 35.467.816

1.977.560 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

So, nach dem ich anfangs doch ziemlich enttäuscht war geht mir "JBS3" mittlerweile besser rein, ich würde 3,5 geben, allerdings stehen diese auf wackligen Beinen.

"Ein Bello Kommt Selten Allein" ist wie gesagt eine Frechheit, gibt man sich "DBTML", "DBTSG", "JBS1", "TOL", "One" und "Takover", dann waren da die Intros immer mit die Besten Tracks und ich habe mich auch immer speziell auf die Intros gefreut, schon bei "JBS2" war "Bagger" nicht der burner und hier wird halt der Vogel komplett abgeschossen.

Ebenfalls finde ich "Myspace", "Sei Nicht Schüchtern" (Sinan wird in diesem Leben kein doper MC mehr), "Techno Pilot" und "Weg Nach Draußen" ziemlich schwach. "Weg Nach Draußen" knüpft zwar an den Hidden-Track von "JBS1" an, ist aber nicht annähernd so lustig.

Top sind allerdings "Mach Doch Deinen Scheiß" mit diesen krassen Kinski Zitaten und einem richtig bösen Beat, "Orchestrator" ist 1A geflowt und die Hook knallt einen weg, "Tribut" ist sehr hymnisch und kann sich bei den besten Savas-Tracks ever einreien und "Die John Bello Story..." ist richtig geil erzählt, sowas kann der Franky halt, der Song geht unter die Haut! ""Immer Wenn Ich Rhyme", "Rhythmus Meines Lebens" und "Immer Das Schlechte" sind auch ganz cool.

Zu den Features: Überzeugen mich oft nicht, vor allem Banjo gefällt mir nicht wirklich, Kaas nervt bei einem der besten Tracks und der Mammut-Remix ist dieses mal nicht so gelungen wie der letzte: Vor allem Fiva MC fiel mir sehr negativ auf. Positiv angetan bin ich von Mo-Trips & Amars Vorstellung, ich hoffe die beiden bringen endlich mal Solo-Alben raus.

Insgesamt hat Savas das schon klug gemacht, da die meisten Tracks live mehr als gut funktionieren werden, ein wenig muss ich die Beats bemängeln, da einige überraschenderweise ziemlich unspektakulär und durchschnittlich ausgefallen sind.
User Signatur:
"Wir waren besonders motiviert. Dieser Trainer Camacho, Caramba oder wie der heißt, hat vor dem Spiel im spanischen Fernsehen gesagt, Fußball in Deutschland ist nur bumm, bumm, bumm. Nächstes Mal soll er die Fresse halten".
Giovane Elber laugh
Momentaner Lieblingssong: Joker Feat. Jessie Ware & Freddie Gibbs-The Vision

User Information:
images/avatars/avatar-2580.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 4.453
Guthaben: 23.985 Bucks
Herkunft: Deutschland
Fav. Artist: Pi, Papoose, Youssoupha, Senti,Tunisiano, Jah Cure
Fav. Crew: Saïan Supa Crew, Sniper, D-Block, S.A.S
Fav. Producer: Heatmakerz,Whizz Vienna,Monroe,Skalp, J.Blaze
Fav. CD: Sentino - IBDHH / Pi - Donnerwetter

- +
Level: 53 [?]
Erfahrungspunkte: 18.461.534
Nächster Level: 19.059.430

597.896 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Fabian
Orchestrator ist meiner Meinung nach ein Hit. Meine Top 2 Rapper auf nem Beat von Rooq. Genial!


bestätigen Orchestrator zerstört alles,eine Bombe

Und Rhythmus meines Lebens finde ich ist auch ein verdammt geiler Track,ich liebe diese Eurodance Sachen und andere Sachen aus den 90ern,daher ist der Beat+Sample richtig dick grins Find auch Savas' Tour Story auf dem Track nice,is also ein weiteres Highlight der CD in meinen Augen.

Sonst ganz gut das Album,von mir gäbs 3,5 Kronen. Freu mich jetzt schon auf Erc's Album smile

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.289
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 61.684.965
Nächster Level: 64.602.553

2.917.588 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Sonny Black


Und Rhythmus meines Lebens finde ich ist auch ein verdammt geiler Track,ich liebe diese Eurodance Sachen und andere Sachen aus den 90ern,daher ist der Beat+Sample richtig dick grins Find auch Savas' Tour Story auf dem Track nice,is also ein weiteres Highlight der CD in meinen Augen.


Bei mir genau das Gegenteil. Ich mag besonders Rythm of The Night nicht von den ganzen Eurotrash Nummern. Das ist ein Kindertrauma, haha. Man konnte nicht davor fliehen, Eurotrash hat dich verfolgt und dein Gehirn zerfressen. laugh Besonders dieser Track. Ich glaube ich hab den Track nie durchgehört, nur wegen dem Sample. laugh Aber sonst coole Idee, besonders mit der Ansage im Skit vorher: "Headaway ist der einzige Rapper, der gut aussieht." laugh
User Signatur:
Sampler Vol. 2 - Premium Skills<br><a <a href="http://www.rap4fame.de/thread35940.html"><img src="http://www.rap4fame.de/img/r4fsampler/cover/180.jpg" border="0" title="Sampler Vol. 2 - Premium Skills"></a>

Momentaner Lieblingssong: Fashawn - When She Calls

User Information:
images/avatars/avatar-2382.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 4.913
Guthaben: 15.063 Bucks
Fav. Artist: meisten Deutschrapper, aber nich alle ;)

- +
Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 21.095.491
Nächster Level: 22.308.442

1.212.951 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Wie weit die Meinungen hier auseinander gehen - haha geil.

Step: Warum ist eine 4er Bewertung nicht möglich bei dem Ding? Warum muss man zwangsläufig andere Teile (z.B. auch JBS Teile) höher setzen. Musik ist und bleibt Geschmackssache und da hat jeder seinen eigenen Standpunkt.

Für mich der beste der JBS Reihe, geht mir am besten rein und habe ich jetzt schon öfter gehört als JBS1 und 2 zusammen.

Das Intro find ich gut, aber nicht überragend. Aber auch nicht total nervend!

Gibt auch noch viele andere geile Tracks, die mir mit jedem Mal hören besser gefallen, daher gibts von mir 4.

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 70.254.615
Nächster Level: 74.818.307

4.563.692 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Wie gesagt, ich finde das Ding im Vergleich zu älteren Savas Sachen einfach schwächer. Ein 4 Kronen Album, da gibt es wirklich nur minimale Schwächen. Hier sind für mich einfach zu viele Experimente drauf. 3,5 lass ich mir eingehen, aber ab 4 wirds für mich einfach nicht mehr nachvollziehbar. 3 Kronen ist ja keine schlechte Wertung (wie viele anscheinend immer meinen), JBS 3 ist ein ordentliches Album, daher definitiv 3 Kronen wert. Vielleicht hätte man noch auf die 3,5 erhöhen können, aber ich wollte noch einmal unterstreichen, dass es doch erheblich schwächer als sein Vorgänger ist. Ich bin mal gespannt, ob in ein paar Wochen auch noch so hohe Wertungen gegeben werden, wartet daher erst einmal abwink Das Thema Geschmackssache brauchst du hier nicht auch, wie in manchen anderen Threads noch einmal groß aufziehen. Siehe meinen Post oben, diese Meinung teile ich an sich auch, aber eine Begründung für so hohe Wertungen wäre doch ab und an sehr wünschenswertsmile
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-2382.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 4.913
Guthaben: 15.063 Bucks
Fav. Artist: meisten Deutschrapper, aber nich alle ;)

- +
Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 21.095.491
Nächster Level: 22.308.442

1.212.951 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von stepansmic
Wie gesagt, ich finde das Ding im Vergleich zu älteren Savas Sachen einfach schwächer.


Richtig. DU! Nicht jedermann. Deine Meinung ist nicht zwangsläufig die Meinung von ganz Deutschland, um es mal extrem überspitzt auszudrücken. wink
Wenn du schon sagst, dass du die Geschmackssache teilst, dann kannst du eben auch eine 4 Kronen-Wertung von einem anderen Menschen mit anderem Geschmack nicht als "nicht nachvollziehbar" abstempeln.

Zitat:
3 Kronen ist ja keine schlechte Wertung (wie viele anscheinend immer meinen),

Hat (zumindest hier) auch keiner behauptet. Insgesamt hast du damit aber sicherlich oft Recht.

Zitat:
aber ich wollte noch einmal unterstreichen, dass es doch erheblich schwächer als sein Vorgänger ist.

Wie gesagt, auch das siehst du wieder so. Ich zum Beispiel finde es - wie schon geschrieben - die beste von den JBS Teilen.

Das Thema Geschmackssache brauchst du hier nicht auch, wie in manchen anderen Threads noch einmal groß aufziehen.[/quote]

Stimmt, ich hab das richtig groß, fett und unterstreichen gepostet - und auch noch 20 Mal in dem Post erwähnt. Augen rollen

User Information:
images/avatars/avatar-2483.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 8.530
Guthaben: 27.634 Bucks
Herkunft: Mannheim / Belgrad
Fav. Artist: Freddie Gibbs,Jay Rock,Big KRIT,Curren$y,K-Rino
Fav. Crew: Wu-Tang,BCC,BDP,La Coka Nostra, NYGz, Odd Future
Fav. Producer: DJ Premier,Alchemist,Bi g K.R.I.T.,DJ Muggs,DJ Quik
Fav. CD: Freddie Gibbs-Str8 Killa/Muggs & PA-Pain Language
Lieblingsfilm: Fear & Loathing in Las Vegas

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 33.490.256
Nächster Level: 35.467.816

1.977.560 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Um hier mal wieder ein wenig Ruhe einkehren zu lassen:

Ich denke es geht Step einfach darum, dass es schön wäre zu wissen wie jemand zu bestimmten Bewertungen kommt - was gefällt einem genau, wieso findet man das gut etc.

Das Musik Geschmackssache ist zweifelt ja keiner wirklich an smile
User Signatur:
"Wir waren besonders motiviert. Dieser Trainer Camacho, Caramba oder wie der heißt, hat vor dem Spiel im spanischen Fernsehen gesagt, Fußball in Deutschland ist nur bumm, bumm, bumm. Nächstes Mal soll er die Fresse halten".
Giovane Elber laugh
Momentaner Lieblingssong: Joker Feat. Jessie Ware & Freddie Gibbs-The Vision

Seiten (8): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Kool Savas - Die John Bello Story! Prophet Deutschrap 17 28.04.2005 18:07 Uhr
2. Kool Savas - John Bello Story 2 Mark Upcoming Releases 278 20.02.2009 13:00 Uhr
3. Kool Savas - John Bello Story 2 Sp!T Reviews 109 27.12.2008 01:11 Uhr
4. Kool Savas - John Bello Story 3 Marvlife Upcoming Releases 55 24.02.2010 17:53 Uhr
5. Kool Savas - Die John Bello Story MrFlow Reviews 16 22.09.2008 10:00 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Kool Savas - John Bello Story 3


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv