Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Eminem - Recovery » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Eminem - Recovery
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 60.179.977
Nächster Level: 64.602.553

4.422.576 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Eminem - Recovery


Release Date:
18. Juni 2010

Label:
Aftermath / Interscope Records

Tracklist:
01. Cold Wind Blows
02. Talkin' 2 Myself (Feat. Kobe)
03. On Fire
04. Won't Back Down (Feat. P!nk)
05. W.T.P.
06. Going Through Changes
07. Not Afraid
08. Seduction
09. No Love (Feat. Lil Wayne)
10. Space Bound
11. Cinderella Man
12. 25 To Life
13. So Bad
14. Almost Famous
15. Love the Way You Lie (Feat. Rihanna)
16. You're Never Over
17. Untitled (Bonus)

Review:
Wer hätte das gedacht, dass Marshall Mathers, besser bekannt als Eminem, seine Ankündigung wahrmacht und gerade mal ein Jahr nach dem zugegebenermaßen sehr enttäuschenden "Relapse" bereits eine neue LP veröffentlicht? Diese ist betitelt mit "Recovery" (zu dt. "Erholung"), steht damit im direkten Bezug zum Vorgänger und soll den endgültig von seiner Pillenabhängigkeit genesenen Detroiter repräsentieren. Inwiefern Slim Shady - sofern dieses Ego überhaupt noch existiert - der neuen Situation rund um seinen bröckelnden Legendenstatus gewachsen ist, wird sich nun zeigen müssen.

Was dem langjährigen Fan und Begleiter Eminem's sofort auffallen dürfte, ist, dass die Produktionen des Mentors Dr. Dre und Eminem selbst bei seinem mittlerweile sechsten Studioalbum sehr rar gesäht sind. Um genau zu sein hat es nur ein Beat vom Westcoast-Veteranen auf "Recovery" geschafft. Dieser dient als Gerüst für den Song "So Bad" und ist entgegen dem Titel durchaus als gelungen zu bezeichnen, wenngleich man auch schon bessere Beats von Dre gehört hat. Gepaart mit einem wie immer souverän flowenden Eminem und einer sich einprägenden Hookline gehört dieser Anspielpunkt zu den besseren des Longplayers. Doch die Frage ist, wie machen sich die Vertreter der bisherigen Produzentengarde? Da treten unter anderem prominente Größen wie Just Blaze, DJ Khalil, Havoc, Emile und Denaun Porter, aber auch bisher unbekannte wie Supa Dups, Alex da Kid und Boi-1da in Erscheinung. Letzterer ist zum Beispiel für die Leadsingle "Not Afraid" verantwortlich und man ist nach dem Anhören dieser dazu gezwungen, sich mindestens zwei Fragen zu stellen. Die erste wäre, warum bezeichnet sich dieser junge Produzent selbstüberschätzend als Wunderkind? Und zweitens: Was hat Eminem dazu veranlasst, diesen Beat überhaupt zu picken? Die Parts, die der 37-Jährige hier kickt, gehören lyrisch und technisch mit Sicherheit zu dem Besten, was er seit geraumer Zeit von sich hat hören lassen, aber der Beat ist Austauschware per Definition. Sich in vier Tonhöhen befindende Pads und diese ausgelutschte 808-Dirty-South-Snare, die einem den letzten Nerv raubt: Nicht, dass das schlecht wäre, aber a) kann das jeder Beatbastler, der seit zwei Wochen Fruity Loops besitzt und b) passt es zu Eminem, wie ein DJ-Premier-Gerät zu Souljah Boy. Und unser Wunderkind erscheint noch einmal in den Credits, so ist er für das direkt im Anschluss folgende "Seduction" verantwortlich und meistert seine Aufgabe hier Gott sei Dank um einiges besser. Der gesamte Song ist eines der unberstreitbaren Highlights, was an der hervorragenden Mischung eines überheblichen und bestens aufgelegten Protagonisten, einem 1A-Refrain, der zum Mitgrölen einlädt, und eben dem druckvollen, dem MC trotzdem genügend Raum lassenden, Soundteppich liegt. Gelegenheiten zum Schmuzeln gibt es hier ebenfalls genügend. Enttäuschend wird es allerdings, wenn der sonst so konstante DJ Khalil neben dem guten "Almost Famous" für "Talkin' 2 Myself" eine abartige Produktion abliefert, die Eminem dazu veranlasst, ein eigentlich sehr gutes Thema gemeinsam mit einem Akon für Arme, der sich Kobe schimpft, zum absoluten Kitsch-Feastival verkommen zu lassen. Und auch das zweite Werk von Khalil, "Won't Back Down", wäre besser im virtuellen Papierkorb als in Eminem's Briefkasten gelandet. Ist es aber nicht, und so haben wir einen weiterem Ausfall zu vermelden, der einfach nur anstrengend und nicht zweimal zu genießen ist. Pink passt dank ihrer kräftigen Röhre noch ganz gut, aber das rettet im Endeffekt auch nichts mehr. Deutlich besser macht sich dann doch der scheinbar wieder in Form kommende Just Blaze, der unter anderem "Cold Wind Blows" geschustert hat. Hier wird zwar kein frischer Wind für die Szene erzeugt, allerdings reicht es, um Shady in Höchstform spitten zu lassen und einen guten Einstieg in das Album zu bieten. Für "No Love" wurde das allseits bekannte "What Is Love" von Haddaway gesampelt. Klingt einfallslos und nach einem typischen Aufsprung auf den derzeitigen "Ich-sample-alte-Eurodance-Tracks-und-hab-damit-Erfolg-Zug"?. Mag zwar beides eventuell zutreffen, was jedoch nichts daran ändert, dass wir es mit einem starken Song zu tun haben. Selbst Lil Wayne verzichtet mal auf Sizzurp und Lollipops und macht das, was er am besten kann, nämlich straight rappen. Dass er, entgegen seiner eigenen Aussage, nicht auf einem Level mit Eminem anzusiedeln ist, wird hier allerdings auch nochmal eindrucksvoll untermauert, denn für die Sphäre, in die Marshall sich hier hineinflowt, haben nur wenige MCs Eintrittskarten. Über die Hook mag man sich zwar streiten können, aber ich gehöre zu jener Partei, der sie gefällt. Ganz im Gegensatz zu dem geschmacklosen "You're Never Over", das mit Hilfe einer unglaublich schrecklich gesungenen Hook und einem Beat, der in direker Konkurrenz zu "Not Afraid" steht, schnell zum Skipkandidaten wird. Dass es sich hierbei um eine Hommage an das verstorbene D12-Mitglied und Em's besten Freund Proof handelt, macht das Ganze umso schlimmer bzw. trauriger. An Totalausfällen war es das aber auch schon. Zu ansonsten grundsoliden, aber nicht weiter erwähnenswerten Tracks wie dem hart stampfenden "On Fire", dem Party machenden "W.T.P." und dem rockig angehauchten "Cinderella Man" gesellen sich zur Freude des Käufers auch einige gute bis sehr gute Songs. Da wäre zum Beispiel das R.E.M.'s "Drive" sampelnde "Space Bound", das mit jeder Zeile puren Herzschmerz vermittelt. Oder das vor Liebeskummer nur so triefende und von Alex da Kid hervorragend in Szene gesetzte "Love The Way You Lie" mit einer überraschend gut passenden Rihanna:

"Just gonna stand there and watch me burn
That's alright because I like the way it hurts
Just gonna stand there and hear me cry
That's alright because I love the way you lie
I love the way you lie
"

Auch wenn "25 To Life" das altbekannte Thema, die Liebe zum personifizierten Hip Hop, aufgreift, ist es nichts anderes als eine beißend ehrliche Abrechnung mit der Musik, die wir alle, und Eminem besonders, so lieben, die jedoch nicht immer dieselbe Liebe zurückgibt. Und die Zeile: "But when you spoke to people who meant the most to you you left me off your list" kann man so unterschreiben. Unangefochtener Höhepunkt von "Recovery" ist allerdings das Gänsehaut erzeugende "Going Through Changes". Die Pillensucht, das Verhältnis zu Kim, die negative Kritik der letzten Jahre - hier wird unter allem ein Schlussstrich gezogen und ein Neuanfang gesucht. Nicht zuletzt dank einem grandiosen Emile an den Reglern ist "Going Through Changes" defintiv einer der besten, weil authentischsten, Tracks, die Eminem jemals gemacht hat.

Und genau wie dieser Höhepunkt wandert auch das gesamte Album durch Veränderung. Von grausig schlechten bis hin zu überragenden Songs ist hier alles vertreten. Wodurch die LP schon deutlich besser ist als das letztjährige "Relapse". Eminem scheint sich tatsächlich erholt zu haben und endgültig erwachsen geworden zu sein. Das merkt man an der Auswahl der Beats (in den meisten Fällen zumindest), an den Texten und auch an dem Auftritt im Video zu "Not Afraid". Mit einigen Songs wird er verlorene Fans sicherlich wieder zurückgewinnen, doch auch die werden weiterhin genaustens ein Auge auf ihren Shady werfen und hoffen, dass zum nächsten Album eine weitere Leistungssteigerung ansteht. Mal abwarten, vielleicht pickt er sich ja dann auch mal Beats bei Alchemist, Evidence und Konsorten.

Wertung: (3 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (4 Bewertungen / 2.75 Ø)


Redakteur:
Sp!T
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.795
Guthaben: 54.860 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 32.318.608
Nächster Level: 35.467.816

3.149.208 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

bin von dem Ding genauso enttäuscht (genau genommen hat es meine Erwartungen genauso erfüllt) wie auch "Relapse"... Raps sind zwar besser, aber die Beats sind teils unter aller Sau

2,5 von mir

und "No Love" ist einfach nur ein Dealbreaker
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 4.733
Guthaben: 9.250 Bucks

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 16.090.444
Nächster Level: 16.259.327

168.883 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Album kriegt von mir 3,5-4 Kronen.

User Information:
images/avatars/avatar-2407.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.587
Guthaben: 12.780 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Groß-Zimmern
Fav. Artist: Guilty Simpson, Kool G Rap,Nas,Masta Ace...
Fav. Crew: The Roots, Wu Tang,CunninLyinguist s,Atmosphere
Fav. Producer: J Dilla, Dj Premier, Pete Rock, Madlib,Kno,Exile
Fav. CD: Theory Hazit- Extra Credit
Lieblingsfilm: Kill Bill Vol. 1

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 7.094.865
Nächster Level: 7.172.237

77.372 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Irgendwie kann ich mich nicht überwinden das Teil anzuhören. Hab kein Bock auf noch son Mittelmaß-Album was an sich ganz okay ist aber mehr auch nicht. Irgendwie bestätigt die Review auch teilweise die Befürchtungen, die ich habe. Aber ich werd mich dennoch die Tage mal überwinden und mir nen eigenen Überblick schaffen
User Signatur:
30x28 singen
Momentaner Lieblingssong: Lana Del Rey - Born To Die (konplettes Album)

User Information:
images/avatars/avatar-2548.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 9.653
Guthaben: 45.862 Bucks
Stimmung: Auf dem Weg zur Sonne
Herkunft: Bonn
Fav. Artist: Nas,AZ,Jay-Z,Common, Talib Kweli, Masta Ace uvm.
Fav. Crew: Blackstars, The Firm,Dilated Peoples,Jedi Mind uvm
Fav. Producer: Premo, 9th Wonder, Hi-Tek, Dilla, No I.D.
Fav. CD: zZ. The Streets - Computer And Blues

- +
Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 40.955.230
Nächster Level: 41.283.177

327.947 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Eminem hätte mal lieber aus "Relapse" und "Recovery" ein Album machen sollen, dann hätte es was werden können. Auf beiden Alben sind ne handvoll ordentlicher Tracks drauf, aber in der Breite können sie nicht überzeugen, was aber sicherlich bei beiden Alben auch an den Beats liegt. Nachdem sich Dre auf "Relapse" als fertig für die Rente präsentierte, machen es andere hier auch nicht besser (was Just Blaze auf "No Love" abliefert ist ne Frecheit). Öfters angehört hab mich mir von "Recovery" eigentlich nur "Not Afraid" und "Love The Way U Lie". Würd wohl so 2,5-3 Kronen geben.
User Signatur:


CnS-Crew - Terms and Conditions 2 EP feat. Masta Ace
Momentaner Lieblingssong: The Streets - Lock The Locks

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 60.179.977
Nächster Level: 64.602.553

4.422.576 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich feier "No Love" voll
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-2022.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.221
Guthaben: 20.318 Bucks
Fav. CD: Huss & Hodn - Jetzt schaemst du dich

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.005.085
Nächster Level: 26.073.450

1.068.365 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

...doch so schlecht? schockiert
Na ja, da muss ich mal reinhören...bestätigen
User Signatur:

"Ich hab die größte Attitüde seit NWA, du nur die größte Aldi-Tüte, aber das is ok"

Momentaner Lieblingssong: Eminem - 25 to life

User Information:
images/avatars/avatar-2407.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.587
Guthaben: 12.780 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Groß-Zimmern
Fav. Artist: Guilty Simpson, Kool G Rap,Nas,Masta Ace...
Fav. Crew: The Roots, Wu Tang,CunninLyinguist s,Atmosphere
Fav. Producer: J Dilla, Dj Premier, Pete Rock, Madlib,Kno,Exile
Fav. CD: Theory Hazit- Extra Credit
Lieblingsfilm: Kill Bill Vol. 1

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 7.094.865
Nächster Level: 7.172.237

77.372 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Schade, ist doch wieder ziemlich poppig geworden. Em hat sich zwar scheinbar wirklich erholt. Ich finde er rappt teilweise besser als je zuvor. Die Beats sind hier eher das Problem und die teils schon peinlichen Pop-Hooks. Ich dachte teilweise ich steh grad auf ner 10.Klasse-Abschlussfeier . "No Love" finde ich zum Beispiel ist so ein Teil und das liegt nicht ma unbedingt an Lil Wayne. Ebenso das Ding mit Rihanna. Ich hingegen kann eher dem Song mit Pink was abgewinnen. Going through Changes is mein persönlicher Favorit, sowohl textlisch als auch musikalisch.
Insgesamt is das Ding eigentlich ein typisches Eminem-Album, nix Großartiges aber auch nix Schlechtes, mal abgesehen von ein paar Ausnahmen.
User Signatur:
30x28 singen
Momentaner Lieblingssong: Lana Del Rey - Born To Die (konplettes Album)

User Information:
images/avatars/avatar-2399.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.080
Guthaben: 81.891 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Stuttgart
Fav. Artist: Samy, Banjo, Jones, Damion, Abroo, Megaloh
Fav. Crew: Antihelden, Boot Camp Clik, Dilated Peoples, S&P
Fav. Producer: Brisk Fingaz,Monroe, Phrequincy, Shuko, Dexter
Lieblingsfilm: Wholetrain, Sin City, Departed

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 59.212.163
Nächster Level: 64.602.553

5.390.390 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Eminem, B.o.B & Keyshia Cole – Airplanes pt.2/Not Afraid (Live)
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Morlockk, Ruffkid, JAW & Hiob - Portwein

User Information:
images/avatars/avatar-2446.jpg
Rang: Stellvertreter
Wertung:
Beiträge: 1.596
Guthaben: 2.930 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Italien - Mannheim
Fav. Artist: Tone, Nas
Fav. Producer: Martelli
Fav. CD: Zukunftsmusik
Lieblingsfilm: Fight Club, Der Pate I-III

- +
Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.147.802
Nächster Level: 6.058.010

910.208 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich finds geil. "25 to Life" und "Almost Famous" find ich am besten.
User Signatur:
Ich weiß, dass Du es warst Fredo, und es bricht mir das Herz! ...ES BRICHT MIR DAS HERZ!


User Information:
images/avatars/avatar-2222.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 3.200
Guthaben: 13.130 Bucks
Stimmung: gestreßt
Herkunft: Seelscheid (nähe Siegburg)
Fav. Artist: Ercandize, Kool Savas, Nabil M., Vega, Abroo
Fav. Crew: Optik Army / Assazeener
Fav. Producer: Mel, X-plosive, Gee Futuristic, Pokerbeats uvm.
Fav. CD: Verbrannte Erde, DBTML
Lieblingsfilm: Viele! / Serie: Scrubs

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 11.660.069
Nächster Level: 11.777.899

117.830 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Eminem in Deutschland auf 2
England und USA auf 1
User Signatur:
JD's Rap Blog / Media Mashup


Momentaner Lieblingssong: Kool Savas & Ercandize - Orchestrator

User Information:
images/avatars/avatar-2035.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.452
Guthaben: 7.560 Bucks
Herkunft: Gibraltar
Fav. Artist: Biggie,Big L,Kurtis Blow,Pun,IT,Nas,Hova ,Em,Game
Fav. Crew: ATCQ,BDP,Juice Crew,JMT,MD,N.W.A. ColdCrush,Wu
Fav. Producer: DJ Premier,Marley Marl,Dr.Dre,9th Wonder,Havoc,LP
Fav. CD: Ready To Die / Illmatic / Midnight Marauders
Lieblingsfilm: Bugsy,Casino,Good Fellas,Scarface,Godf ather1-3

- +
Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 8.004.254
Nächster Level: 8.476.240

471.986 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Die Review bestätigt meine Befürchtungen. Ich hab bisher noch nicht die Zeit gefunden mal reinzuhören, aber mit jedem Album was nicht 4.5 Mics wert ist, kann ich in Sachen Eminem auch nur abkotzen. Aber ich werde ihn für die ersten drei Werke trotzdem auf ewig feiern.
User Signatur:
It's like a jungle sometimes, it makes me wonder how I keep from going under...
Momentaner Lieblingssong: Big L - Casualties Of A Dice Game

User Information:
images/avatars/avatar-2022.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.221
Guthaben: 20.318 Bucks
Fav. CD: Huss & Hodn - Jetzt schaemst du dich

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.005.085
Nächster Level: 26.073.450

1.068.365 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Als Eminem-Fan kann ich so eine Review nicht bis zum Ende durchlesen. Sp!T beherrscht es echt überragend etwas richtig mies zu machen. grins

Relapse fand ich jetzt nicht so schlecht, aber lass mal nicht hier darüber reden. Recovery muss ich erstmal anhören, jedoch finde ich, burnt "Not Afraid" übelst.
User Signatur:

"Ich hab die größte Attitüde seit NWA, du nur die größte Aldi-Tüte, aber das is ok"

Momentaner Lieblingssong: Eminem - 25 to life

User Information:
images/avatars/avatar-2222.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 3.200
Guthaben: 13.130 Bucks
Stimmung: gestreßt
Herkunft: Seelscheid (nähe Siegburg)
Fav. Artist: Ercandize, Kool Savas, Nabil M., Vega, Abroo
Fav. Crew: Optik Army / Assazeener
Fav. Producer: Mel, X-plosive, Gee Futuristic, Pokerbeats uvm.
Fav. CD: Verbrannte Erde, DBTML
Lieblingsfilm: Viele! / Serie: Scrubs

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 11.660.069
Nächster Level: 11.777.899

117.830 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich find Recovery cool, lässt sich sehr gut anhören. Von Vorne bis Hinten, hab jetzt nichts was ich skippen würde. smile
User Signatur:
JD's Rap Blog / Media Mashup


Momentaner Lieblingssong: Kool Savas & Ercandize - Orchestrator

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.311
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 66.590.315
Nächster Level: 74.818.307

8.227.992 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Aj aj aj, habs immernoch nicht gehört.
User Signatur:
Sampler Vol. 2 - Premium Skills<br><a <a href="http://www.rap4fame.de/thread35940.html"><img src="http://www.rap4fame.de/img/r4fsampler/cover/180.jpg" border="0" title="Sampler Vol. 2 - Premium Skills"></a>

Momentaner Lieblingssong: Fashawn - When She Calls

User Information:
images/avatars/avatar-2507.jpg
Rang: Rechte Hand
Wertung:
Beiträge: 1.256
Guthaben: 4.105 Bucks
Stimmung: chilly willy
Herkunft: Downtown Essen
Fav. Artist: Deutschrapmischmasch - Amizeugs nur noch wenig
Fav. Crew: K.I.Z.
Fav. Producer: Djorkaeff, DJ Ilan
Fav. CD: Machine Head - The Blackening
Lieblingsfilm: Der Blutige Pfad Gottes / Inception / The Loosers

- +
Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.996.572
Nächster Level: 5.107.448

110.876 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Das was ich bisher gehört hab fand ich eigentlich auch durchgehend Top - muss dem Ding aber mal 2 ruhige Stunden geben glaub ich - ab Donnerstag hab ich ja wieder Nachtschicht, da komm ich sicherlich mal dazu wink
User Signatur:
Also ich hab ja nix gegen Bushido - aber sogar Paris Hilton war länger im Knast

Momentaner Lieblingssong: Ektomorf - What doesnt kill me makes me stronger

User Information:
images/avatars/avatar-2022.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 6.221
Guthaben: 20.318 Bucks
Fav. CD: Huss & Hodn - Jetzt schaemst du dich

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.005.085
Nächster Level: 26.073.450

1.068.365 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Fabian
Ich find Recovery cool, lässt sich sehr gut anhören. Von Vorne bis Hinten, hab jetzt nichts was ich skippen würde. smile


Ist bei mir gerade auch so... smile
User Signatur:

"Ich hab die größte Attitüde seit NWA, du nur die größte Aldi-Tüte, aber das is ok"

Momentaner Lieblingssong: Eminem - 25 to life

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 60.179.977
Nächster Level: 64.602.553

4.422.576 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von tuberkulose
Als Eminem-Fan kann ich so eine Review nicht bis zum Ende durchlesen. Sp!T beherrscht es echt überragend etwas richtig mies zu machen. grins

Relapse fand ich jetzt nicht so schlecht, aber lass mal nicht hier darüber reden. Recovery muss ich erstmal anhören, jedoch finde ich, burnt "Not Afraid" übelst.


laugh Alter, ich bin übelster Eminem-Fan. Durch den bin ich zu Hip Hop gekommen und ich bin der festen Meinung, dass Eminem zu seiner besten Zeit nazezu unfickbar war und ich kann dir eine Best-Of von ihm zusammenstellen, der ich 6 von 5 Kronen geben würde, aber er ist nicht mehr der Alte, auch wenn das neue Album wieder leichte Tendenzen nach oben zeigt.
Aber Tracks wie "You're Never Over" sind schlicht und ergreifend zum puke
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-2399.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.080
Guthaben: 81.891 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Stuttgart
Fav. Artist: Samy, Banjo, Jones, Damion, Abroo, Megaloh
Fav. Crew: Antihelden, Boot Camp Clik, Dilated Peoples, S&P
Fav. Producer: Brisk Fingaz,Monroe, Phrequincy, Shuko, Dexter
Lieblingsfilm: Wholetrain, Sin City, Departed

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 59.212.163
Nächster Level: 64.602.553

5.390.390 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Eminem - Not Afraid (live @ Frauenfeld Festival)
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Morlockk, Ruffkid, JAW & Hiob - Portwein

User Information:
images/avatars/avatar-4.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.457
Guthaben: 28.647 Bucks
User des Jahres 2009

Herkunft: Heidelberg

- +
Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 51.012.383
Nächster Level: 55.714.302

4.701.919 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
RE: Eminem - Not Afraid (live @ Frauenfeld Festival)
Warum kündigen die "Love the way you lie" im Radio immer als Rihanna Lied an?
User Signatur:


Momentaner Lieblingssong: Pur - Lena

Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Eminem - Recovery DaKey Upcoming Releases 46 16.07.2011 23:49 Uhr
2. Eminem: "Recovery" anstatt "Relapse 2... jaytodadee Midwest 12 30.04.2010 12:03 Uhr
3. Eminem erreicht mit "Recovery" Platin... jaytodadee Midwest 2 06.07.2010 16:01 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Eminem - Recovery


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv