Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Nas & Damian Marley - Distant Relatives » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Seiten (2): [1] 2 nächste » Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Nas & Damian Marley - Distant Relatives
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2580.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 4.453
Guthaben: 23.985 Bucks
Herkunft: Deutschland
Fav. Artist: Pi, Papoose, Youssoupha, Senti,Tunisiano, Jah Cure
Fav. Crew: Saïan Supa Crew, Sniper, D-Block, S.A.S
Fav. Producer: Heatmakerz,Whizz Vienna,Monroe,Skalp, J.Blaze
Fav. CD: Sentino - IBDHH / Pi - Donnerwetter

- +
Level: 53 [?]
Erfahrungspunkte: 19.016.661
Nächster Level: 19.059.430

42.769 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Nas & Damian Marley - Distant Relatives


Release Date:
18. Mai 2010

Label:
Universal / Def Jam Recordings

Tracklist:
01. As We Enter
02. Tribes At War (Feat. K'Naan)
03. Strong Will Continue
04. Leaders (Feat. Stephen Marley)
05. Friends
06. Count Your Blessings
07. Dispear
08. Land Of Promise (Feat. Dennis Brown)
09. In His Own Words (Feat. Stephen Marley)
10. Nah Mean
11. Patience
12. My Generation (Feat. Lil Wayne & Joss Stone)
13. Africa Must Wake Up (Feat. K'Naan)

Review:
Nicht nur durch die Fußball-WM dieses Jahr in Südafrika wurde der Fokus der Weltöffentlichkeit auf den Kontinent Afrika, seine Menschen, deren Kultur und Probleme gelenkt, nein, auch die Rap-Welt sollte durch das genreübergreifende Gemeinschaftswerk "Distant Relatives" der beiden Musiker Nasir Jones und Damian Robert Nesta Marley, besser bekannt als Rapper und Songwriter-Genie Nas und Reggae-Artist Damian Marley, mehr über den Kontinent, deren Vorfahren und vor allem über die dort vorhandenen gesellschaftlichen und politischen Probleme erfahren. Der New Yorker Nas und der jüngste Bob-Marley-Sohn Damian lernten sich schon vor vielen Jahren kennen und versuchten schon 2005, ihre beiden Musikstile in Form der legendären Single "Road to Zion" zu kombinieren, die schon damals die kritische Haltung beider Artists auf einem Song zur Geltung brachte. Zwei Jahre dauerten die Arbeit am größtenteils von Stephen und Damian Marley produzierten Album, auf dem neben einem Mix aus Reggae und HipHop auch Einflüsse traditioneller afrikanischer Musik zu hören sind.

Wie auch beim diesjährigen Summerjam-Festival, bei dem beide Künstler als Headliner fungierten und die Besucher schon allein aufgrund ihrer großen Namen in Verzückung versetzten, dient auch beim Album "As We Enter" als energiegeladenes Intro, auf dem beide Künstler dank brillianter Flows und dem von Damiam Marley geschusterten, treibenden Beats zu überzeugen wissen, die soundtechnische Messlatte für den Rest des Albums allerdings sehr hoch legen, was ihnen noch zum Verhängnis werden wird. Ganz im Sinne des alles überschattenden WM-Fiebers in diesem Jahr wird auf dem folgenden "Tribes At War" auch K'Naan gefeaturt, der nicht nur die Fußball-Fans dieses Jahr mit seiner WM-Hymne "Wavin Flag" in seinen Bannn zog. Zusammen mit den erneut überzeugenden Damian Marley und Nas spricht dieser auf einem erneut treibenden Beat von den Problemen Afrikas, der Ungerechtigkeit auf dem Kontinent und von den Wünschen und Forderungen, mit denen sie den Afrikanern ein besseres Leben ermöglichen wollen.

"Tribal war, we nuh want no more a dat,
Every Man deserve to earn, And every child deserve to learn, now,
Tribal War, a nuh dat we a defend,
Every Man deserve a turn, Like a flame deserve too burn"

Weitere Lebensweisheiten verteilen die beiden Album-Protagonisten auf dem starken "Strong Will Continue", auf dem sie an die Kämpfer-Mentalitäten ihrer Hörer appellieren und ihnen soviele Ratschläge wie möglich für den Weg durchs Leben geben wollen, wie etwa "Jr Gong" Marley:

"Either you're winning or loosing,
Don't you get it confused,
Cause you're starring inna your own movie,
Playing out the role you choose,
So Stand up and fight,
If you know say you right,
No, you will never fail"

Auch soundtechnisch ist der von Damian Marley produzierte Song mit seiner Energie, auch dank E-Gitarren-Unterstützung, eines der Highlights der Platte. Schaffen es Nas und Damiam Marley bisher noch, mit ihren eindringlichen und ernsten Messages zum Nachdenken zu bewegen, so wirken die oft wiederholten Themen jedoch im Laufe des Albums zu schnell ausgelutscht. Nach zwei eher mittelmäßigen Nummern folgt "Friends", das zum ersten Mal mit afrikanischen Klängen in Form folkloristischer Samples aufwartet, allerdings soundtechnisch, trotz gelungener Beiträge der beiden Artists über wahre Freundschaft, nach einiger Zeit eher schläfrig wirkt und den Hörer zum Skippen verleitet. War der Albumanfang bis hierhin noch recht gelungen, zerstören die beiden Artists mit "Count Your Blessings" nun endgültig alle viel zu hohen Erwartungen an das Album, denn anstatt dem angekündigten Reggae-Dancehall-HipHop-Klangbild bekommt man nun einen sagenhaft schlechten Soul-/ Pop-Sound, dem eine schnell nervende begleitende Gitarren-Melodie zugrunde liegt. Lyrisch passen sich die sich wiederholenden, aufmunternden "Alles-wird-gut"-Botschaften der beiden Künstler leider dem schwachen Niveau des Songs an. Dancehall-Einflüsse bekommt der Hörer nun erstmals auf dem von Damian "Jr Gong" Marley produzierten Tune "Dispear" zu hören, und man fragt sich, warum sich die beiden Artists dieses Sounds für ihre ernsten und rebellischen Lyrics nicht öfter bedient haben. Nach ein paar zu schläfrigen Songs, oder auch andererseits zu anstrengenden Tunes, klammert sich nun auch der letzte Album-Hörer mit Blick auf die Album-Tracklist an "My Generation", wo ein Auftritt von Nas' Rapper-Kollege Lil Wayne versprochen wird. Begleitet von einem leicht kitschig daherkommenden Chor und einer allerdings überzeugenden Joss Stone rappen die drei ganz im Sinne Obamas "Change"-Motto von einer hoffnungsvollen Zukunft, die ihrer Generation bevorsteht, wobei der Auftritt Dwayne Carters zwar eine willkommende Abwechslung darstellt, inhaltlich aber nichts Neues oder Geniales zu bieten hat. Auf dem letzten Track "Africa Must Wake Up" wird erneut der dieses Jahr sehr präsente K'Naan gefeaturt, aber anstatt den Kontinent inhatlich und soundtechnisch aus dem Schlaf zu reißen und zum Aufwachen zu bewegen, präsentieren sich die Künstler auf einem langsamen, pianobegleiteten Beat alles andere als energiegeladen und helfen dem Hörer eher, abends gemütlich im Bett einzuschlafen.

Insgesamt haben es die New Yorker Emcee-Legende Nas und Bob-Marley-Sohn "Jr Gong" mit ihrem groß angekündigten und vielversprechenden Gemeinschaftswerk "Distant Relatives" nicht geschafft, die großen Erwartungen der Rap- und Reggae-Gemeinde zu erfüllen oder ihnen auch nur annähernd gerecht zu werden. Zwar gehören beide Künstler definitiv zu den Größten ihres Genres und haben ihr Können auf unzähligen Songs bewiesen, aber auf "Distant Relatives" wirken die sich viel zu oft wiederholenden, gleichen Botschaften schnell langweilig und ausgelutscht, und auch das Klangbild des Albums liegt fernab von energiegeladenem Dancehall, passenden Reggae-oder HipHop-Beats, sondern bietet anstattdessen viel zu oft einschläfernde, ruhige Tunes, die nicht zum eigentlichen Anliegen der Künstler passen.

Wertung: (2,5 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (11 Bewertungen / 3.86 Ø)


Redakteur:
Sonny

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 72.437.847
Nächster Level: 74.818.307

2.380.460 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Boah 2,5? Also ich feier die Platte sehr, gehört mit zum besten seit langem. Würde hier mindesten 3,5, wenn nicht sogar 4 geben.
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.755
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 30.674.801
Nächster Level: 35.467.816

4.793.015 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

fand die HipHop-lastigeren Tracks schwach, über den Rest maß ich mir erst gar kein Urteil an...
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2548.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 9.653
Guthaben: 45.862 Bucks
Stimmung: Auf dem Weg zur Sonne
Herkunft: Bonn
Fav. Artist: Nas,AZ,Jay-Z,Common, Talib Kweli, Masta Ace uvm.
Fav. Crew: Blackstars, The Firm,Dilated Peoples,Jedi Mind uvm
Fav. Producer: Premo, 9th Wonder, Hi-Tek, Dilla, No I.D.
Fav. CD: zZ. The Streets - Computer And Blues

- +
Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 39.304.881
Nächster Level: 41.283.177

1.978.296 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

mMn passen die 2,5 voll. Bis auf "Strong Will Continue" find ich da nichts sonderlich erwähenenswert. Das Fazit trifft es gut....eeenttäuschung
User Signatur:


CnS-Crew - Terms and Conditions 2 EP feat. Masta Ace
Momentaner Lieblingssong: The Streets - Lock The Locks

User Information:
images/avatars/avatar-2498.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 5.288
Guthaben: 8.777 Bucks
Herkunft: die schöne Pfalz
Fav. CD: DLUDRADTMAK
Lieblingsfilm: The Game, Fight Club, Ocean's 11, Training Day

- +
Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.874.484
Nächster Level: 26.073.450

3.198.966 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Also bei mir läufts hoch und runter. Sicher nicht die höchste Kunst beider akteure, aber es gefällt zweifellos.
Ich geb 3,5-4

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Jate B: 08.07.2010 17:19.


User Information:
images/avatars/avatar-434.jpg
Rang: Chipleader
Wertung:
Beiträge: 650
Guthaben: 2.385 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Nürnberg
Fav. Artist: 2Pac
Fav. Crew: Wu-Tang-Clan
Fav. CD: All eyez on me

- +
Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.777.273
Nächster Level: 3.025.107

247.834 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

krasseste unterbewertung in der rap4fame geschichte puke
am allerwenigsten versteh ich wieso "count your blessings" so scheise sein soll, dass du den track schon als peinlich bezeichnest ??
find beide passen gut zusammen und ich feier die platte seit wochen.
ich gebe mindestens 4 kronen..
User Signatur:

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.300
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 63.758.637
Nächster Level: 64.602.553

843.916 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Also ich muss sagen, als die Platte zum allerersten Mal rotierte war ich igrendwie enttäuscht. Lag aber daran, dass ich einen komplett anderen Sound erwartet habe. Mit der Zeit entwickelte sich das Ding aber zu einem krassen Sommeralbum. Ich hab es meiner Freundin gegeben, die mit Rap nix am Hut hat und zum größten Teil Reggae hört. Sie hat es auch sofort gefeiert und es rotiert bei ihr. Das coole ist, dass auch ihre Eltern die Platte dope fanden, als sie es in den CD Player geworfen hat. Wir haben also Raggae Menschen die es feiern, HipHop Menschen die es feiern und zusätzlich können es Menchen fernab von beiden Szenen hören. Sowas ist schwer hinzukriegen, dicke Propps an die beiden Künstler. Wirklich gute Arbeit, die sie mit diesem Album gelesitet haben. Von mir gibt es 4 Kronen, nah mean? grins

Review liest sich trotzdem gut, auch mal schön die Gegenposition zu betrachten.
User Signatur:
Sampler Vol. 2 - Premium Skills<br><a <a href="http://www.rap4fame.de/thread35940.html"><img src="http://www.rap4fame.de/img/r4fsampler/cover/180.jpg" border="0" title="Sampler Vol. 2 - Premium Skills"></a>

Momentaner Lieblingssong: Fashawn - When She Calls

User Information:
images/avatars/avatar-2407.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.587
Guthaben: 12.780 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Groß-Zimmern
Fav. Artist: Guilty Simpson, Kool G Rap,Nas,Masta Ace...
Fav. Crew: The Roots, Wu Tang,CunninLyinguist s,Atmosphere
Fav. Producer: J Dilla, Dj Premier, Pete Rock, Madlib,Kno,Exile
Fav. CD: Theory Hazit- Extra Credit
Lieblingsfilm: Kill Bill Vol. 1

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.652.572
Nächster Level: 7.172.237

519.665 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich kann der Bewertung nur voll zustimmen. Das Ding ließe sich besser als Bravo-Platte verkaufen, so krass stinkt das nach billigem Mainstream-Pop. So habe ich jedenfalls das Gefühl bei einem großteil der Platte. Es gibt ein paar wenige Ausnahmen wie "Naah-Mean" oder vielleicht noch "Tribal War" und "As we enter". Nachdem ich die CD ungefähr 2 mal durch hatte konnte ich Sie bis auf die genannten Tracks einfach nicht mehr hören. Als Einzelkünstler sind sie in diesem Fall definitv besser.
User Signatur:
30x28 singen
Momentaner Lieblingssong: Lana Del Rey - Born To Die (konplettes Album)

User Information:
images/avatars/avatar-2580.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 4.453
Guthaben: 23.985 Bucks
Herkunft: Deutschland
Fav. Artist: Pi, Papoose, Youssoupha, Senti,Tunisiano, Jah Cure
Fav. Crew: Saïan Supa Crew, Sniper, D-Block, S.A.S
Fav. Producer: Heatmakerz,Whizz Vienna,Monroe,Skalp, J.Blaze
Fav. CD: Sentino - IBDHH / Pi - Donnerwetter

- +
Level: 53 [?]
Erfahrungspunkte: 19.016.661
Nächster Level: 19.059.430

42.769 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Oldman
Ich kann der Bewertung nur voll zustimmen. Das Ding ließe sich besser als Bravo-Platte verkaufen, so krass stinkt das nach billigem Mainstream-Pop. So habe ich jedenfalls das Gefühl bei einem großteil der Platte. Es gibt ein paar wenige Ausnahmen wie "Naah-Mean" oder vielleicht noch "Tribal War" und "As we enter". Nachdem ich die CD ungefähr 2 mal durch hatte konnte ich Sie bis auf die genannten Tracks einfach nicht mehr hören. Als Einzelkünstler sind sie in diesem Fall definitv besser.


word. bestätigen

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 57.766.257
Nächster Level: 64.602.553

6.836.296 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

2,5 ist mMn nicht nachvollziehbar, aber ist, wie bereits erwähnt, auch eine Sache des Geschmacks. Kein Track kommt zwar an "Road To Zion" ran, aber dafür gibt nach meiner Beurteilung keinen schwachen Song auf der Platte. Ich bin mehr als positiv überrascht worden und gebe 4 Kronen, da mich Songs wie "My Generation" (gerade in Zeiten der DFB-Elf bei der WM), "Strong Will Continue", "Friends" und "Nah Mean" in letzter Zeit quasi 24/7 begleitet haben.
Und auch die restlichen Songs laufen immer wieder
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.300
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 63.758.637
Nächster Level: 64.602.553

843.916 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Dispear finde ich auch krass. Sone schöne Dancehall Nummer mit Nas Raps, das ist eigentlich ein Traum.
User Signatur:
Sampler Vol. 2 - Premium Skills<br><a <a href="http://www.rap4fame.de/thread35940.html"><img src="http://www.rap4fame.de/img/r4fsampler/cover/180.jpg" border="0" title="Sampler Vol. 2 - Premium Skills"></a>

Momentaner Lieblingssong: Fashawn - When She Calls

User Information:
images/avatars/avatar-2502.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.356
Guthaben: 6.840 Bucks
Stimmung: RUFF, RUGGED & RAW
Fav. Artist: Tufu/Absz/Dilemma/Hi ob/Tak/Curse
Fav. Crew: WTC/WBM/Stiebers/Hus s & Hodn/Doppelgangaz
Fav. Producer: Madlib/Premo/Doom/RZ A/Hieronymuz/Dilemma
Fav. CD: Wu - Enter the Wu-Tang (36 Chambers)

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.490.444
Nächster Level: 11.777.899

1.287.455 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Habs garnicht fertig gehört...was ich gehört habe reizt mich nich soo
User Signatur:
HipHop in Deutschland repräsentiert Unvernunft, deshalb scheiss ich auf HipHop und represäntier Untergrund.
Absztrakkt


Momentaner Lieblingssong: Hiob - 99 Karrees

User Information:
images/avatars/avatar-2407.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.587
Guthaben: 12.780 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Groß-Zimmern
Fav. Artist: Guilty Simpson, Kool G Rap,Nas,Masta Ace...
Fav. Crew: The Roots, Wu Tang,CunninLyinguist s,Atmosphere
Fav. Producer: J Dilla, Dj Premier, Pete Rock, Madlib,Kno,Exile
Fav. CD: Theory Hazit- Extra Credit
Lieblingsfilm: Kill Bill Vol. 1

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.652.572
Nächster Level: 7.172.237

519.665 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Gleb
Dispear finde ich auch krass. Sone schöne Dancehall Nummer mit Nas Raps, das ist eigentlich ein Traum.

Einer der Titel, die ich anfangs auch ganz okay fand, die mir aber schnell auf den Geist gegangen sind.
User Signatur:
30x28 singen
Momentaner Lieblingssong: Lana Del Rey - Born To Die (konplettes Album)

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.300
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 63.758.637
Nächster Level: 64.602.553

843.916 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich glaube ich habe noch keinen Track geskippt. Zwar hört man manche Tracks mit weniger begeisterung als andere aber Skippen muss man da nix, kann man durchlaufen lassen. Cool auch, dass es Automusik, Wohnzimmermusik und Headphones Musik ist. smile
User Signatur:
Sampler Vol. 2 - Premium Skills<br><a <a href="http://www.rap4fame.de/thread35940.html"><img src="http://www.rap4fame.de/img/r4fsampler/cover/180.jpg" border="0" title="Sampler Vol. 2 - Premium Skills"></a>

Momentaner Lieblingssong: Fashawn - When She Calls

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 57.766.257
Nächster Level: 64.602.553

6.836.296 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von Gleb
Ich glaube ich habe noch keinen Track geskippt. Zwar hört man manche Tracks mit weniger begeisterung als andere aber Skippen muss man da nix, kann man durchlaufen lassen. Cool auch, dass es Automusik, Wohnzimmermusik und Headphones Musik ist. smile


bestätigen Vor allem Auto
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-2225.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.265
Guthaben: 2.559 Bucks
Herkunft: Slowakei
Fav. Artist: Jay-Z, Kanye West
Fav. Producer: Prek, Lakay, Kanye West
Fav. CD: Curse - Von Innen nach Außen
Lieblingsfilm: zu viele

- +
Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.093.676
Nächster Level: 11.777.899

1.684.223 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich habe bisher niemanden etwas Negatives über das Album sagen gehört. Kann der Review absolut nicht zustimmen. Für mich bisher eines der Alben des Jahres, vor allem auch weil man es wirklich überall hören kann.

User Information:
images/avatars/avatar-1162.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 17.513
Guthaben: 50.111 Bucks
Stimmung: gestresst
Herkunft: Nürnberg/Hirschau
Fav. Artist: Banjo, Mädness, Samy Deluxe, Dendemann, Prinz Pi
Fav. Crew: Looptroop, K.I.Z., Dynamite, Maeckes & Plan B
Fav. Producer: Monroe, Sti, Shuko
Fav. CD: Damion Davis - Am Ende des Tunnels
Lieblingsfilm: Fear and Loathing in Las Vegas, La Haine

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 72.437.848
Nächster Level: 74.818.307

2.380.459 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von MrFlow
Für mich bisher eines der Alben des Jahres, vor allem auch weil man es wirklich überall hören kann.

bestätigen

Überbrett des Albums eindeutig "As We Enter"
User Signatur:
Sonderangebot! Tickets & Konzerte
Momentaner Lieblingssong: Damion Davis - Linewand

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 57.766.257
Nächster Level: 64.602.553

6.836.296 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Nach Splash feier ich dieses Album noch mehr. Vor allem "Patience" hat mich live komplett vom Hocker gehauen und läuft seitdem bei mir auf Dauerschleife
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-1984.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 33.283
Guthaben: 83.122 Bucks
Stimmung: nachdenklich
Herkunft: Hauenstein (Pfalz)
Fav. Artist: Ras Kass, Redman, IDE, Mach, Skiba, Vast Aire
Fav. Crew: AOTP, Wu-Tang, Killarmy, JMT, C&J, Liks
Fav. Producer: Shuko, Dilla, Kanye, Connect, MF, Snowgoons, El-P
Fav. CD: Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, HdR, Kill Bill, Fight Club, Beach

- +
Level: 67 [?]
Erfahrungspunkte: 148.536.038
Nächster Level: 153.233.165

4.697.127 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich kann die Review auch nicht nachvollziehen. Nas wird seinem Potenzial zwar nicht ganz gerecht, finde ich bei dieser Kollabo aber nicht sonderlich schlimm.

Zitat:
Original von SnoopFrog
fand die HipHop-lastigeren Tracks schwach, über den Rest maß ich mir erst gar kein Urteil an...

Wenn man es stur aus Blickwinkel HipHop betrachtet hast du sicher recht, deshalb eventuell auch die gespaltenen Meinungen.

Ich mag das Album sehr. Damian geht steil und Patois höre ich sowieso übelst gerne. Meine Lieblingstracks sind: "As We Enter", "Strong Will Continue" und "Nah Mean". Der Part von Nas auf "As We Enter" ist genial. Ich sag nur: "We can place it in your block".

Zitat:
Insgesamt haben es die New Yorker Emcee-Legende Nas und Bob-Marley-Sohn "Jr Gong" mit ihrem groß angekündigten und vielversprechenden Gemeinschaftswerk "Distant Relatives" nicht geschafft, die großen Erwartungen der Rap- und Reggae-Gemeinde zu erfüllen oder ihnen auch nur annähernd gerecht zu werden

wired

Würde 3,5 geben. An Sommertagen vlt. sogar 4 grins

Irie - mo' fyiah! bestätigen
User Signatur:
Finde uns bei:

Ihr wollt uns helfen oder supporten? Wir sind für jeden Klick auf meine Signatur dankbar! bestätigen


Momentaner Lieblingssong: IDE feat. Alucard - Never (Prod. by DJ Connect)

User Information:
images/avatars/avatar-2580.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 4.453
Guthaben: 23.985 Bucks
Herkunft: Deutschland
Fav. Artist: Pi, Papoose, Youssoupha, Senti,Tunisiano, Jah Cure
Fav. Crew: Saïan Supa Crew, Sniper, D-Block, S.A.S
Fav. Producer: Heatmakerz,Whizz Vienna,Monroe,Skalp, J.Blaze
Fav. CD: Sentino - IBDHH / Pi - Donnerwetter

- +
Level: 53 [?]
Erfahrungspunkte: 19.016.661
Nächster Level: 19.059.430

42.769 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Ich würd meine Meinung von damals immernoch unterschreiben Ben wink War auch auf dem Summerjam mit einigen Leuten,da sind die zwar gut abgegangen beide,aber soundtechnisch hatten viele einfach ganz andere Dinge von beiden mit "Distant Relatives" erwartet. Hat mir wirklich nicht so gut gefallen,grade so Durchschnitt.

Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Nas & Damian Marley - Distant Relativ... jaytodadee Upcoming Releases 65 07.02.2011 20:53 Uhr
2. Nas & Damian Marley: Weitere Infos zu... DaKey General Rap 4 20.01.2011 21:42 Uhr
3. Official Nas & Damian "Jr Gong" Marle... Beatevolution Events 0 02.06.2010 02:27 Uhr
4. Stephen Marley feat. Damian Marley – ... Ben Media 1 07.12.2010 08:06 Uhr
5. Stephen Marley feat. Damian Marley - ... jaytodadee Media 8 13.01.2007 13:16 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Nas & Damian Marley - Distant Relatives


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv