Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Reflection Eternal - Revolutions Per Minute » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Reflection Eternal - Revolutions Per Minute
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.723
Guthaben: 54.835 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.465.430
Nächster Level: 30.430.899

965.469 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Reflection Eternal - Revolutions Per Minute


Release Date:
18. Mai 2010

Label:
Warner Brothers Records / Blacksmith Records

Tracklist:
01. RPM's
02. City Playgrounds
03. Back Again (Feat. Res)
04. Strangers (Feat. Bun B)
05. In This World
06. Got Work
07. Midnight Hour (Feat. Estelle)
08. Lifting Off
09. In The Red
10. Black Gold Intro
11. Ballad Of The Black Gold
12. Just Begun (Feat. Jay Electronica, J. Cole & Mos Def)
13. Long Hot Summer
14. Get Loose (Feat. Chester French)
15. So Good
16. Ends (Feat. Bilal)
17. My Life (Outro)

Review:
Und schon wieder eines dieser Alben, das in einen direkten Vergleich mit einem "Vorgänger" eintreten muss. Das ist bei Reflection Eternal natürlich sehr relativ, schließlich ist man nur gewillt, ihr neues, zweites gemeinsames Werk dem ersten direkt gegenüberzustellen, weil das vor zehn Jahren veröffentlichte "Train Of Thought" heute als Underground-Klassiker gilt und die beiden als Gruppe (die sie im klassischen Sinne ja nicht sind) seitdem nichts mehr veröffentlicht haben. Daher wird mancherorts auch von Comeback gesprochen, was nur insofern wahr ist, als dass die letzte Wegmarkierung in Talib Kweli's Karriere schon drei Jahre zurückliegt, ebenso wie Hi-Tek den dritten Teil seiner "Hi-Teknology"-Reihe vor zweieinhalb Jahren veröffentlichte. Man mag es nun sehen, wie man will, fest steht: Auf "Revolutions Per Minute" lasten erhebliche Erwartungen.

Außerdem steht fest, dass über einem Album wie diesem, das alleine mit seinem Titel an Zeiten erinnert, in denen Qualität im HipHop noch dichter angesiedelt war, eine Wolke schlechter Vorahnung liegt, in welcher die hohen Erwartungen schon bitter enttäuscht wurden. Darüber hinaus konnte Hi-Tek's letzter Output auf Albumlänge rein gar nicht überzeugen. Die seitdem vergangenen drei Jahre, in denen der Produzent aus Cincinnati nicht zu aktiv war, scheint er jedoch gut genutzt zu haben, denn "Revolutions Per Minute" hat mit dem lustlosen Geplänkel von "Hi-Teknology³" wenig bis nichts gemeinsam. Natürlich ist mit Talib auch eine ganz andere Konsistenz am Mic gegeben: Trotz seiner enormen Feature-Präsenz über die letzten Jahre hinweg ist der Emcee nie um eine clevere Line verlegen. Dass er sein Betriebstempo trotzdem etwas gedrosselt hat, ist nicht zu überhören: Der Stil ist etwas ruhiger geworden, die Thematiken etwas überschaubarer. Denn ganz im Gegensatz zu dem im Intro angekündigten "shift in the paradigm of HipHop" passiert inhaltlich nicht viel auf "RPM". Lediglich "Ballad Of The Black Gold" (mit ausgiebig eingesetzter Marschtrommel) ist vollständig politisch motiviert und dabei auch sehr stark umgesetzt:

"Nigeria's celebrating 50 years of independence
They still feel the colonial effects of Great Britian's presence
Dictators quick to imitate the West
Got in bed with oil companies and now the place's a mess
"

Kritik an der Regierung äußert sich in "Strangers", für dessen flotten Beat Kweli und Bun in ihre Laufschuhe schlüpfen, wobei sich die Auftritte der beiden nicht viel nehmen. Kweli ist trotzdem in Tracks wie "Lifting Off", vielleicht der beste Track der LP, voll in seinem Element: Besonnen, gefühlvoll und mit einer an "The Blast" erinnernden Atmosphäre schlendert Kweli durch diesen Seelenbalsam eines Songs. Der Rest der Scheibe ist fast durchgehend gut bis knapp sehr gut, in der Einheit der angenehmen Atmosphäre, die die Scheibe kreiert, fällt es einzelnen Songs schwer, wirklich herauszustechen. Das ist bei einem hohen Albumniveau eine gute Sache, erfährt durch die leider ebenfalls vorhandenen mittelmäßigen Tracks allerdings leichte Dämpfer. Am Anfang der Scheibe ist davon noch nichts zu spüren, mit dem langsam warmlaufenden "City Playgrounds" und dem folgenden "Back Again" gelingt ein Start nach Maß. Ein wenig zu viel des Voice-Samples gibt es dann im ansonsten überzeugenden "In This World", das vorführt, wieso Kweli als eines der Aushängeschilder des Conscious-Rap gilt. Das rettet allerdings auch "{Got Work" nicht davor, gegenüber dem Rest abzurutschen, ebensowenig wie es davor bewahrt, dass man das lahme "In The Red" großteils verschläft. "Long Hot Summer" bleibt trotz reizender Story unauffällig und "So Good" hätte sich Hi-Tek lieber komplett gespart: Der Beat weckt als einziger Erinnerungen an "Hi-Teknology³", zu allem Überfluss demonstriert Tek dann im zweiten Verse, warum man ihn nicht als Emcee kennt. Hätte man also gerade diese schwächeren Tracks gestrichen, man hätte sich gleich des nächsten Problems entledigt, nämlich der leichten Ermüdungserscheinungen gegen Ende der LP. Doch auch wenn selbt einem Kweli mal eine richtig miserable Line rausrutscht ("They gonna smile like Mona Lisa / I'm married to the game, throw the Rice like Condoleezza"), sei nicht vergessen, dass die positiven Momente felsenfest die Überhand behalten: "Just Begun" besticht mit leichtfüßigem Trompeten-Flair und starken Gästen (den textlich zurückfallenden J. Cole ausgenommen), "Midnight Hour" gibt Estelle reichlich Spielzeit und kreiert so ein freches Hin und Her in einem simplen Beziehungsszenario, was von Hi-Tek gleichermaßen poppig und gut inszeniert wird. Schlussendlich stellt sich "My Life" noch als geistiger Bruder von "Lifting Off" heraus, was dem Hörer einen wunderschön-relaxten Ausstieg beschert.

An dieser Stelle müsste man eigentlich eine Themaverfehlung ankreiden, denn die Doppeldeutigkeit, die RE mit Albumtitel und (äußerst unattraktivem) Cover nahelegen, findet nur eine beiläufige Abhandlung. Doch wie schon ein etwaiger Vergleich mit "Train Of Thought" sollte ein solcher Umstand nicht von der wahren Qualitat dieses Albums ablenken. Doch wenn man schon beim Vergleich ist: "RPM" ist kohärenter als sein Vorgänger, opfert dafür aber ein oder zwei Highlights und bietet Platz für einige wenige Fülltracks. Trotzdem wird jenen, die nicht daran glauben, das etwas, was 2000 funktioniert hat, auch 2010 funktionieren kann, mit "Revolutions Per Minute" ein sehr schönes Gegenbeispiel erbracht. Mit Tendenz nach oben nehmen Reflection Eternal im unteren Kreis der Jahresbesten Platz.

Wertung: (3,5 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (2 Bewertungen / 3.5 Ø)


Redakteur:
SnoopFrog
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2225.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.265
Guthaben: 2.559 Bucks
Herkunft: Slowakei
Fav. Artist: Jay-Z, Kanye West
Fav. Producer: Prek, Lakay, Kanye West
Fav. CD: Curse - Von Innen nach Außen
Lieblingsfilm: zu viele

- +
Level: 49 [?]
Erfahrungspunkte: 9.808.766
Nächster Level: 10.000.000

191.234 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Wird gecheckt. Kweli gehört flowtechnisch zu den besten drei Mcs überhaupt. Da kann man nichts falschmachen.

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 55.990.376
Nächster Level: 64.602.553

8.612.177 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Von mir gibts 4 Kronen.
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-2399.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.080
Guthaben: 81.891 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Stuttgart
Fav. Artist: Samy, Banjo, Jones, Damion, Abroo, Megaloh
Fav. Crew: Antihelden, Boot Camp Clik, Dilated Peoples, S&P
Fav. Producer: Brisk Fingaz,Monroe, Phrequincy, Shuko, Dexter
Lieblingsfilm: Wholetrain, Sin City, Departed

- +
Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 55.330.595
Nächster Level: 55.714.302

383.707 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Reflection Eternal - So Good (Video)
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Morlockk, Ruffkid, JAW & Hiob - Portwein

User Information:
images/avatars/avatar-2399.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.080
Guthaben: 81.891 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Stuttgart
Fav. Artist: Samy, Banjo, Jones, Damion, Abroo, Megaloh
Fav. Crew: Antihelden, Boot Camp Clik, Dilated Peoples, S&P
Fav. Producer: Brisk Fingaz,Monroe, Phrequincy, Shuko, Dexter
Lieblingsfilm: Wholetrain, Sin City, Departed

- +
Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 55.330.595
Nächster Level: 55.714.302

383.707 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Reflection Eternal - Ballad Of The Black Gold (Video)

Reflection Eternal "Ballad of the Black Gold" from Sam Ellison on Vimeo.

User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Morlockk, Ruffkid, JAW & Hiob - Portwein

User Information:
images/avatars/avatar-2407.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.587
Guthaben: 12.780 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Groß-Zimmern
Fav. Artist: Guilty Simpson, Kool G Rap,Nas,Masta Ace...
Fav. Crew: The Roots, Wu Tang,CunninLyinguist s,Atmosphere
Fav. Producer: J Dilla, Dj Premier, Pete Rock, Madlib,Kno,Exile
Fav. CD: Theory Hazit- Extra Credit
Lieblingsfilm: Kill Bill Vol. 1

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.327.157
Nächster Level: 7.172.237

845.080 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Im Nachhinein würd ich dem Ding 3 Kronen geben, hört sich doch relativ schnell tot. Die Beiden haben auch auf jeden Fall das Potential um da wesentlich mehr rauszuholen. Erste Teil ist um Längen besser.
User Signatur:
30x28 singen
Momentaner Lieblingssong: Lana Del Rey - Born To Die (konplettes Album)

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 55.990.376
Nächster Level: 64.602.553

8.612.177 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich bleibe bei den 4 Kronen. Ich schaffe es nicht, das Ding totzuhören. "In This World", "Get Loose", "Strangers", Ballad Of The Black Gold" und "Just Begun" sind meine Favs.
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-2399.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.080
Guthaben: 81.891 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Stuttgart
Fav. Artist: Samy, Banjo, Jones, Damion, Abroo, Megaloh
Fav. Crew: Antihelden, Boot Camp Clik, Dilated Peoples, S&P
Fav. Producer: Brisk Fingaz,Monroe, Phrequincy, Shuko, Dexter
Lieblingsfilm: Wholetrain, Sin City, Departed

- +
Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 55.330.595
Nächster Level: 55.714.302

383.707 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Reflection Eternal – Long Hot Summer (Video)
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Morlockk, Ruffkid, JAW & Hiob - Portwein

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 51 [?]
Erfahrungspunkte: 13.703.066
Nächster Level: 13.849.320

146.254 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Sehr fettes Album, gibt keine richtigen Ausfälle, ein paar wenige mittelmäßige Songs und richtige Granaten wie "Ballad of the Black Gold", "In The Red" oder "Just Begun" (mit mega Featuregästen :spitsmile .

4,5 Kronen bestätigen
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.289
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 61.666.641
Nächster Level: 64.602.553

2.935.912 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Was ist das denn für ein hässliches Cover?

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 51 [?]
Erfahrungspunkte: 13.703.066
Nächster Level: 13.849.320

146.254 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Sieht wie'n Mixtape aus laugh

Aber nicht davon abschrecken lassen Gleb, Musik ist sehr gut bestätigen
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Reflection Eternal - Revolutions Per ... Asimero Upcoming Releases 5 05.02.2011 22:18 Uhr
2. Reflection Eternal: "Revolutions Per ... DaKey East Coast 9 22.12.2010 20:27 Uhr
3. Reflection Eternal - In This World DaKey Media 2 02.03.2010 19:58 Uhr
4. Reflection Eternal - Back Again DaKey Media 3 24.06.2009 11:06 Uhr
5. Reflection Eternal - Nothin Less Than jaytodadee Media 1 01.06.2010 12:45 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Reflection Eternal - Revolutions Per Minute


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv