Willkommen auf rap4fame.de. Klicken sie hier um sich kostenlos zu registrieren und nutzen Sie die Vorteile eines registrierten Users.
r4f-Sampler Vol 3

rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Big Boi - Sir Lucious Left Foot: The Son Of Chico Dusty » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau Thema abonnieren
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Big Boi - Sir Lucious Left Foot: The Son Of Chico Dusty
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.779
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 31.785.140
Nächster Level: 35.467.816

3.682.676 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Big Boi - Sir Lucious Left Foot: The Son Of Chico Dusty


Release Date:
06. Juli 2010

Label:
Purple Ribbon Entertainment / Def Jam Recordings

Tracklist:
01. Feel Me (Intro)
02. Daddy Fat Sax
03. Turns Me On (Feat. Sleepy Brown & Joi)
04. Follow Us (Feat. Vonnegutt)
05. Shutterbugg (Feat. Cutty)
06. General Patton
07. Tangerine (Feat. T.I. & Khujo Goodie)
08. You Ain't No DJ (Feat. Yelawolf)
09. Hustle Blood (Feat. Jamie Foxx)
10. Be Still (Feat. Janelle Monáe)
11. Fo Yo Sorrows (Feat. George Clinton, Too Short & Sam Chris)
12. Night Night (Feat. B.o.B & Joi)
13. Shine Blockas (Feat. Gucci Mane)
14. The Train Pt. 2 (Sir Lucious Left Foot Saves The Day) (Feat. Sam Chris)
15. Back Up Plan

Review:
Geschlagene vier Jahre hat es gedauert, bis nach "Idlewild" und der darauffolgenden Zurückstellung von OutKast als Gruppe das erste der angekündigten Soloalben seinen Weg in die Öffentlichkeit findet. Schuld daran trägt weniger Big Boi selbst als vielmehr sein ehemaliges Label Jive, das von den Aufnahmen des bodenständigeren der beiden ATLiens wenig begeistert war. Also packte Big Boi seine sieben Sachen und suchte sich mit seinem fast kompletten Album eine neue Heimat, die er schließlich bei Def Jam fand. Dass "Sir Lucious Left Foot: The Son Of Chico Dusty" dabei inzwischen eines der meisterwarteten Rap-Alben des Jahres ist, dürfte das neue Label freuen.

Folge der Unstimmigkeiten mit Jive ist das Fehlen von André 3000 als Gast am Mic. Doch das mag gar kein so großes Übel sein, schließlich handelt es sich hierbei um Big Boi's Soloalbum. Für ihn gilt es dabei nicht zu beweisen, dass seine Rap-Qualitäten auch ohne seinen abgedrehten Partner bestehen können, denn sein Talent und sein charakteristisch-kunstvoller Flow stehen als gegebene Konstanten in Stein gemeißelt. Es gilt vielmehr, die Frage zu klären, ob Big Boi in der Lage ist, ein Gesamtpaket zu schnüren, das mit genügend kreativen Aspekten gespickt ist. Vor sieben Jahren ging er schon einmal an diese Aufgabe, nämlich bei "Speakerboxxx", seiner Hälfte des platingekürten Doppelalbums, die bei Kritikern gemischte Gefühle hervorrief und vielerorts als solides Südstaatenwerk, dem die entscheidenden, großen Momente abgingen, deklariert wurde. Vorwegnehmend sei gesagt, dass dieses Problem hier keine Rolle spielt. Für die richtige Mischung setzt Big Boi auf Produzenten, mit denen er meist schon häufig zu tun hatte, allen voran Langzeitpartner Organized Noize und Mr. DJ. In die Booth lädt er sich noch mehr Gäste ein, vornehmlich zur Beisteuerung von Hooks, was sich schnell als sehr treffliche Wahl herausstellt, denn diese Gäste unterstützen hervorragend das Unternehmen, das Radiokompatibilität u.a. mit den herzhaften HipHop-Gepflogenheiten des Südens verbinden will. Wie gut Big Boi dieses dann letztendlich umsetzt, ist geradezu erstaunlich: HipHop-Puristen sind ebenso willkommen wie Clubgänger oder mit Rap mäßig sympathisierende Normalgeister. "Follow Us" könnte kein besseres Beispiel sein: Instrumental schlicht untermalte Rap-Parts geben sich die Hand mit der Hook von Vonnegutt's Neil Garrard, dessen Klasse erst durch Salaam Remi's verspielten Synthie-Unterbau in Szene gesetzt wird. Dass Sir Linksfuß seine Flowqualitäten dabei nicht voll entfalten kann, stört nicht weiter, denn im Verlaufe der LP bekommt man als Hörer auch davon genügend vorgelegt, beispielsweise im flotten "Night Night" (wo B.O.B. und Joi nur für die Hook eingespannt wurden). Jeder Song der Scheibe hat (auch wenn nicht jeder hervorragend ist) seinen eigenen Charakter, was im Falle "Fo Yo Sorrows" an P-Funk-Legende George Clinton liegt, die dem Song den letzten Schliff verleiht. An anderer Stelle wartet Scott Storch mit durchschnittlichem Instrumental auf ("Shutterbug"), mit Talkbox und dem Auftritt von Big Boi kommt jedoch auch hier Stimmung auf. Im Mittelteil gibt es nach "Tangerine" (mit einem blassen T.I.) einen kleinen Durchhänger in Form des miserablen "You Ain't No DJ", der sich auch noch ins mittelmäßige "Hustle Blood" (Produktionsarbeit von Lil Jon) erstreckt. Doch die überragenden Vocals von Janelle Monáe verheißen Aufschwung in "Be Still" und selbst Gucci Mane schafft es nicht, "Shine Blockas" zu verderben. Wer das Album durchhört, wird außerdem erfahren, was der "David Blaine" ist, stolpert in "Turn Me On" auf eine smoothe Nummer, die auch auf "Speakerboxxx" zu finden hätte sein können, und sieht sich in "General Patton" einem wuchtigen Bläser-Instrumental gegenübergestellt. Ein richtiger Leckerbissen gegen Ende findet sich in "The Train Pt. 2", bei dem zwischen Hook, Raps und dem starken Instrumental von Organized Noize einfach alles stimmt. Als Abschiedsgeschenk gibt es dann noch "Back Up Plan", das mehr dank der Hook als dem Storytelling von Big Boi überzeugt.

Der "Normale" der beiden OutKast-Emcees beweist, dass er auch im Alleingang den richtigen Riecher hat: Wenngleich das offizielle Debüt kein Meisterwerk ist, hinterlässt es einen sehr angenehmen Gesamteindruck und dürfte dabei jedem zusagen - selbst Leuten, die in der Regel nichts mit OutKast anfangen können. Die vielen Gäste machen anfangs skeptisch, schnell stellt sich deren hauptsächlicher Einsatz für die Hooks der Tracks als sehr gute und Abwechslung ins Geschehen bringende Entscheidung heraus. Für die großen Begeisterungsstürme fehlen zwar die Bomben und leider ist gerade der von André 3000 produzierte Track ein Reinfall, trotzdem darf man "Sir Lucious Left Foot" als Erfolg bezeichnen, mit dem André erstmal gleichziehen muss.

Wertung: (3,5 von 5 Kronen)


Bewertung der Hörer: (0 Bewertungen / 0 Ø)


Redakteur:
SnoopFrog
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-1493.jpg
Rang: R4F | Technik
Wertung:
Beiträge: 16.307
Guthaben: 57.755 Bucks
Stimmung: Busy
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas, Tragedy, Big l, Clipse, Curtis Mayfield
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: Havoc, Alchemist, K. West, Dr. Dre, Premo
Fav. CD: Nas "Illmatic"
Lieblingsfilm: Pulp Fiction

- +
Level: 62 [?]
Erfahrungspunkte: 65.692.280
Nächster Level: 74.818.307

9.126.027 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

George Clinton der alte Pimp, haha. Das freut mich doch, dass er noch Mucke macht. Wie ist der Track du gehst nicht näher drauf ein. Ich könnte mir vorstellen, dass er ziemlich krass ist. Das wäre zumindest ein Track, der mir wegen den Feature sofort ins Auge fallen würde.

Das Album muss ich mir auch unbedingt geben.
User Signatur:
Sampler Vol. 2 - Premium Skills<br><a <a href="http://www.rap4fame.de/thread35940.html"><img src="http://www.rap4fame.de/img/r4fsampler/cover/180.jpg" border="0" title="Sampler Vol. 2 - Premium Skills"></a>

Momentaner Lieblingssong: Fashawn - When She Calls

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.779
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 31.785.140
Nächster Level: 35.467.816

3.682.676 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2548.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 9.653
Guthaben: 45.862 Bucks
Stimmung: Auf dem Weg zur Sonne
Herkunft: Bonn
Fav. Artist: Nas,AZ,Jay-Z,Common, Talib Kweli, Masta Ace uvm.
Fav. Crew: Blackstars, The Firm,Dilated Peoples,Jedi Mind uvm
Fav. Producer: Premo, 9th Wonder, Hi-Tek, Dilla, No I.D.
Fav. CD: zZ. The Streets - Computer And Blues

- +
Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 40.433.301
Nächster Level: 41.283.177

849.876 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Schwaches Album, weil die Produktionen einfach nur schlecht sind. Keine einzige Bombe auf dem Album. Bester Track ist der "Shine Blockas Remix" mit Bun B, aber ansonsten geht da aber mal gar nichts ab. Werde es mir wohl noch mal anhören, aber erwarte wirklich keine Verbesserung. zZ würd ich max 2 Kronen geben.
User Signatur:


CnS-Crew - Terms and Conditions 2 EP feat. Masta Ace
Momentaner Lieblingssong: The Streets - Lock The Locks

User Information:
images/avatars/avatar-2407.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.587
Guthaben: 12.780 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Groß-Zimmern
Fav. Artist: Guilty Simpson, Kool G Rap,Nas,Masta Ace...
Fav. Crew: The Roots, Wu Tang,CunninLyinguist s,Atmosphere
Fav. Producer: J Dilla, Dj Premier, Pete Rock, Madlib,Kno,Exile
Fav. CD: Theory Hazit- Extra Credit
Lieblingsfilm: Kill Bill Vol. 1

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.954.988
Nächster Level: 7.172.237

217.249 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
RE: Big Boi - Sir Lucious Left Foot: The Son Of Chico Dusty
Waaas?
Ganz ehrlich, ich dachte Big Boi alleine mit der Featureliste würde niemals ein gescheits Album zu Stand kriegen, aber das Ding ist Bombe. Ich finde es ist das optimale Album für den Sommer mit ein paar Ausrutschern, wie "Theme Song".
Das Big Bio hinsichtlich Storytelling keine Bäume austreißt stimmt auf jeden Fall. Aber ich denke, dass das Album auch nicht dafür gemacht wurde und wer einem B.O.B 4 Kronen gibt, muss das hier alle Mal.
P.S.: Ich weiss du hättest B.O.B. keine 4 gegeben, Snoopfrog grins
User Signatur:
30x28 singen
Momentaner Lieblingssong: Lana Del Rey - Born To Die (konplettes Album)

User Information:
images/avatars/avatar-2548.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 9.653
Guthaben: 45.862 Bucks
Stimmung: Auf dem Weg zur Sonne
Herkunft: Bonn
Fav. Artist: Nas,AZ,Jay-Z,Common, Talib Kweli, Masta Ace uvm.
Fav. Crew: Blackstars, The Firm,Dilated Peoples,Jedi Mind uvm
Fav. Producer: Premo, 9th Wonder, Hi-Tek, Dilla, No I.D.
Fav. CD: zZ. The Streets - Computer And Blues

- +
Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 40.433.301
Nächster Level: 41.283.177

849.876 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
RE: Big Boi - Sir Lucious Left Foot: The Son Of Chico Dusty
Zitat:
Original von Oldman
Aber ich denke, dass das Album auch nicht dafür gemacht wurde und wer einem B.O.B 4 Kronen gibt, muss das hier alle Mal.

Wieso? Das Album ist weder sonderlich innovativ, noch einzigartig, noch gut produziert. Fresh schon mal gar nicht und was Big Boi mitproduziert hat ist ebenfalls schlecht.

Nappy Roots haben auch 3,5 bekommen und das Album find ich um einiges besser (hätte NR auch 3,5 gegeben).
User Signatur:


CnS-Crew - Terms and Conditions 2 EP feat. Masta Ace
Momentaner Lieblingssong: The Streets - Lock The Locks

User Information:
images/avatars/avatar-2407.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.587
Guthaben: 12.780 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Groß-Zimmern
Fav. Artist: Guilty Simpson, Kool G Rap,Nas,Masta Ace...
Fav. Crew: The Roots, Wu Tang,CunninLyinguist s,Atmosphere
Fav. Producer: J Dilla, Dj Premier, Pete Rock, Madlib,Kno,Exile
Fav. CD: Theory Hazit- Extra Credit
Lieblingsfilm: Kill Bill Vol. 1

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.954.988
Nächster Level: 7.172.237

217.249 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
RE: Big Boi - Sir Lucious Left Foot: The Son Of Chico Dusty
Zitat:
Original von DaKey
Zitat:
Original von Oldman
Aber ich denke, dass das Album auch nicht dafür gemacht wurde und wer einem B.O.B 4 Kronen gibt, muss das hier alle Mal.

Wieso? Das Album ist weder sonderlich innovativ, noch einzigartig, noch gut produziert. Fresh schon mal gar nicht und was Big Boi mitproduziert hat ist ebenfalls schlecht.

Nappy Roots haben auch 3,5 bekommen und das Album find ich um einiges besser (hätte NR auch 3,5 gegeben).

Denke das is stark Geschmackssache, aber grade die Produktionen bei dem Albun finde ich sehr gut. Innovati ist es auf garkein Fall. Aber wie gesagt ich denke es ist auch eher als Gute-Laune-Album gedacht und ich finde auf dieser Ebene erfüllt es seinen Zweck auf alle Fälle.
User Signatur:
30x28 singen
Momentaner Lieblingssong: Lana Del Rey - Born To Die (konplettes Album)

User Information:
images/avatars/avatar-2061.jpg
Rang: R4F | Admin
Wertung:
Beiträge: 8.779
Guthaben: 54.850 Bucks
Stimmung: chillin.... killin
Fav. Artist: einige...
Fav. Crew: Wu-Tang+Fam, Backwoodz, MI Czars, Creative Juices
Fav. Producer: Premo, 4th Disciple
Fav. CD: einige...

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 31.785.140
Nächster Level: 35.467.816

3.682.676 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
RE: Big Boi - Sir Lucious Left Foot: The Son Of Chico Dusty
Zitat:
Original von DaKey
Zitat:
Original von Oldman
Aber ich denke, dass das Album auch nicht dafür gemacht wurde und wer einem B.O.B 4 Kronen gibt, muss das hier alle Mal.

Wieso? Das Album ist weder sonderlich innovativ, noch einzigartig, noch gut produziert. Fresh schon mal gar nicht und was Big Boi mitproduziert hat ist ebenfalls schlecht.

Nappy Roots haben auch 3,5 bekommen und das Album find ich um einiges besser (hätte NR auch 3,5 gegeben).


Dem Album eine gewisse Klasse abzusprechen ist fast unmöglich, es kommt nicht von ungefähr, dass pitchfork mit 9.2 eine der besten Wertungen des Jahres gegeben hat und das Ding auch bei metacritic ganz hoch im Kurs steht.... Von schlechter Produktion zu sprechen ist also einfach widersinnig, du kannst sagen dass dir die Produktion nicht liegt...

Wie man jetz einen Track wie "The Train Pt. 2" nicht mögen kann ist mir ein Rätsel...
User Signatur:
Commercial HipHop is like dermatology, they only study the surface of the common shell

Myspace

Momentaner Lieblingssong: Vast Aire - Cholesterol

User Information:
images/avatars/avatar-2103.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 8.203
Guthaben: 31.505 Bucks
Stimmung: prokrastinieren...
Fav. CD: KRS One - Return of the Boom Bap

- +
Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 34.941.030
Nächster Level: 35.467.816

526.786 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Outkast-Star Big Boi: Triumph des Klangkriegers

http://www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,706507,00.html

User Information:
images/avatars/avatar-2399.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.080
Guthaben: 81.891 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Stuttgart
Fav. Artist: Samy, Banjo, Jones, Damion, Abroo, Megaloh
Fav. Crew: Antihelden, Boot Camp Clik, Dilated Peoples, S&P
Fav. Producer: Brisk Fingaz,Monroe, Phrequincy, Shuko, Dexter
Lieblingsfilm: Wholetrain, Sin City, Departed

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 58.504.939
Nächster Level: 64.602.553

6.097.614 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Mit 62.000 Platten auf Platz 3 der US-Billboard-Charts eingestiegen.
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Morlockk, Ruffkid, JAW & Hiob - Portwein

User Information:
images/avatars/avatar-844.jpg
Rang: Rechte Hand
Wertung:
Beiträge: 1.188
Guthaben: 2.021 Bucks
Herkunft: Oberbayern
Fav. Artist: Jay-Z, Kanye West, Youssoupha
Lieblingsfilm: Dark Knight, Bad Boys 2, Soldat James Ryan, MIIS

- +
Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 5.086.326
Nächster Level: 5.107.448

21.122 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Bei Hiphopdx hats glaub ich 4,5 bekommen. Da müsst man echt fast reinhören bei den Bewertungen.

User Information:
images/avatars/avatar-4.gif
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.455
Guthaben: 28.647 Bucks
User des Jahres 2009

Herkunft: Heidelberg

- +
Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 50.277.302
Nächster Level: 55.714.302

5.437.000 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
"Ich habe weltweit mehr als 25 Millionen Platten verkauft", wettert der HipHop-Star, "und nun erklären sie mir, ich müsste mehr Stangenware produzieren, Songs die nach Lil Waynes "Lollipop" klingen." Zu künstlerisch sei das, habe ein Labelmanager genörgelt!

Sieht man mal wieder wie dumm die sind...
User Signatur:


Momentaner Lieblingssong: Pur - Lena

User Information:
images/avatars/avatar-2407.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 2.587
Guthaben: 12.780 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Groß-Zimmern
Fav. Artist: Guilty Simpson, Kool G Rap,Nas,Masta Ace...
Fav. Crew: The Roots, Wu Tang,CunninLyinguist s,Atmosphere
Fav. Producer: J Dilla, Dj Premier, Pete Rock, Madlib,Kno,Exile
Fav. CD: Theory Hazit- Extra Credit
Lieblingsfilm: Kill Bill Vol. 1

- +
Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.954.988
Nächster Level: 7.172.237

217.249 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von recognize
Zitat:
"Ich habe weltweit mehr als 25 Millionen Platten verkauft", wettert der HipHop-Star, "und nun erklären sie mir, ich müsste mehr Stangenware produzieren, Songs die nach Lil Waynes "Lollipop" klingen." Zu künstlerisch sei das, habe ein Labelmanager genörgelt!

Sieht man mal wieder wie dumm die sind...

Ich würde eher sagen kein Meter kreativ und keine Ahnung von der Mucke.
Hier will man nur ein Erfolgsrezept kopieren, weil dass wirtschaftlich gesehen wohl die "vernünftigste" Methode ist.
Allein die Aussgae es sei zu künstlerisch Misstrauisch
Ich dachte immer Musik wäre Kunst.
User Signatur:
30x28 singen
Momentaner Lieblingssong: Lana Del Rey - Born To Die (konplettes Album)

User Information:
images/avatars/avatar-2451.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 14.118
Guthaben: 24.069 Bucks
Stimmung: ...
Herkunft: Remscheid
Fav. Artist: N.Seagal, Christuz1, Sniper, Saschbob, Pavel, Koch
Fav. Crew: Higher Airlines
Fav. Producer: JazzPotato, Untergrundlappen

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 59.416.629
Nächster Level: 64.602.553

5.185.924 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von DaKey
Schwaches Album, weil die Produktionen einfach nur schlecht sind. Keine einzige Bombe auf dem Album. Bester Track ist der "Shine Blockas Remix" mit Bun B, aber ansonsten geht da aber mal gar nichts ab. Werde es mir wohl noch mal anhören, aber erwarte wirklich keine Verbesserung. zZ würd ich max 2 Kronen geben.


Stimme eigentlich komplett zu, nur dass mein Fav "The Train Pt. II" ist
User Signatur:
Hip Hop
Momentaner Lieblingssong: Sniper - Guru-Tribute

User Information:
images/avatars/avatar-2377.jpg
Rang: Auf der Gästeliste
Wertung:
Beiträge: 59
Guthaben: 1.245 Bucks
Stimmung: Fussball
Fav. Artist: Big L, Morlockk Dilemma, Retrogott
Fav. Crew: CoFlow, WTC, Gang Starr, Outkast, CanOx
Fav. Producer: El-P, DJ Shadow, Muggs, RZA, Premo
Fav. CD: 36 Chambers, Funcrusher Plus, Hell hath no fury
Lieblingsfilm: Pulp Fiction, Apocalypse Now, Full Metall Jacket

- +
Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 161.385
Nächster Level: 195.661

34.276 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:

Zitat:
Original von recognize
Zitat:
"Ich habe weltweit mehr als 25 Millionen Platten verkauft", wettert der HipHop-Star, "und nun erklären sie mir, ich müsste mehr Stangenware produzieren, Songs die nach Lil Waynes "Lollipop" klingen." Zu künstlerisch sei das, habe ein Labelmanager genörgelt!

Sieht man mal wieder wie dumm die sind...


Ich empfehle dir das Buch "Kill your friends" von John Niven(einen ehemaligen A & R) Da kann man mal sehen wie es hinter den Kulissen der Musikindustrie zugeht.

Das Album ist gut, besonders gefällt mir Yeowolf Track

User Information:
Rang:
Beiträge:
Guthaben: 0 Bucks

- +
User Beitrag:

Eines der besten Alben 20/10...4 Punkte

User Information:
images/avatars/avatar-2399.jpg
Rang: Chuck Norris
Wertung:
Beiträge: 13.080
Guthaben: 81.891 Bucks
Stimmung: 0
Herkunft: Stuttgart
Fav. Artist: Samy, Banjo, Jones, Damion, Abroo, Megaloh
Fav. Crew: Antihelden, Boot Camp Clik, Dilated Peoples, S&P
Fav. Producer: Brisk Fingaz,Monroe, Phrequincy, Shuko, Dexter
Lieblingsfilm: Wholetrain, Sin City, Departed

- +
Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 58.504.939
Nächster Level: 64.602.553

6.097.614 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Big Boi feat. Yelawolf – You Ain’t No DJ (Video)
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Morlockk, Ruffkid, JAW & Hiob - Portwein

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.177.389
Nächster Level: 16.259.327

1.081.938 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
Big Boi feat. Janelle Monae - Be Still (Video)


Sehr geiles Album übrigens, würde wie Oldman auch 4 Kronen geben, besonders "Shutterbugg" ist dope bestätigen
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

User Information:
images/avatars/avatar-2010.jpg
Rang: Insider
Wertung:
Beiträge: 113
Guthaben: 1.465 Bucks
Fav. Artist: mostly 90s rappers
Fav. Crew: mostly 90s crews
Fav. Producer: Everything thats good
Fav. CD: PE - It Takes A Nation

- +
Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 281.899
Nächster Level: 300.073

18.174 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
RE: Big Boi feat. Janelle Monae - Be Still (Video)
Zitat:
Original von Trae
Sehr geiles Album übrigens, würde wie Oldman auch 4 Kronen geben, besonders "Shutterbugg" ist dope bestätigen

Wenn du es geil findest, müssen es mindestens 4,5 sein, sonst kenn ich dich nicht mehr grins rofl laugh ugly3
User Signatur:
http://www.musik-sammler.de/sammlung/g.score

User Information:
images/avatars/avatar-2609.jpg
Rang: R4F | Redakteur
Wertung:
Beiträge: 6.075
Guthaben: 28.142 Bucks
Herkunft: Nähe Stuttgart
Fav. Artist: Freddie Gibbs, J. Cole, Curren$y, MF Doom
Fav. Crew: Black Hippy, Wu-Tang Clan, CunninLynguists
Fav. Producer: J Dilla,Kanye West,Madlib,DJ Premier, 9th Wonder,.
Fav. CD: Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang
Lieblingsfilm: The Green Mile, Dark Night,....

- +
Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.177.389
Nächster Level: 16.259.327

1.081.938 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg
User Beitrag:
RE: Big Boi feat. Janelle Monae - Be Still (Video)
Zitat:
Original von G. Score
Zitat:
Original von Trae
Sehr geiles Album übrigens, würde wie Oldman auch 4 Kronen geben, besonders "Shutterbugg" ist dope bestätigen

Wenn du es geil findest, müssen es mindestens 4,5 sein, sonst kenn ich dich nicht mehr grins rofl laugh ugly3


Nope, dafür reichts nicht ganz laugh
User Signatur:

Momentaner Lieblingssong: Common - Blue Sky

Baumstruktur | Brettstruktur

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten letzter Beitrag
1. Big Boi - Sir Lucious Left Foot: The ... SnoopFrog Upcoming Releases 8 09.07.2010 12:59 Uhr
2. Big Boi vs. The Black Keys - The Brot... leprechaun Media 2 30.01.2011 14:15 Uhr
3. Big Boi: "Sir Luscious Left Foot" Sp!T Dirty South 1 12.12.2007 11:21 Uhr
4. Dusty Fingers - Rare Original Break B... ZpizzazztOner Other Blackmusic 0 21.08.2005 23:13 Uhr
5. Pitbull - Ay Chico Ben Media 1 28.12.2006 18:44 Uhr
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rap4fame.de » R4F | Magazin » Reviews » Big Boi - Sir Lucious Left Foot: The Son Of Chico Dusty


Abonnieren sie unseren Newsfeed Aktuelle Reviews per RSS Eigenen RSS Feed erstellen Bookmark and Share
© 2005 - 2011 rap4fame.de
MySpace | Twitter | Impressum | Archiv