Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Antihelden - Kein Happy End » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Seiten (2): [1] 2 nächste » Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Antihelden - Kein Happy End
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 72.425.115
Nächster Level: 74.818.307

2.393.192 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Antihelden - Kein Happy End


Release Date:
25. Juni 2010

Label:
New Def

Tracklist:
01. Intro
02. Armageddon
03. 1 zu der 2 Shit
04. Antihelden
05. Hörst du diese Stimmen...
06. Glühbirnengesellschaft (Feat. Morlockk Dilemma)
07. Industry is Fuckt
08. Weltanschauung (Feat. Tatjana)
09. Damals
10. Glauben oder Nicht (Feat. Amaris)
11. Drogen (Skit)
12. Kräuterslang
13. Wie konntest Du (Kai Pflaume) (Feat. Kamp)
14. Nennt mich wie Ihr wollt
15. Generation Doomed (Feat. Sabac & Mortis One)
16. Geh fick dich (Feat. Conny Walker)
17. Seht nicht hin Nicht
18. Die letzte Wahrheit
19. GD RMX (Feat. Sabac & Mortis)
20. Bonus Punchlines

Review:
Seien wir ehrlich, wann hat uns die HipHop-Szene in Deutschland das letzte Mal so richtig glücklich gemacht, so dass wir uns voller Stolz und ohne Scham in der Öffentlichkeit zu ihr bekennen konnten? Dabei müsste man wohl sehr weit zurückdenken, denn Fakt ist, dass die gegenwärtige deutsche HipHop-Szene in der breiten Öffentlichkeit meist durch posierende Möchtegernkriminelle auffällt, was nicht gerade zu ihrem positivem Ruf beigetragen hat. Irgendwie schade, vor allem, wenn man an die Anfänge dieser prägenden Jugendkultur zurückdenkt. Während ein Teil der Szene diese Entwicklung mittlerweile akzeptiert hat, gibt es immer wieder einzelne Personen, die diesen Negativtrend nicht hinnehmen wollen. Zwei davon sind der Lemgoer Abroo und der Berliner Dra-Q. Sie haben sich als die Antihelden zusammengefunden, die mit ihrem Album "Kein Happy End" ihrem Publikum beweisen wollen, dass es auch in der heutigen Zeit durchaus noch möglich ist, guten HipHop zu machen, wie man ihn aus früheren Zeiten kennt.

Um dieses Vorhaben auch entsprechend zu realisieren, ist es natürlich nicht nur mit dem Texten getan, es bedarf auch eines passenden Soundtracks. Damit dieser gewährleistet ist, hat man sich mit den Snowgoons, Mecs Treem, Sicknature, Mortis One und Sneezy gleich einige Leute mit ins Boot geholt, die auf der gleichen Wellenlänge liegen wie die beiden Protagonisten selbst. Und das daraus entwickelte Resultat kann sich wirklich sehen lassen. Die Produktionen auf "Kein Happy End" dürften nahezu jedem HipHop-Verliebten zum dahinschmelzen bringen. Denn die Erinnerungen an gute alte BoomBap-Zeiten lassen sich hier definitiv nicht unterdrücken und die Versuchung, aus seinen Boxen das volle Maximum herauszuholen, ist wahrlich groß. Bereits nach "Armageddon" ist dieses Verlangen mehr als gegeben, denn der von Mecs Treem produzierte Beat strotzt nur so vor Kraft. Sollte wirklich einmal das Jüngste Gericht eintreten, dann wäre dieser Sound wohl die passende Untermalung dazu. Aber auch die beiden Antihelden selbst wissen sich gekonnt in Szene zu setzen und lassen den angekündigten Worten Taten folgen. Abroo und Dra-Q geben einen Fick darauf, was andere denken und ziehen ihr Ding durch ohne dabei abzuheben oder sich irgendwelchen Regeln von anderen zu unterwerfen. Sie sind eben die "Antihelden", wie sie auf dem gleichnamigen Track, der von einem Brett der Snowgoons unterlegt ist, eindrucksvoll zur Geltung bringen. Die "Industry is Fuckt" nach ihrer Meinung und so kommt Dra-Q auch zur folgenden Feststellung in der Hook:

"Ist schon verrückt, was uns wichtig ist,
Konsum bis in den Tod, solange bis jeder glücklich ist"

Kritik an der sich stark verbreitenden Konsumgesellschaft lässt sich hier nicht von der Hand weisen. Aber nicht nur die bekommt ihr Fett weg, denn Q und Abroo nehmen kein Blatt vor dem Mund und gehen auch mit den Medien und der Politik hart in ihrer ins Negative geratenen "Weltanschauung" ins Gericht:

"Doch ihr lernt nichts, zeigt mit Fingern auf Videogames,
dass Daddy Waffennarr war, wird lieber übersehen
Für euch CDU-Idioten harmloses Waffenhobby
Die Wahrheit, ihr lutscht die Schwänze der Waffenlobby
Doch was soll man von einem Land erwarten,
das Verbrechern 20 Mille gibt anstelle von Hafstrafen"

Man merkt deutlich, dass die Entwicklung der derzeitigen Umstände den beiden Antihelden nicht am Allerwertesten vorbeigeht. Sie rappen sich ihren Frust von der Seele und dürften damit auch einen wunden Kern innerhalb unserer Gesellschaft treffen. So rosig, wie die Zukunft der Jugendlichen immer dargestellt wird, ist sie nämlich nicht, vielmehr ist von einer "Generation Doomed", also einer Generation, die dem Untergang geweiht ist, zu sprechen. Gründe für diese düstere Prognose gibt es genügend:

"Ekelig bis schamlos, vom Babystrich zu Castingshows
verkehrte Werte, denn sie reden nicht, sie schlagen bloß.
Strahlende Gesichter auf Plutoniumschwarzmarkt,
Muttersprache stirbt und ein Leben ohne Vater Staat.
Die Flatrate für alles, falls die Börse morgen crashet,
hauptsache es läuft World of Warcraft."

Es sind schwierige Zeiten, durch die wir uns bewegen. Ist es daher nicht verständlich, dass man in diesen dann auch mal einen Blick zurück nach "Damals" wirft? Denn da war die Welt noch in Ordnung, man hatte Träume und ging unbeschwert durch das Leben. Erinnerungen, die einem keiner mehr nehmen kann. Heute hingegen greift man auf den sogenannten „Kräuterslang“ zurück, um den vorhandenen Kummer zu betäuben. Doch trotz aller Rückschläge sollte man immer seinen "Glauben" bewahren, denn was wäre ein Leben ohne ihn? Er hilft, schwierige Zeiten zu überstehen und die verlorengegangene Hoffnung in uns wiederauferstehen zu lassen. Abroo und Dra-Q gelingt eine perfekte Umsetzung dieser Thematik. Zusammen mit der sehr emotionalen Hook von Amaris und dem verträumten Beat der Snowgoons wird aus "Glauben" ein sehr gefühlvoller Track, der auch den ein oder anderen Hörer zum nachdenken anregen dürfte. Insgesamt hat man auf "Kein Happy End" so gut wie alles richtig gemacht. Neben den sehr starken Produktionen wissen auch die ausgewählten Gäste zu überzeugen. So passt es bestens, dass bei düsteren Klängen der Leipziger Senkrechtstarter Morlockk Dilemma seine Meinung zur "Glühbirnengesellschaft" abgibt, während es dann bei "Wie konntest Du (Kai Pflaume)" zusammen mit dem Wiener Kamp wieder besinnlicher zugeht, wenn statt der Gesellschaft mal eben nur mit den Ex-Freundinnen abgerechnet wird. Natürlich darf aber zum Abschluss auch ein kleiner Seitehieb auf die Szene selbst nicht fehlen. Auf "Die letzte Wahrheit" wird sich noch einmal amüsiert über Hater und Internetkids, die von Haus aus alles besser wissen und alles und jeden kritisieren. Auch hier dürften die beiden nicht nur sich selbst aus dem Herzen sprechen. Und alle Hörer, die auf dem Album ein Defizit an Punchlines verspürt haben, bekommen ganz zum Schluss noch einmal die "Bonus Punchlines" serviert. Was Abroo aber von solchen Tracks hält, gibt er seinem Hörer mit seinem letzten Satz auf diesem Album mit: "Langweilig! Vergleiche und so, braucht keiner." Auf diesem Album definitiv nicht!

Die Frage, ob es auch für den Hörer "Kein Happy End" nach diesem Album gibt, muss definitiv mit einem Nein beantwortet werden. Denn was wir von Abroo und Dra-Q hier präsentiert bekommen, ist ein HipHop-Album, das dem Namen auch gerecht wird. Selten hat man bei einem Deutschrap-Release der letzten Jahre so ein HipHop-Feeling verspürt wie auf "Kein Happy End". Angefangen bei den starken Produktionen, denen es wirklich gelingt wieder, guten alten BoomBap-Sound zu erzeugen, bis zu den passend gewählten Gästen und Themen. Es wird gesagt, was gedacht wird. Sei es bei Politik, der Szene oder der Gesellschaft, mit jedem wird abgerechnet und man möchte den beiden nur so von Herzen danken, dass sie endlich mal das aussprechen, was viele Leute schon lange in sich hineingefressen haben. Dieses Album ist wirklich ein mehr als gelungenes Stück HipHop, von dem man gerne in Zukunft mehr hören möchte.

Wertung: (4 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (4 Bewertungen / 4.38 Ø)


Redakteur:
stepansmic
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-4.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.455
Guthaben: 28.647 Bucks
User des Jahres 2009

Herkunft: Heidelberg

- +
Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 48.694.651
Nächster Level: 55.714.302

7.019.651 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
RE: Antihelden - Kein Happy End
Review gefällt mir!
Muss mir das Ding auf jeden Fall auch mal anhören!
User Signatur:


Momentaner Lieblingssong: Pur - Lena

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 72.425.115
Nächster Level: 74.818.307

2.393.192 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Solltest du, ich würde dem Ding durchaus zutrauen, dass es das Zeug dazu hat im Bereich Deutschrap Album des Jahres zu werden. Läuft halt wirklich seit Tagen rauf und runter.
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 57.755.993
Nächster Level: 64.602.553

6.846.560 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
RE: Antihelden - Kein Happy End
Ich muss das auch unbedingt haben. Alles was ich bisher gehört habe läuft immer wieder auf Repeat
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-2399.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.080
Guthaben: 81.891 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Stuttgart
Fav. Artist: Samy, Banjo, Jones, Damion, Abroo, Megaloh
Fav. Crew: Antihelden, Boot Camp Clik, Dilated Peoples, S&P
Fav. Producer: Brisk Fingaz,Monroe, Phrequincy, Shuko, Dexter
Lieblingsfilm: Wholetrain, Sin City, Departed

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 56.966.398
Nächster Level: 64.602.553

7.636.155 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Richtig dicke LP schockiert Muss ich erst noch ein paar mal Hören bis ich meine endgültige Wertung abgebe.
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Morlockk, Ruffkid, JAW & Hiob - Portwein

User Information:
images/avatars/avatar-4.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.455
Guthaben: 28.647 Bucks
User des Jahres 2009

Herkunft: Heidelberg

- +
Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 48.694.651
Nächster Level: 55.714.302

7.019.651 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Wie erwartet hat es der Media Markt nicht bestellt gehabt...
User Signatur:


Momentaner Lieblingssong: Pur - Lena

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 72.425.115
Nächster Level: 74.818.307

2.393.192 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Dann dort nachfragen, die können das in der Regel ja bestellensmile
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-4.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.455
Guthaben: 28.647 Bucks
User des Jahres 2009

Herkunft: Heidelberg

- +
Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 48.694.651
Nächster Level: 55.714.302

7.019.651 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von stepansmic
Dann dort nachfragen, die können das in der Regel ja bestellensmile

Ne dann muss ich ja nochmal hin. Lieber Amazon.
User Signatur:


Momentaner Lieblingssong: Pur - Lena

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 72.425.115
Nächster Level: 74.818.307

2.393.192 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Okay, das ist die safere Variantewink
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-2399.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.080
Guthaben: 81.891 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Stuttgart
Fav. Artist: Samy, Banjo, Jones, Damion, Abroo, Megaloh
Fav. Crew: Antihelden, Boot Camp Clik, Dilated Peoples, S&P
Fav. Producer: Brisk Fingaz,Monroe, Phrequincy, Shuko, Dexter
Lieblingsfilm: Wholetrain, Sin City, Departed

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 56.966.398
Nächster Level: 64.602.553

7.636.155 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von recognize
Wie erwartet hat es der Media Markt nicht bestellt gehabt...


Im Media Markt kaufe ich genrell eh nix mehr, zu 99% sind die Sachen die ich suche he nich da. Saturn ist auf jeden Fall besser, aber in den meisten Fällen bestelle ich auch bei Amazon.
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Morlockk, Ruffkid, JAW & Hiob - Portwein

User Information:
images/avatars/avatar-2407.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.587
Guthaben: 12.780 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Groß-Zimmern
Fav. Artist: Guilty Simpson, Kool G Rap,Nas,Masta Ace...
Fav. Crew: The Roots, Wu Tang,CunninLyinguist s,Atmosphere
Fav. Producer: J Dilla, Dj Premier, Pete Rock, Madlib,Kno,Exile
Fav. CD: Theory Hazit- Extra Credit
Lieblingsfilm: Kill Bill Vol. 1

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.650.691
Nächster Level: 7.172.237

521.546 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Als ich noch Geld für CDs hatte, habe ich eigentlich immer bei hhv.de bestellt. Amazon ist mir in Sachen Musik meist einfach zu teuer, ganz zu schweigen von den gewöhnlichen Kaufhäusern.
Muss zugeben, die CD reizt mich doch schon ein wenig, die Snippets und vereinzelten Tracks, die ich gehört habe waren eigentlich ganz nice.
User Signatur:
30x28 singen
Momentaner Lieblingssong: Lana Del Rey - Born To Die (konplettes Album)

User Information:
images/avatars/avatar-2247.jpg
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 320
Guthaben: 555 Bucks
Stimmung: verdreht
Herkunft: Augsburg/Erlangen
Fav. CD: Puppetmastaz - The Breakout
Lieblingsfilm: Shoot Em Up , Tarantinos

- +
Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.045.169
Nächster Level: 1.209.937

164.768 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Bestelle auch das meiste bei Amazon, vereinzelt findet sich was bei Saturn, aber in der Regel haste da keine Chance.
Zum Album, bin grad beim ersten Durchhören-dope!
User Signatur:
Spärlich gebaut, doch `ne ehrliche Haut


Momentaner Lieblingssong: Marteria - Seit dem Tag als Michael Jackson starb

User Information:
images/avatars/avatar-2407.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.587
Guthaben: 12.780 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Groß-Zimmern
Fav. Artist: Guilty Simpson, Kool G Rap,Nas,Masta Ace...
Fav. Crew: The Roots, Wu Tang,CunninLyinguist s,Atmosphere
Fav. Producer: J Dilla, Dj Premier, Pete Rock, Madlib,Kno,Exile
Fav. CD: Theory Hazit- Extra Credit
Lieblingsfilm: Kill Bill Vol. 1

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.650.691
Nächster Level: 7.172.237

521.546 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Finde das Album richtig fett. Produktionen sind astrein und lyrisch ebenfalls sehr nice, nette Punchlines und ehrliche Themen. Dra-Q finde ich zwar ein wenig gewöhnungsbedürftig aber auf keine Fall schlecht. Ist das erste Rap-Album seit langem (mal abgesehen von "Grau") dass mir auf Anhieb gefällt und welches mich wirklich überzeugt, allein das will schon was heissen wink
Daumen hoch!
User Signatur:
30x28 singen
Momentaner Lieblingssong: Lana Del Rey - Born To Die (konplettes Album)

User Information:
images/avatars/avatar-2235.gif
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 337
Guthaben: 1.860 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Bonn
Fav. Artist: Mnemonic
Fav. Crew: Looptroop
Fav. Producer: Shuko
Fav. CD: Absolute Beginner - Bambule
Lieblingsfilm: Fear And Loathing In Las Vegas

- +
Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 947.996
Nächster Level: 1.000.000

52.004 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Oldman
Ist das erste Rap-Album seit langem (mal abgesehen von "Grau") dass mir auf Anhieb gefällt und welches mich wirklich überzeugt, allein das will schon was heissen wink


Schon "Angst" von Donato gecheckt?

"Kein Happy End" muss ich mir unbedingt noch besorgen. Ich mag Dra-Q und Abroo und was man bis jetzt so hören konnte war richtig dick. Review bestätigt das ja nur. bestätigen
User Signatur:
"Mach wie ein Affe macht!!"


Momentaner Lieblingssong: Mnemonic - Ende vom Anfang

User Information:
images/avatars/avatar-2407.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.587
Guthaben: 12.780 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Groß-Zimmern
Fav. Artist: Guilty Simpson, Kool G Rap,Nas,Masta Ace...
Fav. Crew: The Roots, Wu Tang,CunninLyinguist s,Atmosphere
Fav. Producer: J Dilla, Dj Premier, Pete Rock, Madlib,Kno,Exile
Fav. CD: Theory Hazit- Extra Credit
Lieblingsfilm: Kill Bill Vol. 1

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.650.691
Nächster Level: 7.172.237

521.546 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Ben86
Zitat:
Original von Oldman
Ist das erste Rap-Album seit langem (mal abgesehen von "Grau") dass mir auf Anhieb gefällt und welches mich wirklich überzeugt, allein das will schon was heissen wink


Schon "Angst" von Donato gecheckt?


Nein,beziehungsweise hör mir grad bisschen was an auf YouTube. Klingt ganz in Ordnung. Geb ich mir vielleicht demnächst mal genauer.
User Signatur:
30x28 singen
Momentaner Lieblingssong: Lana Del Rey - Born To Die (konplettes Album)

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 72.425.115
Nächster Level: 74.818.307

2.393.192 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Freut mich, dass die Platte überwiegend positiv aufgenommen wird. Hoffe auch, dass ich den einen oder anderen durch die Review noch zum Kauf bewegen konntewink Gibt ja auch andere Meinungen über die Platte. Eine Review, die ich z.B. überhaupt nicht nachvollziehen kann, ist diese hier.
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-2407.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.587
Guthaben: 12.780 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Groß-Zimmern
Fav. Artist: Guilty Simpson, Kool G Rap,Nas,Masta Ace...
Fav. Crew: The Roots, Wu Tang,CunninLyinguist s,Atmosphere
Fav. Producer: J Dilla, Dj Premier, Pete Rock, Madlib,Kno,Exile
Fav. CD: Theory Hazit- Extra Credit
Lieblingsfilm: Kill Bill Vol. 1

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.650.691
Nächster Level: 7.172.237

521.546 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Auf die Review war ich auch schon gestoßen.
Zeigt halt auch wieder wie unterschiedlich Musik aufgenommen werden kann und wird.
Deshalb sollte man eine Review auch nie als "wegweisend" betrachten, sonder nur als Anstoß.
User Signatur:
30x28 singen
Momentaner Lieblingssong: Lana Del Rey - Born To Die (konplettes Album)

User Information:
images/avatars/avatar-2235.gif
Rang: Homie
Wertung:
Beiträge: 337
Guthaben: 1.860 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Bonn
Fav. Artist: Mnemonic
Fav. Crew: Looptroop
Fav. Producer: Shuko
Fav. CD: Absolute Beginner - Bambule
Lieblingsfilm: Fear And Loathing In Las Vegas

- +
Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 947.996
Nächster Level: 1.000.000

52.004 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich will da jetzt keinem auf die Füße treten, aber wen kümmert die Review einer Seite, die sich selbst "Zerberster" nennt?? Und wer, zur Hölle, soll bitte "Brandon Lakefield - meistgehasster Musikkritiker im Bereich Hiphop, Elektro & RnB" sein?? laugh
User Signatur:
"Mach wie ein Affe macht!!"


Momentaner Lieblingssong: Mnemonic - Ende vom Anfang

User Information:
images/avatars/avatar-2407.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.587
Guthaben: 12.780 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Groß-Zimmern
Fav. Artist: Guilty Simpson, Kool G Rap,Nas,Masta Ace...
Fav. Crew: The Roots, Wu Tang,CunninLyinguist s,Atmosphere
Fav. Producer: J Dilla, Dj Premier, Pete Rock, Madlib,Kno,Exile
Fav. CD: Theory Hazit- Extra Credit
Lieblingsfilm: Kill Bill Vol. 1

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.650.691
Nächster Level: 7.172.237

521.546 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Ben86
Ich will da jetzt keinem auf die Füße treten, aber wen kümmert die Review einer Seite, die sich selbst "Zerberster" nennt??

Eigentlich wollte ich mir ein dummes Kommentar zum Seitennamen sparen, ist schlicht zu einfach.
Danke dass du das für mich übernommen hast.
User Signatur:
30x28 singen
Momentaner Lieblingssong: Lana Del Rey - Born To Die (konplettes Album)

User Information:
images/avatars/avatar-2311.jpg
Rang: Linke Hand
Wertung:
Beiträge: 857
Guthaben: 3.077 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Hannover
Fav. Artist: Scienz of Life, Jedi Mind Tricks, Snowgoons, KRS
Fav. Crew: Company Flow, Styles of Beyond
Fav. Producer: Snowgoons
Fav. CD: KRS ONE - I got Next
Lieblingsfilm: 23, 1984

- +
Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.364.409
Nächster Level: 2.530.022

165.613 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Die Review auf Zerberster ist voller Rechtschreibfehler und einfach nur total lächerlich....
User Signatur:
! ROOTS AND CULTURE !
Momentaner Lieblingssong: Snowgoons -All in your Mind

Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. N.O.R.E. - Happy Birthday DaKey Media 1 08.05.2009 12:50 Uhr
2. Happy Helloween! MuSiEkOnE Track-Area 4 02.11.2005 19:35 Uhr
3. MC Lyrika - Happy Day MC Lyrika Battle & Lyrics 13 18.03.2009 16:53 Uhr
4. Happy Birthday - Marvlife! Flo Allgemeines & Off Topic 20 07.07.2006 21:44 Uhr
5. unknownKing - Happy New Yeah! Jate B Reviews 2 18.02.2006 13:33 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Antihelden - Kein Happy End


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv